OC: BigSur Z390 Aorus Master

  • Guten Abend, ich habe BigSur zum ersten mal mittels OC zum laufen gebracht mit mehreren Tutorials im Netz.
    Soweit steht alles - nur HEVC ist nicht aktiv.
    Ich vermute mal dass ich hier noch irgendwo die IGPU aktiviert habe.
    Könnte jemand mal über meine Config bitte drüber sehen und mir den "Kopf waschen" :)


    P.S: Die Hardware ist die gleiche wie in der Signatur - lediglich die M2 ist dazugekommen.


    Danke

  • Achilles31 Probier mal den Framebufferpatch. Eintrag unter DeviceProperties > Add kopieren und den in deiner config ersetzen


    Intel UHD630_HDMI_DP_Patch.plist


    Am besten erst mit nem Bootstick ausprobieren.


    EDIT: Also damit funzt die iGPU. Aber mit der Vega 56 kenne ich mich nicht aus. Wird das da nicht mit boot-args geregelt?

  • Das Ding will ich ohne die IGPU betreiben. Im BIOS ist sie jedenfalls deaktiviert.
    Ich beschäftige mich zum ersten mal mit OC und glaube durch die Funde im Netz dass ich hier und da eventuell Mist in der config.plist habe

  • Achilles31 Hi, ich schick dir morgen meine config, habe das gleiche Board und CPU , allerdings ne andere Graka! Sollte dennoch laufen.


    Welche Beta hast du nun installiert ich meine das in BS Beta 9 HEVC nicht funktioniert hat und in der 10 wieder ging, und woher weist du das HEVC nicht funktioniert mit VideoProc?


    Hast du in Bios die GraKa Aus oder Automatisch? Diese sollte auf Aus bzw. Deaktiviert sein.

    Gruss schmalen

    Edited 3 times, last by schmalen ().

  • schmalen Danke ;) - ich warte


    Es war die Beta 10 mit der ich das HEVC via Videoproc getestet habe .
    Die Grafikkarte ist im BIOS deaktiviert.

  • Achilles31 welche oc version hast du?

  • @schmalen 0.62 müsste die neuste sein - habe gestern den bootstick erstellt.

  • Achilles31 Ich hab die mal meine EFI komprimiert angehängt, die Daten im Platforminfo bitte ergänzen (Serial etc..)

    Da wir das gleiche Board und CPU haben bis auf Graka kannst ja mal testen. Ich würde die EFI vorab auf einen USB Stick setzen, und dann evtl. nach und nach die Kexte und den ACPI kram ergänzen. Vor dem ersten Boot würde ich noch ein NVRAM Reset machen, good luck!


    Hast du eigentlich den Bios erneuert? , in der Neuen Version soll/kann man den CFG Lock selbst aktivieren/deaktivieren, aber zuerst mal die EFI testen!



    EFI.zip

  • schmalen Danke :)
    Ich teste mal !

    @schmalen
    Update:

    Leider war ich mit deinem EFI ebenfalls nicht erfolgreich. Bin dann zurück zu meinem. Anbei mal mein komplettes EFI Inch Plist auf OC 0.62. Vielleicht hat jemand noch eine Idee :)
    Update 2:
    Anscheinend ist es so wenn man OC und Clover parallel nebeneinander hat (Catalina Clover / BigSur OC) dass immer im CMOS die letzten Settings gespeichert werden.
    Erst nach dem BIOS Reset und das nachladen des Hackintosh Profils meine Catalina Installation H 264 wieder konnte. Davor war es temporär nicht der Fall.
    Plus ladet Catalina jetzt weiterhin mit dem Verbose mode , obwohl dies abgeschaltet ist.

    Files

    • EFI.zip

      (9.14 MB, downloaded 27 times, last: )

    PowerMac G5 ATX Umbau

    Klick

    Edited 2 times, last by Achilles31 ().

  • Achilles31 was heisst nicht erfolgreich? Erklärung bitte was passiert Fehlermeldung etc..

    Ich versteh nur Bahnhof! Du sprachst von OC jetzt Clover was denn jetzt. Du bootest CT mit Clover und BS mit OC?

  • schmalen Hey, ja ich fahre aktuell mit 2 systemen. Auf der ssd ist die aktuellste catalina installation, auf der m2 ist aktuell bigsur mit open core. Ich bekomme keine Fehlermeldung, einzig HEVC funktioniert nicht.


    5T33Z0 - dass ist das github efi - ich habe nur das smbios geändert auf imacpro 1,1


    update: habe hier ein hinweis gefunden - werde ich morgen testen

    Radeon RX580 und Grafikbeschleunigung aktivieren

  • smbios steht bei mir auf 19,1 deshalb funktioniert auch HEVC bei mir. Hier meine EFI.

