CPU-Tausch: Clover aktualisieren?

  • Hi,


    wie in dem alten Thread beschrieben, ist leider meine CPU (6950x) abgeraucht...


    Zum erstmal weiterarbeiten hab ich eine 6850k bekommen, die ich gerne schnellstens in Betrieb nehmen würde.

    Mein altes System würde ich natürlich gerne so behalten.

    Das scheint aber nicht so einfach zu sein...


    Denn leider hängt der Hackie beim Boot.


    Dann hab ich vom Stick mit einer älteren EFI erfolgreich gebootet in welcher ich die TMCadjustreset von 19 auf 11 Threads geändert habe.

    Allerdings ist das System sehr instabil und hängt nach kurzer Zeit. Es läßt sich praktisch kaum etwas machen.


    Kann ich mit dem Clover Installer das EFi auf dem Stick Updaten?

    Er gibt mir immer nur "installieren" an.



    Müsste ich im BIOS erstmal etwas ändern, damit ich erstmal safe booten kann?

    Ich hab noch die alten Einstellungen drin, aber auch mal deutlich runtergeclockt oder Thunderbolt ganz raus genommen oder alles auf Optimized.

    Bringt leider alles nix...


    Wie gehe ich jetzt am besten vor?


    EFI Ordner vom Stick im Anhang.


    Edit: Habe den ganzen Tag damit verbracht, den Rechner stabil zum Laufen zu bekommen.

    Alle möglichen alten EFIs hab ich probiert, im BIOS alles mögliche umgestellt...

    Jetzt bin ich echt ratlos.

    Wäre toll, wenn jemand mal den EFI-Ordner zumindest auf Plausibilität checken könnte.

    MacGrummel   apfelnico   DSM2


    Nicht, dass es noch was an der Hardware ist und ich doch tiefer in die Tasche greifen muss...

    Files

    iMacPro 1.1 - MacOS 10.14.6 - Asus X99E-WS - i6950x - Radeon VII - Thunderbolt Titan Ridge - BM Mini Monitor 4k

    Edited 2 times, last by kavenzmann ().

  • Ich hatte bei meinem X99er mal, dass der unbedingt eine FakeCPU ID brauchte um hoch zu kommen.


    @kgp bei Insanely:


    Verify that in "Kernel and Kext Patches" you use FakeCPUID 0x040674 (Broadwell-E). In case you try my guide with a Haswell-E CPU, use FakeCPUID 0x0306F0


    Probier mal falls noch nicht geschehen...


    Hatte damals mit Apianti vom Clover Team herausgestellt dass Clover zwar eine Erkennung hat für CPU ID aber diese nicht immer greift. Bei mir war ein 6900k betroffen.


    kavenzmann

  • Danke.

    War aber eine eingetragen...


    Aktuell - nach fummeln am BIOS hab ich jetzt wieder das:




    Ich denke, da muss jetzt mal jemand ran, der wirklich was davon versteht.

    Damit bin ich echt überfordert...

    iMacPro 1.1 - MacOS 10.14.6 - Asus X99E-WS - i6950x - Radeon VII - Thunderbolt Titan Ridge - BM Mini Monitor 4k

  • Was hast du im BIOS denn eingestellt?


    EDIT: probier mal diese EFI

    kavenzmann


    Und zeig mal dein BIOS bitte in Bildern, damit ich da mal drauf gucken kann...

  • Hast du einen Eintrag im BIOS der „MSR Lock Control“ heißt? Der muss auf disabled.

    Oder hast du ein gepatched Bios?


    Warum drehst du am Cache und den Spannungen rum bzgl. OC?


    Mach mal nen CMOS Reset und stelle alles neu ein OHNE OC



    Hat ja einiges eingestellt, gerade bei den Spannungen und auch LLC7???


    Warum denn eine solch hohe Loadline und warum betreibst du OC ohne dass die Kiste überhaupt startet? Oder hat das Board das so von vornherein drin stehen? Wenn du im Feld wo eine Spannung eingetragen ist "Auto" eingibst macht er das auch automatisch.


    Nimm auch mal XMP raus, erstmal alles auf Default Werte und starten.


    Mach mal alles auf Stock, dann die nötigen Settings für den Hack und das war es, dann versuchen zu starten und erst wenn er sauber läuft, weiter mit richtigem OC und nicht die CPU auf Anschlag und dann schauen was geht...



    Ist das schon das neue Board von ASUS, was aus deiner RMA kam?

  • Den Eintrag hab ich nicht - BIOS ist gepatched (nicht von mir).


    Warum ich am BIOS dreh, weiss ich auch nicht so recht.

    Ich dachte halt, dass es evrl. auch daran liegt.

    Die Einstellungen waren halt die, die zuletzt noch sauber liefen.

    Ich hatte auch schon ein Reset und alles auf Auto.


    Ist "Load optimized settings" auch ein CMOS Reset oder besser den CMOS reset button am Board drücken?


    Das Bord ist noch das alte... da ich nach einem Test mit dem neuen und er alten CPU den gleichen Fehler hatte, hab ich es nicht getauscht.

    iMacPro 1.1 - MacOS 10.14.6 - Asus X99E-WS - i6950x - Radeon VII - Thunderbolt Titan Ridge - BM Mini Monitor 4k

  • CMOS Reset ist was anderes als ein Laden der Defaults ja.


    Bitte mach das mal.


    Die Settings deiner alten CPU haben überhaupt nichts mit der neuen gemein, daher müssen die raus.

    Jeder Batch ist anders.


    Außerdem hast du deine ja auch nicht umsonst gegrillt, das hatte auch einen Grund, daher wäre ich an deiner Stelle vorsichtig diese Einstellungen noch einmal zu nutzen.


