Posts by globoxnoob

    Rentier Rudi , danke für deine EFI!


    Allerdings hast du einen Clover Install und ich versuche auf OpenCore das ganze umzusetzen.

    Ich habe mal spaßeshalber versucht, die PS2 Kext einzubinden bei mir, allerdings ohne Erfolg.

    Was für ein Touchpad hast du? Ich habe ein Synaptics.


    Funktioniert dein Bluetooth? Wenn ja, wie hast du das gefixed?


    ________________________-


    Nachtrag zum letzten Post:


    Eventuell hat da ja noch jemand eine Lösung bzw. Idee zu :)


    Meine Bluetooth Hardware:


    Okay, das mit der Helligkeitssteuerung probiere ich gleich aus.


    Wie soll/ kann ich die Plugins laden?

    Wie weiß ich, dass die Reihenfolge richtig ist?


    Danke für deine Hilfe

    :)


    _______________________________


    EDIT:

    Stell mal in der config.plist ACPI/Add/SSDT-PNLF.aml true/Yes

    Klappt :D


    _______________________________


    EDIT 2:


    So, in einer Nacht und schlaflosigkeits Aktion vom lieben KayKun und mir, haben wir Tatsache einiges gefixed bekommen und die EFI haben wir auch weitestgehend entspeckt und passend aufgebaut.


    Was alles funktioniert:

    • Boot (was schonmal das wichtigste ist!)
    • Tastatur
    • Trackpad inkl. Gesten
    • Intel HD 520 iGPU
    • Integrierte Webcam
    • Lan
    • WLAN (Intel WLAN-Karte)
    • integrierter Card-Reader
    • USB (komplett gepatched)
    • Akkuanzeige
    • Sound und Mikrofon
    • Helligkeitssteuerung
    • HDMI-Ausgang
    • FileVault




    Was alles nicht funktioniert:

    • die physikalischen Tasten des Trackpads
    • Bluetooth (wird unter Windows noch geprüft, was für ein Modul verbaut ist!)
    • bootchime
    • Airdrop
    • Sleep/ Wake Funktion
    • HDMI-Sound


    Ich würde mal sagen, für eine Nacht und schlaflos Aktion ist das viel gewesen :D


    Anbei hab ich einmal meine EFI (ohne gültiges SMBIOS) angehangen.

    Falls Ihr eventuell noch für die aktuellen "funktioniert nicht) eine Lösung oder einen Vorschlag habt, wäre ich um Rat und Tat sehr dankbar :)

    Sobald ich meine Win Platte wieder drin habe, mache ich das.

    Noch läuft Win und MacOS auf verschiedenen Platte und ich muss erst Umstöpseln, sowie Bios ändern, bevor ich da was nachschauen kann.

    Aber kümmere ich mich kurzfristig drum.


    Bin gerade an dem Thema WLAN dran. ;D


    ______________________________________


    Edit:


    OSX-Einsteiger so, hab mir die Info jetzt mal geholt (Dualboot läuft schonmal :P )

    Hier ist die Info, die ich meinem Hackbook entlocken konnte:


    Punkto WLAN: WLAN läuft jetzt.


    Nachdem ich erstmal einen Fehler gemacht hatte, habe ichj es jetzt zum laufen gebracht.

    Mir wurde der Tipp gegeben, dass ich den AirportItlwm.kext nutzen soll und den IO80211Family.kext durchforcen sollte.

    Erstmal habe ich es verkehrt gemacht. Ich habe den IO80211Family.kext aus dem Systemordner kopiert, diesen dann als kext in meiner EFI eingefügt und den AirportItlwm.kext dann im nachgang auch in OC eingefügt (Falschen weg aus dem Internet genommen)

    Ich wurde dann daraufhingewiesen, dass es im OC auch den Bereich "force" gibt. Also habe ich nur die AirportItlwm.kext normal als kext eingebunden und die IO80211Family.kext dann unter dem Punkt Kernel/force eingebunden aus dem Systempfad. Somit habe ich jetzt eine funktionierende Intel WLAN Karte in meinem Hackbook.

    Was ich da jetzt noch forschen muss ist, wie ich das Bluetooth zum laufen bekomme.


    _____________________________________


    Edit 2:


    So, hab jetzt mal geguckt gehabt, es soll angeblich der VoodooI2C.kext sein. Ich habe jetzt den I2C und den I2CSynaptics.kext ausprobiert, allerdings ohne Erfolg.

