Hardwarebeschleunigung Vega56 geht nicht

  • Habe meine GTX 760 gegen eine Vega56 Saphire Pulse getauscht. Seit ich die neue Graka drin habe startet der Hacki sowol unter OSX als auch unter Windows nach dem Herunterfahren wieder neu. Ich kann somit das gute Stück nicht "ausschalten".


    Die Grafikkarte wird unter OSX erkannt aber es scheint auch keine Hardwareunterstützung zu geben da alles ruckelt und langsam ist.


    Habe mal meine EFI mit angehängt. NVRAM Reset hatte ich mal bereits durchgeführt und auch mal im Bios nach Einstellungen gesucht die sich vielleicht geändert haben.

  • Du nutzt Ozmosis? Im Profil hast du Clover als Bootloader angegeben.

    Handelt es sich um die Hardware, die im Profil steht oder um den HP Elite Desk 800 G1 USDT?

    iMac13,2: Gigabyte Ga-Z77X-UD3H, i5-3450, XFX Radeon HD 7850 2GB, 8GB RAM, Ozmosis, OSX 10.15, 10.14.6, 10.12.6

    iMac14,1: Acer Veriton M4630G (Netzteil-Umbau), i3-4130, Radeon 7850 2GB, 8GB RAM, Clover 5058, macOS 10.14.6, Windows 10

    iMac13,3: Asus H61M-K, i3-3225, intel HD4000, 4GB RAM, Clover, 10.13.6, 10.14, Ubuntu 18.04, Windows 10

    MacBookPro11,1: Lenovo Y50-70, i5 4210H, intel HD4600 (nVidia GTX960), 16GB RAM, Clover 4359, OSX 10.12.6

  • Ja ich nutze Ozmosis. Habe es eben angepasst. Ja es handelt sich um die Hardware im Profil.


    Habe hier auch mal beim HP was hinzugefügt.


    Werde wenn ich heute Zuhause bin auch mal alles was sich geändert hat ( Anschlüsse) abhängen und schauen ob das Rebootproblem behoben ist.

    HP Elite Desk 800 G1 USDT
    i5 / 8GB / Win10

  • Da du keine defaults.plist im Ordner EFI/Efi/Oz/ hast, wird die defaults.plist aus dem Ozmosis-ROM genutzt. Da diese wohl für die GTX optimiert war hast du jetzt Probleme durch die AMD-Grafik. Du solltest deine defaults.plist anpassen und nach EFI/Efi/Oz/ kopieren. Nach einem NVRAM-Reset wird dann diese genutzt.

    iMac13,2: Gigabyte Ga-Z77X-UD3H, i5-3450, XFX Radeon HD 7850 2GB, 8GB RAM, Ozmosis, OSX 10.15, 10.14.6, 10.12.6

    iMac14,1: Acer Veriton M4630G (Netzteil-Umbau), i3-4130, Radeon 7850 2GB, 8GB RAM, Clover 5058, macOS 10.14.6, Windows 10

    iMac13,3: Asus H61M-K, i3-3225, intel HD4000, 4GB RAM, Clover, 10.13.6, 10.14, Ubuntu 18.04, Windows 10

    MacBookPro11,1: Lenovo Y50-70, i5 4210H, intel HD4600 (nVidia GTX960), 16GB RAM, Clover 4359, OSX 10.12.6

  • Wundert mich aber, da mir keiner das Bios für die GTX modifiziert hat. Das einzige was für mich geändert bzw. angepasst wurde war die DSDT.aml da ich Probleme mit dem Sound hatte.


    Was mich auch verwundert warum habe ich die Probleme auch unter Windows? Oder hängt das alles zusammen?

    HP Elite Desk 800 G1 USDT
    i5 / 8GB / Win10

  • Dann nutzt du die Serial unter macOS, die im Ozmosis-ROM hinterlegt ist, so wie vielleicht noch einige andere, die das selbe ROM nutzen ....