    Files

    • EFI.zip

      (2.59 MB, downloaded 31 times, last: )
  • Lionmounter - ich würde den Hacky gerne als IMacPro 1,1 weiterhin betreiben.

    Ich habe eine Neuinstallation mit OC 0.6.2 und BigSur 11 Beta (davor war es die 10) versucht. die Installation gelingt, das Booten ist aber im Vergleich zu der Beta 10 nicht möglich. Ich bekomme den Fehler im Screenshot.


    OC bzw. BigSur gestaltet sich komplexer als Catalina :)

    Update:
    Habe mittlerweile meine Device IDs wie hier beschrieben in die plist eingetragen.

  • schmalen - habe heute Zeit gehabt alles von 0 zu machen. Dein EFI hat mir sehr geholfen. Jetzt funktioniert alles - HEVC etc. Danke

    Ich werde jetzt versuchen zu verstehen was schief gelaufen ist.
    Tipps für After Installation ?

  • Hallo Hackintosh-Forum-Gemeinde

    Habe ebenfalls ein Problem beim booten und denke meine Frage könnte in diesen Trend passen (ansonsten einfach melden).

    Die letzten zwei Monate habe ich mich in das Thema OpenCore eingelesen und mit dem Dortania-Guide, YouTube (Chris S.

    ) und Foreneinträgen versucht eine OC EFI für mein System zu erstellen.


    Ausgangslage:

    Ich möchte von Catalina auf Big Sur updaten und von Clover auf OC wechseln. Damit ich mein laufendes macOS Catalina auf der M.2 mit Clover nicht zerschiesse, habe ich auf der ebenfalls verbauten SSD eine Neuinstallation von Big Sur mit OC realisieren können. OC habe ich nach dem Dortania-Guide erstellt. Sanity Check zeigt alles in grün, bis auf das ausgewählte Apple-Model (habe ich vom laufenden System übernommen). Die Installation lief gut und ich konnte alles einrichten. Mit derselben EVI kann ich auch mein laufendes System Catalina problemlos starten und betreiben. Funktioniert einwandfrei.


    Problem:

    Wenn ich die OC EFI auf die SSD ziehe und den Computer neu Starte, kann ich Big Sur starten. Fahre ich herunter und möchte erneut starten bleibt Big Sur hängen und ich sehe, nach der Textausgabe (-v), lediglich einen schwarzen Bildschirm. Catalina kann ich von der OC EFI jedesmal normal starten. Lösche ich den OC EFI Ordner und kopiere den Ordner erneut hinein, klappt es wieder für ein Mal.


    Die EFI von schmalen habe ich ebenfalls versucht, jedoch ohne Erfolg.


    Vielleicht kann mir jemand dabei Helfen den vorhandenen Fehler zu finden. Dafür habe ich meine EFI sowie den letzten Startbericht (kein starten möglich) angefügt.

    Ich bin für denen Tip dankbar.

  • Ralph80 probiere diese mal aus Platforminfo ergänzen, sowie USB und ACPI Files und Kexte etc.


    Edit: Du hast das G2, inwiefern da jetzt unterschiede sin kann ich Dir im moment nicht sagen.


    config.plist

  • Ralph80 probiere diese mal aus Platforminfo ergänzen, sowie USB und ACPI Files und Kexte etc.


    Edit: Du hast das G2, inwiefern da jetzt unterschiede sin kann ich Dir im moment nicht sagen.


    config.plist

    schmalen Besten Dank, versuche ich gleich mal.

    Verstehe ich das richtig, dass ich nur Deine config.pliste verwenden soll mit meinem EFI Ordner? ACPI und USB habe ich mal angepasst. Texte hast Du um einiges mehr drin als ich. Soll ich diese von Deinem EFI Ordner noch hineinkopieren oder lediglich auf meinen EFI Ordner anpassen? Und was meinst Du mit G2?

    Bitte entschuldige meine Unwissenheit. Bin noch und der Phase "nachbauen nach Anleitung", verstehen tu ich noch nicht so viel.

  • Ralph80 Nein das ist ne0.6.5er plist


    Ich schick dir mal meine EFI rüber allerdings musst du diese noch selbst anpassen!


    Du solltest dich auf jeden Fall in die Geschichte OpenCore einlesen, und bei fragen steht das Beste Forum bestimmt an deiner Seite!


    OpenCore Sammelthread (Hilfe und Diskussion)



    Die EFI ist nur ein Beispiel, so dann mal ran...




    EDIT: EFI Anhang. Du musst den USB Kext nachher selbst konfigurieren evtl. mit dem Hackintool, auch was du in den ACPI einsetzen möchtest.

    Die DeviceProperties solltest du auch anpassen!


    EFI.zip

    Edited 2 times, last by schmalen ().