Nach Aktivierung von FileVault: Fehlermeldung beim Start vom FileVault Prebooter

  • Lieber Helfer,


    auf dem System 2 meiner Signatur habe ich FileVault aktiviert und bekomme die angehängte Fehlermeldung beim Boot vom FileVault Prebooter.


    Ich habe bereits die Treiber AptioInputFix-64 und AppleUITheme.efi ergänzt. Zudem habe ich OsxAptioFixDrv-64.efi durch AptioMemoryFix.efi ersetzt.


    Das hat alles nicht geholfen. Was muss ich tun?


    Vielen Dank und liebe Grüße

    Phantomias

    Images

    Files

    • EFI.zip

      (21.7 MB, downloaded 8 times, last: )

    System 1: Gigabyte Z390 M Gaming, Intel Core i5-9600K, 32GB DDR4-3000, Sapphire 590 Nitro, NVMe 250 GB, Mojave 10.14.6

    System 2: Gigabyte Z390 I Aorus Pro Wifi, Intel Core i5-9600K,32 GB DDR4-3000, Sapphire Pulse Radeon RX 570, NVMe 250 GB, Mojave 10.14.6

    System 3: Gigabyte GA-Z77X-UD5H rev. 1.0, Intel Core i5-2500K, Gigabyte Geforce GTX 760 4GB

  • Du solltest die FileVault UEFI-TReiber in /drivers/uefi installieren. Den Ordner drivers64UEFI habe ich dann gelöscht.


    Schau mal in den drivers Ordner der Anlage.


    EDIT: den AptioMemoryFix-64.xxx kannst Du löschen. Die Leiche hatte ich im Keller vergessen.


    EDIT: Ich nutze VirtualSMC.kext und VirtualSMC.efi. Du hast nur FakeSMC.kext im /other, aber keine SMCHelper.efi in drivers/UEFI. Ist das Absicht?

    Files

    • drivers.zip

      (147.33 kB, downloaded 6 times, last: )

    --
    Grüße


    Christian


    "Ein Hackintosh ist wie ein Garten, es gibt immer etwas zu tun."


    iMacPro1,1 Asus Prime B250M Plus, Intel QuadCore i5 7500 Kaby Lake 3,41 Ghz, PowerColor RX580 8192 MB VRAM, Realtek ALC888B (ID 2), TP-LINK Archer T9E AC1900 PCIe, 16GB Ballistic Sport DDR4 2400, Mojave 10.14.6 (18G95) , Catalina dev. beta 8 (19A558d), Clover r5070

    MacBookPro 13,1 Lenovo ThinkPad T460 i5 6300U 8Gb RAM, iGPU HD520 IPS 1920x1080, WIFI DW 1560, Mojave 10.14.5, Catalina Developer Beta 8 (19A558d), Clover r5070

    MacBookPro 9,2 Lenovo Thinkpad T430, Intel Core i5 3320M 2,6GHz, Intel HD4000 1366x768 DE, 8GB RAM, Mojave 10.14.3, Catalina 10.15 Beta1, Clover r5045

    iMac 15,1, Asus B85M-E, Intel Core i5 4460, VTX3D Radeon HD 7850 2GB X-Edition, iGPU HD4600, Realtek ALC877 (ID 1), 8 GB RAM, Mojave 10.14.6, Catalina 10.15 dev. Beta 8 (19A558d), BootLoader Clover r5070

  • chmeseb Vielen herzlichen Dank.


    SMCHelper.efi habe ich ergänzt - das war einfach Unwissenheit meinerseits.


    AptioMemoryFix-64.efi habe ich gelöscht.


    AppleKeyFeeder.efi habe ich gelöscht - wenn ich einige Threads hier richtig verstanden habe, braucht man den nur, wenn die Tastatureingabe über USB-Tastatur nicht funktioniert.


    Jetzt komme ich zur Passworteingabe und danach kommt die Fehlermeldung im Anhang.


    Hat jemand eine Idee?