    Ob möglicherweise Ozmosis für die Probleme verantwortlich ist kannst du herausfinden, wenn du das Original-BIOS flashst und mit einem zuvor für dein System erstellten Cloverstick bootest.

    iMac13,2: Gigabyte Ga-Z77X-UD3H, i5-3450, XFX Radeon HD 7850 2GB, 8GB RAM, Ozmosis, OSX 10.15, 10.14.6, 10.12.6

    iMac14,1: Acer Veriton M4630G (Netzteil-Umbau), i3-4130, Radeon 7850 2GB, 8GB RAM, Clover 5058, macOS 10.14.6, Windows 10

    iMac13,3: Asus H61M-K, i3-3225, intel HD4000, 4GB RAM, Clover, 10.13.6, 10.14, Ubuntu 18.04, Windows 10

    MacBookPro11,1: Lenovo Y50-70, i5 4210H, intel HD4600 (nVidia GTX960), 16GB RAM, Clover 4359, OSX 10.12.6

  • So Original BIOS geflasht. Altes gesichert. Problem bleibt bestehen jedoch nur unter Windows getestet da ich das BIOS bereits geflasht hatte bevor ich deinen Beitrag gelesen hatte

    HP Elite Desk 800 G1 USDT
    i5 / 8GB / Win10

  • Das Standard SMBIOS ist bei Ozmosis iMac14,1 oder iMac14,2 und das ist für die Vega eher ungeeignet, hier wäre iMacPro besser aber warum die Karte auch unter Windows Probleme bereitet ist mir unklar.

    Es kann an Ozmosis selber oden BIOS Einstellungen, also IGP auf disabled setzen, oder an der Karte bzw. dem BIOS liegen, müsste man Schritt für Schritt über prüfen.


    Ozmosis Support für macOS Mojave/Catalina ausschließlich über das Postfach, im Rahmen der Hilfe vor Ort und oder auf dem Stammtisch.

  • Was mir aufgefallen ist wenn ich den Powerknopf gedrückt halte geht der Pc er aus und bleibt aus


    Unter Windows habe ich keine Probleme mit der Grafik nur mit dem Ausschalten



    ::::::::::::::::: EDIT ::::::::::::::::::



    So habe alle Komponenten ausgebaut gehabt und hatte selbst ohne Platten das Problem.:wacko::wacko::wacko: Trotz Original Bios und nur IGPU hat das gute Stück neu gebootet. Habe dann mal aus einer Laune herraus die Biosbatterie gezogen und das ganze komplett Stromlos gemacht. Siehe da auf einmal geht wieder das gute Stück ganz normal aus wie es sein soll.



    Somit habe ich nur die Porbleme das ich keine Hardwarebeschleunigung unter OSX habe. Alles andere geht ja jetzt zum Glück :party:

    HP Elite Desk 800 G1 USDT
    i5 / 8GB / Win10

    Edited once, last by BADJACK ().

  • Mit einem passenderen SMBIOS in der defaults.plist sollte - wie derHackfan schn schrieb - auch die Hardwarebeschleunigung funktionieren. Dabei vielleicht gleich noch eine individuelle Serial erstellen :)

    iMac13,2: Gigabyte Ga-Z77X-UD3H, i5-3450, XFX Radeon HD 7850 2GB, 8GB RAM, Ozmosis, OSX 10.15, 10.14.6, 10.12.6

    iMac14,1: Acer Veriton M4630G (Netzteil-Umbau), i3-4130, Radeon 7850 2GB, 8GB RAM, Clover 5058, macOS 10.14.6, Windows 10

    iMac13,3: Asus H61M-K, i3-3225, intel HD4000, 4GB RAM, Clover, 10.13.6, 10.14, Ubuntu 18.04, Windows 10

    MacBookPro11,1: Lenovo Y50-70, i5 4210H, intel HD4600 (nVidia GTX960), 16GB RAM, Clover 4359, OSX 10.12.6

  • Sollte mit Ozmosis und Clover laufen und lässt sich über die config.plist oder über eine Defaults.plist in der EFI umsetzen, wobei ehrlich gesagt habe ich noch keinen AMD Vega Besitzer mit Ozmosis gesehen.



    BADJACK Wäre doch mal eine interessante Nummer wenn du erneut Ozmosis Flash und der Community eine Rückmeldung gibst. :)


    Edit: Der Ozmosis Configurator macht auch unter macOS Mojave 10.14.4 Beta immer noch zuverlässig, d.h. du kannst damit eine Defaults.plist erstellen solltest du aktuell keine zur Verfügung haben.


    Ozmosis Support für macOS Mojave/Catalina ausschließlich über das Postfach, im Rahmen der Hilfe vor Ort und oder auf dem Stammtisch.

  • So habe mal nach der Anleitung einen iMacPro erstellt und nach /efi/oz kopiert aber wenn ich auf den Apfel gehen wird dieser immer noch als iMac erkannt und nicht als iMacPro.


