Hallo zusammen...ich versuch`s hier in dem Thread auch noch mal

  • Hallo,
    ich sitze gerade vor meinem zugemüllten Win10 Rechner und will einfach nicht mehr. Was ich möchte? Einen lauffähigen OSX-Rechner für Kreative, mit dem gute Bildbearbeitung, eventuell etwas Malen und 3D-Modelling, etc. möglich ist. Von meinen Daten will ich so viel wie möglich mitnehmen, besonders meine Thunderbird archivierten e-mails.
    Mein System:
    ASUSTek A88XM-A Mainboard mit American Megatrends Inc. 0502 AMD AGESA KaveriPI V0.0.6.2. BIOS und AMD Radeon HD 7560D Grafik..
    ich hänge mal die CPU-Z Systeminfo hier an : RALFO-PC.txt

    Kann mir jemand sagen, wie ich jetzt vorgehen sollte, und ob sich mein Wunsch auch irgendwie realisieren läßt ? (Hilfeeee, Win10 will schon wieder ein Update und legt alles lahm...)

  • Da ich keine Erfahrung mit AMD habe belasse ich es bei einem herzlich Willkommen und viel Erfolg

    Too Old To Rock 'n' Roll; Too Young To Die!

    Meine Systeme


  • Hallo,

    ich sitze gerade vor meinem zugemüllten Win10 Rechner und will einfach nicht mehr. Was ich möchte? Einen lauffähigen OSX-Rechner für Kreative, mit dem gute Bildbearbeitung, eventuell etwas Malen und 3D-Modelling, etc. möglich ist. Von meinen Daten will ich so viel wie möglich mitnehmen, besonders meine Thunderbird archivierten e-mails.

    Mein System:

    ASUSTek A88XM-A Mainboard mit American Megatrends Inc. 0502 AMD AGESA KaveriPI V0.0.6.2. BIOS und AMD Radeon HD 7560D Grafik..

    ich hänge mal die CPU-Z Systeminfo hier an : RALFO-PC.txt


    Kann mir jemand sagen, wie ich jetzt vorgehen sollte, und ob sich mein Wunsch auch irgendwie realisieren läßt ? (Hilfeeee, Win10 will schon wieder ein Update und legt alles lahm...)

  • Falls du bei Bildbearbeitung die Adobe Suit nutzen willst, so muss ich dir sagen, dass dies nur mit einschränkungen funktioniert auf AMD. Einge Programme laufen auch gar nicht damit.


    Zum Prozessor würde ich sagen, ohne zu wissen ob MacOS überhaupt drauf läuft, nur sagen, dass er sehr schlapp ist für deine gewünschten Aufgaben.


    Wenn du Bildbarbeitung und 3D Modelling willst....schau dir vlt nen z490 Board an und dazu nen i5, i7 oder i9 der 10. Generation an und dazu ne rx 5600xt von amd


    oder wenn du bei AMD bleiben willst....nen ryzen 3600 oder 3800x plus eben die rx 5600xt


    Bei AMD aber eben mit einschränkungen....

  • 4Ralf


    Zunächst herzlichen willkommen im Forum :welcome2:


    Trage bitte deine Hardware in dein Profil ein, damit deine welcher gleich wissen, um was es geht.


    Des weiteren würde ich dich bitte in deinem 1. Thread zu bleiben. Einen weiteren identischen thread zu erstellen macht keinen Sinn, spamt das dashboard voll und verwirrt deine Helfer.


    Dein Start wäre zunächst hier beginner guide


    EDIT: zur CPU kann ich ebenfalls nicht sagen, jedoch bin ich auch der meinung, dass die aktuelle CPU für deine Anwendungsgebiete schwach ist... Die GraKa würde ich meinen läuft bis high Sierra, ob catalina möglich ist wage ich zu bezweifeln

    Kein Support per Privatnachricht :)

  • Willkommen im Forum!


    Bitte keine doppelten Threads... Das macht keinen Sinn..

    (HackBook: EliteBook 820 G1: Intel i7 - Intel HD 4400 - Samsung SSD 860 PRO 256GB - 16GB DDR3 1600MHz - OpenCore 0.6.0)

  • Hallo 4Ralf erstmal herzlich willkommen hier bei uns schön, dass Du zu uns gefunden hast.

    Zu Deiner konkreten Frage bzw. zu Deinem konkreten Wunsch Windows in die Tonne zu treten und anstelle dessen lieber auf macOS zu setzen muss ich Dir leider sagen das das mit Deiner vorhandenen Hardware nicht wirklich gut realisierbar ist. Dein A8-5600K ist eine APU aus der Bulldozer Klasse und ganz abgesehen von der Tatsache das sich mit dem Chip nun wirklich kein Hering vom Teller ziehen lässt laufen auch die APU’s bzw. deren integrierte Radeon Grafik nicht mit macOS was bedeuten würde das selbst wenn Du macOS auf die Kiste bringst Du damit vermutlich keine Freude haben wirst. So leid es mir tut Dir das zu sagen aber wenn Du wirklich ernsthaft mit macOS arbeiten willst und nicht gleich wieder ein Frusterlebnis erleiden möchtest solltest Du Dir wie von vw440 ja schon empfohlen überlegen ob es nicht sinn macht in neue Hardware zu investieren.

