Mac Os installation schlägt fehlt und Mac erkennt Bootstick nicht.

  • Hallo,

    ich habe vor kurzem einen iMac(vermute von 2012-2013, wurde mit Lion ausgeliefert) bekommen und wollte MacOS HighSierra installieren. Als erstes habe ich versucht das Ding normal hochzufahren, was aber nicht funktioniert hat, da die Festplatte formatiert wurde. Wenn man den Mac hochfährt, startet der direkt Internet Recovery, da komme ich dann in die MacOS X Dienstprogramme. Dort wollte ich über die Option MacOS X erneut installieren das OS neu installieren, dass funktioniert aber nicht, da kommt immer die Fehlermeldung "Für die Installation von MacOS X notwendige zusätzliche Komponenten, konnte nicht geladen werden.". Zwei Tage später habe ich mir auf dem Mac eines Freundes einen Bootstick erstellt, mit den folgenden Schritten erstellt(https://support.apple.com/de-de/HT201372). Mein Mac zeigt diesen USBstick bloß nicht im Bootmenü an(sowohl In den Dienstprogrammen als direkt beim Booten(Auswahltaste halten beim starten)). In den Festplattendienstprogrammen wird diesen jedoch angezeigt und als fehlerfrei ausgewiesen. Schonmal im vorraus Vielen Dank.

    MfG Iky16

  • Könnte vielleicht etwas falsch gelaufen sein beim Erstellen des Sticks (welches macOS?)

    Klingt, als sei er nicht bootfähig


    Format: APFS Mac OS Extended (Journaled)?

    Richtige Partitionsschema wurde ausgewählt, GUID oder MBR?

    Anderen USB Port ausprobiert?


    Alternative könnte man unter Windows noch einmal versuchen, einen Stick zu erstellen mit GibMacOS


    Einen Mac kann man übrigens auch von einer externen Fesplatte booten, wenn sich darauf ein Abbild des OS sich befindet.


    Ansonsten schwer zu beurteilen, was da das Problem sein könnte. Am besten mal heraus finden, um welches Modell es sich konkret handelt. Hier hilft everymac.com vielleicht weiter.


    Viel Erfolg.

  • Danke für die Antwort. Der UsbStick ist für HighSierra.

    Format: Mac OS Extended (Journaled)

    Partitionsschema: GUID

    alle Usb Ports ausprobiert


    externe Festplatte mit mac os habe ich leider nicht

    ich versuche es mal mit GibMacOS

  • Die Rechnermodelle 2012 wurden eigentlich schon mit ML ausgeliefert. Ich denke mal, dass es sich um ein Modell aus 2011 handelt. Wenn es auch diesmal mit High Sierra nicht funktioniert, dann könnte es auch an einer nicht passenden Firmware liegen. Auch die kann aktualisiert werden. Ich würde es dann mal mit El Capitan versuchen. Das wäre zumindest eine gute Ausgangsbasis.

    Das es beim ersten Mal nicht geklaptt hat, das war ja klar. Nach einer neuen Partitionierung/Formatierung ist natürlich die Recovery auch weg.

    Big Mac Gigabyte GA-Z77-DS3H (Rev1.1) - I7-3770 - Sapphire Radeon Pulse RX580 - Big Sur - Catalina - Mojave - High Sierra - Opencore 0.63

    Little Macbook Lenovo T520 - Nvidia/HD3000 - 16 GB Hynix - High Sierra - Catalina - WLAN, Bluetooth, Airdrop, Grafik - alles läuft ohne Pixlelfehler und Ruckler. Dank Patcher von dosdude auch unter Catalina.

  • 5T33Z0 gibt es irgendwo ein tutorial für GibMacOS?

    ich habe es ebend versucht, habe von dem erstellten USBstick gebootet und mir wird seit gut ner Stunde das Apple Logo aber passieren tut nichts

    MfG

  • Es scheint doch einzig die Internetverbindung zu fehlen.

    Wie ist der Rechner ans Inet angebunden während der Installatiom bzw. Recovery?

  • Ein MAC per LAN sollte per Recovery wiederherstellbar sein. So ist der Plan von Apple (der sogar mit BDU funktioniert).

  • g-force ich habe gelesen, dass manche Leute Mac OS nicht installieren konnten, weil die FW für die Version zu alt war.

    Deswegen mein Vorschlag mit El Capitan. Er hat ja geschrieben, dass Lion installiert war. Dazwischen liegen Mountain Lion, Mavericks, Yosemite, El Capitan und Sierra.

    Big Mac Gigabyte GA-Z77-DS3H (Rev1.1) - I7-3770 - Sapphire Radeon Pulse RX580 - Big Sur - Catalina - Mojave - High Sierra - Opencore 0.63

    Little Macbook Lenovo T520 - Nvidia/HD3000 - 16 GB Hynix - High Sierra - Catalina - WLAN, Bluetooth, Airdrop, Grafik - alles läuft ohne Pixlelfehler und Ruckler. Dank Patcher von dosdude auch unter Catalina.

  • Iky16 Wenn Du ein Logo und einen Fortschrittbalken siehst, scheint der Stick ja zu funktionieren. Ansonsten gibt es GibMacOS Tutorials bei youtube. Hauptsache, du hast dir die große Datei (5 GB oder so) und nicht die recovery partition geladen (500 MB).


    bluebyte Bringt MacOS SMC Firmwareupdates mit? Also an meinem Macook Pro musste ich die damals selbst machen per pkg installer aus dem laufenden System heraus.

