Hackintosh Neuling - Neuanschaffung DualOS/ 2000€

  • Hallo liebe Hackintosher!


    Mein alter PC reißt jetzt langsam die Hufe hoch, was ich als Anlass nehmen möchte,

    auch mal in die Welt des Hackintoshes einzutauchen. Ich habe bis jetzt ein paar

    Apple Geräte (iPhone, iPad Pro) und wäre froh, wenn die Synchro miteinander funktioniert.


    Ich bin nicht extrem bewandert, was die Hardware Auswahl angeht. Wäre also umso erleichterter,

    wenn ihr mal über meine vorläufige Zusammenstellung drüber gucken könntet

    und mir ggf. Verbesserungen vorschlagen könntet. Vorallem was Kompatibilität angeht.


    Meine Anforderungen sind folgende:

    - eine SSD mit MacOS und eine SSD mit Windows 10

    - auf Mac soll vorallem Logic Pro X und Final Cut laufen (möglichst problemlos!)

    außerdem soll die Synchro über iCloud mit iPhone/iPad Pro funktionieren

    idealerweise soll auch Airdrop klappen

    - auf Windows soll Photoshop/Lightroom laufen

    - Spiele werden wenig gespielt.


    Für ein Budget habe ich mir +/- 2000€ vorgestellt, ohne Monitor.


    folgende Zusammenstellung habe ich mir gedacht:

    - Intel® Core™ i7-9700K, Prozessor 

    --> Alpenföhn Brocken 3, CPU-Kühler 

    - ASUS ROG Strix Z390-F Gaming, Mainboard 

    - G.Skill DIMM 32 GB DDR4-3200 Kit

    - be quiet! STRAIGHT POWER11 CM 650 W, PC-Netzteil 

    - 2x Crucial MX500 2 TB, Solid State Drive 

    - Fractal Design Define R6 USB-C Blackout, Tower-Gehäuse 

    - SAPPHIRE Nitro+ Radeon RX VEGA 64


    Wie geschrieben, sehr gerne Anregungen und Verbesserungsvorschläge/ konstruktive Kritik.

    Vielen Dank im Voraus!

  • Hallo und willkommen bei den Profis,

    gern unterstützen wir Dich bei der Auswahl neuer Hardware für Deinen ganz persönlichen Hackintosh.


    Du willst eine MonsterCPU und keine quasi Kühlung? Ich denke die Kombi passt nicht so ganz gut zusammen.=O

    Bei dem i7 9700k empfehle ich Dir unbedingt eine Wasserkühlung, einfach damit Du mit der CPU lange Spaß hast. Da solltest Du bitte nicht Sparen.

    Schau Dir mal meine leicht veränderte Konfiguration an. Eventuell sagt Dir das zu. Ca. 130 € € über Deinem Limit.

    https://www.mindfactory.de/sho…6c51b6dabc244651646e2b5c8


    Ich denke aber, dass Du mit einer guten Samsung M.2 SSD mehr Spaß haben wirst, als mit diesen 2,5" Festplatten SSDs. Die neue Schnittstelle bietet deutlich mehr Leistung... :)

  • Moin, Dr.Stein bitte Nicht persönlich nehmen, aber ein i7 9700k ist keine Monster CPU. Ja der Brocken ist nicht der beste, eine Wasserkühlung ist hier aber noch lange kein muss. Ich würde hier eher Richtung dark Rock pro oder ähnliches tendieren, das liegt aber beim TE was er am Ende nehmen will.

    Bei der NZXT stimmt Preis Leistung leider überhaupt nicht.

    emericax

    Gibt es einen triftigen Grund für 2tb bootdrives? Sollen deine bootvolumes wirklich gleichzeitig dein datengrab sein? Nvme volumes sind hier die richtige Wahl was Performance angeht.

    Generell scheint mir irgendwas an der Konfiguration komisch vorzukommen. In dem Einkaufswagen von dr.Stein ist das mainboard eben mal 80€ teurer.

    Ich bin mir nicht sicher, ob du dich bzgl. Der Grafik auf die 64 einschießen solltest. Die Karten sind bekannt für spulenfiepen, was man mit einer power plan table wohl in den Griff bekommen kann, allerdings würde ich trotzdem zur Vega 7 raten.

