[Sammelthread] Was habt ihr euch als letztes gekauft? >Diskussionen, Off Topic

  • Naja wenn meine Druck Kartusche leer ist ist Windows weg bei mir ^^ habe alles für macOS was ich brauche .... aber muss ja jeder selbst wissen.

    iMac 18,3 (5K 27, Late 2017): Asrock Fatality Z270 Gaming K4 - Intel i5-7600K - 16GB DDR4 Intenso - Gigabyte RX560 Gaming OC 2G - macOS 10.13.x - Clover
    iMac 14,2 (27, Late 2013): Gigabyte GA-Z97-HD3 - Intel i5-4590 - 16GB DDR3 Crucial - Palit Geforce GTX960- macOS 10.12.6/10.13.x - Ozmosis/Clover *OSX Ausserbetrieb + Windows 10*
    Macbook Pro 9,2 (14'' Middle 2012): HP Elitebook Folio 9470m - Intel i5 3687U - 8GB DDR3 - Intel HD4000 - macOS 10.13.x - Clover

  • Ich habe auf arbeit leider auch 4-5 Programme die wird es wohl kaum für MacOS geben. Daher kann ich beruflich auch nicht umsteigen.


    Aber OSX ist Privat mein Favorit.

    Aktuelle Baustelle: Asus P8Z77-M, i5-2400, 4GB DDR3-1333, Nvidia GT710, 240GB SSD, OSX 10.12.6, iMac 14.2, Ozmosis
    Gigabyte Z77-DS3H, Bios: F11a Ozmosis [Rev 1.1], i7-2600K, GT710, 8GB DDR3, 240GB SSD, OSX 10.12.6 & 10.13.5, Wlan: TP-WDN4800
    Asus P8Z77-M, i7-3770, 10GB DDR3-1333, 240GB SSD, OSX 10.12.6, iMac 14.2, Ozmosis
    Dell Latitude E6420, i5-2520M, HD3000, 6GB DDR3, 128GB SSD, 10.12.5, Wlan: Dell DW1520, DSDT + Kexte, r4061
    Dell 7570, i7-8550U, UHD620, 8GB DDR4, ALC295, DW-1830, 240GB SSD, 10.12.6 & Mojave PB2, Cover r4586

  • @derHackfan
    Ah ein CADler. Ich nutze Siemens NX9 auf der Arbeit. Wochenlange Schulungen und nach Jahre langer Benutzung findet Mann immer nochmal hilfreiche Funktionen die man vorher nie beachtet hat. Man lernt halt nie aus. Gruß Michael

    iMac9,1|Intel Pentium E5400 @ 2.50Ghz|GeForce GT530 1GB|3GB DDR2|OSX 10.11.6 El Capitan auf 500GB WD Green |Clover r4411
    iMac14,1|Intel Xeon W3550 @ 3.07Ghz|nVidia Quadro FX1800 768MB|4GB DDR3|OSX 10.13.6 High Sierra auf 240GB SSD |Clover r4449
    iMac14,2
    |Intel Core i7-2600k @ 3.40Ghz|
    MSI R9 270X 2GB|2x 4GB Samsung DDR3|OSX 10.13.6 Sierra + 10.14. Mojave auf 120GB Thoshiba A100 SSD|Win7 64bit auf SSD Samsung Evo 850|Clover r4411
    MacBookPro6,1|i3 330M @ 2.13 Ghz|ATI Radeon HD 5650|2x 2GB RAM DDR3|10.13.6 High Sierra|250GB SanDisk SSD|Cloverr4449

    ———>Kein Support über Privatnachrichten<———

    Einmal editiert, zuletzt von derHackfan ()

  • Jo, ich nutze das CAD Programm nicht mehr so oft wie früher, aber ab und zu brauche ich es eben doch.
    Angefangen habe ich mit AutoCAD und Mecanical Desktop, dann bin ich zu Inventor gesprungen um von dort aus den Schritt zu Catia zu machen.
    Nebenbei wollte ich mal Solid lernen aber das ist einfach zu viel, Schuster bleibe bei deinen Leisten, außerdem habe ich viel Zeit in Vorlagen investiert so dass ich die nur öffenen muss.
    Jedem Konstrukteur sein Tick ... :D

    iMac16,2 (Late 2015): Gigabyte Z97X UD3H - Intel Core i5 5675C - 16GB DDR3 - GTX 960 2GB - 10.11.6 - Ozmosis + Clover r4509
    iMac14,2 (Late 2013): ASRock Z87 Pro4 - Intel Core i5 4670 - 16GB DDR3 - GTX 760 2GB - 10.13.3 - Ozmosis + Clover r4674
    iMac13,2 (Late 2012): ASRock Z77 Pro4 - Intel Core i5 3550 - 16GB DDR3 - GTX 660 2GB - 10.13.3 - Ozmosis + Clover r4359

    Metzger für angewandte Mettologie

  • Ich denke wir sollten langsam den Thread auf's wesentliche beschränken.
    Durch die Diskussionen geht das eigentliche Thema total unter. o.0

  • Hallo Community,


    wie es der Titel schon sagt ist das hier der Thread für Diskussionen und Off Topic zum gleichnamigen Thread.


    Bitte beachtet die Forenregeln und bewahrt zum Wohle der Gemeinschaft den Umgangston, ansonsten kann hier alles rein was kein Bild enthällt, Fragen zum gekauften Artikel, Kommentare und Produktbewertungen.


    :hackintosh:


    Mit freundlichem Gruß
    derHackfan

    iMac16,2 (Late 2015): Gigabyte Z97X UD3H - Intel Core i5 5675C - 16GB DDR3 - GTX 960 2GB - 10.11.6 - Ozmosis + Clover r4509
    iMac14,2 (Late 2013): ASRock Z87 Pro4 - Intel Core i5 4670 - 16GB DDR3 - GTX 760 2GB - 10.13.3 - Ozmosis + Clover r4674
    iMac13,2 (Late 2012): ASRock Z77 Pro4 - Intel Core i5 3550 - 16GB DDR3 - GTX 660 2GB - 10.13.3 - Ozmosis + Clover r4359

    Metzger für angewandte Mettologie

  • Bei meinem Nachbarn fährt auch so ein Teil durch den Garten. ^^

    i7 6700K Gigabyte GA-Z170X GTX 980 Ti 32 GB RAM 1 TB SSD Clover
    i7 4770 MSI Z97M GAMING GTX 1060 16 GB RAM 250 GB SSD Clover


    :nowin:

  • @Dr.Stein
    den gleichen hatte mein Kumpel auch...
    Nur hat er beim zweiten Mal vergessen, das Gerät wegzuräumen........
    Sein Schäferhund hat sich ganz großartig damit beschäftigt,
    ....wusste garnicht, dass der das selbe Hobby hat wie ich, alles zerlegen....
    jetzt finden sich überall im Garten Einzelteile davon :D :D

    Sehen ist nicht nur Augensache 8)


    (real-)Mac's: MBA11", MBP13", iMac27", MacPro 5,1 12Core
    SkylakeHack: Asrock H110M-HDV, i5-6600, Nvidia GT610
    eGPU/GPGPU: seefews aitAC
    Storage&Backup: ext. RAID an FW800/eSATA | TimeCapsule 3TB

  • Samstag wird das Teil in Betrieb genommen.
    Bin schon sehr gespanmt.
    @seefew Das kann uns .net passieren :D

  • @Dr.Stein Mein Rasen ist in vorbereitung. Nächstes jahr brauche ich dann auch nen robo mäher... Bin sehr gespannt wie das gerät funktionert!

    Gruß
    Jan


  • nach einem ungewollten Wassertest meines iPhone 7


    Ich kann Dir da nur mein altes eiFon 4S empfehlen, welches (ohne je als
    wasserfest oder auch nur spritzwassersicher vermarktet worden zu sein :D ) ohne weiteres einen Sturz in den Abort überwand.


