High Sierra Anleitung für Haswell - (GA-H81M-HD3)



  • Software


    Sierra hier aus dem Apple App Store runterladen.


    Hardware


    CPU mit HD4600 Grafik. Separate Grafikkarte erst mal ausbauen


    Das OS auf dem Stick installieren


    Wenn kein Mac OS X vorhanden ist, kann man es in der Virtualbox installieren.
    Mit diesem Tool das Installationsprogramm auf den USB-Stick installieren.


    Auf dem Stick werden etwa 6 GB an Daten kopiert, das dauert ziemlich lange, also erst eine Pause machen, einen Kaffee trinken.



    Clover


    Die neueste Version von Clover aus dem Downloadbereich des Forums runterladen und auf den Stick installieren, mit folgender Einstellung, für aktuelle Mainboards mit UEFi-Bios (Für Legay-Bios, im Forum-FAQ):

    • Install for UEFI booting only
    • Install Clover in the ESP
    • Drivers64UEFI / PartitionDxe-64
    • Drivers64UEFI / OsxAptioFixDrv-64


    Im Festplattendienstprogramm kann man die Nummer des USB-Sticks rausfinden in dem man den Stick auswählt und auf Info klickt. Ergebnis z.B. disk3
    EFI-Mounter runterladen, öffnen und die passende EFI-Partition mounten.
    Auf dem Stick gleich in den Ordner: EFI/Clover/kexts gehen.


    Dateien für den Stick

    Die Kexte in den Ordner Other legen.



    config.plist


    (In MacOS ab 10.8)


    Den neuesten Clover Configurator aus dem Downloadbereich runterladen (manche der älteren Versionen stürzen ab).
    In den Ordner EFI/EFI/Clover gehen und auf die config.plist doppelklicken.
    Unter Boot folgendes auswählen:

    • nv_disable=1
    • Verbose


    Bios

    • Load Defaults
    • Peripherals/Device config/Intel Processor Graphics Enabled
    • Peripherals/Device config/Initial Display Output: IGFX
    • Peripherals/Super IO Config/ Serial, Parallel disabled
    • In der Bootreihenfolge die EFI-Partition des USB-Sticks in „Boot Sequence“ nach vorn setzen. Die ist in Rot mit UEFI gekennzeichnet.
    • Save & Exit


    Installation Teil 1


    Der USB-Stick muss an einem USB-2-Port angeschlossen werden.
    Erst mal bis zum Clover-Menü booten. Mit den Pfeiltasten zum USB-Stick mit dem Namen: OS X Base System gehen und Enter drücken.
    Wenn alles richtig gemacht wurde, bootet der PC bis zu einem Fenster mit der Überschrift: macOS.


    Da wählen wir oben in der Menüleiste unter Utilities: Disk Utility.


    Die Festplatte formatieren, möglichst mit mindestens 2 gleich großen Partitionen. Format: Mac OS Extended (Journaled) GUID.



    Wieder bei dem Fenster angekommen, klicken wir auf continue. Noch einmal auf continue, und einmal Agree.
    Im nächten Fenster zum Installieren die Platte auswählen und auf continue. Die Installation beginnt.



    Installation Teil 2


    Von der installierten Festplatte oder dem Stick die Datei apfs.efi von usr/standalone/i386 in den folgenden EFI-Ordner kopieren: EFI/EFI/Clover/Drivers64UEFI


    Von dem Stick booten. Und im Clover-Menü die Platte wählen.
    Nach mehrmaligem booten, kommen wir zur Länderauswahl, Tastaturauswahl.
    In den nächsten Fenster wählen wir: Don’t tranfer any information now
    Und wählen einen Benutzernamen und Passwort, bestimmen die Zeitzone.
    Am Desktop angekommen öffnen wird zuerst das MacOS-Programm „Terminal“ öffnen und folgendes eingeben:
    sudo spctl --master-disable
    Um unsignierte Programme öffnen zu können.



