Problem mit Sleep/Wake

Forum Unterstützen

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, würden wir uns über eine Spende sehr freuen! :-)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Problem mit Sleep/Wake

    Grüße,

    habe mich dann doch mal hier angemeldet, da ich einfach nicht mehr (wirklich) weiter weiß. Ich habe Probleme - wie so viele - mit der Sleep/Wake Funktion.
    Sofern ich den HackMac in Standby bewege schläft er ruhig ein. Nachdem ich den HackMac wieder aus dem Tiefschlaf hole startet er, fährt aber direkt neu hoch.

    Nach dem Systemstart heißt es dann - wie so üblich - das ein Problem aufgetreten ist.

    Ich habe mich dann mal durch alle darkwake Args gekämpft und per ssdtPRGen eine - für meinen Prozessor - eigene ssdt.aml erstellen lassen.
    ssdtPRGen erkennt meinen Prozessor ohne Probleme und erledigt ohne Fehler die Aufgabe.

    Hier mal mein System:

    Prozessor: Intel Core i5-4460 3,20 GHz
    RAM: 16 GB DDR3
    Grafik: AMD Radeon RX460 4 GB / Intel HD Graphics 4600
    Huch - ganz vergessen: Betriebssystem: macOS Sierra 10.12.2
    System: iMac 14,2

    Mich ärgert das schon ein wenig, da ALLES läuft eben bis auf Sleep/Wake. Ich wäre echt Happy sofern das auch noch laufen würde.

    Wer mir hilft kriegt ein Keks :auslach:

    Ich danke schon mal für jede Hilfreiche (sowie nicht Hilfreiche) Antwort.

    Grüße
    Es bediente Sie,
    Murashi


     (Hack) Mac Pro - macOS Sierra 10.12.3 - Intel Core i5 4460 - ASUS Strix Radeon RX460 4GB & Intel HD Graphics 4600 - G.Skill 20 GB DDR3 - 275 GB Crucial MX300 SSD

    PowerMac G4 - OSX Tiger 10.4 - PowerPC 7400 x2 - ATI Rage 128 Pro - 1024 MB SDRAM - 40 GB HDD

    iMac 21.5 - macOS Sierra 10.12.4 - Core i3-550 - AMD Radeon HD 5670 - 16 GB DDR3 - 1 TB HDD

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „murashi“ ()

    Hallo und herzlich Willkommen im Forum... :)

    Würdest du bitte die aufgeführten Hardware-Details entweder in deiner SIgnatur oder deinem Profil, im Bereich "Über mich", eintragen?
    Vielen Dank... :)

    Bei meinen Z87X-UD3H nutze ich "darkwake=0" und habe den Hibernatemode auf "0" gesetzt.
    Wie sieht das denn bei dir genau aus?
    Was kommt im Terminal als Ergebnis, wenn du den Befehl

    Quellcode

    1. pmset -g

    ausführst?

    Wie groß ist bei dir die Datei /var/vm/sleepimage?
    Gruß
    Al6042

    GA Z87X-UD3H F10b OZMSierraReady | i7 4770k 3,9Ghz | 32GB RAM | GTX770 2GB | SSD 840 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.12.3
    GA H170N-WIFI F20 | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.12.3 | Clover 4012
    Lenovo T530 | i5 3320M 2,6GHz | 8GB RAM | Intel HD4000 | 840 EVO 1 TB | Atheros AR9280 | BCM BT int. | macOS 10.12.3 | Clover 4012
    ich klinke mich mal mit ein und lese fleissig mit :) Sleep geht bei mir auch nicht. Wenn ich den Ruhezustand aktiviere kommt ein Blackscreen und es hilft nur der HardReset und Start im Abgesicherten Modus sowie Neustadt. Dann geht wieder alles.

