Asus ThunderboltEX 3 TR Installations Probleme

  • Hallo,
    Ich versuche seit ein paar Stunden eine Asus ThunderboltEX 3 TR Karte zum Laufen zu bringen. Ich will ein UA Apollo Twin X Audio Interface dranhängen. Ich habe schon ein paar der anderen Posts zu dem Thema durchgelesen, aber ich komme trotzdem nicht weiter.
    Ich gebe mal den Status Quo.

    die Karte wird im System Report erkannt.


    im Hackintool siehts so aus:


    I/O Reg Explorer:


    Ich habe auf HackinDROM ein SSDT erstellt und in die EFI sowie Config.plist reingemacht, aber danach ist der Rechner nicht mehr hochgefahren.

    Das ASUS TuF Z490 Gaming PLUS Wifi hat keinen PCI x4 Slot sondern nur die grossen PCI x16 Slots. Ich hab gelesen man braucht nen PCI x4 Slot?
    Ich hab auch einiges gelesen über TB Karte flashen etc. aber ich sags ehrlich. So richtig Ahnung habe ich nicht und würde mich über Hilfe freuen. Danke.

    ASUS TuF Z490 Gaming PLUS Wifi

    Intel i9 108500K

    Opencore

    Big Sur 11.6.1

    iGPU - no dGPU

  • Sieht schon gut aus. Eine SSDT ist notwendig und sollte auf dein System angepasst werden. Hast du den Controller geflasht erworben?

    Das ASUS TuF Z490 Gaming PLUS Wifi hat keinen PCI x4 Slot sondern nur die grossen PCI x16 Slots. Ich hab gelesen man braucht nen PCI x4 Slot?

    Der erste Slot ist für eine weitere Grafikkarte, der zweite Slot ist mechanisch volle Länge, bei dir aber nur x4 bestückt. Dort kommt der Controller rein. Thunderbolt-Header-Kabel sollte zum Mainboard gesteckt sein (Verbindungskabel zwischen Karte und Mainboard), im BIOS müssen einige passende Einstellungen vorgenommen werden.


    Du kannst aus IORegistryExplorer ein File exportieren und hier hochladen. Dann könnte ich dir die SSDT erstellen.

    ASUS PRIME X299-DELUXE i9-9940X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon RX Vega 64 • BMD Intensity Pro 4K

    ASUS WS X299 SAGE/10G i9-10980XE • DDR4 64GB • SSD 970 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon VII • BMD DeckLink 4K Extreme 12G


    Ordnung ist die primitivste Form von Chaos. (Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger)

    Edited once, last by apfelnico ().

  • Hallo apfelnico,

    vielen Dank für die Antwort.

    Ich habe die TB3 TR Karte jetzt in den anderen PCI Slot gebaut. Und zwar in den, der näher am Thunderbold Port ist.

    Jetzt bekomme ich eine andere Meldung im System Report:



    Im Hackintool wird jetzt auch ein anderer Port angezeigt.
    Ich hab dann versucht bei Hackindrom eine SSDT zu erstellen.
    Leider ohne Erfolg.
    Ich lade hier mal die IOReg Expl Datei hoch (Mein iMac 001.zip).
    Der Mac wurde allerdings mit der Hackindrom SSDT in der config.plist gestartet.

    Ich starte den Rechner gleich nochmal (ohne SSDT-Thunderbolt) und lad dann config.plist und IO Reg nochmal hoch.

    ................................................................................................................
    okay, ich hab den Rechner neu gestartet.
    Jetzt wird die TB Karte auch im System Report unter PCI angezeigt:


    Anbei die neue ioregexpl. Datei (mein imac 002.zip)

    Und zu guter letzt die Bios Screenshots.






    Und die config.plist.

    Und der Controller ist nicht geflasht. Der ist "ganz normal" gekauft.
    Vielen Dank

    Files

    ASUS TuF Z490 Gaming PLUS Wifi

    Intel i9 108500K

    Opencore

    Big Sur 11.6.1

    iGPU - no dGPU

    Edited 3 times, last by Kentsoon ().