    Ausschalten, Säubern, über Nacht auf der Heizung Trocknen, dat wor et ^^ . Dat Dingen hätt misch vör zwei Johr jrad e mol 80 Euronen jekost'.

    [spoiler]Systeme:
    1. Hackintosh: „iMac (21,5", Ende 2013)“ / 2TB SATA HDD / 1TB SATA HDD / 500 GB SATA HDD /
    500 GB SATA HDD
    400 GB SATA HDD mit Windows 7
    extern: 2TB USB
    Brenner-Laufwerk: Sony Optiarc S-ATA / BluRay LG USB;
    Sound: ESI Waveterminal U24 über USB
    Netzteil:
    Chieftec 400 Watt
    Speicher: 2 x 4 GB DDR3
    2. iPhone: 5s mit iOS 11.4.1

  • Ohne weiteren Kommentar.. immer kauft was Euch gefällt und wenn es noch so überteuert und qualitativ minderwertig ist.

    Einmal editiert, zuletzt von theo55 ()

  • Naja wenn es im erstmal reicht muss ja nicht immer direkt ein Porsche sein manchmal tut es auch ein VW ^^



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

    iMac 18,3 (5K 27, Late 2017): Asrock Fatality Z270 Gaming K4 - Intel i5-7600K - 16GB DDR4 Intenso - Gigabyte RX560 Gaming OC 2G - macOS 10.13.x - Clover
    iMac 14,2 (27, Late 2013): Gigabyte GA-Z97-HD3 - Intel i5-4590 - 16GB DDR3 Crucial - Palit Geforce GTX960- macOS 10.12.6/10.13.x - Ozmosis/Clover *OSX Ausserbetrieb + Windows 10*
    Macbook Pro 9,2 (14'' Middle 2012): HP Elitebook Folio 9470m - Intel i5 3687U - 8GB DDR3 - Intel HD4000 - macOS 10.13.x - Clover


  • Diese Analyse scheint mir doch ziemlich falsch.
    Die Platte bzw. ihr Design ist nicht neu, vermutlich zwei, drei Jahre alt, da war das mit der gesplitteten Schreib Leseperformance noch normal. Die Lesegeschwindigkeit ist auch heute noch voll in Ordnung und die Schreibgeschwindigkeit ist nicht top, aber immer noch 3-4 mal so hoch, wie bei einer HD.
    MTBF von 1,75 Mio. Stunden ist sehr gut - besser als eine Samsung Evo - also von Billigschrott kann keine Rede sein.
    Dass mit Zuverlässigkeit Schreib- und Lesevorgänge ist Unsinn, die IOPS haben nichts mit Zuverlässigkeit zu tun, ist aber vielleicht auch nur ein C&P Fehler:
    Die IOPS Werte sind schlecht im Vergleich zu heutigen Platten - älteres Design halt - sind aber immer noch 25mal besser als bei einer Festplatte.
    Ob man in einer normalen Anwendung den Unterschied zwischen 90000 und 50000 IOPS und 530MB/s und 410 MB/s merkt, sei mal dahingestellt.
    @Mocca55
    66€ ist ein guter Preis für eine SSD dieser Leistungsklasse und es ist auf jeden Fall kein Billigschrott.

  • @theo55 Moin, warum machst du im sein Kauf so madig? 65€ ist für viele eine menge Geld und seinen Zweck erfüllt die SSD zu 100%. Seine Info in diesem Fred ist „ich habe gekauft“ und nicht „ich möchte kaufen, sagt mir ob es sich lohnt“. Vielleicht könntest du dich gelegentlich ja etwas emphatischer verhalten ;-)