    Eine Kopie meiner Aktuellen EFI lade ich anbei mal hoch, eventuell hat noch jemand eine Idee dafür.


    Allerdings ein Punkt ist weg (WLAN) und zwei neue kommen Hinzu ;D :

    • Helligkeitssteuerung für den Bildschirm
    • Bluetooth

    OSX-Einsteiger danke dir. Jetzt kann ich zumindest erstmal MacOS auf die Platte brutzeln.


    Allerdings muss ich aktuell meine externe Maus und Tastatur anschließen, da mein Trackpad zwar die Bewegung der Maus mitmacht, allerdings nicht das Klicken (sowohl via Trackpad als auch über die Physikalischen Tasten nicht).


    Aber die schlimmste Hürde ist geschafft :)


    _____________________________________


    EDIT:


    Okay, BigSur ist installiert :party:

    Jetzt will ich die grobe Einrichtung durchführen, allerdings schmiert mir da der Einrichtungsassistent nach der Netzwerkkonfiguration immer ab. Hat da jemand eine Idee?? :)


    _____________________________________


    EDIT 2:


    So, jetzt hab ich's herausgefunden.


    BigSur ist installiert (was tatsache nur mit der EFI vom OSX-Einsteiger möglich war).

    Das Problem an dem Installer war tatsache das Ethernet. Da bin ich gerade am herumbasteln, wie ich den Fehler behoben bekomme. Sollte sich da etwas tun, melde ich mich nochmal.

    Aktuell versuche ich den NullEthernet kext aus, wenn das nichts wird, muss ich nochmal weiter gucken. (MISSVERSTÄNDNISS)

    Aktuell probiere ich den RealtekRTL8111.kext aus!


    Kann mir jemand sagen, wofür der IntelMausi.kext ist? konnte da noch keine richtige Aussage finden (hab aber auch noch nicht ausreichend recherchiert ;D ) Wurde bereits aufgeklärt. Hat für mich keine bedeutung, da dieser Kext sowie der WOL kext nur für Intel Ethernet zuständig ist.


    ____________________________________


    EDIT 3:


    Sooo, Ethernet läuft jetzt!


    Es war bei meinem Hackbook Tatsache der RealtekRTL8111 Treiber, den ich brauchte.


    Weitergehend ist meine aktuelle ToDo Liste wie folgt:

    • WLAN ans laufen bekommen (am besten in der Kombi WLAN + BT) =. GELÖST!
    • Trackpad richtig ans laufen bringen (auch die Tasten und ggf. die Gesten)
    • Anständiges SMBIOS zu generieren und einzupflegen
    • Weitere Punkte folgen, wenn ich weitere Punkte habe. :D

    Ich werde die Liste nach und nach abarbeiten. Wenn alles erstmal läuft, wird die EFI entspeckt, angepasst und dann kommt die EFI auch auf der richtigen Platte in den EFI Ordner.


    Von Da an gibt es dann noch die Herausforderung:

    • Windows installieren (Cool wäre Win 11, Win 10 reicht aber aus)
    • Ubuntu installieren

    Wenn alles dann Klappt, wird es eine Feier mit einem Bierchen geben.

    UPDATE:


    Hab mit dem KayKun mal ein wenig herumgetestet und haben auch soweit eine EFI erstellt.

    Ich komme bis jetzt zu dem Punkt (nach dem bootscreen wo das OS ausgewählt werden kann):

    Als letztes habe ich erstmal den Bootarg -igfxvesa ausprobiert, allerdings ohne erfolg.

    Mein aktueller OC Ordner ist im Anhang mit beigefügt :)

    Files

    • OC.zip

      (8.47 MB, downloaded 12 times, last: )

    Einen wunderschönen guten Tag,


    ich habe hier einen HP 250 G6 Laptop der gerne mit MacOS BigSur betankt werden möchte :D


    Da ich mich persönlich noch so gar nicht mit OpenCore auskenne, wollte ich hier um Hilfe bitten.


    Hier war schonmal ein User, der mit solch einem Laptop eine funktionierenden Clover Config zusammen gestellt hatte: Hier der passende Thread dazu


    Meine genaue Hardware ist wie folgt:

    CPU und GPU: Intel® Core™ i3-6006U with Intel® HD Graphics 520 (2 GHz, 3 MB cache, 2 cores)

    RAM: 4 GB DDR4

    Netzwerkkarte: Intel


    Das ganze soll am Ende auf eine 256GB NVME und zum Testen erstmal auf eine 120 GB SSD kommen.