  • Wenn ich mir 'nen supergünstgen Mini-PC kaufen würde: welchen wüdet Ihr mir da für MacOS empfehlen? Oder dann doch 'nen gebrauchten Mac Mini ? Aber mehr als 150 für alles komplett wäre im Moment tragischer-weise nicht drin...Wie würdet Ihr vorgehen?

  • Naja auch mit den "Mini-PC's" ziehst Du keinen Hering vom Teller kommt halt immer drauf an was man machen will. Für Dein genanntes Anwendungsprofil taugen die alle nicht wirklich. Wenn es darum geht erstmal nur einen Fuß in die macOS Welt zu bekommen wäre dann vielleicht ein kleiner Optiplex eine Idee (Optiplex 3020, 3030 oder 3040) wobei Du hierbei darauf achten solltest das es einer mit CoreI Prozessor ist (es gibt die Dinger auch mit Pentium Prozessoren und die laufen dann wieder unter macOS nicht rund). Ob man allerdings dafür das Geld in die Hand nehmen möchte musst Du entscheiden.

  • 4Ralf :welcome2: Ein herzlichstes Willkommen im Forum. Könntest Du bitte Deine Hardware einmal in Dein Profil eintragen und ggf. knapp in Deine Signatur? Dann haben es die AMD-Spezialisten mit diesen omnipräsenten Informationen einfacher bei der Hilfestellung.

  • 4Ralf


    Ich habe noch einen gebrauchten PC zu verkaufen, welcher mit MacOS funktioniert.


    Offer: Voll funktionsfähiger PC - Z87X-D3H / CPU Intel Xeon 1230 v3 / 32GB RAM 1866 MHz / Lüfter Dark Rock Pro 2 .. Item done

    Hallo zusammen,
    ich biete hier einen voll funktionsfähigen PC an wegen Umstieg auf Z490 Platform an.
    Dieser funktioniert einwandfrei auch als Hackintosh.
    . Gehäuse Coolmaster C690 II
    - Mainboard Gigabyte Z87X-D3H
    - CPU Intel Xeon 1230 v3
    - Lüfter Dark Rock…
    397€ VB


    Bei Interesse per PN melden.

  • Moin,

    dein Geldsäckel ist ja wirklich nicht gut gefüllt. Da wird es schwer. Ich würde mal bei z.B. ebay nach so etwas suchen "Office PC DELL Optiplex 9020, core i3-4130", oder auch von Lenovo oder von HP. Die bekommt man schon für 60,- bis 100,-€ in guter Ausstattung. Wenn du mit dem MacOS vertraut bist, kannst du noch eine günstige Grafik-Karte nachrüsten und wärst für die erste Zeit gerüstet. Wenn es dir finanziell besser geht, kannst du ja mit deinem dann gewonnen Wissen auf moderere Systeme umsteigen. Aber du mußt ja ev. auch für die Programme, die du nutzen willst, Geld einplanen.


    Viel Glück und bitte kein Geld für Lotto verschwenden

  • Ich hätte noch einen Dell All-in-One im Angebot mit i3-6100, 12GB RAM und 500GB SSD. Allerdings nur mit iGPU.


    Bei Interesse einfach PN


    Support ausschließlich im Forum und NICHT per PN!

  • Der Prozessor wird mit patches von opencore unterstützt. Die Grafikkarte ist eine integrierte, falls ich richtig gesucht habe. Die wird nicht laufen.

    Edited 2 times, last by Heiko77 ().

  • Ich habe mir einen Dell Optiplex 3020 für 45€ in der Bucht geholt...kurzer Tipp: komme ich jetzt auch ohne mac oder so weiter? sonst scheint es ja einfach zu sein... :)

  • Kein Support per Privatnachricht :)

  • Ich habe mir einen Dell Optiplex 3020 für 45€ in der Bucht geholt

    Welche CPU?

    Trage am besten gleich alles dein Profil (Über Mich) oder in deine Signatur ein

    Too Old To Rock 'n' Roll; Too Young To Die!

    Meine Systeme


  • Ich habe deine Threads hier zusammengeführt.

  • Hallo

    viel Spass mit dem Gerät. Wenn es bei dir auf dem Tisch steht, kannst du mal die verbaute Hardware rausfinden und hier berichten. Bis dahin kannst du dich ja schon mit der von g-force angeführten Anleitung vertraut machen.

    Vielleicht auch mal die Forumssuche bemühen und den einen oder anderen Tip finden.

    Schönen Sonntag noch