5min Black Screen dann Bild verfügbar und kurzer Brummton

  • Guten Abend miteinander,


    ich habe heute meine 580 durch eine 5600XT ersetzt.

    Mit agpdmod=pikera lief dann mithilfe des Sticks auch ein Boot.


    Nachdem ich dann in der EFI auf der NVME ebenfalls die boot-args updatete lief es danach aber dennoch nicht sauber.

    Selbst mit dem Boot Stick komme ich nur schwer in MacOS:


    1. Ich schalte auf DP-Port und boote - wähle MacOS und warte bis es durchlief

    2. Wenn fertig - schalte ich auf HDMI

    3. Dann war dort MacOS - nun ist dort ein Black Screen - wenn ich am Keyboard tippe höre ich töne- nach ca. 5min

    kommt am unteren Display ein weißer Balken und 5sek. später ist MacOS da.

    4. Nach 3min kommt ein kurzer Brummton unter MacOS - Sound läuft.


    Muss ich ggfs. durch den GPU Tausch meine SMBIOS ändern? iMac1,1 zu iMac20,1?


    Ich bin mit dem latein gerade echt durch, im BIOS nichts geändert bzw. Dinge probiert.

    Ich hänge mal meine EFI mit an, die up to date ist, mit der ich gerade reinkam, auch wenn es lange dauert.


    Würde mich riesig freuen, wenn ich das gefixt bekomme - never change a running system :(

    Files

    • EFI.zip

      (2.27 MB, downloaded 8 times, last: )

    Gruß Kexterhack

  • Warum solltest du erst auf DP wechseln danach wieder auf HDMI?? und was passiert, wenn du bei DP bleibt !

    Im System hast du 2 Grafikkarten eine davon ist Nvidia und du deaktiviert sie mit der Hilfe von OC unter Deviceproperties, was wenn du erstmal die Nvidia Karte rausnimmst und das System nur mit der AMD karte testest, dabei solltest nicht vergessen, auch diese DeviceProperties zu entfernen...

    Wenn das alles klappt dann würde ich Nvidia karte mit _OSI Methode in einer SSDT deaktivieren...

    kexterhack

  • Bob_1 Die NV ist ja unter MacOs deaktiviert mit Device Property in config plist.


    Ich starte den PC.

    auf hdmi (amd) und nv (dp) sehe ich einen boot.


    Hdmi bleibt aber stehen, war auch bei der rx580 so.

    Also alles bis bios geht auf beiden ports.

    Will ich ins bios und open core drop down auswahlmenü muss das über dp (nv) geschehen. Wenn das durchlief und ich auf hdmi wechsel ist mein Mac Os auf dem.port da/zu sehen - auch jetzt aber halt nur sporadisch. Da hängt irgendwas.

    Würde ich auf dp bleiben kommt nix mehr, da dass ja die NV ist. Ich sehe da nur den boot für macOs.


    Nvram reset ist durch.

    Denke es ist irgendeine einstellung in der config die unter navi ggfs geändert werden muss!?


    Mach ich es nur mit der amd (nv raus) muss ich natürlich nicht mehr umschalten, aber beim booten in macos werden die gleichen probleme da sein.

    Gruß Kexterhack

  • die bootargs lauten nachwievor agdpmod=pikera. Du schreibst das verkehrt!!! Ist aber in der Config richtig. kexterhack du hast doch ein Intel System mit Z490 chipsatz? Warum dann shiki =128? Höchstens 80. Versuch das bitte mal unter NVRAm zu korrigieren.

  • Erdenwind Inc.

    Ja in der config ist es korrekt, da achte ich auch sehr drauf. Hatte es hier nur zu schnell geschrieben.


    Letztens sagte hier jemand 128 statt 80. Hatte es davor so. Lief aber mit beiden. Hatte das auch nachgeschaut und sah nicht verkehrt aus.


    Genau habe ein z490 wie in meiner sig.


    Danke dir- ich teste das mal.


    Ich kann es mir wirklich nicht erklären das ein simpler GPU Swap so Probleme macht. Hatte noch überlegt das SMBIOS zu wechseln oder statt Device Property es mal.mit einer SSDT Lösung zu versuchen.


    Es kann eigentlich nur eine Einstellung in der config sein. Irgendwas bei Boot/Security was ggfs. Probleme macht. Auf der neuestem OC bin ich samt Kexte.

    Gruß Kexterhack

  • Radeon in slot 1 NVidia in slot 2! Auch sehr wichtig. Wichtig das die Nvidia deaktiviert wird. Kannst dann auch ein 20,2 SMBios fahren mit Framebuffer Patch. Hast ja den gleichen Proz wie ich. Orientiere dich mal an SchmockLord s EFI

  • Erdenwind Inc.

    Kann für die Radeon nur Slot 2 nehmen, bzw. 1 nach 0. Die Radeon läuft mit x4 während die RTX3080 mit x16 läuft im Slot 0 läuft.

    Die packe ich nicht in einen x4 Slot.


    Lief mit der RX580 genau so vorher.

    Gruß Kexterhack

  • hAST Du keine 2 x16 slots?oder per bios bidrection oder wie das heisst= ALso Slot 0 x8 slot2 x8 etc.?

  • nein habe ich nicht Erdenwind Inc.

    Board ist nur ein Z490 Gaming Plus


    War Anfangs nicht geplant es so zu konfigurieren wie es geworden ist.

    bzw. nicht mit Dual GPU. Der einzige Nachteil ist halt das es unter MacOS mit x4 etwas langsamer läuft aber das ist ok. Die 5600XT bringt immerhin 48000 CL und 50000 im Metal. Also es kommt was an. Mit der Rx580 zuvor nur die Hälfte.



    Bin gerade wieder reingekommen. Der Bildschirm bleibt schwarz und dann wartet man etwas. Durchgebootet ist es wie gesagt. Nach wenigen Minuten wird die Hälfte des Monitors weiß und dann ist der Hack da und ich muss mich einloggen, was ich zuvor nie musste und auch ausgestellt ist.

    Die Karte wird erkannt. Und wie man sieht ist auch die NV ausgestellt.

    Da ist nur ein Eintrag der AMD Karte die disabled ist warum auch immer.

    Edit: Glaube das ist ein Audio Controller der Karte --->



    Ich habe die von dir genannten Dinge bereits geändert, aber bevor ich wieder einen Neustart riskieren überprüfe ich gerade mal weiter ein paar Dinge und versuche es zu lösen. Denn laufen tut es ja, dann sollte man auch den Boot ordentlich hinbekommen.

    Gruß Kexterhack

    Edited once, last by kexterhack ().

  • Nur eine Vermutung. Kenne dein Netzteil nicht. Könnte es eventuell an der Leistung vom Netzteil liegen?

    Was zog die 580 und was zieht die 5600 an Leistung?

    Habe mal ein paar Karten verglichen. Die 5600 müsste auch bei dir genügsamer sein :think:

  • bluebyte

    Ist ein neues StraightPower11 850W Platin, das sollte keine Probleme machen. Die eine Karte ist im Idle.

    Also sollten da Reserven genug sein.

    Die 5600XT sollte eigentlich ohne jetzt nachgeschaut zu haben, wie ich in Erinnerung habe - genügsamer sein als die Rx580 und generell Polaris.

    Wenn dann würde der Pc ja auch aus gehen oder so. Das tut er ja keineswegs. Ich bin gerade im Hacki drin und alles läuft. Es ist wie gesagt irgendwas im Boot was da hängt wo die Karte Probleme hat durchzukommen, vermute ich.

    Gruß Kexterhack

  • Wäre toll, wenn CMMChris mal was dazu schreiben würde ;(

    Vielleicht springt er mal über seinen Schatten?


    Ich würde ...

    1. die Karten mal einzeln testen. Nicht das ein Hardwaredefekt vorliegt.

    2. eventuell auch mal umstecken.

  • Hab die Device Property gecheckt, shiki auf 80 gesetzt

    Keinen Erfolg bisher- auch wenn ich mit dem Rescue Stick sporadisch reinkomme


    Das ist das Ende des Bootvorgangs:



    Irgendwas mit CPU Power Management incomplete ...aber kA was das nun mit der GPU zu tun haben könnte.

    Und warum ein Boot auch wenn schwierig dann dennoch klappt!?

    Da vorab alles lief, kann es nur mit der GPU zu tun haben.


    Werde wohl mal ein SMBIOS wechsel probieren

    Ansonsten ggfs- mal mit anderen Navi Usern die config plist vergleichen.

    Gruß Kexterhack

  • bluebyte Um was geht es denn? Fasse doch mal zusammen was bisher zur Problematik bekannt ist.

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • CMMChris


    1. Karte getauscht RX580 zu RX5600XT

    2. Mit Stick agdpmod gesetzt und erster boot ging

    3. Übernommen auf interne EFI boot ging nicht

    4. Mit Stick neu gebooten- ging nicht

    5. Signal ist da, aber Bild dunkel - schwarz Monitor bleibt an

    6. Nach kurzer Zeit und Keyboard betätigen kommt plötzlich ein Bild- Hack läuft.

    7. Das aber nur mit Glück und ewig langem warten vor einem schwarzen Bildschirm

    Es ist Glück rein zu kommen.

    Edit: 8. Halte ich den Power Button für 7sek gedrückt, kommt ein Bild- 3sek. Länger der Hack geht aus.


    Alle Kexte und OC up to date.

    Vor dem Wechsel lief Hacki

    Karte ist nicht defekt, wenn Hack bootet ist alles da und läuft - irgendwas hängt beim Boot.

    Gruß Kexterhack

  • Hast mir mal die aktuelle EFI von deiner internen SSD?

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • CMMChris

    Danke dir!!!

    Anbei die efi

    Files

    • EFI.zip

      (2.27 MB, downloaded 4 times, last: )

    Gruß Kexterhack

  • Was soll denn das hier bewirken?

    Edit: Warum setzt du ein shikigva boot-arg im iMacPro1,1 SMBIOS?

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • Das verwendete Mainboard ist leider völlig ungeeignet für zwei Grafikkarten. Die Spezifikationen (der PCIe-Slots) zu diesem Board sind:


    • 1x PCIe 3.0 x16 slot (from CPU)
    • 1x PCIe 3.0 x16 slot (from PCH, supports x4 mode)
    • 3x PCIe x1 slots (from PCH)


    Besser wäre ein Board, bei dem beide PCI 3.0 x16 (mechanisch) an die CPU angebunden sind. Im Falle der beiden Grafikkarten würden beide dann auf x8 zurückgesetzt werden, was in der Praxis kaum etwas ausmacht. Hier läuft zwar der erste Slot mit vollen x16 (da der einzige, der direkt an der CPU angebunden ist), der zweite "dicke" Slot aber nur per x4 _UND_ über den Umweg "PCH" (Chipsatz), an dem auch NVMe etc hängt. Flaschenhals ohne Ende, für eine Grafikkarte ohnehin über PCH ein Graus …

    ASUS PRIME X299-DELUXE i9-7900X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon RX Vega 64

    ASUS WS X299 SAGE/10G i9-10980XE • DDR4 64GB • SSD 970 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon VII • DeckLink 4K Extreme 12G


    Ordnung ist die primitivste Form von Chaos. (Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger)