Natives Thunderbolt3 an jedem Rechner

  • apfelnico, damit ich das richtig verstanden habe:


    1. Stecke ich an die Controllerkarte (Titan Ridge) ein Thunderbold-Display und daran ein USB1/2-Gerät, wird das Gerät über den USB-EHCI-Kontroller gesteuert.


    2. Stecke ich direkt an die Controllerkarte (Titan Ridge) ein USB1/2-Gerät, wird dieses über die durchgereichten USB-Anschlüsse des Mainboards gesteuert.


    Ok, wieder etwas gelernt. Danke. Ich dachte, auch der Thunderbolt-Monitor benötigt die durchgeschleiften Anschlüsse. Aber ein kurzer Test bestätigt die Aussage :-)

    Power Mac G5
    (Late 2004)



    CPU: Intel Core i9-9900K (Coffee Lake)
    Mainboard: GIGABYTE Z390 M GAMING
    Grafik: SAPPHIRE Pulse Radeon RX 580
    Bootloader: OpenCore (0.6.4)
    Operation Systems: macOS "Catalina" 10.15.7
    Power Mac G4
    (Quicksilver)



    CPU: Intel Core i5-3570 (Ivy-Bridge)
    Mainboard: ASUS P8H77-I
    Grafik: MSI Radeon RX 560 AERO ITX 4G OC
    Bootloader: OpenCore (0.6.0)
    Operation Systems: macOS "Mojave" 10.14.6, Windows 10 Professional


  • ja funktioniert

    hab ich bei meinen entfernt und der rechner bleibt im ruhezustand
    (obwohl ich das eigentlich nicht brauche +g*)

    Ja aber ist das denn auch mit dem Kaltstart gelöst? Ist ja nicht das gleiche..

  • du meinst den warmstart


    nein, hat damit nichts zu tun und ist zumindest bei der titan immer noch notwendig : -(

    cMP 5.1 2x3,46/96GB/2TB 860pro/4TBmicronSSD/3x4TB HGST/SSD7101A 4x2TB 970evoplus/HP1344/BMD4k/Radeon VII

    cMP 5.1 2x3,46/96GB/2TB 860pro/4TB HGST/wingsX1 2TB 970evoplus/titanridgeTB3/HP1344/Radeon VII

    macOS 11.2 und macOS 10.14.6

  • juantrix


    The SSDT and the paths it contains look good. There must be another reason. The external method "DTGP" is referred to in the header of the SSDT. Does this method exist in another SSDT or DSDT? If not, it won't work.


    If not, you can insert this method directly into the SSDT:


    Then remove the external link in the header.

    ASUS PRIME X299-DELUXE i9-7900X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon RX Vega 64

    ASUS WS X299 SAGE/10G i9-10980XE • DDR4 64GB • SSD 970 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon VII • DeckLink 4K Extreme 12G


    Ordnung ist die primitivste Form von Chaos. (Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger)

  • Da ist nichts passiert. Ansonsten würde der Baum im IORegistryExplorer komplett anders aussehen, auch im Systembericht unter Thunderbolt sollte ab nun ein Eintrag zur Hardware vorliegen.

    Ich habe folgendes Problem das meine GIGABYTE GC-Titan Ridge (FW50), PCIe 3.0 x4 V1.0 mit folgenden SSDT-Z390-RP21-SLOT4-TB3HP mein Tunderbolt Client "OWC Envoy Express" erkennt und bootet jedoch immer JHL6240 Tunderbort 3 Bridge (LowPower) (Alpine Ridge LP 2016) als Bridge erkennt und somit nur halb so schnell ist wie er sein könnte.


    Wie kann das sein ich habe einen GIGABYTE GC-Titan Ridge ! Unter dualboot Windows 10 lauft er nun auch nur noch halb so schnell.