  • Kentsoon NERD

    Das ist sehr interessant. Denn ein solcher Controller wird normalerweise nicht in der Thunderbolt-Sektion im Systembericht angezeigt. Das ist nicht nur Kosmetik, dafür ist normal eine alternative Firmware zuständig. Diese wurde von original Apple Controllern extrahiert und an die vorhandene angepasst. Bei dir im ersten Slot wird der Controller aber vollumfänglich angezeigt, in der IORegistry (dein erster Screenshot) zeigt auch den "kompletten" Baum inkl. zweier Thunderbolt/Netzwerkschnittstellen. Kannst du bitte den Controller nochmals umstecken und dieses Verhalten verifizieren? Dann bitte nochmals einen aktuellen IORegistry davon.

    ASUS PRIME X299-DELUXE i9-9940X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon RX Vega 64 • BMD Intensity Pro 4K

    ASUS WS X299 SAGE/10G i9-10980XE • DDR4 64GB • SSD 970 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon VII • BMD DeckLink 4K Extreme 12G


    Ordnung ist die primitivste Form von Chaos. (Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger)

  • Wenn die Karte vorher tatsächlich in dem x16-Slot gesteckt hat und NICHT speziell geflasht ist, dann zeigt der erste Screenshot dieses Threads aber ein sehr ungewöhnliches Verhalten: nämlich VOLLE Unterstützung.

    Mir ist jedoch aufgefallen, das dort eine 56er Firmware geflasht zu seien scheint. Vielleicht sorgt diese ja für die volle Unterstützung. Interessant sind hier auch die Einstellungen im BIOS:

    Enable ASPM = L1 und

    Enable TBT ASPM = L1.1&L1.2


    Muss ich direkt mal bei mir checken.

    ASUS WS X299 SAGE/10G • Intel Core i9-7920X 12-Core 2.9GHz • 96GB RAM • ASRock Radeon VII Phantom Gaming • 2x Samsung 970EVO NVMe M.2 SSD 500GB
    Custom Wasserkühlung • Thermaltake TheTower 900 • 1x LG 38UC99-W @ 3840 x 1600 (75Hz) via DP • SAMSUNG TV UE46ES7090 @ 1920 x 1080 (60Hz) via HDMI
    WINDOWS 7 ENTERPRISE • WINDOWS 10 ENTERPRISE INSIDER (PRO950 NVMe) • macOS 10.15.x latest Build (on Samsung 960 EVO NVMe) • OpeCore always latest

  • Ich habe die Karte nochmals nach oben gebaut (in den PCI x16).
    Allerdings wird die Karte jetzt nicht mehr erkannt.

    Thunderbolt/USB4: No hardware was found.

    Ich habe aber gestern immer mal wieder was an den BIOS Einstellungen verändert.

    Leider hab ich kein BIOS abgespeichert. Ich weiß einfach nicht mehr, was da vorher eingestellt war.


    Im Bios gibt es den Punkt: Windows10 Thunderbolt support. Wenn man den "enabled" wird die Karte ja vom Bios "geflashed".

    Damit hab ich letzte Woche rumprobiert, irgendwann wurde die Karte dann angezeigt im IO Reg Explorer.

    Aber ne generelle Frage:
    Bekomme ich mein UA Audio Interface überhaupt an der Karte zum laufen?
    Oder habe ich die falsche Hardware?


    Ich lass die Karte mal "oben" und werde versuchen heute Abend im BIOS nochmal rum zu tweaken. Vielleicht wird sie irgendwann wieder angezeigt.

    Die Karte hab ich ganz normal bei Techmania.ch gekauft.

    ASUS TuF Z490 Gaming PLUS Wifi

    Intel i9 108500K

    Opencore

    Big Sur 11.6.1

    iGPU - no dGPU

  • Kentsoon

    Klar bekommst du das hin. Ich fand's nur interessant. In den BIOS-Einstellungen stelle bitte "GPIO3 Force Pwr" an. Überhaupt kannst du alles anschalten, bis auf "Security Level", das bleibt auf "No Security".

