Anleitung: USB 3.0 Mojave / (High-) Sierra / El Capitan für jedermann (zukunftssicher für Updates & komplett gepatcht)

  • plx2017 Hast du deine USB 3 Ports jeweils mit einem USB 2 und einem USB 3 Gerät getestet? Mich irritiert etwas dass die Nummern von HS und SS bei deinen USB 3 Ports nicht übereinstimmen. Muss aber kein Fehler sein, es gibt durchaus Fälle bei denen die Nummern nicht matchen. Ansonsten würde soweit ich das überblicken kann alles passen und du solltest alle nicht ausgeschlossenen Ports ohne Port Limit Patch und USBInjectAll vollumfänglich nutzen können wenn nur die USB Kext drin ist.


    kuckkuck Wer redet denn von Boot Args? Die USBInjectAll Boot Args sind ja nur eine temporäre Lösung. Für den Alltagseinsatz entweder SSDT-UIAC oder eben USB Kext. Mit den Boot Args hat man ja keinerlei Möglichkeit die Port Typen festzulegen. Die SSDT-UIAC ist halt umständlicher in der Nutzung und für den Laien auch schwerer zu überblicken. Ich persönlich nutze die SSDT-UIAC nur wenn die USB Kext nicht greift, was ja durchaus manchmal vorkommt.

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • Habs wiederholt, und jetzt ist das hier bei rausgekommen:


    USBPorts.kext.zip


    Dafür aber keine SSDT-EC.aml

  • Wenn du die SSDT-EC bereits drin hast wird die Datei natürlich nicht mehr generiert. Hackintool erkennt dass ein EC Device vorhanden ist und überspringt das Generieren der Datei.

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • Es scheint ztumindest jetzt zu laufen. Oder soll ich sicherheitshalber die SSDT-EC

    löschen und nmeu generieren lassen?

  • Die SSDT-EC ist nur ein Fake ACPI Device und hat immer denselben Inhalt.

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • CMMChris Wieso sollte eine USB Kext nicht greifen?

    Du kommst bei deinem Problem nach dem unendlichsten Versuch nicht weiter? Dann schreib mir eine Nachricht für eine TeamViewer Sitzung. Nur wenn es gar nicht mehr weiter geht!
    Alle anderen Fragen und Anliegen gehören ins Forum.

  • Weiß ich nicht, habe ich aber schon zweimal erlebt.

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • Ich habe eine Frage: Die config.plist zeigt in der "neuen" Version unter "boot" keine Fenster mit "custom args" mehr an, wo man die nicht genutzten usb Ports über uia_exclude ausschließen kann.


    Vielleicht habe ich in dem langen Thread hier etwas übersehen, frage von mir, wo kann man den exclude jetzt einfügen? Gehts das auch über das "Hackintool"?

    ---->


    System: Hackintosh Mojave: ASRock Z270 Pro4, GraKa: MSI RX 470, 32 MB DDR 4, 1 TB Boot PCIE-SSD, 3 TB SATA.

  • Ist doch nach wie vor vorhanden:


    uia_exclude braucht man aber im Regelfall eh nicht. Einfach Port Limit Patch rein, USB Kext oder SSDT-UIAC mit Hackintool generieren und dann Port Limit Patch wieder raus.

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • Ok, Vielen Dank für die Info, hatte mir gedacht, dass es das sein könnte, aber war mir nicht 100% sicher! Danke.

    ---->


    System: Hackintosh Mojave: ASRock Z270 Pro4, GraKa: MSI RX 470, 32 MB DDR 4, 1 TB Boot PCIE-SSD, 3 TB SATA.