  • DataV

    Ich denke das 8 Kerne mit dem Takt richtig gekühlt werden wollen. Die NZXT hab ich auch schon selbst bei 2 Systemen verbaut und war absolut zufrieden. Darum gibt's die von mir auch als Empfehlung. Die günstigste ist sie aber nicht, das stimmt.

    Mit Corsair hab ich schlechte Erfahrungen gemacht und beQuiet genauso was WaKüs angeht. Die anderen Firmen hatte ich noch nicht in der Hand und darum gibt's da auch keine Empfehlung von mir.

    Für mich sind 8 Kerne mit 8 Threads schon richtig viel Leistung da ich persönlich mich ja sonst immer "nur" im i3 Bereich unterwegs bin. Bin jedes Mal erstaunt, wenn ich einen neuen PC im Auftrag zusammenbaue. :)

    Edited once, last by Dr.Stein ().

  • Ich würde bei einem solchen System noch Abstand von all in one Wasserkühlungen nehmen. In dem Leistungssegment macht es zumindest meiner Meinung nach keinen Sinn. (Generell bin ich aber auch eher der Meinung, wenn Wasserkühlung dann wie von DSM2 , was hier nicht im Budget machbar ist)

    Für AirDrop muss übrigens noch wlan und Bluetooth nachgerüstet werden, wenn ich das richtig sehe.

  • Jap, das ist richtig und fehlt noch in der Liste.

  • Jein! Sinn macht es schon hier auch mit einer All In One beizugehen... Auch wenn ich kein Fan von solchen Lösungen bin.

    Alleine schon wegen der Lautstärkeminimirung und der Abwärme die hier abgeführt werden kann und somit besseres Overclocking Potential bietet falls relevant.


    9th Gen CPUs werden schon echt wärmer als die Vorgänger CPUs, da hilft es auch nicht unbedingt, dass die CPU verlötet ist!

    Eher das Gegenteil ist der Fall, delidded kann man nochmal einiges rausholen.


    Ausserdem hatte ich bereits mehrfach den Fall, dass die CPUs oder besser gesagt der IHS,

    nicht plan waren und die CPU dadurch gar nicht richtig gekühlt werden konnte, weil der Kühler nicht richtig auflag.

    Dell 7773 - i7 8550U - 16 GB 2400MHz RAM - 512 GB SSD - DELL DW 1830 4.1 Bluetooth/Wifi Card - 10.14.6 (18G84)


    X299 - i9 7960X - ASUS WS X299 Sage 10/G - 128 GB RAM - 2x 960 GB Corsair Force MP510 - MSI Radeon VII - 10.14.6 (18G84)


    mITX - i9 9900KF - ASRock Z390 Phantom Gaming-ITX/ac - 32 GB RAM - 1TB 970 Evo - 512 GB 950 Pro - AMD Radeon RX 5700XT - 10.15. (19A512f)


    Keine Unterstützung per PN... Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!


    Case Modding/Custom Computerbau/Wasserkühlung/Delidding/GPU Umbau - Bei Interesse PN

    Edited once, last by DSM2 ().

  • Verwende den i7 9700k und zwar mit Luftkühlung aus dem Hause Noctua. Keine Wasserkühlung von Nöten auch bei 5 Ghz ;)

  • Erstmal danke euch allen für die zahlreichen Antworten!


    Ich bin auch nicht unbedingt ein Fan von Wasserkühlungen, auch wenn die Vorteile wohl die Nachteile (z.T. deutlich) überwiegen.

    Allerdings will ich es auch nicht übertreiben und meine CPU auf 5GHz peitschen.

    Ich denke ich entscheide mich für die Mitte und werde entweder den Dark Rock oder Noctua nehmen.

    Lohnt sich der 100% Aufpreis vom Dark Rock zum Noctua?


    Beim Mainboard würde ich die F Variante für die E Variante tauschen.

    Bis auf Bluetooth und Wlan ist mir jetzt kein Unterschied aufgefallen.

    e:/ doch, einen zusätzlichen pcie x16 Steckplatz gibt es noch. Fällt aber wohl nicht so sehr ins Gewicht


    https://www.alternate.de/ASUS/…duct/1486976?event=search


    Bezüglich der Grafikkarte hatte ich auch schon auf die VII geschielt. Ist mir aber letzten Endes einfach zu teuer.

    Sollte ich lieber auf eine (zB) 2060 oder 2070 umsatteln? Aber die werden ja nicht wirklich gut nativ unterstützt...

