X299 Error 97 - Big Sur

  • Bob_1 und was sollte besser passen als iMacPro? Der iMacPro Basiert auf X299.


    MacPro7,1 ist gänzlich falsch für diese Plattform.

  • ich werde nicht behaupten, dass ich die Lösung kenne und ein Rat von den Entwickler des OpenCore wäre nicht schlecht außerdem entschuldige, dass ich was hier geschrieben habe

    vergisst bitte meine Kommentare

  • So, ich habe ein erste Lösung. Mein "Deluxe" startet immer wieder, das Problem ist behoben. Nun gibt es dafür ein anderes. Aber das sollten wir auch hinbekommen. Vorerst solltet ihr testen, ob mein "Workaround" generell funktioniert.


    Was habe ich beobachtet? USB3.1 (ASMedia) hat in Big Sur eine eigene neue Kernel-Extension (?) bekommen, so sieht es normal aus:

    Wenn hier plötzlich (einer davon reicht) USB3.0 steht mit einem anderen, allgemeineren Treiber, dann klappt der nächste Reboot nicht mehr:



    Warum das solche heftigen Auswirkungen hat, ist mir noch schleierhaft. Erfolg hatte ich tatsächlich, im BIOS alle ASMedia-Controller abzuschalten. Seit dem läuft macOS Big Sur perfekt. Ist keine dauerhafte Lösung, aber ein Ansatz, dem man jetzt nachgehen kann. Probiert es bitte aus, damit das bestätigt werden kann. Hier ist der grundsätzliche Fehler damit Geschichte. Am "Sage" habe ich das noch nicht ausprobiert, dafür habe ich keine Zeit.

    ASUS PRIME X299-DELUXE i9-7900X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon RX Vega 64

    ASUS WS X299 SAGE/10G i9-10980XE • DDR4 64GB • SSD 970 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon VII • DeckLink 4K Extreme 12G


    Ordnung ist die primitivste Form von Chaos. (Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger)

    Edited once, last by apfelnico ().

  • apfelnico


    das mit dem ASmedia und USB 3.0 oder 3.1 kann ich bestätigen!


    Und ich hatte schon immer USB in Verdacht, siehe meine alten Beiträge!


    Wenn ich alle im Bios deaktiviere, booten er def. immer durch (4x probiert)


    Den Kext probiere ich jetzt aus. Einfach zusätzlich nutzen und in OC einbinden?

  • SammlerG

    Danke für die Bestätigung.

    Über OpenCore. Schau mal in den Kext, vielleicht fällt dir noch etwas auf. Ich habe gerade noch eine andere Idee. Das USB muss doch dauerhaft zum laufen zu bringen sein ...

    ASUS PRIME X299-DELUXE i9-7900X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon RX Vega 64

    ASUS WS X299 SAGE/10G i9-10980XE • DDR4 64GB • SSD 970 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon VII • DeckLink 4K Extreme 12G


    Ordnung ist die primitivste Form von Chaos. (Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger)

  • also der Kext nutzt bei mir nichts, lädt trotzdem immer mal wieder den USB als 3.0



    und am Sage 10G kann ich das auch bestätigen. Mit USB 3.1 geht's, sobald auch nur ein einziger als 3.0 erscheint, Feierabend. 97.

  • OK, dann ist der Fehler eingegrenzt. Und abschalten - was wir auf Dauer nicht wollen - hilft derzeit. Dann also das nächste Ziel (wovon auch die geplagten Z270?-Nutzer profitieren könnten), den ASMedia dauerhaft einbinden.

    ASUS PRIME X299-DELUXE i9-7900X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon RX Vega 64

    ASUS WS X299 SAGE/10G i9-10980XE • DDR4 64GB • SSD 970 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon VII • DeckLink 4K Extreme 12G


    Ordnung ist die primitivste Form von Chaos. (Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger)

  • Also ich hab jetzt mal die Einträge zu den DeviceProperties gelöscht, und benutzte deinen Kext.


    Bis jetzt 6xNeustart mit dem Deluxe 299 und immer als USB 3.1 eingebunden




    EDIT: zu früh gefreut, 7. Neustart und 2 als USB 3.0




    aber jetzt deutlich weniger 97 als ohne Kext!

  • apfelnico & SammlerG

    Das mit dem USB hatte ich in den Betas auch schon entdeckt und meine usb.kext entsprechend geändert bzw. ergänzt, asmedias werden richtig erkannt, hilft aber bei mir auch nichts. Weiterhin 97... bleibe aber dran. Es wird sich eine Lösung finden :top:

    Asus X299 Prime deluxe (Bios3301)- i9-10920x - 64GB HyperX 3000mHz - 970 Evo Plus - Sapphire Vega64 8GB - fenvi T919 - GC TitanRidge 1.0 - Noctua DH14 - Magic Trackpad, Mouse & Tastatur - Define R6 USB-C - Dell U2719D

  • SammlerG

    Hab die Lösung. Nur noch bissel tüfteln.


    Es scheint Apples neue USB-ASMedia-Anbindung fehlerhaft. Wobei man fairerweise sagen muss, dass wir "ASMedia2142" auf unseren Boards nutzen, Apples Treiber aber für "ASMedia3142" ist. Der läuft zuerst, bei weiteren Reboots dann nicht mehr. Dann übernimmt der übergeordnete Treiber, und der kommt mit unserem Chip nicht klar.

