Optiplex 780 USB funktioniert nach Versuch von Imessage Aktivierung nicht mehr

  • Hallo,


    ich brauche eure Hilfe.
    Bis vor ein paar Stunden hatte ich einen recht gut funktionierenden Optiplex 780 Hackintosh.
    Da IMessage nicht funktioniert hat habe versucht nach folgender Anleitung vorzugehen http://www.fitzweekly.com/2016…sh-imessage-tutorial.html


    Mein großes Problem ist nun, dass nach dem Neustart kein USB Anschluss mehr funktioniert (und damit auch keine Maus und Tastatur).


    Kann mir jemand eine Empfehlung geben wie ich in diesem Fall wieder an funktionierende USB Anschlüsse komme.

  • Hast du an deiner SMBIOS geschraubt?

    Desktop PC: i7 3770, Z77MX-QUO-AOS, 32GB Corsair Vengeance LP, PowerColor RX480 8GB, 1TB SSD, 10.12, Ozmosis

  • Ich habe heute morgen auch so eine Kiste installiert. Die USB Kext ist nur fürs SMBIOS iMac10,1 konfiguriert und dabei solltest du es auch belassen. Das ist die neueste Konfiguration mit Core2Duo CPUs (2009).

    gez. Thogg Niatiz

  • Danke. Ich werde mich mal dran versuchen.


    EDIT:
    Ich komme nicht wirklich weiter. Habe mir jetzt einen Bootstick erstellt. Der Rechner erkennt den Stick; das Apple Logo mit dem Baken darunter scheint und läuft durch. Irgendwann verschwindet das Applesymbol und ich habe einen grauen Hintergrund mit einem rollenden Beachball. Den ich allerdings auch nicht bewegen kann.Habe ich eine Chance den Fehler über den Bootloader vor dem Laden des OS zu korrigeren?Bin über jede Hilfe dankbar.

  • Ja Du hast eine Möglichkeit das vom Clover Menu aus zu machen ist aber eine elende Fummelei...


    Wenn das Menu angezeigt wird gehst Du mit der Maus oder den Pfeiltasten auf den Punkt Option und drückst die space Taste. Im nun erscheinenden Menu wählst Du den Punkt SMBIOS und navigierst zu dem Punkt "Board ID" und drückst die Enter Taste um den Wert verändern zu können. Mit der BackSpace Taste wird nun der Eintrag der dort steht gelöscht und an seiner Stelle gibst Du Mac-F2268CC8 ein und drückst erneut die Enter Taste. Wenn erledigt zwei mal die ESC Taste drücken und die zu startende Partition wählen. Der Rechner sollte nun booten und USB wieder funktionieren. Wenn das der Fall ist änderst Du im nun laufenden System das SMBIOS in der Config.plist wieder auf iMac10,1 zurück und der Spuk hat ein Ende.


    Der Weg über die Clover GUI ist nicht permanent sondern gilt immer nur bis zum nächsten Neustart...

  • griven

    Added the Label Erledigt