    Frage mich ob das Spulenfiepen wirklich so krass ist.


    Für die Sache mit dem Speicherplatz:

    Ich habe aus meinem alten PC noch eine 500GB Samsung SSD, könnte die wohl auch noch mitbenutzen.

    Würdet ihr mir zu jeweils einer M2 pro Betriebssystem eher raten? Sodass ich dann zb 500GB M2 jeweils für

    Mac und Windows habe und zusätzlich die Crucial SSDs als Datengrab.

    Vorallem bei Mac hauen Sample Libraries für Logic Pro X sehr stark rein.


    Vielen Dank soweit nochmal

  • Die 2060 oder 2070 werden im Moment in MacOS gar nicht unterstützt, ob sich das auch jemals ändert weiß leider keiner und es sieht nicht sehr gut aus.

  • emericax


    Die Wlankarte (Intel) wäre nicht kompatibel mit macOS und müsste getauscht werden

    Meine Systeme


  • emericax  
    Ich würde es so machen:
    https://www.mindfactory.de/sho…fd963bece0f2e0397f17eb17b

    Pack noch eine AMD Grafikkarte deiner Wahl hinzu. Ein 9900K kann man auch mit Luft kühlen, solange es ein sehr guter Kühler ist. Sata SSDs würde ich nicht mehr verbauen wollen. Kauf dir gleich M2 SSDs. Brauchst du 3x M2 Slots dann nimm das ASROCK Taichi, benötigst du 2 dann kannst du das ASROCK Extreme nehmen. Die Evo 970 mit 500GB von Samsung sind aktuell wieder schweineteuer. Also habe ich welche von Corsair genommen. Das Case von dir habe ich übernommen, da es ja dir gefallen muss.

    Man kann sich noch bei der Bestellung überlegen ob man ein 750W Netzteil nimmt, ist aber nicht nötig denke ich. Außerdem kannst du ein paar bequiet Silentwings 3 PWM mitnehmen.

    iMac Pro 1,1
    Intel Core i9 9900K
    Gigabyte Z390 M Gaming
    Sapphire RX 580 Nitro+
    Samsung 970 Evo 500GB
    macOS 10.14.5

    Clover 4920

  • emericax


    Die Wlankarte (Intel) wäre nicht kompatibel mit macOS und müsste getauscht werden

    Soweit ich mich belesen habe, ist kein Wlan/BT Modul eines, regulär im Handel erhältlichen, Mainboardes für Macos geeignet, oder?

    Laut dieser Liste:


    https://osxlatitude.com/forums…ss-cards-2-sierra-mojave/


    Wäre das Modul hier kompatibel, hat da jemand Erfahrungen?


    https://www.ebay.de/itm/Origin…Kn8AAOSwUuFWtvYo#viTabs_0


    Kazuya91

    Danke für die Aufstellung. Du meinst, dass du als -Bootvolumen- keine Sata SSDs mehr nutzen würdest. Als täglichen Umgang aber schon, oder?

    Ich denke da vorallem an Fotosammlungen, die man noch per Photoshop bearbeiten möchte oder eben Sample Libraries für Logic.

  • emericax Hast du richtig gelesen, Intel wird nicht funktionieren.


    Habe gerade erst vor ein paar Minuten eine Karte hier zum verkauf reingestellt: [[unknown Marketplace item]]


    Brauchst du lediglich 2 Antennen zukaufen und schon kann es losgehen, gibts für ein paar Euros bei Amazon oder Ebay.


    https://www.ebay.de/itm/2x-Ant…5a098b:g:eW8AAOSwDk5Txhyi

    Dell 7773 - i7 8550U - 16 GB 2400MHz RAM - 512 GB SSD - DELL DW 1830 4.1 Bluetooth/Wifi Card - 10.14.6 (18G84)


    X299 - i9 7960X - ASUS WS X299 Sage 10/G - 128 GB RAM - 2x 960 GB Corsair Force MP510 - MSI Radeon VII - 10.14.6 (18G84)


    mITX - i9 9900KF - ASRock Z390 Phantom Gaming-ITX/ac - 32 GB RAM - 1TB 970 Evo - 512 GB 950 Pro - AMD Radeon RX 5700XT - 10.15. (19A512f)


    Keine Unterstützung per PN... Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!