    Da besagter Beitrag gelöscht ist benötigt es auch keinen Kommentar... Kopfkratz

     iMac13,2  Im PowerMac G5 Wakü●Gigabyte GA Z77-DS3H●i7 3770K●16 GB DDR3
    EVGA GTX 1070 SC Gaming●WIFI+BT BCM94360CD PCI-E Card●Samsung 500GB SSD Evo 840
    Style/Umbau - zum Showroom hier lang
     MacBookPro10.1  Lenovo G500 i5 3230m●2x4 GiByte DDR3●SSD 120●WIFI BCM94312MCG
     MacBookAir5,2  Lenovo G500 i5-3320m●4 GiByte DDR3●SSD 240●WIFI+BT BCM94352HMB

    Einmal editiert, zuletzt von Schorse ()

  • Ich hab hier eine no Name SSD für 40.-- Euro laufen. Seit 16 Monaten im Dauereinsatz, von dem Billig-Schrott habe ich bisher nichts mitbekommen.


    Wenn ich ich da nur an die Probleme von Samsung mit ihren EVO SSD denke....

  • @theo55 @Brumbaer @SirusX @Schorse @umax1980


    Ich brauche ja auch nicht das beste vom besten und Preis Leistung ist bei der SSD Top für 69,99€ und 240GB aus dem Laden gekauft nicht im Netz ist das ein sehr guter Preis. Und die Zuverlässigkeit ist mit 1.750.000 (MTBF) höher als bei einer Samsung Evo 850 250GB.


    Hier mal ein Test der SSD ist lesenswert-> http://ssdfestplatte.eu/test/sandisk-ssd-plus/


    Und dann belassen wir es mal dabei.


    Gruß Michael

    iMac9,1|Intel Pentium E5400 @ 2.50Ghz|GeForce GT530 1GB|3GB DDR2|OSX 10.11.6 El Capitan auf 500GB WD Green |Clover r4411
    iMac14,1|Intel Xeon W3550 @ 3.07Ghz|nVidia Quadro FX1800 768MB|4GB DDR3|OSX 10.13.6 High Sierra auf 240GB SSD |Clover r4449
    iMac14,2
    |Intel Core i7-2600k @ 3.40Ghz|
    MSI R9 270X 2GB|2x 4GB Samsung DDR3|OSX 10.13.6 Sierra + 10.14. Mojave auf 120GB Thoshiba A100 SSD|Win7 64bit auf SSD Samsung Evo 850|Clover r4411
    MacBookPro6,1|i3 330M @ 2.13 Ghz|ATI Radeon HD 5650|2x 2GB RAM DDR3|10.13.6 High Sierra|250GB SanDisk SSD|Cloverr4449

    ———>Kein Support über Privatnachrichten<———

    Einmal editiert, zuletzt von Mocca55 ()

  • Zum Thema SanDisk SSD:
    Im Rahmen der Hilfe vor Ort hatte ich schon einige Leute bei mir zu Hasue wo wir gemeinsam den Hackintosh aufgesetzt haben, zum Teil arbeiten die Leute mit den Systemen auch produktiv und setzen dabei genau auf diesen Hersteller, keiner war dabei der über SanDisk geklagt hatte.
    Eher im Gegenteil das Preis Leistungsverhältnis war ausschlaggebend. :thumbup:

    iMac16,2 (Late 2015): Gigabyte Z97X UD3H - Intel Core i5 5675C - 16GB DDR3 - GTX 960 2GB - 10.11.6 - Ozmosis + Clover r4509
    iMac14,2 (Late 2013): ASRock Z87 Pro4 - Intel Core i5 4670 - 16GB DDR3 - GTX 760 2GB - 10.13.3 - Ozmosis + Clover r4674
    iMac13,2 (Late 2012): ASRock Z77 Pro4 - Intel Core i5 3550 - 16GB DDR3 - GTX 660 2GB - 10.13.3 - Ozmosis + Clover r4359

    Metzger für angewandte Mettologie

  • ich hab auch 2 SanDisk (Ultra II 120GB) seit fast 2 Jahren und bin völlig zufrieden damit.
    Von "Billig Schrott" nichts zu merken

    Meine Systeme