    Bitte schicke danach noch mal ein IORegistry Auszug. Denn nun steckt die Karte in einen anderen Slot und ich benötige das um die SSDT daraufhin anzupassen.

    ASUS PRIME X299-DELUXE i9-9940X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon RX Vega 64 • BMD Intensity Pro 4K

    ASUS WS X299 SAGE/10G i9-10980XE • DDR4 64GB • SSD 970 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon VII • BMD DeckLink 4K Extreme 12G


    Ordnung ist die primitivste Form von Chaos. (Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger)

  • Ich habe die Karte wieder im "unteren" Slot, also PCI x4.

    Im Bios ist alles "Enabled". ASPM und TBT ASPM hab ich so eingestellt:



    Es gibt im Bios noch ein Menü für PCI:



    und ein Advanced PCI



    Soweit zum Bios.


    Im System Report siehts so aus:




    Im IOREGEEXPL:



    Wie gesagt, die Karte steckt hier:



    Anbei noch die IORegExpl Datei (my imac 003).


    Vielen Dank fürs Mitmachen.

    Files

    ASUS TuF Z490 Gaming PLUS Wifi

    Intel i9 108500K

    Opencore

    Big Sur 11.6.1

    iGPU - no dGPU

  • Kentsoon

    Binde mal die angefügte SSDT ein. Nach Neustart schau mal in den Systembericht, dort wieder unter PCI wie auch unter Thunderbolt. Und auch wieder in die IORegistry. Und hänge ein Thunderbolt-Gerät ran …

    Files

    ASUS PRIME X299-DELUXE i9-9940X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon RX Vega 64 • BMD Intensity Pro 4K

    ASUS WS X299 SAGE/10G i9-10980XE • DDR4 64GB • SSD 970 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon VII • BMD DeckLink 4K Extreme 12G


    Ordnung ist die primitivste Form von Chaos. (Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger)

  • funktioniert leider nicht.

    Bei den ersten Reboots ist der Rechner abgestürzt. Ich hab versucht screenshots zu machen.
    Ich habe dann das TB_Audio_Interface abgeschaltet, dann habe ich das Kabel aus dem Interface genommen.

    Erst als ich das Kabel aus der TB3 Karte gezogen habe, ist der Rechner wieder hochgefahren.









    Danach konnte ich den Rechner mit eingestecktem Kabel und Angeschlossenem TB-Audio-Interface starten, aber das Interface wird nicht erkannt.




    Ich habe auch meine Config mit der Sample config verglichen, vielleicht liegt da ja der Bug begraben.
    Liegt als Textfile bei.

    Files

    ASUS TuF Z490 Gaming PLUS Wifi

    Intel i9 108500K

    Opencore

    Big Sur 11.6.1

    iGPU - no dGPU

    Edited 4 times, last by Kentsoon ().

  • Kentsoon


    Das ist ja heftig, eine solche "Reaktion" habe ich da nicht erwartet. Interessant ist, dass mit der SSDT der komplette Baum "RP21" verschwunden ist, obwohl erst Devices danach neu aufgebaut wurden:


    vorher:




    hinterher:



    bitte SSDT wieder rausnehmen und nach Neustart, wenn alles wieder wie gehabt, bitte ein komplettes "APCI-TableSet" erstellen, damit ich mehr über diese Struktur erfahre. Die benötigte SSDT muss dann für dich sehr individuell angepasst werden, ich muss sehen, wie in der "DSDT" und weitere interne SSDT die Devices um "RP21" (PXSX, TBDU, XHC etc) definiert sind.


    Dazu das beigefügte Programm "maciASL" starten und im "File"-Menü den Punkt "Export Tableset …" ausführen. Die Datei bitte hochladen.


    Spannend, wir bekommen das hin. :)

    Files

    • MaciASL.zip

      (5.35 MB, downloaded 7 times, last: )

    ASUS PRIME X299-DELUXE i9-9940X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon RX Vega 64 • BMD Intensity Pro 4K

    ASUS WS X299 SAGE/10G i9-10980XE • DDR4 64GB • SSD 970 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon VII • BMD DeckLink 4K Extreme 12G


    Ordnung ist die primitivste Form von Chaos. (Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger)

  • Hallo apfelnico


    Danke für deine Hilfe.


