"Über diesen Mac"...ist verschwunden!

Forum Unterstützen

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, würden wir uns über eine Spende sehr freuen! :-)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    "Über diesen Mac"...ist verschwunden!

    Hallo Zusammen,

    hat jemand eine Idee, warum nach dem anklicken von "Über diesen Mac" nichts mehr geöffnet wird...absolut nichts passiert?

    Das trat von einem auf dem anderen Tag auf...und es wurde nichts verändert.

    Schon komisch! Danke für die Hilfe
    Lenovo ThinkPad L450, i5,12GB RAM, 256 SSD, MacOS Sierra |Exchange Server (+ einige VM´s) 2 x (Failover Cluster) HP DL20 Xeon, 4 x HP 300GB SAS 12G, 64GB ECC, WS 2012R2 Datacenter | NAS HP Microserver N54L, 16GB ECC-RAM, 5x3TB WD RED, RaidZ1, NAS4free - | Firewall/Mailgateway/Antispam-Virus = Sophos UTM Security Appliance Mediaplayer Raspi 2 Kodi | iPad Pro 9,7 124GB WiFi | iPhone 7 P. 128GB | iPhone 6 64GB
    Unter Umständen hängt der Prozess und sperrt den Rest...
    Geht der Finder noch?
    Wenn nicht, würde ich präventiv manuell neu starten, in die Recovery HD booten und von dort aus die OSX-Partition per Erste Hilfe prüfen/reparieren lassen.
    Gruß
    Al6042

    GA Z87X-UD3H F10b OZMSierraReady | i7 4770k 3,9Ghz | 32GB RAM | GTX770 2GB | SSD 840 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.12.4
    GA H170N-WIFI F21 | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.12.4 | Clover 4061
    Lenovo Ideapad 500-15ISK | i7 6500U 2,5GHz | 12GB RAM | Intel HD520 | SSD 840 EVO 1 TB | BCM943602BAED | macOS 10.12.4 | Clover 4061
    ich frage mal "dumm" mach...

    In Server2012R2 kann ich ja alle Dienste stoppen...neu starten und mehr.

    Diese Möglichkeit bietet MacOX nicht...oder ist das von Dir beschriebene Procedere damit gemeint?

    Ansonsten werde ich das später am Abend mal durchführen...

    PS: der Finder funzt....

    Lenovo ThinkPad L450, i5,12GB RAM, 256 SSD, MacOS Sierra |Exchange Server (+ einige VM´s) 2 x (Failover Cluster) HP DL20 Xeon, 4 x HP 300GB SAS 12G, 64GB ECC, WS 2012R2 Datacenter | NAS HP Microserver N54L, 16GB ECC-RAM, 5x3TB WD RED, RaidZ1, NAS4free - | Firewall/Mailgateway/Antispam-Virus = Sophos UTM Security Appliance Mediaplayer Raspi 2 Kodi | iPad Pro 9,7 124GB WiFi | iPhone 7 P. 128GB | iPhone 6 64GB
    Du solltest von WIndows-gesteuerten Herangehensweisen Abstand nehmen.
    Wenn es was vergleichbares gibt, dann eher Linux/Unix.

    Solltest du wissen, welcher Prozess das weiterarbeiten verhindert, kannst du den mit dem "Top"-Befehl im Terminal ausfindig machen und mit folgendem Befehl beenden:

    Quellcode

    1. pkill -f "NameDesProzesses"


    Mein Prozedere sagt:
    Schau das du mit der "Erste Hilfe"-Funktion des Festplattendienstprogramms die OSX-Partition prüfen und ggf. reparieren lässt.

    Wie bei jedem OS sollte man das außerhalb des gestartet Betriebssystem machen, deswegen auch der Hinweis auf das Booten der "Recovery HD".
    Gruß
    Al6042