    Den OC können wir gerne dann angehen, wenn deine Kiste Stock bootet und läuft.


    Also, CMOS Reset, neu einstellen im BIOS (nur das was muss für den Hack) und Starten versuchen bitte, wenn er nicht startet BIOS nochmal kontrollieren.

  • Okay - da hast Du natürlich völlig Recht!!


    CMOS-Reset gemacht - die BIOS-Einstellungen für den HAckintosh hab ich soweit aus diesem Thread:




    Beim 2. Boot geht's durch und scheint erstmal stable.

    Juchuuu!!


    Edit by DSM2:

    kavenzmann Tonymüll hat hier nichts verloren... Desweiteren ist das umgehen der Sperre ein Verstoss unserer Forumregeln...


    Kein kleiner...



    iMacPro 1.1 - MacOS 10.14.6 - Asus X99E-WS - i6950x - Radeon VII - Thunderbolt Titan Ridge - BM Mini Monitor 4k

    Edited once, last by DSM2 ().

  • Sooooo, nun teste das Teil mal ordentlich bis du SICHER sein kannst er MÜSSTE erstmal laufen...


    Dann meld dich und wir nehmen einen slight OC vor, mit Sync All Cores. Dann kannst weiter testen...

  • Klappt allerdings nur auf der Backup-Platte (SSD).

    Das NVMe klemmt weiterhin:


    Error!!! Uncompress prelinked kernel

    ERROR!!! Load prelinked kernel with status 0x80000000000007

    Error loading Kernel Cache 0x7



    Edit:

    Der Spaß war von kurzer Dauer - jetzt ist es wieder wie vorher.

    Freeze nach ca. 2 min. oder schneller.

    Oft wirft er mich auch als User raus und ich muss mich neu anmelden...

    kaneske

    iMacPro 1.1 - MacOS 10.14.6 - Asus X99E-WS - i6950x - Radeon VII - Thunderbolt Titan Ridge - BM Mini Monitor 4k

  • Ist das ein Clean install?


    kernel und Kext Cache gelöscht? Rebuild gemacht? NVRAM gemischt? (F11 im Clover)


    Board vielleicht doch im Eimer?

  • Nee,


    kein Clean Install - mein altes OS (10.14.6) bzw. das Backup auf der HFS+ SSD.

    Danach hatte ich auf APFS umgesattelt.


    Mit F11 im Clover hab ich nochmal gemacht. Nix verändert.


    Cache löschen und Rebuild?? Geht wie genau...

    Sorry - ich stehe gaaanz am Anfang.

    iMacPro 1.1 - MacOS 10.14.6 - Asus X99E-WS - i6950x - Radeon VII - Thunderbolt Titan Ridge - BM Mini Monitor 4k

  • Ich bezweifle dass das System noch einen Weg hat was Software angeht aber du kannst es testen mit einem clean install. Wenn der genau so schlecht laufen sollte ist das Board eventuell hin.

  • Danke Dir für die Mühe!

    Hat sicher nicht an der EFI gelegen...


    Ich geb's ab an einen Systembilder, der auch Hacks macht. :(


    Ich geb dann Bescheid, was es war.


    Aber hardwareseitig hab ich wohl Pech gehabt. Schei...

    iMacPro 1.1 - MacOS 10.14.6 - Asus X99E-WS - i6950x - Radeon VII - Thunderbolt Titan Ridge - BM Mini Monitor 4k

  • FYI:


    Die CPU geht zu Intel zwecks Reparatur/Tausch auf Garantie.

    Jetzt heißt es Daumen drücken!

    iMacPro 1.1 - MacOS 10.14.6 - Asus X99E-WS - i6950x - Radeon VII - Thunderbolt Titan Ridge - BM Mini Monitor 4k

  • Update:

    Intel hat die CPU geschreddert und eine neue geschickt. :danke:


    Die wird jetzt samt dem neuen Asus WS Bord verbaut und eingerichtet.


    Hoffentlich kann ich dann nächste Woche wieder mit Eurer Hilfe das System optimieren - ohne die CPU zu verbrennen. Wobei ich ja Spannungen und Temperaturen eher reduziert denn maximalisiert habe...

    iMacPro 1.1 - MacOS 10.14.6 - Asus X99E-WS - i6950x - Radeon VII - Thunderbolt Titan Ridge - BM Mini Monitor 4k

  • Dann mal viel Erfolg damit ^^

    Gruß CrusadeGT


    iMac 14.2

    GigaByte GA-B85M-D3H|Intel i7 4790K|16GB DDR3 1333Mhz|Sapphire RX580 Pulse 8GB|120 GB Sandisk SSD Plus

    MacBook Pro 13.1

    Dell E5470 |i3 6100U 2,30 Ghz |12GB Ram|Intel HD 520|120 GB Sandisk SSD Plus | DW1830 Wifi + BT



  • Wenn du ans OC gehst meld dich mal...


    mach bloß erst mal alles Stock fertig...


    ist bei deinem WS nicht im neuesten BIOS der MSR freizuschalten via Setup???

  • Ich denke nicht. Das alte BIOS war bereits entsprechend gepatched.


    Aber erstmal wird dss System komplett für mich eingerichtet, dann würde ich gerne finetuning machen, damit die Temperaturen im grünen Bereich bleiben.


    Ein Hardware-Upgrade muss erstmal warten... Nächstes oder übernächstes Jahr.

    iMacPro 1.1 - MacOS 10.14.6 - Asus X99E-WS - i6950x - Radeon VII - Thunderbolt Titan Ridge - BM Mini Monitor 4k