    Ich habe die SSDT-TBOLT3.aml sowohl aus dem ACPI Folder als auch aus der config.plist rausgenommen und neu gestartet.

    Anbei ne frische IOREGExpl und MaciASL Datei.

    Info: Ich hab ne M2 Disk verbaut. Ich glaube das hat auch auswirkungen auf den PCI Bus
    https://bit.ly/3ClsBpT


    Ich würde gerne mehr wissen/lernen, wie man so eine SSDT anpasst und überhaupt "Thunderbolt". Kannst du mir nen Link schicken, wo ich was lernen kann? Das wäre supernett.

    Files

    ASUS TuF Z490 Gaming PLUS Wifi

    Intel i9 108500K

    Opencore

    Big Sur 11.6.1

    iGPU - no dGPU

  • Moin Kentsoon

    In deiner DSDT werden schon Methoden verwendet ("_DSM", "_RMV" etc), die dadurch nicht mehr in einer SSDT gesetzt werden dürfen, deren Einträge wir aber für's Funktionieren benötigen. Ich habe nun deshalb deine DSDT direkt modifiziert und Anpassungen unter "RP21" vorgenommen. Zum einen das vorhandene dortige Device "PXSX" in "UPSB" umbenannt inkl. sämtlicher Verknüpfungen. Dadurch läuft eine weitere interne SSDT ("TbtTypeC") ins leere, die ihrerseits ein Devices "TBDU" und darin "XHC" anlegt und beschreibt, welches für macOS fehlerhaft ist. Den Inhalt dieser SSDT habe ich aber in die DSDT übertragen und eine "Weiche" via "_OSI"-Abfrage erstellt, so dass zum Beispiel Windows weiterhin die bisherige Struktur bekommt. Die vorgenommenen Änderungen betreffen also ausschliesslich macOS.

    Innerhalb von "UPSB" habe ich die neuen Devices "DSBx" inkl. ihrer Beschreibungen angelegt.


    Bitte die beigefügte DSDT wie gehabt (wie sonst eine SSDT) einbinden (an erster Stelle bitte!) und zusätzlich in der "config.plist" unter "ACPI\Quirks" die beiden "NormalizeHeaders" und "RebaseRegions" jeweils auf "YES" setzen.


    Nach erfolgreichem Neustart bitte IORegistry, Systembericht und HotPlug checken.

    Files

    • DSDT.aml

      (303.31 kB, downloaded 9 times, last: )

    ASUS PRIME X299-DELUXE i9-9940X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon RX Vega 64 • BMD Intensity Pro 4K

    ASUS WS X299 SAGE/10G i9-10980XE • DDR4 64GB • SSD 970 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon VII • BMD DeckLink 4K Extreme 12G


    Ordnung ist die primitivste Form von Chaos. (Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger)

    Edited 2 times, last by apfelnico ().

  • Hallo apfelnico,


    Vielen Dank.


    Prinzipiel habe ich verstanden wo das Problem liegt, aber im Detail sind die Begriffe wie _DSM, _RMV natürlich nichtssagend für mich als Laien.

    Hotplug (also ThunderboltKabel-raus-rein) macht keine Probleme und der Rechner starte normal.


    Ich habe kein Windows auf meinem Rechner (nicht mehr und noch nicht). Ich bin sozusagen "inbetween" Windows.

    Anbei Screenshots, IOREGEspl und maciasl_tableset




  • Kann es sein, das der 14-polige Thunderbolt-Header der Karte dafür ausschlaggebend ist, das die Karte unter macOS vollständig erkannt wird und sich der Baum ab "IOThunderboltController" weiter aufbaut?

    Wird da ggf. noch ein anderes Signal an macOS übergeben, welches bei den bisherigen Thunderboltkarten auf Grund des nur 5-poligen Kabels nicht mitgesendet wird?


    Oder verfügt die in diesem Thread erwähnte Karte über eine modifizierte Firmware?