    Vielen Dank und liebe Grüße

    Phantomias

    Images

    System 1: Gigabyte Z390 M Gaming, Intel Core i5-9600K, 32GB DDR4-3000, Sapphire 590 Nitro, NVMe 250 GB, Mojave 10.14.6

    System 2: Gigabyte Z390 I Aorus Pro Wifi, Intel Core i5-9600K,32 GB DDR4-3000, Sapphire Pulse Radeon RX 570, NVMe 250 GB, Mojave 10.14.6

    System 3: Gigabyte GA-Z77X-UD5H rev. 1.0, Intel Core i5-2500K, Gigabyte Geforce GTX 760 4GB

  • Nicht wirklich. Ein Frage für die Spezialisten.


    was macht EFICheckDisabler.kext und XHCI-unsupported.kext im other? Welchen Grund hat es?


    Ich würde wie empfohlen, alle UEFI-Treiber in /EFI/drivers/UEFI/ zusammenführen und zwar alle Treiber xxxx.efi neu Laden, also ohne -64 in der Intension. Geht mit KextUpdater.app Bootloader/Clover/EFI Driver


    EDIT: Was du über KextUpdater.app nicht findest, ist AppleUISupport.efi aus meinen Driver.zip. Damit kannst Du AppleUITheme.efi ersetzen. Erste benötigst Du für Catalina, dort funktioniert AppleUITheme.efi nicht.

    --
    Grüße


    Christian


    "Ein Hackintosh ist wie ein Garten, es gibt immer etwas zu tun."


    iMacPro1,1 Asus Prime B250M Plus, Intel QuadCore i5 7500 Kaby Lake 3,41 Ghz, PowerColor RX580 8192 MB VRAM, Realtek ALC888B (ID 2), TP-LINK Archer T9E AC1900 PCIe, 16GB Ballistic Sport DDR4 2400, Mojave 10.14.6 (18G95) , Catalina dev. beta 8 (19A558d), Clover r5070

    MacBookPro 13,1 Lenovo ThinkPad T460 i5 6300U 8Gb RAM, iGPU HD520 IPS 1920x1080, WIFI DW 1560, Mojave 10.14.5, Catalina Developer Beta 8 (19A558d), Clover r5070

    MacBookPro 9,2 Lenovo Thinkpad T430, Intel Core i5 3320M 2,6GHz, Intel HD4000 1366x768 DE, 8GB RAM, Mojave 10.14.3, Catalina 10.15 Beta1, Clover r5045

    iMac 15,1, Asus B85M-E, Intel Core i5 4460, VTX3D Radeon HD 7850 2GB X-Edition, iGPU HD4600, Realtek ALC877 (ID 1), 8 GB RAM, Mojave 10.14.6, Catalina 10.15 dev. Beta 8 (19A558d), BootLoader Clover r5070

  • chmeseb Vielen Dank für deinen Beitrag!


    EFICheckDisabler.kext und XHCI-unsupported.kext = Keine Ahnung. Ich bin gefühlt noch immer blutiger Anfänger und habe den Großteil von anderen, die das gleiche Motherboard haben, übernommen.


    Ich dachte, dass das Volume vielleicht wirklich korrupt ist. Ich habe Mojave gerade neu installiert und direkt danach FileVault aktiviert. Die Fehlermeldung bleibt. Arg.

    Images

    System 1: Gigabyte Z390 M Gaming, Intel Core i5-9600K, 32GB DDR4-3000, Sapphire 590 Nitro, NVMe 250 GB, Mojave 10.14.6

    System 2: Gigabyte Z390 I Aorus Pro Wifi, Intel Core i5-9600K,32 GB DDR4-3000, Sapphire Pulse Radeon RX 570, NVMe 250 GB, Mojave 10.14.6

    System 3: Gigabyte GA-Z77X-UD5H rev. 1.0, Intel Core i5-2500K, Gigabyte Geforce GTX 760 4GB

  • Hast Du die Aktivierung durchlaufen lassen oder frühzeitig abgebrochen? Ich meine aus der Erinnerung, dass ein gewisser Anteil aktiviert sein sollte.


    Ansonsten kann auch helfen, ein anderes Derivat der Aptiomemory-drv Treiber zu wählen.Wenn Du den Clover-Installer verwendest, werden dir bestimmte Funktionen noch erläutert. Vielleicht versuchts Du einfach mal die Auswahl, welche ich vorhin eingestellt habe.

    --
    Grüße


    Christian


    "Ein Hackintosh ist wie ein Garten, es gibt immer etwas zu tun."


    iMacPro1,1 Asus Prime B250M Plus, Intel QuadCore i5 7500 Kaby Lake 3,41 Ghz, PowerColor RX580 8192 MB VRAM, Realtek ALC888B (ID 2), TP-LINK Archer T9E AC1900 PCIe, 16GB Ballistic Sport DDR4 2400, Mojave 10.14.6 (18G95) , Catalina dev. beta 8 (19A558d), Clover r5070

    MacBookPro 13,1 Lenovo ThinkPad T460 i5 6300U 8Gb RAM, iGPU HD520 IPS 1920x1080, WIFI DW 1560, Mojave 10.14.5, Catalina Developer Beta 8 (19A558d), Clover r5070

    MacBookPro 9,2 Lenovo Thinkpad T430, Intel Core i5 3320M 2,6GHz, Intel HD4000 1366x768 DE, 8GB RAM, Mojave 10.14.3, Catalina 10.15 Beta1, Clover r5045

    iMac 15,1, Asus B85M-E, Intel Core i5 4460, VTX3D Radeon HD 7850 2GB X-Edition, iGPU HD4600, Realtek ALC877 (ID 1), 8 GB RAM, Mojave 10.14.6, Catalina 10.15 dev. Beta 8 (19A558d), BootLoader Clover r5070

  • chmeseb Ich habe die Aktivierung durchlaufen lassen.


    Mit deiner Auswahl hatte ich es versucht und kam damit erst zu der Fehlermeldung (vorher brach er schon davor ab).


    Vielen Dank!

    System 1: Gigabyte Z390 M Gaming, Intel Core i5-9600K, 32GB DDR4-3000, Sapphire 590 Nitro, NVMe 250 GB, Mojave 10.14.6

    System 2: Gigabyte Z390 I Aorus Pro Wifi, Intel Core i5-9600K,32 GB DDR4-3000, Sapphire Pulse Radeon RX 570, NVMe 250 GB, Mojave 10.14.6

    System 3: Gigabyte GA-Z77X-UD5H rev. 1.0, Intel Core i5-2500K, Gigabyte Geforce GTX 760 4GB

  • OK, dann ggf. AptioMemoryFix wechseln. Mehr fällt mir jetzt nicht ein.

    --
    Grüße


    Christian


    "Ein Hackintosh ist wie ein Garten, es gibt immer etwas zu tun."


    iMacPro1,1 Asus Prime B250M Plus, Intel QuadCore i5 7500 Kaby Lake 3,41 Ghz, PowerColor RX580 8192 MB VRAM, Realtek ALC888B (ID 2), TP-LINK Archer T9E AC1900 PCIe, 16GB Ballistic Sport DDR4 2400, Mojave 10.14.6 (18G95) , Catalina dev. beta 8 (19A558d), Clover r5070

    MacBookPro 13,1 Lenovo ThinkPad T460 i5 6300U 8Gb RAM, iGPU HD520 IPS 1920x1080, WIFI DW 1560, Mojave 10.14.5, Catalina Developer Beta 8 (19A558d), Clover r5070

    MacBookPro 9,2 Lenovo Thinkpad T430, Intel Core i5 3320M 2,6GHz, Intel HD4000 1366x768 DE, 8GB RAM, Mojave 10.14.3, Catalina 10.15 Beta1, Clover r5045

    iMac 15,1, Asus B85M-E, Intel Core i5 4460, VTX3D Radeon HD 7850 2GB X-Edition, iGPU HD4600, Realtek ALC877 (ID 1), 8 GB RAM, Mojave 10.14.6, Catalina 10.15 dev. Beta 8 (19A558d), BootLoader Clover r5070

  • FILEVAULT 2 benotigt zusätzlich nur diese beiden Treiber:

    AppleGenericInput.efi

    AppleUiSupport.efi


    Versuche es mal mit diesem Treiber Paket im Anhang.

    Files

    • drivers.zip

      (88.69 kB, downloaded 8 times, last: )

    Grüße und Good Hack Michael


    :hackintosh:

  • anonymous writer AppleGenericInput.efi kenn ich noch gar nicht. Wann kam der ins Spiel?

    --
    Grüße


    Christian


    "Ein Hackintosh ist wie ein Garten, es gibt immer etwas zu tun."


    iMacPro1,1 Asus Prime B250M Plus, Intel QuadCore i5 7500 Kaby Lake 3,41 Ghz, PowerColor RX580 8192 MB VRAM, Realtek ALC888B (ID 2), TP-LINK Archer T9E AC1900 PCIe, 16GB Ballistic Sport DDR4 2400, Mojave 10.14.6 (18G95) , Catalina dev. beta 8 (19A558d), Clover r5070

    MacBookPro 13,1 Lenovo ThinkPad T460 i5 6300U 8Gb RAM, iGPU HD520 IPS 1920x1080, WIFI DW 1560, Mojave 10.14.5, Catalina Developer Beta 8 (19A558d), Clover r5070

    MacBookPro 9,2 Lenovo Thinkpad T430, Intel Core i5 3320M 2,6GHz, Intel HD4000 1366x768 DE, 8GB RAM, Mojave 10.14.3, Catalina 10.15 Beta1, Clover r5045

    iMac 15,1, Asus B85M-E, Intel Core i5 4460, VTX3D Radeon HD 7850 2GB X-Edition, iGPU HD4600, Realtek ALC877 (ID 1), 8 GB RAM, Mojave 10.14.6, Catalina 10.15 dev. Beta 8 (19A558d), BootLoader Clover r5070

  • Erst seit kurzem. v2.0.9

    https://github.com/acidanthera…/blob/master/Changelog.md


    Wobei es langsam sehr schwierig werden wird mit der Unterscheidung was wird für Clover und was für OC benötigt. AppleSupportPkg integriert immer mehr in OC und somit funktionieren die gleiche Treiber nicht mehr unter Clover.

    Grüße und Good Hack Michael


    :hackintosh:

  • Mit deinem ~drivers/UEFI klappt es auch bei mir bestens. Auch mit dem AptioMemoryFix.efi.

    --
    Grüße


    Christian


    "Ein Hackintosh ist wie ein Garten, es gibt immer etwas zu tun."


    iMacPro1,1 Asus Prime B250M Plus, Intel QuadCore i5 7500 Kaby Lake 3,41 Ghz, PowerColor RX580 8192 MB VRAM, Realtek ALC888B (ID 2), TP-LINK Archer T9E AC1900 PCIe, 16GB Ballistic Sport DDR4 2400, Mojave 10.14.6 (18G95) , Catalina dev. beta 8 (19A558d), Clover r5070

    MacBookPro 13,1 Lenovo ThinkPad T460 i5 6300U 8Gb RAM, iGPU HD520 IPS 1920x1080, WIFI DW 1560, Mojave 10.14.5, Catalina Developer Beta 8 (19A558d), Clover r5070

    MacBookPro 9,2 Lenovo Thinkpad T430, Intel Core i5 3320M 2,6GHz, Intel HD4000 1366x768 DE, 8GB RAM, Mojave 10.14.3, Catalina 10.15 Beta1, Clover r5045

    iMac 15,1, Asus B85M-E, Intel Core i5 4460, VTX3D Radeon HD 7850 2GB X-Edition, iGPU HD4600, Realtek ALC877 (ID 1), 8 GB RAM, Mojave 10.14.6, Catalina 10.15 dev. Beta 8 (19A558d), BootLoader Clover r5070

  • anonymous writer   chmeseb Vielen lieben Dank schonmal. Ich werde es gleich testen und berichten.

    System 1: Gigabyte Z390 M Gaming, Intel Core i5-9600K, 32GB DDR4-3000, Sapphire 590 Nitro, NVMe 250 GB, Mojave 10.14.6

    System 2: Gigabyte Z390 I Aorus Pro Wifi, Intel Core i5-9600K,32 GB DDR4-3000, Sapphire Pulse Radeon RX 570, NVMe 250 GB, Mojave 10.14.6

    System 3: Gigabyte GA-Z77X-UD5H rev. 1.0, Intel Core i5-2500K, Gigabyte Geforce GTX 760 4GB

  • anonymous writer Mir fällt die fehlende Helper.efi auf. In meine Fall VirtualSMC.efi. Phantomias nutzt FakeSMC.kext.


    Scheint keine Rolle zu spielen. Geht es auch ohne eine adäquate *.efi?

