HP Z800 Original MB, 2x X5690 + RX570 8GB - Big Sur PROBLEME OpenCore/Clover

  • Hey zusammen.


    Auf meinem HP Z800 läuft seit gut einem Jahr recht stabil Catalina in der aktuellsten Version.

    Dafür nutze ich Clover und ein MacPro5,1 SMBIOS. Kext sind immer alle up to date.


    Nun möchte ich auf dem selben Gerät Big Sur (wenn nötig auch Clean) zum Laufen bekommen.


    Allerdings stoße ich hier auf einige Probleme.

    Den EFI Ordner habe ich mir damals zusammen gesucht, ich gehe also davon aus dass man den durchaus sauberer gestalten könnte und einige Driver bzw Kext sicher unnötig sind. Deshalb hab ich den hier mal angehängt, vielleicht kann mir ja jemand helfen und sagen was da falsch läuft. config ist auch dabei.


    Mir ist aufgefallen dass bei ACPI einige Fixes eingestellt sind, auch hier weiß ich nicht welche nötig sind. Aber so läuft das System.


    Beim Start von BigSur Install (clean per gibmacos und createinstallmedia gezogen/erstellt) und -no_compat_check hängt sich das Teil auf und zeigt mir die Meldung aus dem Anhang. Leider kann ich damit gar nichts anfangen.


    Mit MacPro6,1 SMBIOS startet erst gar nichts.

    Ich bekomme den Z800 jetzt auch mit iMac15,1 SMBIOS gestartet.




    Eine DSDT habe ich mir in Windows erstellen lassen. Denn eine Google Suche hat ergeben dass ich wohl etwas patchen sollte dort? Habe sie auch mal angehängt...


    Ich würde behaupten dass ich mich mittlerweile ganz gut auskenne und kann auch sehr viel selbst machen, also wirft ruhig mit Fachbegriffen um euch :D


    Wäre dankbar wenn ihr mir da weiterhelfen könntet. Hier nochmal mein System genauer:


    HP Z800, BIOS 3,61

    48GB 1600Mhz RAM

    RX 570 8GB per Displayport

    Sandisk Cruzer USB Stick mit 16GB

  • Okay vielen Dank schonmal.

    Das hab ich bereits getestet. Die Haken für die Kernel und Booter Patches gesetzt. Bin auf Clover Version 5128.

    Das System startet weiterhin ganz normal und kaputt ist schonmal nichts, es startet mir aber immer noch nicht den Installer vom Stick.

    Fehler bleibt die selbe Anzeige wie oben angehängt.

    „Refusing new kext com.apple.driver.AppeACPIEC,“


    Ich bekomme den Z800 jetzt auch mit iMac15,1 SMBIOS gestartet.


    Ich finde i Dortania Guide auch die SSDT-EC für meine CPU Generation allerdings habe ich keine Ahnung was ich mit der Datei anstellen soll.


    In dem Titel deines Guides steht auch UEFI only, mein Board unterstützt nur Legacy BIOS?

  • Probier doch mal OpenCore vielleicht gefällt es dir ja.

    iMac20,1


    CPU: Intel Core i7-10700

    GPU: RTX 3090 + Gigayte RX 560

    MB: Gigabyte Z490 Vision G

    RAM: 64GB

    OS: Big Sur / Windows 10

    Bootloader: OpenCore 0.6.x

  • Wenn es nicht funktionieren würde, dann würde es nicht in dem OC Guide mit aufgeführt sein.

    iMac20,1


    CPU: Intel Core i7-10700

    GPU: RTX 3090 + Gigayte RX 560

    MB: Gigabyte Z490 Vision G

    RAM: 64GB

    OS: Big Sur / Windows 10

    Bootloader: OpenCore 0.6.x

  • Beim booten per OpenCore:

    Ês zeigt mir das Prohibited Sign beim Start mit Catalina nach etwa 75% der Ladeleiste.


    Der BigSur Installer bleibt bei etwa 25% der Ladeleiste hängen, dann passiert nichts mehr.


    Zum Prohibited Sign:

    ReleaseUSBOwnership ist auf True.

    Die Catalina Patched AHCIPort nutze ich ebenfalls

  • Ich hab oc auch mal auf meinen Zetti ausprobiert.
    Das Auswahlmenü laggt schon wie irre. Hab das Gefühl, dass man OC und legacy-Kisten nicht gut zusammen passen.


    Gruss
    the_ace

    ____________________________
    System 1: Asus Rampage IV black edition, I7 3930K@5GHz, 24 GB RAM, nVidia Vega 64 OC - Mojave
    System 2: Schenker XMG U702 bzw. Clevo P570WM, I7 4930K, 32GB RAM, nVidia 980M - (noch) Windoof
    System 3: HP Z800, 2x Xeon X5675 , 128 GB RAM, nVidia GTX Titan - Catalina
    System 3: Lenovo T560, I7, 8GB RAM - Catalina

  • Hab gestern Nacht noch bis 3 mit OpenCore rumgespielt.


    Bin schon ein gutes Stück voran gekommen.

    Hier meine aktuellen Probleme.


    OpenCore Bootet meine funktionierende Catalina Installation (mit Clover aufgesetzt), aber Maus und Tastatur funktionieren nicht.

    Treiber für USB Mouse und Tastatur sind drin, USBInjectAll auch, habe auch versucht meine USP Ports zu Mappen, alles ohne Erfolg.


    Die BigSur Installation startet gar nicht erst, hier hänge ich ganz am Anfang fest:


    [EB|#LOG:EXITBS:START]

    Die Fixes auf https://dortania.github.io/Ope…ck-on-eb-log-exitbs-start habe ich fast alle durch:


    SetupVirtualMap, und

    • EnableWriteUnprotector -> True
    • RebuildAppleMemoryMap -> False
    • SyncRuntimePermissions -> False

    Alle CfgLock Quarks sind angeschalten. Komme nicht durch. Vielleicht habe ich irgendein Bios Setting vergessen? Vielleicht kannst du mir ja deine BIOS Settings mal zeigen the_ace


    Außerdem habe ich die heute erschienene Clover Version getestet. Hiermit startet mein Catalina weiterhin, aber die BigSur Installation bricht immer noch bei „Refusing new kext com.apple.driver.AppeACPIEC,“ ab, siehe Screenshot im Anfangspost.

  • FabianZettl

    Changed the title of the thread from “HP Z800 Original MB, 2x X5690 + RX570 8GB von Catalina zu Big Sur (Clover)” to “HP Z800 Original MB, 2x X5690 + RX570 8GB - Big Sur PROBLEME OpenCore/Clover”.