Hackintosh fährt nicht runter, oder Neustart High Sierra 10.13.5

  • Hallo,


    hab schon mehrere Sachen probiert, um den Rechner runterfahren zu lassen. Beim herunterfahren, oder Neustart habe ich nur einen schwarzen Bildschirm. Beim herunterfahren startet der Hacki NICHT neu, so wie bei vielen anderen der Fall.


    folgendes probiert:
    ACPI "fixshutdown" ausgewählt!


    Auch habe ich versucht über den Verbose-Mode (-v) etwas herauszufinden, allerdings zeigt mir das System keine ablaufenden Prozesse vom Neustart oder Herunterfahren an, da ja der Bildschirm einfach nur schwarz wird.


    Hab mal alle Dateien runtergeladen und angehängt. Vielen Dank im Voraus

    Files

    • APPLE.zip

      (18.93 MB, downloaded 9 times, last: )
    • boot-clover.zip

      (6.46 MB, downloaded 10 times, last: )
    • bootlog.txt

      (25 kB, downloaded 43 times, last: )

    iMac 18,1 21,5 Inch, 2017 | Gigabyte Z370M-DS3H | Intel Core i3-8350K 4,0 GHz | Intel UHD 630 1536 MB | Ballistix Sport LT BLS8G4D240FSB 8GB Speicher (DDR4, 2400 MT/s, PC4-19200, DR x8, DIMM, 288-Pin) | High Sierra 10.13.5 | BitFenix Phenom - Tower - Mikro-ATX, BFC-PHM-300-WWXKK-RP | Monitor: Acer P223w 1680x1050 über DVI! | Samsung EVO 860 250 GB | Noktua nh-l9 X 65 | Clover_v2.4k_r4522-UEFI | SPEEDLINK VIAS USB Bluetooth 4.0 Adapter | Belkin Wireless Surf N300 USB-Adapter

    Edited once, last by Franckey ().

  • Hey,


    ergänze dein Profil bitte mit sämtlichen Hardwareangaben... Ohne zu wissen, was für ein System du nutzt können wir dir schlecht helfen :)

    Gruß CrusadeGT


    iMac 14.2

    GigaByte GA-B85M-D3H|Intel i7 4790K|16GB DDR3 1333Mhz|Sapphire RX580 Pulse 8GB|120 GB Sandisk SSD Plus

    MacBook Pro 7.1

    Lenovo Thinkpad T61 |T9500 2,6Ghz|2GB Ram|nVidia Quadro NVS140m|120 GB Sandisk SSD Plus



  • CrusadeGT .
    Danke für den Hinweis. Habs in meinem Profil geändert.

    iMac 18,1 21,5 Inch, 2017 | Gigabyte Z370M-DS3H | Intel Core i3-8350K 4,0 GHz | Intel UHD 630 1536 MB | Ballistix Sport LT BLS8G4D240FSB 8GB Speicher (DDR4, 2400 MT/s, PC4-19200, DR x8, DIMM, 288-Pin) | High Sierra 10.13.5 | BitFenix Phenom - Tower - Mikro-ATX, BFC-PHM-300-WWXKK-RP | Monitor: Acer P223w 1680x1050 über DVI! | Samsung EVO 860 250 GB | Noktua nh-l9 X 65 | Clover_v2.4k_r4522-UEFI | SPEEDLINK VIAS USB Bluetooth 4.0 Adapter | Belkin Wireless Surf N300 USB-Adapter

  • hab schon mehrere Sachen probiert, um den Rechner runterfahren zu lassen.


    Wenn nichts hilft, und ich mir deinen Wohnort anschaue, dann würde ich dir das hier


    Juuhuuuuni! Auch diesen Monat gibts wieder einen Stammtisch.


    empfehlen...

    iMac18,3: z.Zt. caseless - ASUS Prime Z390-A 0903 - i9 9900k 3,6Ghz - 32 GB - PowerColor Radeon RX 580 8GB - NVMe SanDisk Extreme Pro 500 GB - BCM943602CS Combo Karte - macOS 10.14.4 - Clover 4911

    iMac18,3: G5-Casemod - GA Z270-HD3P - i7 7700k 4,2Ghz - 16 GB - ASUS DUAL Radeon RX 580 4GB - NVMe SSD 960 EVO 250 GB - BCM943602CS Combo Karte - macOS 10.13.6 - Clover 4380
    MacBookAir:
    Dell Latitude E6330 - i5 3340M 2.7GHz - 8 GB (2x4 GB) RAM - Intel HD 4000 - WLAN DW1520 - 250 GB SSD (macOS 10.14.4) - Clover 4910

    MacBook Pro: Dell Inspiron 5370 - i5-8250U 1.6GHz - 8 GB (1x8 GB) RAM - Intel UHD 620 - 250 GB NVMe (macOS 10.14.4) - Clover aktuell

  • Wenn nichts hilft, und ich mir deinen Wohnort anschaue, dann würde ich dir das hier


    Juuhuuuuni! Auch diesen Monat gibts wieder einen Stammtisch.


    empfehlen...


