ThinkCentre M710s

  • Hi zusammen,


    ein Kumpel von mir hat mir seinen Rechner zur Verfügung gestellt und gebeten, ihm Mojave zu installieren, damit er das vernünftig testen kann.

    Allerdings komme ich noch nicht mal zur Installation. Es scheitert an dem Stick.

    Egal, welche Einstellungen ich vornehme, nachdem Randomseed kommt immer ein Reboot.


    Könnte mir vielleicht jemand behilflich sein und mir bei dem USB Stick helfen, sodass ich die Installation vornehmen kann?


    Ich habe gerade den Stick wieder gesäubert und frisch Clover drauf installiert. Somit ist mein kexte-Ordner leer und driver64uefi müsste auch noch befüllt werden.


    Das System:

    - Intel i5-6400 CPU

    - (noch) 8GB DDR4

    - Intel HD Graphics 530

    - Samsung 850 PRO 512GB SSD

    - Realtek PCIe GbE Family Controller (LAN)


    Rein theoretisch müsste das doch ohne Probleme funktionieren, oder?


    Im Bios eingestellt:

    - VTd aus

    - Secure Boot aus

    - Secure Chip aus

    - UEFI an

    - CSM an



    Danke euch im Voraus.

    Momentanes Projekt:

    Lenovo ThinkCentre m710s


    - Intel i5-6400 CPU

    - (noch) 8GB DDR4

    - Intel HD Graphics 530

    - Samsung 850 PRO 512GB SSD

    - Realtek PCIe GbE Family Controller (LAN)

    • Lenovo Thinkpad X220 i5-2540M HD3000 8GB Dualboot Sierra 10.12 und Mojave 10.14.3 Clover 4934
    • Lenovo Thinkpad X230 i5-3320M HD4000 8GB Dualboot Sierra 10.12 und Mojave 10.14.6 Clover 5018
    • Lenovo Thinkpad X240 I7-4600U HD4400 8GB Dualboot Sierra 10.12 und Mojave 10.14.6 Clover 5018
    • Lenovo ThinkCentre m93P Tiny i5-4570T HD4600 12GB Win10 + Mojave 10.14.6 Clover 5018
    • Lenovo ThinkCentre m58 Core2Duo E85400 6GB NVIDIA GT730 2GB (Asus) WindowsXP + High Sierra Clover 4861
  • Hi,

    guter Tipp, danke!


    Ich habe den CLOVER-SKL Ordner genommen und in CLOVER umbenannt und auf meinem Stick deponiert.

    Jetzt geht es auf jeden Fall weiter als vorher, endet jedoch mit "please go to ... to report this panic"


    Bis hierher läuft es relativ flott durch, dann stoppt es kurz:


    Danach läuft etwas ganz schnell und schwupp:


    Hab auch schon FAKESMC unter Kexte->Other deponiert, jedoch das gleiche Schauspiel.



    --------- Edit 31.05.2019 16:33 --------


    Nach etlichen Tests und google-Attacken, habe ich nun endlich das Betriebssystem installieren können.

    Auch die Grafik wird erkannt und funktioniert.

    Der Ton will noch nicht, der Ruhezustand klappt auch noch nicht. Da wird der Monitor dunkel und die Kiste rennt noch. Beim Mausklick / Tastenklick wacht nichts auf und ich muss hart resetten.


    Ich füge im Anhang meinen EFI Ordner und einen Systembericht hinzu.

    Vielleicht kann man das, was nicht benötigt wird, rausschmeißen und das, was fehlt, integrieren. :)


    Ich bedanke mich.

    Files

    • Bericht.zip

      (243.12 kB, downloaded 14 times, last: )
    • EFI.zip

      (23.42 MB, downloaded 105 times, last: )

    Momentanes Projekt:

    Lenovo ThinkCentre m710s


    - Intel i5-6400 CPU

    - (noch) 8GB DDR4

    - Intel HD Graphics 530

    - Samsung 850 PRO 512GB SSD

    - Realtek PCIe GbE Family Controller (LAN)

    Edited 2 times, last by krutojmax ().

  • Hast du die schon alle durch? ALC662 Layout 5, 7, 11, 12, 13

    • Lenovo Thinkpad X220 i5-2540M HD3000 8GB Dualboot Sierra 10.12 und Mojave 10.14.3 Clover 4934
    • Lenovo Thinkpad X230 i5-3320M HD4000 8GB Dualboot Sierra 10.12 und Mojave 10.14.6 Clover 5018
    • Lenovo Thinkpad X240 I7-4600U HD4400 8GB Dualboot Sierra 10.12 und Mojave 10.14.6 Clover 5018
    • Lenovo ThinkCentre m93P Tiny i5-4570T HD4600 12GB Win10 + Mojave 10.14.6 Clover 5018
    • Lenovo ThinkCentre m58 Core2Duo E85400 6GB NVIDIA GT730 2GB (Asus) WindowsXP + High Sierra Clover 4861
  • Danke für den Tipp, die 12 war es. :)

    Die Tonquali reicht fürs erste aus, hinterher kommen sowieso Lautsprecher dran.


    Hast du auch eine Idee, wie ich den Ruhezustand hinkriege?

    Momentanes Projekt:

    Lenovo ThinkCentre m710s


    - Intel i5-6400 CPU

    - (noch) 8GB DDR4

    - Intel HD Graphics 530

    - Samsung 850 PRO 512GB SSD

    - Realtek PCIe GbE Family Controller (LAN)

  • So, jetzt melde ich mich wieder, weil ich mich wieder mehr mit dem Rechner beschäftige.

    Das Gerät hat ein RAM-Upgrade bekommen und zusätzlich wurde nun eine m.2 SSD (Samsung 970 Pro) angeschlossen. Das macOS habe ich via TimeMachine wiederherstellen können und hab dann meine EFI Partition kopiert.


    An sich läuft es vernünftig, allerdings wird die m.2 SSD als externe Festplatte erkannt:

    Kann man die SSD irgendwie als interne SSD deklarieren? Denn so erscheint auch die Platte auf dem Schreibtisch, was etwas störend ist.


    Dann ist mir aufgefallen, dass zwei USB Ports vorne nicht funktionieren.

    Kriegt man die irgendwie auch eingeschaltet?


    Mir ist auch aufgefallen, dass die Tasten ^ und < an meiner Tastatur vertauscht sind. :(


    Und zum Schluss bekomme ich es nicht hin, den Ruhezustand funktionierend zu machen.



    Könntet ihr mir bei den Punkten behilflich sein?


    Vielen Dank im Voraus und einen schönen restlichen Samstag noch. :)

    Momentanes Projekt:

    Lenovo ThinkCentre m710s


    - Intel i5-6400 CPU

    - (noch) 8GB DDR4

    - Intel HD Graphics 530

    - Samsung 850 PRO 512GB SSD

    - Realtek PCIe GbE Family Controller (LAN)

    Edited once, last by krutojmax ().