    • USB 3.0 & 2.0 on my Thunderbolt-Card (GIGABYTE GC-Titan Ridge, PCIe 3.0 x4 V1.0)

    I

    HARDWARE USED

    Intel I5 9600k

    Gigabyte AORUS Z390 PRO Wifi 12K

    GIGABYTE GC-Titan Ridge, PCIe 3.0 x4 V1.0

    Crucial Ballistix Sport LT weiß DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18 (BLS2K16G4D32AESC / BLS2C16G4D32AESC)

    Crucial P1 SSD 1TB, M.2. Windows 10 Pro

    Samsung SSD 970 EVO Plus 1TB, M.2 MacOSX Big Sur 11.2.1

    Sapphire Pulse Radeon RX 580 8G G5, 8GB GDDR5, DVI, 2x HDMI, 2x DP, lite retail

    Noctua NH-U12A

    Fractal Design Meshify C White

    Corsair RMx Series RM850x 2018, 850W ATX 2.4

    FV-T919 Wifi PCI-E 802.11AC Broadcom BCM94360CD adaptador Bluetooth 4,0

  • Wie kommst du darauf, dass er halb so schnell ist, wie er sein könnte ?


    Hast du das gemessen ? Benchmarks laufen lassen oder woran stellst du das fest?

    MacPro7,1


    ASUS Pro WS C621-64L SAGE/10G

    Intel Xeon-W 3275M

    384 GB RAM

    Radeon Pro WX 4100

    4 TB NVMe SSD

  • … mein Tunderbolt Client "OWC Envoy Express" erkennt und bootet jedoch immer JHL6240 Tunderbort 3 Bridge (LowPower) (Alpine Ridge LP 2016) (…) und somit nur halb so schnell ist wie er sein könnte. Wie kann das sein ich habe einen GIGABYTE GC-Titan Ridge !

    Die beiden Bridges "Alpine Ridge" hinter "DSB4", also ab "UPS0" gehören nicht mehr zum Gigabyte-Controller, sondern sind Teil der "OWC Envoy Express". Ich habe zum Beispiel mal probehalber einen originalen Apple TB2-Ethernet-Adapter (via Adapter) angehängt, dann tauchen dort eben "DSL2210 Port Ridge 1C 2011" auf. Völlig normal. Dass die "OWC Envoy Express" wenig Leistung bietet, davon ist das Netz voll …


    Warum aber "grundsätzlich" deshalb nur die "halbe" Geschwindigkeit möglich sein soll, entzieht sich auch meiner Kenntnis. "Alpine Ridge" ist zwar der Vorgänger von "Titan Ridge", aber dennoch Thunderbolt3 mit bis zu 40Gbit/s. Was "OWC" da veranstaltet ist die eine Sache, wie viele Lanes du tatsächlich zur Verfügung hast, noch eine andere.

    ASUS PRIME X299-DELUXE i9-7900X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon RX Vega 64

    ASUS WS X299 SAGE/10G i9-10980XE • DDR4 64GB • SSD 970 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon VII • DeckLink 4K Extreme 12G


    Ordnung ist die primitivste Form von Chaos. (Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger)

  • Hallo Zusammen, das JHL6240 Thunderbolt ... scheint in der Low Power Version (JHL6240) nur 20GB/s zu Übertragen.


    Unter Windows 10 war es nach Messungen doppelt so schnell. 1680 MB/s Read ... und unter MacOs ca 890MB/s.


    Gibt es jemanden der die Karte gegen Aufwandsentschädigung für mich mit der MacOSX Firmware flachen konnte bzw. würde?


    Die Link- Beite ist in den Systeminformationen nur mit x2 anstelle mit x4 angegeben.