    GA Z87X-UD3H F10b OZMSierraReady | i7 4770k 3,9Ghz | 32GB RAM | GTX770 2GB | SSD 840 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.12.4
    GA H170N-WIFI F21 | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.12.4 | Clover 4061
    Lenovo Ideapad 500-15ISK | i7 6500U 2,5GHz | 12GB RAM | Intel HD520 | SSD 840 EVO 1 TB | BCM943602BAED | macOS 10.12.4 | Clover 4061
    Hallo al6042,

    könntest Du dir einen Reim daraus machen, warum beim Clover-Menu keine Möglichkeit besteht eine Recovery-Partition auszuwählen und den von Dir beschriebenen Weg einzuschlagen?
    Lenovo ThinkPad L450, i5,12GB RAM, 256 SSD, MacOS Sierra |Exchange Server (+ einige VM´s) 2 x (Failover Cluster) HP DL20 Xeon, 4 x HP 300GB SAS 12G, 64GB ECC, WS 2012R2 Datacenter | NAS HP Microserver N54L, 16GB ECC-RAM, 5x3TB WD RED, RaidZ1, NAS4free - | Firewall/Mailgateway/Antispam-Virus = Sophos UTM Security Appliance Mediaplayer Raspi 2 Kodi | iPad Pro 9,7 124GB WiFi | iPhone 7 P. 128GB | iPhone 6 64GB
    Schwer zu sagen...
    wird die Recovery HD im OSX Terminal angezeigt, wenn du dort den folgenden Befehl ausführst?

    Quellcode

    1. diskutil list
    Gruß
    Al6042

    GA Z87X-UD3H F10b OZMSierraReady | i7 4770k 3,9Ghz | 32GB RAM | GTX770 2GB | SSD 840 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.12.4
    GA H170N-WIFI F21 | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.12.4 | Clover 4061
    Lenovo Ideapad 500-15ISK | i7 6500U 2,5GHz | 12GB RAM | Intel HD520 | SSD 840 EVO 1 TB | BCM943602BAED | macOS 10.12.4 | Clover 4061
    nicht wirklich ?(
    Bilder
    • Bildschirmfoto 2017-04-20 um 22.01.35.png

      19,61 kB, 564×120, 15 mal angesehen
    Lenovo ThinkPad L450, i5,12GB RAM, 256 SSD, MacOS Sierra |Exchange Server (+ einige VM´s) 2 x (Failover Cluster) HP DL20 Xeon, 4 x HP 300GB SAS 12G, 64GB ECC, WS 2012R2 Datacenter | NAS HP Microserver N54L, 16GB ECC-RAM, 5x3TB WD RED, RaidZ1, NAS4free - | Firewall/Mailgateway/Antispam-Virus = Sophos UTM Security Appliance Mediaplayer Raspi 2 Kodi | iPad Pro 9,7 124GB WiFi | iPhone 7 P. 128GB | iPhone 6 64GB
    Dann wundert es mich nicht, dass du in keine "Recovery HD" booten kannst... :)
    Gruß
    Al6042

    GA Z87X-UD3H F10b OZMSierraReady | i7 4770k 3,9Ghz | 32GB RAM | GTX770 2GB | SSD 840 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.12.4
    GA H170N-WIFI F21 | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.12.4 | Clover 4061
    Lenovo Ideapad 500-15ISK | i7 6500U 2,5GHz | 12GB RAM | Intel HD520 | SSD 840 EVO 1 TB | BCM943602BAED | macOS 10.12.4 | Clover 4061
    8| mich auch nicht...

    Kommt man ohne eine Neuinstallation wieder zu dem?

    LG und Danke
    Lenovo ThinkPad L450, i5,12GB RAM, 256 SSD, MacOS Sierra |Exchange Server (+ einige VM´s) 2 x (Failover Cluster) HP DL20 Xeon, 4 x HP 300GB SAS 12G, 64GB ECC, WS 2012R2 Datacenter | NAS HP Microserver N54L, 16GB ECC-RAM, 5x3TB WD RED, RaidZ1, NAS4free - | Firewall/Mailgateway/Antispam-Virus = Sophos UTM Security Appliance Mediaplayer Raspi 2 Kodi | iPad Pro 9,7 124GB WiFi | iPhone 7 P. 128GB | iPhone 6 64GB
    Das geht wohl über das Tool "Recovery Partition Creator 4.x"
    Dafür muss aber die OSX-Installer.app in deinem Programme-Ordner liegen.
    Programm starten und den Anweisungen folgen... und natürlich Daumen drücken...
    Dateien
    Gruß
    Al6042

