Kennt sich jemand hier mit Wasserkühlungen aus ??

  • Da gestern morgen meine Barrow M.2 SSD Waterblocks gekommen sind, war ich mal wieder gezwungen, mein Wasserprojekt zu ändern. Anbei das finale Ergebnis.


    Hier ersteinmal ein "Hands on" des Pakets:

    - -


    Mit dabei sind 2 Wärmeleitpads (für die Ober- und Unterseite der M.2 SSD).

    4 Befestigungsschrauben

    1 Unterteil

    1 Oberteil


    Anleitung ist keine dabei, da der Zusammenbau ein Kinderspiel ist. Kostenpunkt: 20$/Stück plus Versandkosten. Bestellt bei ALI-EXPRESS. Lieferzeit: ca. 3 Wochen (wobei es eine ganze Woche gedauert hat, bis das Teil mal auf "The item has been shipped" gestellt war).


    So sehen die Dinger aus, wenn sie eingebaut, aber noch nicht ge"tubed" sind:



    Bislang sah mein Projekt bzw. Wasserkreislauf wie folgt aus:


    2x Thermaltake D5 Silent Pumpen

    2x EKWB 420er Radiatoren (bestückt mit jeweils 3x 140er Noctua NF14-Industrial)

    1x Bitspower CPU-/Mosfits Monoblock für ASRock Z370 Taichi/Professional Gaming i7

    1x Alphacool RX480 GFX-Waterblock


    Kreislauf 1:

    - von der Pumpe in Raditor I

    - vom Raditor in den CPU-/Mosfits Monoblock

    - vom CPU-/Mosfits Monoblock über einen Partikelfilter zurück in die Pumpe


    Kreislauf 2:

    - von der Pumpe in Radiator II

    - vom Raditor in den RX480 GFX-Waterblock

    - vom GFX-Waterblock über einen Partikelfilter zurück in die Pumpe


    Jetzt sehen die Kreisläufe so aus:

    - von der Pumpe wie vorher auch schon zum Radiator

    - vom Radiator zur M.2 SSD (je Kreislauf eine SAMSUNG 970 EVO 500GB)

    - von der M.2 SSD zum CPU-/Mosfits Monoblock bzw. zum RX480 GFX-Waterblock

    - von dort dann jeweils über den Filter zurück zur Pumpe


    Und so sieht das ganze dann fertig zusammengeklöppelt aus:


    - - - - -


    PS: die BARROW M.2 SSD Waterblocks können auch mit einer LED bestückt werden (5mm LED RGB). Bei hängen beide am ASRock RGB-Motherboardanschluss.

    Die restliche RGB-Steuerung erfolgt bei mir via 2er CORSAIR COMMANDER PRO (daher auch im Moment so bunt, weil die gerade mal austeste, was da so alles geht).


    Werde ich die Tage wohl auf eine festgelegte Farbe stellen, sonst muss ich den anstehenden SUPER BOWL aus der Klappse heraus schauen :-)


    Und was bringt dieser Umbau der M.2 SSD auf Wasserkühlung?

    Vor dem Umbau hatte ich beide mit einem EKWB Passivkühler bestückt ( guckst Du hier.) Damit hatten die SSDs im Idle immer so um die 30/32° C und bei Last (kopieren vieler oder grosser Datenmengen) lagen sie so bei 50/55° C

    Jetzt liegen die Temperaturen im Idle bei 23/24° C und bei Last bei 33/35° C !!! Ich habe testweise eine 25GB Datei auf mein NAS gespeichert und die Temp ist den gesamten Kopiervorgang nicht über 27° C gestiegen!



    ASRock Z370 Professional Gaming i7 • Intel Core i7-8086K 4.0GHz • 32GB RAM • Sapphire NITRO RX480 OC 8GB • Samsung 970EVO NVMe • Samsung 960EVO NVMe
    Custom Wasserkühlung • Thermaltake TheTower 900 • 1x LG 38UC99-W @ 3840 x 1600 (60Hz) via DP • SAMSUNG TV UE46ES7090 @ 1920 x 1080 (60Hz) via HDMI
    WINDOWS 7 ENTERPRISE • WINDOWS 10 ENTERPRISE INSIDER (PRO950 NVMe) • macOS 10.14.x latest Build (on Samsung 960 EVO NVMe) • Clover always latest Rev.

    Edited 3 times, last by Mork vom Ork ().