    PCI pcic0a9,2263:


    Typ: NVM Express Controller

    Treiber installiert: Ja

    Tunnel-kompatibel: Ja

    Kompatibles Gerät anhalten: Ja

    MSI: Ja

    Bus: PCI

    Steckplatz: Thunderbolt@187,0,0

    Hersteller-ID: 0xc0a9

    Geräte-ID: 0x2263

    Subsystem-Hersteller-ID: 0xc0a9

    Subsystem-ID: 0x2263

    Versions-ID: 0x0003

    Seriennummer: 2005E2870106

    Link-Breite: x2

    Link-Geschwindigkeit: 8.0 GT/s


  • herodes


    benutze mal diese SSDT anstelle deiner, habe da einiges umgestellt, unter anderem in "NHI0":

    Files

    ASUS PRIME X299-DELUXE i9-7900X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon RX Vega 64

    ASUS WS X299 SAGE/10G i9-10980XE • DDR4 64GB • SSD 970 PRO 1TB • Thunderbolt3 Titan Ridge • 2x AMD Radeon VII • DeckLink 4K Extreme 12G


    Ordnung ist die primitivste Form von Chaos. (Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger)

  • Danke aber es hatte keine Auswirkung . Es läuft ja und somit ist es ok jedoch würde ich gern das optimale herausholen wollen.


    Ich würde gern die Firmware Version der Karte ändern damit der Mac und Windows sie vollständig erkennt und hab da zu einige Versionen im Netz ausfindig machen können bin aber nicht sicher welche die beste und richtigste wäre.


    Wo finde ich die richtige Firmware?


    - Elias64FR+CaseySJ Firmware ? und dann nur den Blauen Chip?

    - TitanRidgeMacOSFirmware schein mir für einen echten Mac oder ?


    Die Pin Überbrückung ist doch bei meinem Board nicht notwendig oder?


    Board : Gigabyte Aorus z390 wifi


    Danke

  • Ich kann deine Karte flashen. Schreib mir eine kurze PM.

    My Youtube Channel: https://www.youtube.com/channel/UCnohQxGguJlqTeOsZUl3E4A


    Desktop: MiniITX Build Asrock Z490 Phantom Gaming ITX/TB3 | Intel i9-10900k| Trinity 3090 für Windows, Sapphire Pulse 5700XT per TB3 im eGPU Case Razer Core X für MacOS | 32GBRAM TridentZ 36000Mhz | 1TB Samsung 960 EVO für macOS | 1TB Samsung 970 EVO für Windows 10 | 2TB Intel 660p als ExFat für Windows/Mac


    Laptop: MacBook Pro 16 Base Model

  • Ich würde gern meine firmware Auferstehung Karte ändern damit der Mac und Windows sie vollständig erkennt

    Ich bin mir nicht 100%ig sicher, aber ich glaube mit der geflashten Firmware funktioniert die Karte nicht mehr unter Windows.

    Power Mac G5
    (Late 2004)



    CPU: Intel Core i9-9900K (Coffee Lake)
    Mainboard: GIGABYTE Z390 M GAMING
    Grafik: SAPPHIRE Pulse Radeon RX 580
    Bootloader: OpenCore (0.6.4)
    Operation Systems: macOS "Catalina" 10.15.7
    Power Mac G4
    (Quicksilver)



    CPU: Intel Core i5-3570 (Ivy-Bridge)
    Mainboard: ASUS P8H77-I
    Grafik: MSI Radeon RX 560 AERO ITX 4G OC
    Bootloader: OpenCore (0.6.0)
    Operation Systems: macOS "Mojave" 10.14.6, Windows 10 Professional


  • Oh, da ist mir wohl etwas durch gegangen! Ich kannte bisher nur die TitanRIdgeMacOSFirmware von @dsm2. Was ist denn bei der "Elias64FR+CaseySJ" Firmware anders? :think:

    Power Mac G5
    (Late 2004)



    CPU: Intel Core i9-9900K (Coffee Lake)
    Mainboard: GIGABYTE Z390 M GAMING
    Grafik: SAPPHIRE Pulse Radeon RX 580
    Bootloader: OpenCore (0.6.4)
    Operation Systems: macOS "Catalina" 10.15.7
    Power Mac G4
    (Quicksilver)



    CPU: Intel Core i5-3570 (Ivy-Bridge)
    Mainboard: ASUS P8H77-I
    Grafik: MSI Radeon RX 560 AERO ITX 4G OC
    Bootloader: OpenCore (0.6.0)
    Operation Systems: macOS "Mojave" 10.14.6, Windows 10 Professional


  • Kurzfassung : TitanRidgeMacOSFirmware ist für Mainboards ohne Thunderbolt Header gedacht, kann zwar auch mit verwendet werden, benötigt aber spezielle Anpassungen der Firmware für das genutzte System und nur für macOS gedacht.