    --
    Grüße


    Christian


    "Ein Hackintosh ist wie ein Garten, es gibt immer etwas zu tun."


    iMacPro1,1 Asus Prime B250M Plus, Intel QuadCore i5 7500 Kaby Lake 3,41 Ghz, PowerColor RX580 8192 MB VRAM, Realtek ALC888B (ID 2), TP-LINK Archer T9E AC1900 PCIe, 16GB Ballistic Sport DDR4 2400, Mojave 10.14.6 (18G95) , Catalina dev. beta 8 (19A558d), Clover r5070

    MacBookPro 13,1 Lenovo ThinkPad T460 i5 6300U 8Gb RAM, iGPU HD520 IPS 1920x1080, WIFI DW 1560, Mojave 10.14.5, Catalina Developer Beta 8 (19A558d), Clover r5070

    MacBookPro 9,2 Lenovo Thinkpad T430, Intel Core i5 3320M 2,6GHz, Intel HD4000 1366x768 DE, 8GB RAM, Mojave 10.14.3, Catalina 10.15 Beta1, Clover r5045

    iMac 15,1, Asus B85M-E, Intel Core i5 4460, VTX3D Radeon HD 7850 2GB X-Edition, iGPU HD4600, Realtek ALC877 (ID 1), 8 GB RAM, Mojave 10.14.6, Catalina 10.15 dev. Beta 8 (19A558d), BootLoader Clover r5070

  • Hallo chmeseb ,

    stimmt, den habe ich vergessen mit in das Paket reinzukopieren und wird natürlich benötigt.

    Funktioniert auch ohne, aber mit funktioniert es besser.


    WhateverGreen 1.2.5 / AppleBacklightFixup / Hintergrundbeleuchtung


    Hallo Phantomias ,

    auch bei dir wird die entsprechende Helper.efi benötigt.

    Grüße und Good Hack Michael


    :hackintosh:

  • anonymous writer   chmeseb Vielen herzlichen Dank!!


    Anbei mein aktueller EFI-Ordner. Könntet ihr bitte einen Blick darauf werfen? Ich habe mich bemüht eure Beiträge zu berücksichtigen.


    anonymous writer

    Was macht HFSPlus.efi und brauche ich dann dafür VBoxHfs.efi nicht mehr?

    Benötige ich FSInject nicht? Die fehlt in deinem Driver-Ordner.


    Brauche ich NvmExpressDxe.efi? Die SSD scheint erkannt zu werden (siehe Anhang). Die war im Driver-Ordner von chmeseb


    Vielen Dank und viele liebe Grüße

    Phantomias

    Images

    Files

    • EFI.zip

      (21.57 MB, downloaded 4 times, last: )

    System 1: Gigabyte Z390 M Gaming, Intel Core i5-9600K, 32GB DDR4-3000, Sapphire 590 Nitro, NVMe 250 GB, Mojave 10.14.6

    System 2: Gigabyte Z390 I Aorus Pro Wifi, Intel Core i5-9600K,32 GB DDR4-3000, Sapphire Pulse Radeon RX 570, NVMe 250 GB, Mojave 10.14.6

    System 3: Gigabyte GA-Z77X-UD5H rev. 1.0, Intel Core i5-2500K, Gigabyte Geforce GTX 760 4GB

  • HFSPlus.efi oder VBoxHfs.efi verwenden. Nicht beide. Wird jedoch nur für einen Installer benötigt. Aber wenn einer der beiden drin ist vergisst man die schon mal nicht beim booten eines Installationstick.


    NvmExpressDxe.efi sollte wie der Name sagt für NvmExpress sein. Ich benötige die nicht und wenn dein Rechner ohne die bootet weglassen.


    Ich habe Clover nicht wirklich im Einsatz, aber da du unter driver die Ordner BIOS und UEFI hast ist dein Clover voraussichtlich nicht auf dem neusten Stand. Mein Stand ist das im neusten Clover diese beiden Ordner erneut abgeschafft wurden.

    Grüße und Good Hack Michael


    :hackintosh:

  • anonymous writer Danke!!


    Ich habe die neuste Version von Clover (5070) installiert. Trotzdem werden die Ordner BIOS und UEFI angelegt. Den Inhalt von BIOS kann ich vermutlich einfach löschen, oder?


    Ich traue mich nicht zu verschlüsseln, da ich bisher jedes Mal alles neu installieren musste.