    Das hört sich sehr verlockend an! Habs schon in den Kalender geschrieben :) Danke für den Tipp


    Edit: Das Problem mit dem Neustart und Herunterfahren hat sich erledigt!


    Fehler:
    Ich habe einen Wireless Belkin WLAN-Stück. Da hatte ich das zugehörige Programm "Wireless Network Utility" installiert.
    Solange ich das WLAN aktiviert habe, fährt er nicht runter oder Neustart. Sobald ich aber das WLAN deaktiviere, funktioniert alles.
    In einem anderen Forum habe ich gelesen, dass es auch durch Avira (Antivirus) kommen kann, wenn es installiert ist. (Hatte ich aber nicht)


    Werde versuchen das Problem zu lösen und dann ggf. nochmal hier reinschreiben. Vielen Dank erstmal für eure tolle Hilfe!

    iMac 18,1 21,5 Inch, 2017 | Gigabyte Z370M-DS3H | Intel Core i3-8350K 4,0 GHz | Intel UHD 630 1536 MB | Ballistix Sport LT BLS8G4D240FSB 8GB Speicher (DDR4, 2400 MT/s, PC4-19200, DR x8, DIMM, 288-Pin) | High Sierra 10.13.5 | BitFenix Phenom - Tower - Mikro-ATX, BFC-PHM-300-WWXKK-RP | Monitor: Acer P223w 1680x1050 über DVI! | Samsung EVO 860 250 GB | Noktua nh-l9 X 65 | Clover_v2.4k_r4522-UEFI | SPEEDLINK VIAS USB Bluetooth 4.0 Adapter | Belkin Wireless Surf N300 USB-Adapter

    Edited once, last by Franckey ().

  • Danke! Super Tip! Seit dem Update auf 10.13 hatte ich exakt das gleiche Problem. Habe einen Sitecom-WLAN-Stick mit dem Wireless Network Utility. Kaum hatte ich vor dem Herunterfahren/Neustart im Utility das WiFI deaktiviert, fuhr er wieder runter.
    Ich dachte nun an folgenden Workaround: Wireless Network Utility aus dem Autostart entfernen und nicht mehr benutzen. Dann fehlt zwar in der Menüleiste das WLAN-Menü, man kann also nicht das WLAN wechseln. Es läuft aber trotzdem. Um das WLAN zu wechseln starte ich einfach das Utility, wechsle das WLAN und beende es wieder.
    DAS funktioniert aber nicht. Es liegt nicht am Utility. Man muß wirklich explizit „Wi-Fi ausschalten“, damit er sauber runterfährt.

    Edited 2 times, last by jacun ().

  • Ich hatte tatsächlich mal ein ähnliches Problem bei einem T520... Während der WLAN Stick angeschlossen war schmierte die Kiste regelmäßig ab eiskalter Neustart... Ende vom Lied war ne Wifi Karte eingebaut und seitdem is Ruhe.

    Gruß CrusadeGT


    iMac 14.2

    GigaByte GA-B85M-D3H|Intel i7 4790K|16GB DDR3 1333Mhz|Sapphire RX580 Pulse 8GB|120 GB Sandisk SSD Plus

    MacBook Pro 7.1

    Lenovo Thinkpad T61 |T9500 2,6Ghz|2GB Ram|nVidia Quadro NVS140m|120 GB Sandisk SSD Plus



  • Nen Tip, welche Karte plug&play sorgenfrei läuft?

  • Hallo Ich habe Folgendes Problem Wenn ich Mein High Sierra System Neustarten oder Ausschalten will schaltet mein PC nicht richtig ab so das ich ihn von Hand Ausschalten muss.


    Woran Kann das liegen und wie Kann ich das Beheben.


    Ich Habe Fix Shutdown im Clover Konfiguration angehackt.

  • Hallo und herzlich Willkommen im Forum... :)


    Fehlt da vielleicht bei dir die Datei EmuVariableUefi-64.efi, unter /EFI/CLOVER/drivers64UEFI, auf der versteckten EFI-Partition?

    Gruß
    Al6042


    Asus Prime Z390-A 0903 | i9 9900k | 32GB | Vega56 8GB | NVMe 250 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.4 | Clover 4920

    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 | 16GB | HD530 | NVMe 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14.4 | Clover 4920

    NUC7i5BNK 0076 | i5 7260U | 16GB | HD540 | NVMe 500 GB | macOS 10.14.4 | Clover 4920

    MBP 13,3 | i7 6700HQ | 16GB | Intel HD530 & AMD Pro 450 | NVMe 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14.4


    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!


    al6042.png

  • Hallo Al6042


    Ich Danke dir Mein Problem ist gelöst Der PC fährt wieder richtig runter und startet auch wieder Richtig neu.