Laptop Hackintosh kompatibel?

  • Wollte mal fragen ob mein Laptop zu einer Hackintosh Installation kompatibel ist. Geplant war auf die 275GB Festplatte zu installieren.



    Schenker Clevo P65_67RSRP


    Core i7 6700hq

    Nvidia GTX 1070 (original keine maxq)

    SSD Crucial CT275MX300SSD4

    SSD CT500MX500SSD1

    HDD ST2000LM003 HN-M201RAD

    2x 8GB Kingston KHX2133C13S4 DDR4 Speicher

    Intel HM170 Chipsatz

    Audio RealteK ALC899

    LAN RTL8168/8111

    WIFI Killer Wireless -n/a/ac 1535

    Bluetooth Qualcom Otheros QCA61x4

    Fingerabdruckscanner EgisTec ES603 Swipe Finger Printer

    Cardreader Realtek (welchen genau konnte ich nicht auslesen)

    RGB Tastatur



    Falls irgendwelche Angaben fehlen einfach melden.

  • Die vorletzten vier Komponenten werden nicht funktionieren. CPU sieht gut aus, die darauf sitzende Grafikeinheit wird auch unterstützt. Die NVIDIA wirst du wohl aufgrund von einem Optimus Verbund nicht nutzen können, außer:


    Kannst du in deinem BIOS die zu nutzende Grafikeinheut auswählen/deaktivieren?


    Und Hallo und herzlich willkommen im Hackintosh- Forum :welcome::welcome2:

    1. Nachdenken

    2. Forensuche oder Google (vllt. auch beides) benutzen

    3. Einen gut ausformulierten Thread erstellen

    4. Auf Antwort warten


    "Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten." Albert Einstein


  • Grafikkarte kann ich deaktivieren, habe ich sowieso immer, da auch bei Windows ständig nur die interne GPU verwendet wurde und so Gaming nicht möglich war.


    Habe ich das richtig gelesen dass ich auch das WLAN nicht verwenden kann?

  • Das ist korrekt. Wenn du WLAN nutzen möchtest, wirst du ein Hackintosh-kompatibles Modul einbauen müssen.

    1. Nachdenken

    2. Forensuche oder Google (vllt. auch beides) benutzen

    3. Einen gut ausformulierten Thread erstellen

    4. Auf Antwort warten


    "Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten." Albert Einstein


  • Gibts ne Empfehlung für WLAN und Bluetooth Karte? Ich meine das nachträglich einzubauen ist jetzt nicht die Welt.

  • Bin gerade unterwegs und kann die Links nicht raussuchen.


    Forensuche ist dein Freund.

    1. Nachdenken

    2. Forensuche oder Google (vllt. auch beides) benutzen

    3. Einen gut ausformulierten Thread erstellen

    4. Auf Antwort warten


    "Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten." Albert Einstein


  • So, habe mal gesucht und wollte Fragen ob die Karte kompatibel ist weil man im Internet immer wieder widersprüchliche Aussagen findet: Broadcom BCM94350ZAE 802.11AC 867Mbps Wireless DW-1820A





    edit: scheinbar soll die ja gar nicht funktionieren.

  • yamaharacer ,


    im folgenden Artikel findest du etwas Informationen über die DW1820A: broadcom-bcm4350-cards-under-high-sierramojave

    Ich selber hatte die CN-08PKF4, diese hat bei mir nicht funktioniert. Ich hatte alle möglichen Kombinationen der verschiedenen Kexts ausprobiert, aber entweder hat das System überhaupt nicht gebootet, oder es hat nur BT halbwegs funktioniert, aber der Rechner ist dauernd eingefroren, oder WLAN hat irgendwie halbwegs funktioniert, auch hier teilweise ein nicht mehr funktionierendes System.

    Ich habe dann im nachhinein bei meiner Suche im Internet diesen Artikel gefunden.

    Danach habe ich mir eine andere Karte gekauft.


    Diese funktioniert jetzt ohne Probleme: BCM943224PCIEBT2

    Siehe auch mein System

    MfG Claus

    ich lebe und arbeite in Changchun, China

  • Hab mir jetzt eine aus China bestellt BCM94352Z DW1560 hat die gleichen technischen Daten wie meine Intel Killer und die 55€ mit Käuferschutz waren es mir dann wert. Sobald sie angekommen ist kann ich dem Laptop endlich wieder was abverlangen und benutzen.

  • Hab da mal noch ne Frage. Da es noch dauert bis die Wlan Karte da ist wollte ich wissen ob ich trotzdem schon anfangen kann den Hackintosh aufzusetzen oder ob es ratsamer wäre die Karte vor der Software Installation einzubauen?

  • Esspricht nichts dagegen, den Hackintosh jetzt schon aufzusetzen.

    Die Karte kann auch nachträglich eingebaut werden.

    MfG Claus

    ich lebe und arbeite in Changchun, China

  • Danke für die Info. Werd mich mal dran versuchen wenn ich zu hause bin