    System 1: Gigabyte Z390 M Gaming, Intel Core i5-9600K, 32GB DDR4-3000, Sapphire 590 Nitro, NVMe 250 GB, Mojave 10.14.6

    System 2: Gigabyte Z390 I Aorus Pro Wifi, Intel Core i5-9600K,32 GB DDR4-3000, Sapphire Pulse Radeon RX 570, NVMe 250 GB, Mojave 10.14.6

    System 3: Gigabyte GA-Z77X-UD5H rev. 1.0, Intel Core i5-2500K, Gigabyte Geforce GTX 760 4GB

  • Wenn die beiden Ordner nach wie vor erstellt werden dann ist mein Stand nicht aktuell. Las die dann so.


    Bootet damit dein System? Wenn ja dann teste auch ob Recovery bootet, denn dann ist das Risiko gleich null da du jederzeit im Recovery Modus wieder entschlüsseln kannst. Voraussetzung du merkst dir auch denn Wiederherstellungsschlüssel. :)


    Weiter würde ich die EFI auch auf einem USB-Stick kopieren und denn Testen ob davon auch booten kannst. Dann kannst nämlich auf einem anderen Rechner Fine-tuning machen wenn was schief läuft beim booten.


    Ergänzung: Auf meinem Laptop nutze ich APFS Filevault 2 seit dem erscheinen von Mojave ohne irgend ein Problem jemals damit gehabt zu haben. ;)

    Grüße und Good Hack Michael


    :hackintosh:

    Edited once, last by anonymous writer ().

  • Phantomias Wenn bei Dir unter /EFI/Clover/drivers/ der Ordner /BIOS angelegt wird musst Du mal prüfen, ob Clover in die ESP installiert wurde. Der Ordner BIOS ist n.m.K. für den Legacy-Modus gedacht. Bei einem UEFI-BIOS nicht angebracht. Der Clover-Installer ist auch bei aktuellen Versionen oft eigensinnig und erkennt manchmal nicht die Vorgaben der Vorinstallation. Auf meinem MacBook Pro 13,1 ging das jetzt mehrfach daneben. Das sieht man n.m.K. nur im Installer unter der Rubrik "Anpassen", Experten evtl. in den Protokolldateien.


    Das dürfte aber mit FileVault nichts zu tun haben. Wenn das nun mit den abgestimmten efi-Treiber nicht klappt, bleibt m.E. nur noch die AptionMemoryFix-Derivate zu testen. Ich nehme an, deine BIOS-Einstellungen entsprechen den Standardvorgaben? Ich wüsste auch nicht, was hier speziell für FileVault von Belang ist.


    Kannst ja experimentell die EFI aus der Anlaeg probieren.

    Files

    • EFI.zip

      (21.6 MB, downloaded 3 times, last: )

    --
    Grüße


    Christian


    "Ein Hackintosh ist wie ein Garten, es gibt immer etwas zu tun."


    iMacPro1,1 Asus Prime B250M Plus, Intel QuadCore i5 7500 Kaby Lake 3,41 Ghz, PowerColor RX580 8192 MB VRAM, Realtek ALC888B (ID 2), TP-LINK Archer T9E AC1900 PCIe, 16GB Ballistic Sport DDR4 2400, Mojave 10.14.6 (18G95) , Catalina dev. beta 8 (19A558d), Clover r5070

    MacBookPro 13,1 Lenovo ThinkPad T460 i5 6300U 8Gb RAM, iGPU HD520 IPS 1920x1080, WIFI DW 1560, Mojave 10.14.5, Catalina Developer Beta 8 (19A558d), Clover r5070

    MacBookPro 9,2 Lenovo Thinkpad T430, Intel Core i5 3320M 2,6GHz, Intel HD4000 1366x768 DE, 8GB RAM, Mojave 10.14.3, Catalina 10.15 Beta1, Clover r5045

    iMac 15,1, Asus B85M-E, Intel Core i5 4460, VTX3D Radeon HD 7850 2GB X-Edition, iGPU HD4600, Realtek ALC877 (ID 1), 8 GB RAM, Mojave 10.14.6, Catalina 10.15 dev. Beta 8 (19A558d), BootLoader Clover r5070

    Edited once, last by chmeseb ().