    Elias64FR+CaseyS beeinhaltet nur leichte Modifikationen, womit die Thunderbolt Karte den vollen Thunderbolt Tree lädt. Windows Funktion ist gegeben. Für Hot-Plug ist in beiden Fällen weiterhin eine SSDT nötig.


    Wenn du es genauer wissen willst, lad dir Hex Find und öffne beide Firmwares nebeneinander und vergleiche die Hex Werte...

    MacPro7,1


    ASUS Pro WS C621-64L SAGE/10G

    Intel Xeon-W 3275M

    384 GB RAM

    Radeon Pro WX 4100

    4 TB NVMe SSD

    Edited 3 times, last by EVILGENIUS ().

  • Ich kann deine Karte flashen.

    Kurze Frage dazu: beim Sage 10G z.B. soll/muss die TB Karte ja auf PCI Slot 2 (unter der Grafikkarte) stecken. Lässt sich diese Einschränkung mit dem Flash auch umgehen? Eventuell würde ich auf dein Angebot zurück kommen..? :thumbup:

  • Jein


    man hat zwar keine Limitierung auf Slot 2 aber dafür ist die Funktion ohne eine Thunderbolt Karte in Slot 2 möglicherweise eingeschränkt.


    Die Einschränkungen können je nach Mainboard abweichen.


    Bei Mainboards mit Thunderbolt Header kann ich generell dazu raten diesen auch immer zu verbinden.


    Brücken hauptsächlich ohne Header - gibt aber auch Ausnahmen, wo die Implementierung absoluter Müll ist und man auch bei vorhandenem Header mit einer Brücke besser fährt und einer explizit auf das Board zugeschnittenen Titan Ridge Custom Firmware. ( zum Beispiel ein Gigabyte C621 Aorus Xtreme )

    MacPro7,1


    ASUS Pro WS C621-64L SAGE/10G

    Intel Xeon-W 3275M

    384 GB RAM

    Radeon Pro WX 4100

    4 TB NVMe SSD

    Edited once, last by EVILGENIUS ().

  • EVILGENIUS , danke für die Erläuterungen. :-)

    Power Mac G5
    (Late 2004)



    CPU: Intel Core i9-9900K (Coffee Lake)
    Mainboard: GIGABYTE Z390 M GAMING
    Grafik: SAPPHIRE Pulse Radeon RX 580
    Bootloader: OpenCore (0.6.4)
    Operation Systems: macOS "Catalina" 10.15.7
    Power Mac G4
    (Quicksilver)



    CPU: Intel Core i5-3570 (Ivy-Bridge)
    Mainboard: ASUS P8H77-I
    Grafik: MSI Radeon RX 560 AERO ITX 4G OC
    Bootloader: OpenCore (0.6.0)
    Operation Systems: macOS "Mojave" 10.14.6, Windows 10 Professional


  • Hallo Zusammen,


    ich habe gerade bei meine TC Karte mit einer alternativen Firmware angepasst und nun wird er auch neben Windows auch auf dem Mac vollständig erkannt, jedoch ist die Geschwindigkeit bezüglich OWC express immer noch nicht so wie ich s erwartet hätte. Wahrscheinlich liegt es an OWC !


    Ich hatte vorher die Firmawre V50 !

    Den Grünen Chip habe ich mit der org. 23FW bespielt

    und den blauen mit der Elias64Fr-Mod 23FW bespielt