Hackintosh Neuling will sich an einem Projekt betätigen

  • Hallo liebe Communtiy,


    ich will mich kurz Vorstellen. Ich heiße Steffen und komme aus BW und will mir einen Hackintosh bauen. Ich hab da eher allgemeine Fragen an die Profis und alle die sich damit auskennen.


    Das neue System

    Intel Core i7 9700K 8x 3.60GHz
    Asus ROG Strix B450-F Gaming
    be quiet! Dark Rock Pro TR4
    32GB Corsair Vengeance LPX schwarz DDR4-3200 DIMM CL16
    11GB Asus GeForce RTX 2080 TI ROG
    1000GB Samsung 970 Evo Plus M.2 2280 PCIe 3.0 x4 NVMe 1.3
    1000GB Samsung 860 Evo 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s 3D-NAND



    Jetzt zu meinen Fragen.


    Ich würde gerne sowohl Windows als auch IOS Mojave als Dual Boot installieren. Jetzt hab ich aber etliche Beiträge gelesen indem es nicht möglich ist neue Grafikkarten unter Mojave zu installieren weil es ein Treiber Problem gibt und und und.


    Wenn das System nicht kompatible ist was müsste ich an Hardware austauschen.


    Geht alles wenn ich High Sierra installiere und halt auf Mojave verzichte ?



    Momentan habe ich einen Lenovo Y510P Laptop mit 2 x 755M im SLI ich hab es zu laufen gebracht auch wenn ich die Grafikkarten unter IOS nicht zum laufen brachte.


    Vielen dank schon mal für eure Antworten


    Grüße Xenosaga

  • Mit der RTX hast du keine Chance, auch nicht mit High Sierra, denn für die gibts keine Treiber. Da müsste eine AMD her, von der RX560 bis zur Radeon VII steht dir die ganze Bandbreite offen. Alternativ mit der iGPU des Prozessors, so wird dein Notebook auch laufen - ob man das will ist die andere Frage, da du von der aktuell stärksten Karte auf einer der aktuell langsamsten Karten wechselst.

    Die Samsung Evo Plus macht, vermutlich durch einen Bug, Probleme unter macOS. Das könntest du aber umschiffen, indem du macOS auf die andere SSD installierst.

    Ansonsten sieht das System gut aus STOP: Fällt mir erst beim zweiten Mal Lesen auf: Du hast einen 9700K auf einem B450-Board am laufen, also eines für AMD? Da kann irgendwas nicht stimmen... Vom Kühler hast du bestimmt auch ein anderes Modell, denn der TR4 ist nur für Threadripper-Systeme (wieder ein anderer Sockel).

    iHack: Ryzen 5 1600, GA-AB350M-D3H, Sapphire RX570 4GB, 16GB DDR4-3000, 250GB NVMe SSD + 512GB SSD + 1TB HDD, Clover, macOS 10.14.6, Kubuntu 19.04, Win 8.1


    alter iHack: i3-4330, GA-H81M-HD3, Sapphire RX460 4GB -> RX560 BIOS, 8GB DDR3-1600, 128GB SSD, 250GB HDD, Clover, macOS 10.15 Developer Beta, Kubuntu 19.04, Win 8.1


    ThinkPad T410: i5-520M, Nvidia NVS3100M, 4GB DDR3-1066, 120GB SSD, 250GB HDD, Clover, macOS 10.14.6


    Bastlerware: Acer Aspire 7741G: i5-430M, ATI HD 5650 1GB; 4GB DDR3-1066; 250GB HDD, Clover, macOS 10.13.6, 1.5 von 2 SATA-Ports defekt...


    Originals: MacBook Pro 15 Late 2013 (macOS 10.15 Developer Beta), iPhone X 64GB (iOS 13.1 Developer Beta)

  • Vielen dank für die schnelle und rasche Antwort.


    ASUS ROG Strix Z390-F Gaming Mainboard Sockel 1151 das wäre dann wohl das richtige Mainboard.


    DerJKM glaubst du wenn im Herbst die neuen MAC PRO´s rauskommen das man dann mit einern 2080Ti ne Chance hat ??

  • Das Board sieht schon besser aus.

    Zwischen Apple und Nvidia herrscht Funkstille, nach all dem was gelaufen ist glaube ich nicht dass Apple nochmal auf Nvidia setzt. Und da Nvidia ja gerade zeigt wie viel Ihnen die macOS-Nutzenden Kunden bedeuten (nämlich gar nichts) glaube ich auch nicht daran dass von der Seite noch was kommt. Meine Prognose (Achtung Spekulation!): solange High Sierra noch gepflegt wird kommen Treiberupdates, aber weder für neue OS noch für neue GPU-Generationen. Vielleicht sehen wir in zwei Wochen auf der WWDC ja schon was neues zum Mac Pro.

    Eine Möglichkeit wäre noch die iGPU der CPU - dazu habe ich eben oben im Post noch was ergänzt.

    iHack: Ryzen 5 1600, GA-AB350M-D3H, Sapphire RX570 4GB, 16GB DDR4-3000, 250GB NVMe SSD + 512GB SSD + 1TB HDD, Clover, macOS 10.14.6, Kubuntu 19.04, Win 8.1


    alter iHack: i3-4330, GA-H81M-HD3, Sapphire RX460 4GB -> RX560 BIOS, 8GB DDR3-1600, 128GB SSD, 250GB HDD, Clover, macOS 10.15 Developer Beta, Kubuntu 19.04, Win 8.1


    ThinkPad T410: i5-520M, Nvidia NVS3100M, 4GB DDR3-1066, 120GB SSD, 250GB HDD, Clover, macOS 10.14.6


    Bastlerware: Acer Aspire 7741G: i5-430M, ATI HD 5650 1GB; 4GB DDR3-1066; 250GB HDD, Clover, macOS 10.13.6, 1.5 von 2 SATA-Ports defekt...


    Originals: MacBook Pro 15 Late 2013 (macOS 10.15 Developer Beta), iPhone X 64GB (iOS 13.1 Developer Beta)

  • Hmm Ok Danke JKM


    dann steck ich jetzt wohl in einer Zwickmühle entweder ne AMD GPU oder hoffen das es vielleicht doch noch was mit NVIDIA wird.


    ja die Interne CPU wär ne Idee aber wenn man ne 1200€ GPU hat dann würde man die gerne auch benutzen können

  • Ich würde mich dann an deiner Stelle für eine AMD Karte entscheiden.

    Gruß CrusadeGT


    iMac 14.2

    GigaByte GA-B85M-D3H|Intel i7 4790K|16GB DDR3 1333Mhz|Sapphire RX580 Pulse 8GB|120 GB Sandisk SSD Plus

    MacBook Pro 7.1

    Lenovo Thinkpad T61 |T9500 2,6Ghz|2GB Ram|nVidia Quadro NVS140m|120 GB Sandisk SSD Plus



  • Die Evo Plus m.2 soll wohl auch unter Windoof Probleme bereiten. Ich würde daher an deiner Stelle eher zu einer 970 Evo (ohne Plus) tendieren, da diese wiederum stabil laufen (Setze ich selbst z.Zt. In meinem Rechner ein)

    Systeme:

    TouGhnut5
    iMacPro1,1
    Orig: PowerMac G5 Casemod
    ASRock Z370M Pro4
    Intel Core i5-8600K
    16GB G.Skill Aegis RAM
    Asus ROG Strix Vega 64 8GB
    250GB Samsung 970 EVO NVMe SSD
    macOS Mojave 10.14.5 + OpenCorePkg.svg?style=plastic&color=green&label=OpenCore
    MacBook Pro 11,1
    Orig: Acer Aspire E5-573
    Intel Core i3-4005U
    4GB RAM
    500GB Crucial MX500 SSD
    macOS Mojave 10.14.2
    iMac14,2
    Orig: Lenovo M71 Tiny
    Intel Core i3 (Haswell)
    4GB RAM
    80GB Intel SSD
    macOS Mojave 10.14


    arigata9.png

    Supportanfragen gehören ins Forum und nicht in meine Pinnwand/PNs

  • Die Samsung Evo Plus macht, vermutlich durch einen Bug, Probleme unter macOS. Das könntest du aber umschiffen, indem du macOS auf die andere SSD installierst.

    Ich hatte auch den Fehler gemacht, MacOS auf eine Samsung 970 Evo Plus M.2 2280 PCIe installieren zu wollen, bevor ich gelesen habe das dies nicht funktioniert. Allerding taugt dieses Modell auch nicht als Datenspeicher wenn MacOS auf einer anderen SSD installiert wurde. Daten lässen sich nur schwer darauf kopieren und nach eingen Zugriffen bleibt das System stehen (Freeze). Offenbar gibt es Erfolge mit der 970 Evo Plus, ich würde aber die Finger davon lassen.