    Hier mal mein EFI-Ordner: https://www.dropbox.com/s/hj4bt61op4vjkk2/EFI_neu.zip?dl=0



    @Yassine81
    Dein Skylake Board braucht ggf. andere Einstellungen, also nicht alles 1:1 mitnehmen... ;)
    Gruß
    Al6042

    GA Z87X-UD3H F10b OZMSierraReady | i7 4770k 3,9Ghz | 32GB RAM | GTX770 2GB | SSD 840 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.12.3
    GA H170N-WIFI F20 | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.12.3 | Clover 4012
    Lenovo T530 | i5 3320M 2,6GHz | 8GB RAM | Intel HD4000 | 840 EVO 1 TB | Atheros AR9280 | BCM BT int. | macOS 10.12.3 | Clover 4012
    Danke für deine Antwort, habe die nötigen Informationen in meinem Profil hinterlegt. :)

    Terminal sagt:

    Quellcode

    1. System-wide power settings:
    2. Currently in use:
    3. standby 0
    4. Sleep On Power Button 1
    5. womp 0
    6. hibernatefile /var/vm/sleepimage
    7. powernap 0
    8. networkoversleep 0
    9. disksleep 10
    10. sleep 1 (sleep prevented by nsurlsessiond)
    11. autopoweroffdelay 28800
    12. hibernatemode 0
    13. autopoweroff 1
    14. ttyskeepawake 1
    15. displaysleep 10
    16. standbydelay 10800


    Datei sleepimage: 8.589.934.592 Byte (8,59 GB auf dem Volume)
    Es bediente Sie,
    Murashi


     (Hack) Mac Pro - macOS Sierra 10.12.3 - Intel Core i5 4460 - ASUS Strix Radeon RX460 4GB & Intel HD Graphics 4600 - G.Skill 20 GB DDR3 - 275 GB Crucial MX300 SSD

    PowerMac G4 - OSX Tiger 10.4 - PowerPC 7400 x2 - ATI Rage 128 Pro - 1024 MB SDRAM - 40 GB HDD

    iMac 21.5 - macOS Sierra 10.12.4 - Core i3-550 - AMD Radeon HD 5670 - 16 GB DDR3 - 1 TB HDD
    Dann würde ich folgende Schritte vorschlagen:
    Das Sleep Image löschen

    Quellcode

    1. sudo rm /var/vm/sleepimage

    Ein leeres Sleep Image erstellen

    Quellcode

    1. sudo touch /var/vm/sleepimage

    Die Datei unveränderlich machen

    Quellcode

    1. sudo chflags uchg /var/vm/sleepimage


    und den Darkwake auf "0" stellen... :)
    Gruß
    Al6042

    GA Z87X-UD3H F10b OZMSierraReady | i7 4770k 3,9Ghz | 32GB RAM | GTX770 2GB | SSD 840 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.12.3
    GA H170N-WIFI F20 | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.12.3 | Clover 4012
    Lenovo T530 | i5 3320M 2,6GHz | 8GB RAM | Intel HD4000 | 840 EVO 1 TB | Atheros AR9280 | BCM BT int. | macOS 10.12.3 | Clover 4012
    Das war sie leider nicht - die Lösung.
    War mir wieder mal klar, das ich so einen Sonderfall habe. ^^

    Aber danke dafür.
    Es bediente Sie,
    Murashi


     (Hack) Mac Pro - macOS Sierra 10.12.3 - Intel Core i5 4460 - ASUS Strix Radeon RX460 4GB & Intel HD Graphics 4600 - G.Skill 20 GB DDR3 - 275 GB Crucial MX300 SSD

    PowerMac G4 - OSX Tiger 10.4 - PowerPC 7400 x2 - ATI Rage 128 Pro - 1024 MB SDRAM - 40 GB HDD

    iMac 21.5 - macOS Sierra 10.12.4 - Core i3-550 - AMD Radeon HD 5670 - 16 GB DDR3 - 1 TB HDD
    Na ja,

    Darkwake technisch lässt sich da ja noch einiges testen:
    Darkwake=no
    Darkwake=0
    Darkwake=1
    Darkwake=2
    Darkwake=3
    Darkwake=4
    Darkwake=8
    Darkwake=10
    Gruß
    Al6042

    GA Z87X-UD3H F10b OZMSierraReady | i7 4770k 3,9Ghz | 32GB RAM | GTX770 2GB | SSD 840 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.12.3
    GA H170N-WIFI F20 | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.12.3 | Clover 4012
    Lenovo T530 | i5 3320M 2,6GHz | 8GB RAM | Intel HD4000 | 840 EVO 1 TB | Atheros AR9280 | BCM BT int. | macOS 10.12.3 | Clover 4012
    Nein, kein Sonderfall. Das Problem hab ich mit Sierra 2-3 auch. Nur hab ich meistens das blackscreen. ElCap hat das Problem nicht.

