Gigabyte Z87X UD3H Clover ... wer kann helfen, benötige EFI das läuft ...

  • Hallo bumbuy,


    Danke für Dein EFI. Meine SSD bootet am Powerbook mit dem EFI, aber die Fehlermeldung bleibt ...


    bin mittlerweile soweit, dass ich denke, dass es irgendwas mit dem BIOS sein muss. Habe also Batterie raus und natürlich vorher Stecker raus. wieder gebootet ... er hängt wieder an der gleichen Stelle.


    Vielleicht bin ich ja echt zu doof um mein BIOS richtig einzustellen. Habe meine Einstellungen gespeichert. Kann mal jemand schauen ob das passt oder einfach ein Profil von einem passenden Bios speichern? Ich bin leider vöölig ratlos, was ich noch machen kann?

    Danke Euch

    Files

    • biosdat.rom

      (3.74 kB, downloaded 6 times, last: )
  • kaneske ist jetzt hier, kommt auch nicht weiter...kann das Board sein oder die Konfig, al6042 hast du vielleicht eine "totsichere" EFI für mich die "garantiert bootet mit meinen Specs??? Das wäre super. Derzeit bootet er zwar aber hat Grafikfehler und hängt andauernd sehr lange...


    :help

  • BSerMann   kaneske lade da gerne mal meine Z87 EFI Ordner von Clover und OpenCore hoch, gebt mit bitte einen Augenblick... :)


    Ozmosis Support für macOS Mojave/Catalina ausschließlich über das Postfach, im Rahmen der Hilfe vor Ort und oder auf dem Stammtisch.

  • Danke derHackfan , das wird sicher helfen...so wie es aussieht war das OS nicht mehr Vanilla und hat deswegen gemeckert, aber wir testen gerade noch mit einem Clean Install.

  • BSerMann   kaneske


    Hier mal OpenCore im Anhang,



    bitte testen und die Seriennummer/SMBIOS ggf. verändern/anpassen.


    Hier mal Clover im Anhang,



    bitte testen und die Seriennummer/SMBIOS ggf. verändern/anpassen.


    Gruß derHackfan


    Ozmosis Support für macOS Mojave/Catalina ausschließlich über das Postfach, im Rahmen der Hilfe vor Ort und oder auf dem Stammtisch.

    Edited once, last by derHackfan: EFI entfernt, siehe dazu bitte OpenCore lauffähige Desktop Systeme (Sammelthread). ().

  • Danke Euch ...

    also mit einer jungfräulichen SSD,auf der ich Mojave installiert habe, bootet er richtig flott. Allerdings läuft er nur stabil, wenn ich im abgesicherten Modus starte. Ansonsten bleibt er z.B. final cut hängen.


    derHackfan  

    Leider startet er mit Deinem OpenCore nicht. Er bietet mir ein minimales Startmenue an und bleibt dann irgendwann hängen

  • Weil du das SMBIOS wegen der AMD RX 580 von iMac14,2 auf iMacPro1,1 ändern musst, ich kann mit der EFI von Intel Z77 über Z87 über Z97 booten, das LAN/Ethernet Kext ist hier das geringste Problem, wahrscheinlich musst du meine DSDT in Clover blocken und in OpenCore auf "No" setzen.



    Auf der einen Seite ist es mit OpenCore schwieriger und zeitaufwendiger geworden, auf der anderen Seite aber universell einsetzbar und damit leichter geworden, fragt mich bitte nicht auf welchem Pol ich gerade stehe oder was ich fühle. :)


    Edit: IGPU auf disabled habt hier konsequent durchgezogen?


    Ozmosis Support für macOS Mojave/Catalina ausschließlich über das Postfach, im Rahmen der Hilfe vor Ort und oder auf dem Stammtisch.

  • Jo, war ein unüberlegter Schnellschuss weil ja nicht bereinigt. :)
    Schau gleich noch mal...

    Habe ich dir zukommen lassen, ohne Lilu und WEG, von daher bei Bedarf bitte ergänzen und die DSDT ggf. blocken oder löschen.


    Gruß derHackfan


    Ozmosis Support für macOS Mojave/Catalina ausschließlich über das Postfach, im Rahmen der Hilfe vor Ort und oder auf dem Stammtisch.

  • Hallo Zusammen,


    ich habe so ein System mit Z87X-UD3H und 4770k schon länger im Einsatz. Anbei findet Ihr meine Bios-Settings (Version F10b) und den EFI-Ordner. Damit läuft Mojave bei mir reibungslos mit einer ASUS Strix RX580. Vielleicht hilft es ja.


    Viele Grüße!


    Josh

  • jhahn

    Danke für BIOS und Settings. Habe eben beides gleichzeitig ausprobiert.

    Folge:
    Das läuft durch bis der Balken zu praktisch 100% fertig ist, dann lebt nur noch die Maus.


    Also als nächstes mit Deinen BIOS Settings das EFI von kaneske das gestern schon recht stabil lief ausprobiert. Damit hängt er. Also BIOS Settings auf vorher zurück und das System läuft wieder mit dem EFI von kaneske (was ja auch zu erwarten war).


    So ganz schlau bin ich noch nicht daraus geworden ... Gibt es einen Trick um die ROM-Settings zu vergleichen? Habe die Datei mal im Textedit geöffnet und das sieht für mich nicht nach einem lesbaren Format aus.


    kaneske hatte auch mal vorgeschlagen whatevergreen zu deaktivieren. Das hat massive Auswirkungen. Viele Darstellungsfehler in Form von kurzen Längsstrichen. Das System lief damit auch nicht stabil. Was noch auffällig ist.


    Das EFI von kaneske findet deutlich mehr Laufwerke. Während das von @jahn die vier Laufwerke (die physikalisch da sind) anzeigt, zeigt das von kaneske auch noch ein Paar Laufwerke wie PreBooter, FileVault PreBooter from PreBoot ...

  • Sehr merkwürdig, ich habe damit vor Kurzem noch einen problemlosen Fresh-Install gemacht. Dein Setup ist ja fast identisch. Wurde das RAM schon mal getestet? XMP deaktiviert?

  • BSerMann Kannst du eigentlich ohne AMD RX 580 auf den Schreibtisch booten, wie verhält sich die Möhre wenn du die Intel HD Grafik 4600 only verwendest, also mit Inject Intel und Lilu + WEG Kext Combo wegen der ig-platform-id?


    Ozmosis Support für macOS Mojave/Catalina ausschließlich über das Postfach, im Rahmen der Hilfe vor Ort und oder auf dem Stammtisch.

  • Die mehreren volumes im Clover Screen siehst du weil diese nicht über die config ausgeblendet sind, ist nichts besonderes.


    Was echt komisch ist sind die Grafikfehler im System die partout nicht weg gehen wollen...


    Beinahe als wäre das was im Eimer.


    Aber unter Windows läuft die Karte derzeit zu 100%??? Oder dein Bios hat wie ich vermute noch einen Weg wegen dem damaligen Ozmosis Flash.


    Kannst du den über DOS Bootstick wieder auf F9 bringen? Wäre mal auch nen Versuch wert.


    Scheint mir irgendwie daher zu kommen...nimm sonst auch mal die RX raus und Intel an...


    Zur Info: ohne gültiges Startvolume schmeißt das UEFI direkt die Shell an bei seinem System. Downgrade des Bios von 10b auf 9 Lässt das EFI Flash nicht zu...glitches hat er in einer Minimal Config mit SMBIOS iMac 14,17 und 18


    Zur Not komme ich mal mit meiner Frauchens RX570 Dragon vorbei zum Testen :-)

    Edited 2 times, last by kaneske ().