  • 5T33Z0 ich bin da vorhin drauf gestossen. War ganz leicht über Google zu finden.


    "imac problem installation lion"


    Lion will nicht auf leere Festplatte installieren!


    Mit dem Firmware-Update geht das doch mit dieser Verbindung über Thunderbold.

    Iky16 hast du den iMac mit Originalverpackung gekauft/bekommen? Das ist praktisch deine Eintrittskarte im Apple Store.

    Viele Macs werden ohne Originalverpackung angeboten. Davon sollte man tunlichst die Finger lassen. Wenn man da Probleme hat, hat man die Arschkarte, wird im Apple Store wie ein Dieb behandelt und kann wieder gehen.


    Aber vielleicht wäre es mal ganz gut, wenn wir hier erfahren würden, um welches Modell es sich handelt.

    Alles andere wäre ein Schuss ins Blaue.

    Big Mac Gigabyte GA-Z77-DS3H (Rev1.1) - I7-3770 - Sapphire Radeon Pulse RX580 - Big Sur - Catalina - Mojave - High Sierra - Opencore 0.63

    Little Macbook Lenovo T520 - Nvidia/HD3000 - 16 GB Hynix - High Sierra - Catalina - WLAN, Bluetooth, Airdrop, Grafik - alles läuft ohne Pixlelfehler und Ruckler. Dank Patcher von dosdude auch unter Catalina.

  • Aus dem Thread von Bluebyte


    "Seit 24.10.2019 pflegt Apple die alten Internet-Recovery-Systeme nicht mehr. Deren Sicherheitszertifikate sind abgelaufen, so dass keine gültige Software mehr zur Installation bereit steht."


    hmmm…


    und


    "

    Lt. Hotline wenn man keine funktionierende Lion Installation (ein USB Lion Stick reicht nicht) zur Verfügung hat (in meinem Fall den iMac) kann man ein MacBook pro (2011), wenn die Recovery Partition beschädigt/nicht vorhanden ist, nicht wieder zum Laufen bringen. Achtung, also vermutlich auch bei einer neuen HDD! "


    hmm… vielleich klappt es, wenn man einen LION Sick bastelt… Problem ist, man kommt an das image nicht so leit. Wird im Account/den käufen ausgeblendet glaube ich.


    und


    "

    1. Sicherstellen, dass der Mac mit dem Internet verbunden ist.

    2. Internet-Wiederherstellung über cmd+option+R starten.

    3. Den Punkt zum Neuinstallieren von macOS auswählen.


    Falls die Platte doch nicht komplett gelöscht sein sollte, kannst Du über das Menü das Festplattendienstprogramm starten, dort "Darstellung: Alle Geräte einblenden" wählen und kontrollieren, in welchem Zustand die Platte ist. Man kann sie über "Löschen", Format "Mac OS Extended (Journaled)", Schema: "GUID-Partitionstabelle" tatsächlich löschen."


    EDIT: Ich würde die Gestplatte da ausbauen (wenn gar nix klappt), in ein Gehäuse packen, damit zu deinem Kumpel gehen, anschließen, formatieren und mit USB Stick darauf macOS installieren, oder den installer da drauf klonen. Bin nicht sicher, ob man auf externe platten installieren kann unter mac os. ein installierte os drauf clonen ist kein problem. Nervig. Warum hat er das gemacht, die so lahmzulegen die kiste? :D

  • Mein Freund hat das Ding nicht platt gemacht, das war der Betrieb, aus dem sein Onkel den hat


    1. Sicherstellen, dass der Mac mit dem Internet verbunden ist.

    2. Internet-Wiederherstellung über cmd+option+R starten.

    3. Den Punkt zum Neuinstallieren von macOS auswählen.

    das hatte ich versucht, da kommt aber immer der Fehler: Für die Installation von MacOS X notwendige zusätzliche Komponenten, konnte nicht geladen werden

  • habe mal nachgeschaut, ich glaube der hier ist es. https://everymac.com/systems/a…11-thunderbolt-specs.html

    Wenn Du ein Logo und einen Fortschrittbalken siehst, scheint der Stick ja zu funktionieren

    Da ist das Problem,dass ich nur das Logo sehe und nichts weiter angezeigt wird.

    Update:

    nachdem ich von dem USBstick gebootet habe, hab ich dem Mac ne Stunde laufen lassen, trotz dass ich nur das Apfellogo gesehen habe. Nachdem ich das Ding neu gestartet habe wurde eine neue Bootpartition angezeigt und ich konnte die Installation per Internet Recovery startenund jetzt installiert der gerade macOS High Sierra, nachdem ich die Zeit einstellen Musste. Vielen Danke an alle, die mir geholfen haben:thumbup:

    Edited once, last by Iky16 ().

  • Community Bot

    Set the Label from In Arbeit to Erledigt
  • Iky16 herzlichen Glückwunsch. Eine Stunde gewartet? Viele hätten sicherlich früher ausgeschaltet.:thumbup:

    Lage ich wohl doch nicht so verkehrt mit Modell aus 2011.

    Big Mac Gigabyte GA-Z77-DS3H (Rev1.1) - I7-3770 - Sapphire Radeon Pulse RX580 - Big Sur - Catalina - Mojave - High Sierra - Opencore 0.63

    Little Macbook Lenovo T520 - Nvidia/HD3000 - 16 GB Hynix - High Sierra - Catalina - WLAN, Bluetooth, Airdrop, Grafik - alles läuft ohne Pixlelfehler und Ruckler. Dank Patcher von dosdude auch unter Catalina.