    Dann soll auf einer 480GB SSD Win 10 und Ubuntu drauf. Also insgesamt soll es ein Tribble Boot System werden.


    Ich würde gerne nebenbei verstehen lernen, wie Open Core funktioniert. Deswegen wäre eine Erklärung der Schritte, die ggf. gemacht werden sehr hilfreich :)


    Dank dem lieben KayKun haben wir schonmal einen Export von SSDTTime erstellt, welche ich euch natürlich anbei anfüge.


    Danke im Voraus!

    Beste Grüße

    Marvin aka Globoxnoob


    _____________________


    Edit:


    Ich versuche nebenbei, mich auch in OpenCore ein wenig einzuarbeiten und probiere ein wenig herum. Sollte ich etwas hinbekommen, dann werde ich mich natürlich nochmal Melden diesbezüglich :)

    Aloha liebe Stammtisch Community,


    wer alles schon auf unserem Stammtisch war, weiß, dass wir den Stammtisch gerne Veranstalten.


    Da aktuell bei den Räumlichkeiten immer noch die Hygiene und Sicherheitsregelungen bestehen, können wir euch keinen "gewohnten" und auch Sinnvollen Stammtisch bieten.


    Um aber dennoch in Kontakt zu bleiben (rein weg Offtopic) haben wir eine kleine Gruppe hier im Forum per PN eröffnet.


    Einige sind schon in dieser Gruppe, andere nicht und das möchte ich ändern.


    Wer Interesse hat, in die Unterhaltung mit eingebunden zu werden, möge mir doch bitte eine PN , damit ich euch hinzufügen kann.


    Wichtig ist allerdings, Hackintoshspezifischer Topic wird bitte wie gewohnt als Thread im richtigen Bereich behandelt. Also Einfach gesagt, Kein Support über die Gruppe, nur Quatschen und im Kontakt bleiben ;P ;D


    Ich hoffe auch, dass es allen vom Stammtisch und natürlich auch allen Anderen aus dem Forum gut geht und ihr die schwere Zeit gut überstanden habt und noch weiterhin übersteht.


    Mit besten Grüßen


    Globoxnoob aka Marvin und dem Orga-Team ^^

    Hallo Freunde des Stammtisches Bremen und Umgebung,


    aufgrund der aktuellen Lage fällt der geplante Stammtisch am 11.04.2020 leider auch aus.
    Wir hoffen, dass wir den nächsten Stammtisch am 09.05.2020 mit gebührender Vorsicht, auch nach der Corona-Pandemie, in gewohnter Geselligkeit und mit super Themen fortführen können.

    Gebt uns doch bitte eine kurze Rückmeldung, wie es euch allen geht und ob Ihr trotz der Quarantäne noch ein paar Hacki-Erfolge erzielen könnt/ konntet. :top:


    Bleibt alle gesund und (hoffentlich) bis zum nächsten Stammtisch!


    Euer Orga-Team


    Der vierte Stammtisch in Niedersachsen (Bremen und Umgebung)


    Am Samstag den 11. April 2020 startet der dritte Forenstammtisch im neuen Jahr.


    Im Familienzentrum MOBILE Mehrgenerationenhaus, Hinter den Ellern 1A, 28309 Bremen sind wir sesshaft geworden, beginn ist um 16.00 Uhr until 22.00 Uhr.


    Gebt uns bitte eine kurze Rückmeldung wenn ihr dabei sein möchtet.*


    Für diejenigen Foren Mitglieder welche gerne am Stammtisch teilnehmen möchten aber ihre Anonymität nicht aufgeben wollen, wendet euch bitte direkt per PN an das Organisationsteam, wir werden (auch) das entsprechend berücksichtigen und keine Fotos und oder Klarnamen veröffentlichen.


    :hackintosh:


    Sollte jemand ein Notebook/Desktop System mitbringen um die Hilfe vor Ort in Anspruch zu nehmen, so gebt uns bitte auch darüber eine Rückmeldung um welches Setup es sich handelt.


    Strom und WLAN ist auch geklärt, wobei wir denken dass es schlau wäre trotzdem eine Verlängerung/Mehrfach-Steckdosenleiste mit zu nehmen.


