Acer Aspire S3-951 hackintoshen

  • Hallo Leute,


    nachdem ich letzte Woche erfolgreich meinen ersten Hackintosh in Betrieb gesetzt habe, möchte ich nun ein altes Ultrabook mit macOS ausstatten.


    Meine Frage: Welche macOS-Version empfiehlt ihr für das System bzw. in welcher Version läuft macOS überhaupt auf der alten Kiste?


    Spezifikationen:

    - Modell: Acer Aspire S3-391-53314G52add; Model MS2346

    - Intel Core i5-3337U CPU@1.70 GHz

    - Motherboard v2.17 / Hummingbird2

    - Intel HD 4000

    - 4GB DDR3-SDRAM

    - 256 GB Kingston SSD


    - wen es genauer interessiert: https://www.amazon.de/Acer-Asp…k-Bluetooth/dp/B00870ZRHQ


    Nach meinen Recherchen ist das Ding ziemlich gut für MacOS geeignet. Ich weiß nur nicht, welches MacOS ich draufmachen soll. Alle gefundenen Artikel zu dem Laptop sind schon ziemlich alt.


    Danke

    vg

    Daniel

    Hackintosh: Mojave 10.4.4 / Intel Core i7-4770K 4x 3.50 GHz / MSI Z87-G43 (Chipsatz: Z87/ATX) / 3072 MB NVIDIA Geforce GTX 780, 2x DVI, HDMI, Display Port / 16384MB DDR3 Corsair XMS 3 Dual Channel 1600MHz (2x 8GB) / 120GB SATA III Samsung 840 EVO SSD / Toshiba 2 TB HDD / WD Red 4 TB HDD


    Hackbook: Acer Aspire S3-391-53314G52add; Model MS2346 / Intel Core i5-3337U CPU@1.70 GHz / Motherboard v2.17 Hummingbird2 / Intel HD 4000 / 4GB DDR3-SDRAM / 256 GB Kingston SSD

  • Durch die HD4000 kannst du auch Mojave installieren.

    Wäre es eine Generation älter, ginge es nur bis High Sierra.

    Gruß
    Al6042

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Vielen Dank für die Info.

    Ich werde mich dann mal dran versuchen. Zuerst muss ich jedoch noch einen WLAN-Adapter kaufen.

    Sobald ich Ergebnisse liefern kann, werde ich meine Erfahrungen hier teilen.


    Viele Grüße

    Daniel

    Hackintosh: Mojave 10.4.4 / Intel Core i7-4770K 4x 3.50 GHz / MSI Z87-G43 (Chipsatz: Z87/ATX) / 3072 MB NVIDIA Geforce GTX 780, 2x DVI, HDMI, Display Port / 16384MB DDR3 Corsair XMS 3 Dual Channel 1600MHz (2x 8GB) / 120GB SATA III Samsung 840 EVO SSD / Toshiba 2 TB HDD / WD Red 4 TB HDD


    Hackbook: Acer Aspire S3-391-53314G52add; Model MS2346 / Intel Core i5-3337U CPU@1.70 GHz / Motherboard v2.17 Hummingbird2 / Intel HD 4000 / 4GB DDR3-SDRAM / 256 GB Kingston SSD

  • Jetzt muss ich diesen Thread doch nochmal ausgraben, sorry.


    Wie ich herausgefunden habe, hat das o.g. Notebook ein Elantech Tochpad.


    1. Würdet ihr die Kext für das Touchpad bereits beim InstallerStick einbinden? Oder kann es sein, dass das Tochpad auch ohne weitere kext funktioniert? Hintergrund: Ich will vermeiden, dass ich ohne Mauszeiger dastehe und eine USB-Maus sich mangels USB-Port-Unterstützung nicht anschließen lässt.

    2. Falls ja, würdet ihr den VoodooPS2Controller.kext oder das SmarTouchpad installieren? (hab ich hier gefunden: Trackpad Lösung für Laptops)


    Vielen Dank für die Hilfe.


    Schönen Abend

    Daniel

    Hackintosh: Mojave 10.4.4 / Intel Core i7-4770K 4x 3.50 GHz / MSI Z87-G43 (Chipsatz: Z87/ATX) / 3072 MB NVIDIA Geforce GTX 780, 2x DVI, HDMI, Display Port / 16384MB DDR3 Corsair XMS 3 Dual Channel 1600MHz (2x 8GB) / 120GB SATA III Samsung 840 EVO SSD / Toshiba 2 TB HDD / WD Red 4 TB HDD


    Hackbook: Acer Aspire S3-391-53314G52add; Model MS2346 / Intel Core i5-3337U CPU@1.70 GHz / Motherboard v2.17 Hummingbird2 / Intel HD 4000 / 4GB DDR3-SDRAM / 256 GB Kingston SSD

    Edited once, last by dondomon ().

  • Community Bot

    Set the Label from Erledigt to In Arbeit
  • dondomon

    Removed the Label In Arbeit
  • Hab auf meinen S3-391 Mojave zum laufen bekommen samt allen Treiber, nur der Intel Turbo Boost geht nicht. Taktet von 792Mhz auf Max 1,58Ghz. Laut Intel soll der bis max 2,70Ghz gehen.


    Folgende Kext gingen am Schluss. S3-391 Mojave Kext.zip

    Touchpad: ApplePS2SmartTouchPad.kext

    Audio: AppleALC.kext

    Wlan: IO80211Family_ATH.kext & ATH9KInjector.kext

    Batterie Anzeige: ACPIBatteryManager.kext
    Zusätzlich Lilu.kext & WhateverGreen.kext

    Für FN-Tasten Belegung nutze ich das hier https://pqrs.org/osx/karabiner/


    Und im EFI Ordner ist FakeSMC.kext & USBInjectAll.kext & NullCPUPowerManagement.kext


    Als SMBios MacbookPro11,1


    Ob das alles jetzt so richtig ist, weiß ich nicht, zumindest läuft hier der Laptop wunderbar so wie man es von einem MacBook kennt.