    ASUS WS X299 SAGE/10G • Intel Core i9-7920X 12-Core 2.9GHz • 96GB RAM • ASRock Radeon VII Phantom Gaming • 2x Samsung 970EVO NVMe M.2 SSD 500GB
    Custom Wasserkühlung • Thermaltake TheTower 900 • 1x LG 38UC99-W @ 3840 x 1600 (75Hz) via DP • SAMSUNG TV UE46ES7090 @ 1920 x 1080 (60Hz) via HDMI
    WINDOWS 7 ENTERPRISE • WINDOWS 10 ENTERPRISE INSIDER (PRO950 NVMe) • macOS 10.15.x latest Build (on Samsung 960 EVO NVMe) • OpeCore always latest

  • @Mork von Ork
    Die Karte ist beim Versandhändler als neu gekauft worden. Ich würde mal davon ausgehen, das die Firmware nicht modifiziert ist und das ganze andere Gründe hat.

    apfelnico

    Das hier ist jetzt neu dazu gekommen:

    ASUS TuF Z490 Gaming PLUS Wifi

    Intel i9 108500K

    Opencore

    Big Sur 11.6.1

    iGPU - no dGPU

  • Kentsoon


    grundsätzlich wird die DSDT geladen, ein Teil funktioniert schon wie es soll, aber noch nicht alles. Kleine Überarbeitung, bitte die DSDT ersetzen:

    Files

    • DSDT.aml

      (301.51 kB, downloaded 12 times, last: )

    ASUS PRIME X299-DELUXE i9-9940X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon RX Vega 64 • BMD Intensity Pro 4K

    ASUS WS X299 SAGE/10G i9-10980XE • DDR4 64GB • SSD 970 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon VII • BMD DeckLink 4K Extreme 12G


    Ordnung ist die primitivste Form von Chaos. (Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger)

  • Kann es sein, das der 14-polige Thunderbolt-Header der Karte dafür ausschlaggebend ist

    Die "Asus ThunderboltEX 3 TR" ist eine TB3 Titan Ridge, kein TB4 Maple Ridge. Z490 hat doch noch die "alten" fünfpoligen Header?

    Das hier ist jetzt neu dazu gekommen

    Nicht beachten, die "ExpressCard" im Systembericht muss auch noch weg.


    Edit:

    Schon die neue DSDT getestet? (#18)

    ASUS PRIME X299-DELUXE i9-9940X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon RX Vega 64 • BMD Intensity Pro 4K

    ASUS WS X299 SAGE/10G i9-10980XE • DDR4 64GB • SSD 970 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon VII • BMD DeckLink 4K Extreme 12G


    Ordnung ist die primitivste Form von Chaos. (Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger)

  • Die "Asus ThunderboltEX 3 TR" ist eine TB3 Titan Ridge, kein TB4 Maple Ridge. Z490 hat doch noch die "alten" fünfpoligen Header?

    Aus dem entsprechenden Manual:


    Verpackungsinhalt
    Stellen Sie sicher, dass Ihr Paket die folgenden Artikel enthält:


    1 x ThunderboltEX 3-TR-Karte
    2 x Mini-DisplayPort-Kabel
    1 x USB 2.0-Kabel
    1 x 14-1-poliges Thunderbolt-Header-Kabel
    1 x Benutzerhandbuch
    1 x Support-DVD mit Thunderbolt™-Treiber

    ASUS WS X299 SAGE/10G • Intel Core i9-7920X 12-Core 2.9GHz • 96GB RAM • ASRock Radeon VII Phantom Gaming • 2x Samsung 970EVO NVMe M.2 SSD 500GB
    Custom Wasserkühlung • Thermaltake TheTower 900 • 1x LG 38UC99-W @ 3840 x 1600 (75Hz) via DP • SAMSUNG TV UE46ES7090 @ 1920 x 1080 (60Hz) via HDMI
    WINDOWS 7 ENTERPRISE • WINDOWS 10 ENTERPRISE INSIDER (PRO950 NVMe) • macOS 10.15.x latest Build (on Samsung 960 EVO NVMe) • OpeCore always latest