    NVRAM Reset habe ich durchgeführt. Habe ich sonst noch was zu beachten? Die aktuelle EFI habe ich mal mitangehängt

    Files

    • Efi.zip

      (20.46 MB, downloaded 39 times, last: )

    HP Elite Desk 800 G1 USDT
    i5 / 8GB / Win10

  • Läuft denn jetzt die Hardwarebeschleunigung?


    Edit: Du solltest vielleicht mal ohne die DSDT booten, hab sie mir noch nicht angeschaut kann aber aus eigener Erfahrung ein Lied darüber singen bei der Verwendung von Ozmosis, mal geht es mit DSDT und mal nicht.

    Zur Zeit nutze ich unter macOS Mojave 10.14.4 Beta keine DSDT und brauche sie auch nicht, das ist aber eine andere Geschichte. :)


    Ozmosis Support für macOS Mojave/Catalina ausschließlich über das Postfach, im Rahmen der Hilfe vor Ort und oder auf dem Stammtisch.

    Edited once, last by derHackfan: Edit eingefügt ().

  • Nein leider nicht

    HP Elite Desk 800 G1 USDT
    i5 / 8GB / Win10

  • Teste bitte mal die Defaults.plist aus dem Anhang.


    Edit: Bitte ohne DSDT

    Files

    • Defaults.plist

      (1.72 kB, downloaded 109 times, last: )


    Ozmosis Support für macOS Mojave/Catalina ausschließlich über das Postfach, im Rahmen der Hilfe vor Ort und oder auf dem Stammtisch.

  • Also DSDT raus genommen und Defaults.plis von DIr rein aber keine Änderung.


    Wie oder Wo bekomme ich angezeigt das die Hardwarebeschleunigung aktiv ist oder nicht. Nicht das hier ein anderes Problem vorliegt und wir in die Falsche Richtung arbeiten. Hatte mir ja schon mit den Rebbots einen Wolf gesucht und am Ende hat einmal BIOS-Batterie rein raus das Problem gelößt.


    #### EDIT #### Habe ohne DSDT nun auch keine Sound mehr. Die hatte Kuckuck damals extra für mich gebastelt damit ich Sound hatte

  • Na ja, du hast immerhin die vollen 8176 MB in der Übersicht, ist dein Dock unten transparent oder hast du mal Cinebench laufen lassen?

    Die Vega wird auch angezeigt aber das SMBIOS iMacPro nicht, mir kommt das ganze so vor als ob die Defaults.plist nicht wirklich eingelesen wird, hast du evtl. noch andere SSDs mit einer Defaults.plist in der ESP/EFI angesteckt?

    Der Sound lässt sich beizeiten auch wieder einstellen, das ist glaube ich kein wirkliches Problem, du möchtest doch Hardwarebeschleunigung haben mit der Vega.

    Im BIOS angekommen, Win + Alt + P + R hast du gedrückt und den vierfach Farbwechsel gesehen, dein Ozmosis hat sich anschließend neu entfaltet?


    Ozmosis Support für macOS Mojave/Catalina ausschließlich über das Postfach, im Rahmen der Hilfe vor Ort und oder auf dem Stammtisch.

  • Ich habe nur noch ne Windows SSD drin sonst keine. Nein Dock ist nicht transparent.


    #### Ja habe die Farben gesehen Rot/GElb/Grün meine ich und dann kam ne Meldung vom Ozi und der Rechner hat neu gestartet. ###


    ##### EDIT 2######


    Ich glaube Du hast Recht mit der EFI kann das sein? Habe mal einen Screenshot gemacht. Die EFI müsste noch nicht auf der "Recovery" sein oder?

  • Muss ich gleich noch mal am Desktop ansehen. ;)


    Ozmosis Support für macOS Mojave/Catalina ausschließlich über das Postfach, im Rahmen der Hilfe vor Ort und oder auf dem Stammtisch.

  • @BADJACK Schieß OZM in den Wind und schau dir lieber Clover genauer an.

    Eine DSDT von deinem Board und SSDT von deiner CPU mehr brauchst du nicht, den Rest erledigen Kexte.

    Kexte lädst du ja eh schon aus der EFI, also kann man auch gleich Clover benutzen.


    Flash das Bios wieder mit dem Original, hier mal ein kleines update Bios, aus dem Gigabyte Forum.

    Files