    GA Z87X-UD3H F10b OZMSierraReady | i7 4770k 3,9Ghz | 32GB RAM | GTX770 2GB | SSD 840 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.12.4
    GA H170N-WIFI F21 | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.12.4 | Clover 4061
    Lenovo Ideapad 500-15ISK | i7 6500U 2,5GHz | 12GB RAM | Intel HD520 | SSD 840 EVO 1 TB | BCM943602BAED | macOS 10.12.4 | Clover 4061
    Sonst geht das allerdings auch mit Deinem hoffentlich noch vorhandenen Installer-Stick. Ganz ohne Fremdwerkzeug.
    Du müsstest die Installation halt nur noch einmal komplett durch-fahren. Da wird nichts weggelöschr, nur eben die Recovery von der Systemplatte abgeknapst und alle veränderten Kexte neu geschrieben.
    Zumindest bei einer sauberen Installation, bei der alle wichtigen Veränderungen des Systems in den Clover-Ordnern lagern.
    Oder Du wartest bis zur nächsten Versionsnummer-Nummer 10.12.5 und lädtst Dir da dann den kompletten Installer statt nur das Update aus dem Store und installierst den drüber. Von Deinen sonstigen Daten wird da übrigens nichts gelöscht..
    Original: Powermac G4 3,1; Powermac G5 7,3; MacBook1,1; MacMini3,1;
    Als MacPro: Gigabyte EX-58-UD5 Board mit Intel i7/920, GeForce GTX 660 Ti 2048 MB, 18 GB Arbeitsspeicher, 2 Fusion Drives , Chameleon und Clover, OS X 10.5.8 - 10.12.x Beta
    Als Mac G3: Gigabyte GA-Z97MX-Gaming5-Board, Intel i5/4670, 4x4 GB DDR3RAM,
    MSI ATI Radeon R9/280x & 240 GB SSD & div. HDs und Ozmosis 167x
    Als Mac G4: Z77MX-QUO-AOS, Intel i7/3770K, 2x8GB DDR3/1600RAM, NVIDIA GeForce GTX 770 4GB und 240 GB SSD auf neustem Ozmosis
    Alle mit Blu-Ray-Brennern
    Als MacPro6,1: Gigabyte Z97N-Gaming5, Intel i5-5675c Broadwell m. Iris Pro 6200
    :negativ: , MSI ATI Radeon R9/280, 2x8 GB DDR3/1600 Arbeitsspeicher, SamsungSSD, zZt. nur Clover

    Neu

    Ich klinke mich mal hier mit ein, weil ich mit ihm zsm die Installation vollzogen habe...
    Direkt über n Stick konnten wir Sierra nicht installieren (KP USB)
    Wir sind wie folgt vorgegangen... Yosemite installieren > Sierra laden > Direktes Upgrade... , da kein USB Stick gesteckt hat gabs dann auch keine KP.
    Ich denke wir müssten wieder so vorgehen?

    EDIT: Komplette Clean Install von Sierra hat auch keinen Erfolg gebracht.. Jemand ne Idee woran es noch liegen könnte? :o
    Gruß CrusadeGT

    MacPro 6.1
    GigaByte Z87-HD3|Intel i3 4170 (IntelHD4400)|16GB DDR3 1333Mhz|Nvidia GTX 750 TI OC|120 GB Sandisk SSD Plus
    MacBook Pro 7.1
    Lenovo Thinkpad T61 |T9500 2,6Ghz|2GB Ram|nVidia Quadro NVS140m|120 GB Sandisk SSD Plus


    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „CrusadeGT“ ()

    Neu

    Ist bei dem CleanInstall auch die Recovery HD wieder aufgetaucht?
    Gruß
    Al6042

    GA Z87X-UD3H F10b OZMSierraReady | i7 4770k 3,9Ghz | 32GB RAM | GTX770 2GB | SSD 840 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.12.4
    GA H170N-WIFI F21 | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.12.4 | Clover 4061
    Lenovo Ideapad 500-15ISK | i7 6500U 2,5GHz | 12GB RAM | Intel HD520 | SSD 840 EVO 1 TB | BCM943602BAED | macOS 10.12.4 | Clover 4061

    Neu

    Und am Anfang, gleich nach der Installation hat es funktioniert?
    Was man noch versuchen kann, man kann ein Programm wie Onyx verwenden und das System etwas bügeln. Oder einen neuen Benutzer erstellen und kurz testen.

    Neu

    iMac16,2 (Late 2015): GA Z97X UD3H - Intel Core i5 5675C - 16GB DDR3 - R9 280X 3GB - OS X 10.11.6 - Clover r3974
    iMac14,2 (Late 2013): ASRock Z87 Pro4 - Intel Core i3 4150 - 16GB DDR3 - GTX 760 2GB - OS X 10.11.6 - Clover r3974
    iMac13,2 (Late 2012): ASRock Z77 Pro4 - Intel Core i5 3550 - 8GB DDR3 - GTX 660 2GB - OS X 10.11.6 - Clover r3974

    Metzger für angewandte Mettologie

    Neu

    @derHackfan Jep... haben wa heute bzw gestern durch gespielt....
    Aktueller Stand:

    Sierra installiert, mittels o.g. Tool > bootet wunderbar! Aber.... keine Recovery vorhanden, und über diesen Mac funzt auch nicht weshalb auch immer
    Das es mit dem SMBIOS zutun haben kann bezweifel ich stark oder? :D
    Aktuell rennt die Kiste als MacBook Air 7.2
    Gruß CrusadeGT

    MacPro 6.1
    GigaByte Z87-HD3|Intel i3 4170 (IntelHD4400)|16GB DDR3 1333Mhz|Nvidia GTX 750 TI OC|120 GB Sandisk SSD Plus
    MacBook Pro 7.1
    Lenovo Thinkpad T61 |T9500 2,6Ghz|2GB Ram|nVidia Quadro NVS140m|120 GB Sandisk SSD Plus


    Neu

    CrusadeGT schrieb:

    Sierra installiert, mittels o.g. Tool > bootet wunderbar! Aber.... keine Recovery vorhanden

    Ähm, habt ihr das an dem frisch installierten ThinkPad gemacht oder an deiner mobilen T61 Möhre gemacht, also vielleicht einen Folgefehler erzeugt?
    iMac16,2 (Late 2015): GA Z97X UD3H - Intel Core i5 5675C - 16GB DDR3 - R9 280X 3GB - OS X 10.11.6 - Clover r3974
    iMac14,2 (Late 2013): ASRock Z87 Pro4 - Intel Core i3 4150 - 16GB DDR3 - GTX 760 2GB - OS X 10.11.6 - Clover r3974
    iMac13,2 (Late 2012): ASRock Z77 Pro4 - Intel Core i5 3550 - 8GB DDR3 - GTX 660 2GB - OS X 10.11.6 - Clover r3974

    Metzger für angewandte Mettologie

    Neu

    Wir haben das am L450 gemacht...
    SSD an ein externes Gehäuse und dann via USB verbunden und ab ging die Party :D

    Anschließend die SSD wieder eingebaut, bootet sauber aber über diesen Mac funktioniert halt nicht..
    Folgefehler schließe ich eig aus, weil das Tool macht ja quasi ne Clean-Install und spiegelt nicht die Platten :o
    Gruß CrusadeGT

    MacPro 6.1
    GigaByte Z87-HD3|Intel i3 4170 (IntelHD4400)|16GB DDR3 1333Mhz|Nvidia GTX 750 TI OC|120 GB Sandisk SSD Plus
    MacBook Pro 7.1
    Lenovo Thinkpad T61 |T9500 2,6Ghz|2GB Ram|nVidia Quadro NVS140m|120 GB Sandisk SSD Plus


    Neu

    Das meine ich ja, vielleicht erzeugt das L450 den Folgefehler und ihr solltet den Install über dein T61 machen, das läuft doch (eigentlich) einwandfrei?
    iMac16,2 (Late 2015): GA Z97X UD3H - Intel Core i5 5675C - 16GB DDR3 - R9 280X 3GB - OS X 10.11.6 - Clover r3974
    iMac14,2 (Late 2013): ASRock Z87 Pro4 - Intel Core i3 4150 - 16GB DDR3 - GTX 760 2GB - OS X 10.11.6 - Clover r3974
    iMac13,2 (Late 2012): ASRock Z77 Pro4 - Intel Core i5 3550 - 8GB DDR3 - GTX 660 2GB - OS X 10.11.6 - Clover r3974

    Metzger für angewandte Mettologie

    Neu

    Ja sicher läuft das einwandfrei, aber liegt auch paar 100km weiter weg :D
    Meinst du wirklich, es kann ein Folgefehler entstehen, selbst wenn Sierra frisch geladen ist und quasi Clean auf die SSD kopiert wurde? oO
    Gruß CrusadeGT

    MacPro 6.1
    GigaByte Z87-HD3|Intel i3 4170 (IntelHD4400)|16GB DDR3 1333Mhz|Nvidia GTX 750 TI OC|120 GB Sandisk SSD Plus
    MacBook Pro 7.1
    Lenovo Thinkpad T61 |T9500 2,6Ghz|2GB Ram|nVidia Quadro NVS140m|120 GB Sandisk SSD Plus