    Case Modding/Custom Computerbau/Wasserkühlung/Delidding/GPU Umbau - Bei Interesse PN

  • Also das Netzteil ist unter dimensioniert die Vega verlangen mindestens 750 Watt Netzteile und aus Erfahrungen solltest du dich daran halten !!

    Corsair Carbide 600Q, MSI Gaming Pro Carbon AC, Intel Core i5 9400F, 16GB DDR4, AMD RX580 8GB, Adata M.2 512GB SSD Mojave, M.2 Corsair 240 GB Windows 10 Enterprise, 2x 2TB HDD

    Lenovo Thinkpad x230, Intel Core i5 3320m, 8GB DDR3, Intel HD 4000, 256GB mSata SSD macOs 10.14.3, 80GB SSD Win Enterprise

    Lenovo Thinkpad T440s, Intel Core i5, 16GB DDR3, Intel HD 4000, 256GB SSD macOs 10.14.3, 128GB mSata Windows 10 Enterprise

    (Original) MacBook Pro 2018 Touch Bar mit vier Thunderbolt Anschlüssen, Core i5 - 8259U, 16GB DDR4, 512GB m.2 SSD Apple Catalina Beta

  • Wirkt sich das Format bzw die Anbindung des Wifi/BT Moduls auf die Leistungsfähigkeit aus?

    Da das Asrock Extreme 4 nur 2 M2 Steckplätze hat - und die schon für die beiden Festplatten reserviert sind,

    könnte ich also auch z.B. eins mit PCIe x1 nehmen.

  • Die Karte kommt in den PCI Slot und nicht auf m2.


    Grundsätzlich ist es aber so das sich sowohl die NVMe's als auch USB, LAN und der PCH Slot die Lanes (PCH Lanes) teilen.


    Da kommst du bei der von dir gewählten Platform gar nicht drum rum.

    Ausnahme wären die Workstation Kisten ala X99/X299.

    Dell 7773 - i7 8550U - 16 GB 2400MHz RAM - 512 GB SSD - DELL DW 1830 4.1 Bluetooth/Wifi Card - 10.14.6 (18G84)


    X299 - i9 7960X - ASUS WS X299 Sage 10/G - 128 GB RAM - 2x 960 GB Corsair Force MP510 - MSI Radeon VII - 10.14.6 (18G84)


    mITX - i9 9900KF - ASRock Z390 Phantom Gaming-ITX/ac - 32 GB RAM - 1TB 970 Evo - 512 GB 950 Pro - AMD Radeon RX 5700XT - 10.15. (19A512f)


    Keine Unterstützung per PN... Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!


    Case Modding/Custom Computerbau/Wasserkühlung/Delidding/GPU Umbau - Bei Interesse PN

  • Okay Danke euch für eure Mühe.

    Ich habe den Großteil bestellt;


    - I9 9900k

    - Vega 64 Sapphire Nitro

    - 2x 1TB 970

    - 850W BeQuiet Gold

    - Asrock z390 Extreme4

    - 32Gb Gskill Aegis Kit

    - Noctua Lüfter


    Werde mich, wenn alles angekommen ist und ich es zusammen gebaut habe, sicherlich nochmal

    melden für eventuelle Fragen/Probleme. :)


    Eine kleine Frage noch als Abschluss:

    Ich bräuchte noch Windows 10, gibts ja auf diversen Keysites für etwa 30-40Euro.

    Ist das tendenziell vertrauenswürdig? Da gerade bei zb Alternate Windows 10 120-140€ kostet.


    Vielen Dank!

  • Wo soll er die reinstecken rubenszy ?

    Dell 7773 - i7 8550U - 16 GB 2400MHz RAM - 512 GB SSD - DELL DW 1830 4.1 Bluetooth/Wifi Card - 10.14.6 (18G84)


    X299 - i9 7960X - ASUS WS X299 Sage 10/G - 128 GB RAM - 2x 960 GB Corsair Force MP510 - MSI Radeon VII - 10.14.6 (18G84)


    mITX - i9 9900KF - ASRock Z390 Phantom Gaming-ITX/ac - 32 GB RAM - 1TB 970 Evo - 512 GB 950 Pro - AMD Radeon RX 5700XT - 10.15. (19A512f)


    Keine Unterstützung per PN... Eure Fragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!


    Case Modding/Custom Computerbau/Wasserkühlung/Delidding/GPU Umbau - Bei Interesse PN