[GIGABYTE Z690 ULTRA Mini ITX] Schaffe es nicht in den Installer -> "In Memory Panic Stackshot Succeeded"

  • Danke dir, werde ich gleich mal checken. OC ist jetzt auf 0.8.2


    Die komplette EFI war zu groß für den Upload 👀

    Hardware:

    • Mac Pro 2019 (AORUS Z690I | RADEON 6900 XT | i9 12900k | 32GB RAM
    • LG C1 48 OLED
  • Technotron Ich habe in meinem vorherigen Beitrag noch was ergänzt.

    Wenn die EFI zu groß ist kann etliches entfernt werden. Resources und Apple-Ordner z. B.

    MfG, docplag



  • Habe jetzt mal wie von dir beschrieben alles eingetragen, und ich sehe den Eintrag auch jetzt. Nur bekomme ich bei der Auswahl "OC: Tools\ResetNvramEntry.efi cannot be found. OCB: Load Image failed - not found." zu sehen. ResetNvramEntry.efi ist installiert und befindet sich auf der EFI im Driver-Ordner, OpenCore Configurator belegt dies auch... komisch. Ist bestimmt irgendwas doofes von meiner Seite :)

    Hardware:

    • Mac Pro 2019 (AORUS Z690I | RADEON 6900 XT | i9 12900k | 32GB RAM
    • LG C1 48 OLED
  • Da stehe ich momentan auch erstmal auf dem Schlauch und kann das so nicht nachvollziehen. :think: Falls mir was einfällt melde ich mich.

    MfG, docplag



  • So, direkt noch eine Frage - gibt es irgendwelche Kniffe um mehr Performance aus meinem 12900k zu bekommen? Schaffe in Geekbench im CPU-Test nur (knapp) 1400 Single und um die 16000 Multi (im Gegensatz zu andere macOS-Benchmarks die eher in Richtung 2000 und 18000 gehen). Werde mich da mal mit beschäftigen, falls jemand Tips hat höre ich diese natürlich gerne (werde meine Befunde auch teilen).


    Edit: Werte korrigiert


    Edit 2: CPUFriend.kext / CPUFriendDataProvider.kext haben scheinbar wunder bewirkt (Beitrag auf Reddit gefunden, war in der App und finde ihn gerade nicht mehr... argh!). Siehe Screenshot:


    Hardware:

    • Mac Pro 2019 (AORUS Z690I | RADEON 6900 XT | i9 12900k | 32GB RAM
    • LG C1 48 OLED

    Edited 2 times, last by Technotron ().

  • Bin inzwischen auf die BCM94360NG umgestiegen. Alles läuft ohne Murren in macOS, nur bekomme ich in Windows 11 absolut nichts per Bluetooth verbunden. WiFi läuft. Treiber von der Fenvi-Website. Mehrere Geräte probiert. Manchmal sehe ich nach mehreren Versuchen das Gerät, die Verbindung schlägt dann aber jedes mal fehl.


    Kennt hier wer das Problem?


    Edit: (sorry EN-Tastatur) ihr werdet es nicht glauben, aber nach Stunden des Troubleshootens, Neuinstallationen der Treiber, neustarten usw. ... hat der Bluetooth Troubleshooter in Windows 11 mal was fuer mich getan. Unglaublich! Ich glaube die Troubleshooter von Windows konnten mir bislang in meinem GANZEN Leben noch kein einziges Mal helfen... :o


    Edit 2: komisch und wieder reagiert es nicht bzw. kann ich nichts mehr zufuegen...


    Edit 3: werde den Draht mal schliessen, die BT-Probleme in Windows haben ja nichts mit macOS zu tun :-). Danke fuer eure Hilfe nochmal!

    Hardware:

    • Mac Pro 2019 (AORUS Z690I | RADEON 6900 XT | i9 12900k | 32GB RAM
    • LG C1 48 OLED

    Edited 3 times, last by Technotron ().