    .... bei mir ist Darkwake=0 die beste Einstellung. So 5 Minuten Schlaf, und er wacht mit Bild auf. Aber eine Halbe Stunde und nix. Blackscreen.
    Ich hab jetzt erstmal Clover auf den aktuellen Stand gebracht, als nächstes teste ich mal wieder alles durch.

    - Das wird ein Spaß -


    //Edit:
    Hab jetzt mal durchgetestet - kein Erfolg dabei.

    Folgendes hab ich mal vom Fehlerbericht aufgeschnappt:

    Quellcode

    1. *** Panic Report ***
    2. panic(cpu 0 caller 0xffffff8015b6f6cf): initproc exited -- exit reason namespace 2 subcode 0x8 description: none
    3. uuid info:
    4. 0x109748000 uuid = <947fc440-80f9-32f7-a773-6fc418fe1ab7>
    5. 0x100c2d000 uuid = <8d05b95a-fea1-30bb-9e88-9f3a512d4c90>
    6. Thread 5 crashed
    Es bediente Sie,
    Murashi


     (Hack) Mac Pro - macOS Sierra 10.12.3 - Intel Core i5 4460 - ASUS Strix Radeon RX460 4GB & Intel HD Graphics 4600 - G.Skill 20 GB DDR3 - 275 GB Crucial MX300 SSD

    PowerMac G4 - OSX Tiger 10.4 - PowerPC 7400 x2 - ATI Rage 128 Pro - 1024 MB SDRAM - 40 GB HDD

    iMac 21.5 - macOS Sierra 10.12.4 - Core i3-550 - AMD Radeon HD 5670 - 16 GB DDR3 - 1 TB HDD

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „murashi“ ()

    Die Info kommt aus dem Neustart beim Versuch das System wieder zu wecken?
    Dann müsste man nur noch wissen, was der Thread 5 war... ;)
    Gruß
    Al6042

    GA Z87X-UD3H F10b OZMSierraReady | i7 4770k 3,9Ghz | 32GB RAM | GTX770 2GB | SSD 840 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.12.3
    GA H170N-WIFI F20 | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.12.3 | Clover 4012
    Lenovo T530 | i5 3320M 2,6GHz | 8GB RAM | Intel HD4000 | 840 EVO 1 TB | Atheros AR9280 | BCM BT int. | macOS 10.12.3 | Clover 4012

    Problem mit Sleep/Wake

    Ja genau so ist es, nachdem der Rechner neu startet kommt dieser Fehlerbericht

    Bei ElCap ist es übrigens Thread 4 :D - den da funktioniert es genau so wenig.

    Ich sagte doch, bin der hoffnungslose Fall ^^


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Es bediente Sie,
    Murashi


     (Hack) Mac Pro - macOS Sierra 10.12.3 - Intel Core i5 4460 - ASUS Strix Radeon RX460 4GB & Intel HD Graphics 4600 - G.Skill 20 GB DDR3 - 275 GB Crucial MX300 SSD

    PowerMac G4 - OSX Tiger 10.4 - PowerPC 7400 x2 - ATI Rage 128 Pro - 1024 MB SDRAM - 40 GB HDD

    iMac 21.5 - macOS Sierra 10.12.4 - Core i3-550 - AMD Radeon HD 5670 - 16 GB DDR3 - 1 TB HDD

    Problem mit Sleep/Wake

    Ich bin dabei! Bei mir wacht der Hacky gar nicht mehr auf, nachdem er im Sleep war. Auch nicht mit einem der Darkwake-Moduse.

    Problem mit Sleep/Wake

    Das heißt dein HackMac geht gar nicht mehr an?


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Es bediente Sie,
    Murashi


     (Hack) Mac Pro - macOS Sierra 10.12.3 - Intel Core i5 4460 - ASUS Strix Radeon RX460 4GB & Intel HD Graphics 4600 - G.Skill 20 GB DDR3 - 275 GB Crucial MX300 SSD

    PowerMac G4 - OSX Tiger 10.4 - PowerPC 7400 x2 - ATI Rage 128 Pro - 1024 MB SDRAM - 40 GB HDD

    iMac 21.5 - macOS Sierra 10.12.4 - Core i3-550 - AMD Radeon HD 5670 - 16 GB DDR3 - 1 TB HDD

    Problem mit Sleep/Wake

    Na doch, an geht er schon, blöd ausgedrückt .
    Wenn ich ihn aus dem sleep hole, startet er, aber der Bildschirm bleibt schwarz (was wahrscheinlich an der Intel HD530 liegt) und, viel schlimmer, macOS startet nicht. Ich merke das daran, das die Feststelltaste nicht leuchtet, wenn ich sie drücke. Und das kein Ton angespielt wird, wenn ich zB. die Lautstärke per Tastatur ändere.

    Problem mit Sleep/Wake

    Das mit dem Bildschirm Schwarz kannst du lösen - glaube dazu gab es hier schon mal ein Thema.

    Startet dein macOS danach mit einem Fehlerbericht?


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Es bediente Sie,
    Murashi


     (Hack) Mac Pro - macOS Sierra 10.12.3 - Intel Core i5 4460 - ASUS Strix Radeon RX460 4GB & Intel HD Graphics 4600 - G.Skill 20 GB DDR3 - 275 GB Crucial MX300 SSD

    PowerMac G4 - OSX Tiger 10.4 - PowerPC 7400 x2 - ATI Rage 128 Pro - 1024 MB SDRAM - 40 GB HDD

    iMac 21.5 - macOS Sierra 10.12.4 - Core i3-550 - AMD Radeon HD 5670 - 16 GB DDR3 - 1 TB HDD

    Problem mit Sleep/Wake

    Bildschirm schwarz ist eher nicht lösbar, jedenfalls nicht mit dieser internen Grafik. Außer du zeigst mir den passenden Thread .
    Aber soweit ich hier informiert wurde, klappt das nicht.

    Einen Fehlerbericht gibt es leider nicht.

    Problem mit Sleep/Wake

    Eventuell bezog sich das auf andere Grafikkarten Typen - tut mir leid falls ich da gerade eine falsche Info raus gegeben habe.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Es bediente Sie,
    Murashi


     (Hack) Mac Pro - macOS Sierra 10.12.3 - Intel Core i5 4460 - ASUS Strix Radeon RX460 4GB & Intel HD Graphics 4600 - G.Skill 20 GB DDR3 - 275 GB Crucial MX300 SSD

    PowerMac G4 - OSX Tiger 10.4 - PowerPC 7400 x2 - ATI Rage 128 Pro - 1024 MB SDRAM - 40 GB HDD

    iMac 21.5 - macOS Sierra 10.12.4 - Core i3-550 - AMD Radeon HD 5670 - 16 GB DDR3 - 1 TB HDD
    Ich hatte anfangs in meinem Skylake-Hackintosh auch nur die HD530 und ebenfalls das Problem mit dem Aufwachen aus dem Ruhezustand. Es hat weder mit einem per HDMI angeschlossenen TV funktioniert, noch mit einem per DVI angeschlossenen Dell U2311H. Mittlerweile habe ich zusätzlich eine Sapphire R9 280 eingebaut und an dieser zwei Monitore hängen. Sleep funktioniert einwandfrei - aber nur dann, wenn die HD530 als primäre Grafikeinheit eingestellt ist und der zweite Monitor nicht an der HD530 hängt.