    Gruß vom Organisationsteam globoxnoob, manuel und derHackfan


    *Die Einrichtung ist barrierefrei.



    Anlage:

    MOBILE: http://www.familienzentrum-mobile.de

    Google Maps: https://www.google.de/maps/pla…!8m2!3d53.04407!4d8.90142

    Aloha Freunde,


    Auch Ich bin wieder voll und ganz mit meinem Hackintosh und meinem Hackbook dabei.


    DSM2 , ggf. schaffen wir es ja, meinen hacki fertig zu stellen ;D

    Wäre mega nice, wenn wir das mit dem IMessage und co hinbekommen könnten.


    Eventuell hätte ja auch jemand Interesse, mir mit nem Dualboot auf Windoof zu helfen.

    Dann wäre der Z87 Fertig :D


    FARV ich hab mich mal ein wenig an deinen Bildern bedient, damit wir gleich mal ein Paar Impressionen am Start haben ;)


              


              


    Wer herausfinden möchte, wie es bei uns weiter abläuft, darf gerne vorbei schauen ;)

    Sag bitte vorher bescheid, dass du vorbei kommst und was du schönes mitbringst ;)


    So Beste Grüße und bis zum Treffen


    Marvin aka Globoxnoob

    Ich werde heute Abend die Schritte machen wie oben beschrieben

    Da bitte ich natürlich um Feedback :D


    Was liegt denn als nächstes an?

    Ich habe gestern Abend nochmal wegen dem Sleep geguckt und habe auch zwei Sachen ausprobiert.


    1 Versuch:

    Im KextUpdater gibt es unter dem Punkt "Werkzeuge" den Patch für den Sleep-Modus.



    Leider hat das nichts gebracht.


    Dann habe ich mich nochmal in Gedanken step-by-step an die Sachen erinnert, die ich schon bezüglich diesem Thema durch hatte und hab dann mal folgenden Test gemacht:


    Ich habe mir die HibernationFixup.kext herunter geladen und passend in OpenCore eingebunden (hoffe ich).



    Leider hat aber auch das nicht geklappt. :(


    Hat ggf. noch Jemand einen Plan? :D

    Super! Ein Problem ist abgehakt!

    Zwar ist es in dem Sinne kein OpenCore Problem gewesen, aber trotzdem muss es erwähnt werden ;D


    WLAN ist gelöst.



    Der weg dahin wurde mir freundlicherweise durch zwei Tippgeber Ermöglicht:

    Danke an Dr.Stein && cobanramo


    Der Lösungsweg, wenn man sich in den Programmen auskennt, ist eigentlich recht Simpel.


    Ihr braucht dafür den Kext Updater und drückt dann auf Werkzeuge:



    Wenn Ihr dann in dem Werkzeug Menü seid, dann müsst Ihr (wahrscheinlich) einmal die Lese / Schreibrechte ändern (Also von Lesen auf Lesen / Schreiben. Das könnt Ihr machen, indem Ihr im Kextupdater auf (wie im Bild angemeckert) auf den Punkt 1 klickt.



    Danach braucht Ihr dann nur noch auf Punkt 2 klicken und warten, bis der KextUpdater durchgerödelt ist.


    Dann noch ein kleiner aber feiner Neustart des Systems und siehe da, WLAN kann eingerichtet werden.


    So hat es zumindest bei mir geklappt!


    Und derHackfan , bei dir sollte das auch klappen :D

    Also, da ich bis eben kein Internet hatte, konnte ich noch nichts neues Ausprobieren.


    Das Intel Power Gadget probiere ich gleich als erstes aus.


    - Dann habe ich immernoch das mit der WLAN karte.


    - Den Kext, den ich einbinden sollte, ist schon vorhanden (PropertyInjector.kext), welche Kext wäre denn normal für die WLAN Karte?


    - Die USB Ports sind noch immer nicht gefixt, muss ich auch noch machen. Da setze ich mich auch gleich noch ran.


    - Sleep / WakeUP klappt auch noch nicht. Bild wird mir zwar angezeigt, aber der Bildschirm Friert immernoch ein.


    Ansonsten kann man mit dem System arbeiten. Sobald ich die Fehler soweit ausgemerzt habe, wird die Festplatte getauscht. Ich habe bereits eine Catalina "Rohversion" auf einer 480 GB SSD Platte, wo auch eine bootbare OC Version drauf ist (fast die, die ich jetzt auch noch bearbeite).