    Der alte funktionierende "AppleUSBXHCIPCI" ist aber auch noch im System, der bei Catalina dabei ist. Habe jetzt meiner Kext gesagt, sie soll für die ASMedia-Controller diese Kext laden. Scheint gut zu funktionieren:

    Files

    ASUS PRIME X299-DELUXE i9-7900X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon RX Vega 64

    ASUS WS X299 SAGE/10G i9-10980XE • DDR4 64GB • SSD 970 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon VII • DeckLink 4K Extreme 12G


    Ordnung ist die primitivste Form von Chaos. (Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger)

  • Ja, der Ansatz ist besser, so in die Richtung hatte ich auch hete Abend überlegt. Nur bin ich nicht so schnell. :)


    Respekt apfelnico :danke:


    Temporär scheint das ganz gut zu funktionieren, hab jetzt schon einige Neustarts auf dem Prime X299 durch, kein einziger 97er.


    Ich werde das morgen mal auf dem Sage probieren.


    Zumindest scheint das Problem eingegrenzt zu sein, und darum lief es bei mir immer wenn ich die ASMEDIA im Bios deaktiviert hatte... aber das war natürlich keine Lösung. Und ich war mir noch nicht zu 100% sicher, das in der Systeminfo hab ich schlichtweg nicht registriert/gesehen.... Wald und Bäume...und so


    An einen Kext hab ich auch nicht gedacht.

  • Ist ja "proof of concept" :)

    Kann jeder machen, wie er will. Ich habe alle Beschreibungen der Geräte inkl. USB in der ACPI (DSDT/SSDT), keine "properties injection" per Bootloader. Auch keine Kext für USB bis jetzt, das "port mapping" auch komplett schon in der ACPI. Insofern reicht mir das so.

    Wer das "port mapping" via Kext erledigt, der kann einfach den Inhalt meiner Kext in seine Integrieren. Schön, dass so schnell eine Lösung da ist.

    ASUS PRIME X299-DELUXE i9-7900X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon RX Vega 64

    ASUS WS X299 SAGE/10G i9-10980XE • DDR4 64GB • SSD 970 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon VII • DeckLink 4K Extreme 12G


    Ordnung ist die primitivste Form von Chaos. (Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger)

  • Top, gute Arbeit! Checke das morgen Abend mal am Sage apfelnico

    Wäre ja nice wenn du die Lösung wirklich gefunden hast.

  • Klasse investigative Arbeit, apfelnico. Sobald macOS für den ASMedia-Controller den generischen Treiber lädt, kommt bei mir ebenfalls kein Fehler 97 mehr - Reboots klappen wieder ohne Probleme.

    Build: Intel Core i9 10980XE, Asus Rampage VI Extreme Omega (BIOS 3201), 256 GB Corsair Vengeance LPX DDR4-3200, 2xWD SN750 2TB, AMD Vega 64 Liquid, Areca ARC-1224 SAS RAID Controller, AirPort Extreme (BCM943602CDP), Open Core

  • Aber Apple und USB ist eine never ending Story :)

  • Hi, ich hatte wie oben ja schon erwähnt meine kext entsprechend abgeändert - allerdings auf Basis des neuen 3142-Treiber ... bei mir hat es (bisher) nichts gebracht. Und da alles richtig erkannt und eingebunden wurde, hatte ich USB eigentlich ausgeschlossen. Aber wie so oft, scheint es doch an der USB-Konfiguration zu liegen. Ich muss mir nochmal die Zeit nehmen und das alles checken. apfelnico top Arbeit!

    Asus X299 Prime deluxe (Bios3301)- i9-10920x - 64GB HyperX 3000mHz - 970 Evo Plus - Sapphire Vega64 8GB - fenvi T919 - GC TitanRidge 1.0 - Noctua DH14 - Magic Trackpad, Mouse & Tastatur - Define R6 USB-C - Dell U2719D

  • apfelnico Hab gerade Big Sur neu installiert. Klappt auch hier auf meinem Z270er einwandfrei dein Injector kext. Good Job :thumbup: Danke vielmals

    Meine überlegung gestern war, den kext in der config.plist zu forcen.

    Gruß, karacho


    Bitte keine Supportanfragen via PN. Eure fragen gehören ins Forum!

    Ich hab noch drei Patronen, eine für dich und zwei für mich...

  • karacho

    Jupp, hatte es gestern für Schorse gemacht, läuft. Hier auf der X299-Plattform hatte es ja heftigere Auswirkungen, weil alles "scheinbar" lief, ab dem zweiten Restart dann spätestens extrem unsicher. War ja kein Zustand, aber zunächst auch im Dunkeln tappen. Hatte erst AWAC/RTC in Verdacht. Nun auch gefixt. Freue mich, dass mal wieder etwas grundsätzliches von hier kommt. "Made in Germany" :)

    Keine Ahnung, ob das schon in den internationalen Foren angekommen ist …

    ASUS PRIME X299-DELUXE i9-7900X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon RX Vega 64

    ASUS WS X299 SAGE/10G i9-10980XE • DDR4 64GB • SSD 970 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon VII • DeckLink 4K Extreme 12G


    Ordnung ist die primitivste Form von Chaos. (Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger)