Intel® CNVi Interface

  • Mich interessiert ob man bei dem Gigabyte GA-H370N WIFI (ITX-Board) die Wlankarte mit dem Intel® CNVi Interface gegen ein andere austauschen kann oder ob der Steckplatz nur mit der Karte funktioniert. Laut Intel werden ja die Hauptfunktionen für WLAN und Bluetooth über den Prozessor ausgeführt und nicht mehr über die Karte, die ist bloß Unterstützer und Träger der Antennenanschlüsse.
    Vielleicht hat ja jemand schon so ein Board sich angeschaut und kann näheres dazu sagen.

  • Eine interessante Frage...
    Die Intel Erklärung lässt Platz für Mutmaßungen -> https://www.intel.de/content/w…/wireless-networking.html

    Quote

    Auch wenn Sie diese Kev in eine Standard-M. 2 Key E-Buchse einsetzen können, sind Sie nur mit einem System kompatibel, das mit dem CNVi entwickelt wurde. Wenden Sie sich an Ihren System-oder Motherboard-Hersteller, um die Kompatibilität zu prüfen.


    Das klingt bei mir wie:
    Wenn du eine vollwertige WLAN-Karte im m.2-Format einbaust, wird eben nur nicht die integrierte Intel Wireless-AC Unterstützung genutzt, sondern die vollwertige Karte...

    Gruß
    Al6042


    Asus Prime Z390-A 1005 | i9 9900k | 32GB | Vega56 8GB | NVMe 250 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.4 | Clover 4920

    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 | 16GB | HD530 | NVMe 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14.4 | Clover 4920

    NUC7i5BNK 0076 | i5 7260U | 16GB | HD640 | NVMe 500 GB | macOS 10.14.4 | Clover 4920

    MBP 13,3 | i7 6700HQ | 16GB | Intel HD530 & AMD Pro 450 | NVMe 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.4


    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!


    al6042.png

  • Dachte ich mir auch, denn dann könnte gut gegen eine BCM94360CS2 Airportkarte mit M.2 Adapter tauschen. Kostenpunkt liegt komplett bei rund 20€ bei eBay, wenn man die direkt aus China ordert. Dauert bloß wenigstens einen Monat Lieferzeit. Das könnte für ein zukünftiges Projekt interessant sein.

  • Gibt es bei diesem Thema mittlerweile Neuigkeiten?

    Hacki: Gigabyte z370m d3h, i5 8600K, 16GBGSkill RAM, Sapphire RX580 8GB SE, 10.14.2

    MacBookPro 15" Early 2011, 2,00 GHz Intel Quat Core, 16GB RAM, OS X 10.13.4

  • Würde mich auch interessieren! Habe hier ein GA Z390 I Aorus Pro Wifi liegen und eine DW1560 und die Karte wird nicht erkannt.

  • In der Beschreibung zu dem Board steht "M.2 Socket 1 connector for an Intel® CNVi wireless module only (CNVI)" und im Handbuch ist bei den Bios-Einstellungen keine Option erwähnt um die integrierte Intel Wireless-AC Unterstützung abzuschalten. Deshalb meine Vermutung das ein anderes Modul nicht in dem Slot funktionieren wird.

    Vielleicht weiss ja jemand etwas dazu.

  • Ich hatte mich mit dem Thema ein wenig befasst. Aktuell gibt es glaube ich nur einen Chip (auf jeden Fall aber maximal zwei Chips) von Intel die diese Funktion bieten. So wie ich es verstanden habe: Dein Board kann CNVi, dann passt jede Karte. Dein Board kann kein CNVi, dann passt nur eine normale Karte.

  • Habe mich diesbezüglich jetzt schlau gemacht und es sieht so aus wie ebs es gesagt hat. Physisch passt die DW1560 /1860, der Slot unterstützt jedoch nur CNVI Karten. Als Workaround für mich sehe ich da aktuell nur die Möglichkeit die DW1560 mit einem M2 Adapter in den unbelegten M.2 NVME Port zu stecken und verlängerte Antennenkabel zu benutzen :/

  • Hier bei Intel noch eine Erklärung dazu. Laut dem Schema wird der größte Teil von WLan und BT vom Prozessorteil CNVI übernommen. Deshalb werden von der Karte, CRF-Modul genannt, bestimmt nicht alle Anschlüsse benötigt und dadurch der Anschluss auf dem Board genau auf diese reduziert. Wenn rein theoretisch z. B. der Connect zum USB fehlen würde könnte man den mit einen entsprechenden Adapter ersetzen. Aber ich nehme an das da noch ein bisschen mehr "eingespart" wurde.

    Bleibt als Alternative bloß das Modul raus und den WLan/BT Anschluß über PCI verwirklichen. Modul deshalb raus, damit der CVNI-Teil nicht dazwischen funken kann. Bei Boards ohne diese Schnittstelle läuft es ja auch so ab.

  • Ich füge eindeutig hinzu: Es klappt nicht, ich habs bei meinem Aorus Z390 Master probiert das verbaute Modul durch ein DW1560 auszutauschen, die Karte wird nicht erkannt. Nur falls sich noch jemand unsicher ist. ;)

    Intel i9-9900k - Gigabyte Aorus Z390 Master - 16GB - GTX 1080 Ti - 10.13.6 - Clover

  • Ich habe in meinem GA-Z390I-WIFI auf dem rückwärigen M.2 Port eine M.2 NGFF Key B+M Adapter mit einer Apple Wifi AC/Bluetooth Karte BCM94360CS2 verbaut.


    Wifi funktioniert out of the box, Bluetooth nicht.

    (Die Karte hat mit entsprechendem Adapter vorher in einem H270N problemlos funktioniert)


    Dazu fand ich folgendes im forum bei Tonym#c:


    bombardier10:

    "That are TWO different m.2 wifi slot on motherboards ! One that is 100% compatible is connect to USB bus so BT works very well. Another has no connection (physical connection) to USB bus so BT no works anymore ! WiF OK i but no BT."


    Kurzum, Keine USB Connection auf den M.2 Ports auf diesem Board, daher keine native Bluetooth Unterstützung. Macht für mich Sinn. (Ich habe das aber nicht weiter überprüft...)


    Update 16.05.2019


    Argh... Meine Annahme zum Thema M.2 auf dem z390 WiFi war falsch.

    Nach meinem Update auf SmBios 19,2 wurde mein SSDT patch nicht mehr erkannt. Dadurch ware alle HS Ports von 01-14 und SS01 aktiviert. Das wiederum führte dazu, das mein BRCM Bluetooth via HS11 erkannt wurde und einwandfrei funktioniert. Jetzt muss ich nur noch raus finden warum mein SSDT patch nicht mehr geladen wird...

    Edited once, last by HDRI: Fehlerhafte Beurteilung ().