    EFI-Ordner kopieren



    config.plist


    CloverConfigurator öffnen und die EFI-Partition der Festplatte mounten.
    In EFI/Clover befindet sich die config.plist. Diese mit Doppelklick auswählen.


    Folgende Einstellungen:

    • Boot/Verbose Haken setzen
    • Graphics/Inject Intel: Haken setzen
    • Kernel and Kext Patches/KernelPm (Sollte bei Intel Generation 4 gesetzt sein)
    • System Parameter/Inject Kexts/Yes


    SMBIOS


    Den Zauberstab nehmen, links auf das iMac-Bildchen klicken, und iMac 14,2 wählen.
    Rechts auf die beiden Shake-Button klicken und im Feld darunter wird eine Seriennummer kreiert.
    Den Clover Configurator schließen, dabei im Fenster auf OK um das speichern zu bestätigen. Speichern geht auch mit CMD + S
    Zur Kontrolle noch mal die config.plist öffnen, ob alles übernommen wurde.


    USB3


    Von RehabMan das Paket RehabMan-FakePCIID-2015-1229.zip – wichtig Datum 2015-12-29 runterladen.
    Aus dem Paket die Beiden Dateien: FakePCIID_XHCIMux.kext und FakePCIID.kext erst mal auf den Desktop kopieren.


    GenericUSBXHCI.kext - am besten die mit Datum 15. 12. 2015 - von Rehabman runterladen
    Den GenericUSBXHCI.kext aus dem Ordner auch auf den Desktop kopieren.
    Alle 3 Dateien auf die Festplatte nach Library/Extensions kopieren und Kext Utility laufen lassen bis es Done anzeigt.


    Eine tolle Arbeit die RehabMan bei den insgesamt 4 Dateien hier geleistet hat, Thank you very much!



    Sound


    AMD-Grafikkarten


    Jede AMD-Grafikkarte ist anders. Für das genaue Modell, von dem bestimmten Hersteller eine Anleitung suchen. Davon würde nur ein Bruchteil in diesem Thread passen.


    NVIDIA-Grafikkarten


    Der Anleitung im folgen



    Funktioniert

    • Audio: Line-Out und HDMI (HD4600)
    • Grafik HD4600
    • Dual-Monitor
    • Sleep (wenn CSM im Bios deaktiviert ist. Hängt auch vom Monitor ab)
    • LAN
    • USB 2+3


    32730-IMG-1265-22-jpg




    Intel - diverse geniale Hardware bis einschließlich Skylake, damals...

    AMD X6 1035T Silentmaxx TwinBlock - ASRock N68-S -8GB RAM - XFX HD 6450 Passiv - Etasis EFN-300

    AMD 7 3700X - Noctua NH-P1 - B550 Aorus Pro V2 - RX460 Passiv - Silentmaxx Fanless II 500 Platinum

    - - - - - - - - HOWTO: RYZENTOSH - - - - - - - -

    Edited 93 times, last by ralf. ().

  • Danke für deine Empfehlung und Anleitung!
    Ich persönlich finde, dass man den Preis auf 250€ drücken muss, da ist für viele schon die Grenzer bei der Anschaffung.

  • Ja das stimmt. :thumbup:
    Man könnte vielleicht mit dem G1820 und einer EN210 Grafikkarte sogar auf 220 Euro kommen.
    Ich glaube der G1820 läuft unter Macos
    Ich änder das Mal in der Anleitung

    Intel - diverse geniale Hardware bis einschließlich Skylake, damals...

    AMD X6 1035T Silentmaxx TwinBlock - ASRock N68-S -8GB RAM - XFX HD 6450 Passiv - Etasis EFN-300

    AMD 7 3700X - Noctua NH-P1 - B550 Aorus Pro V2 - RX460 Passiv - Silentmaxx Fanless II 500 Platinum

    - - - - - - - - HOWTO: RYZENTOSH - - - - - - - -

  • Ich vermute die GPU würde nicht gehen. Intel hat so viele GPUs die nicht funktionieren.
    Intel macht keine genauen Angaben über die Grafik

    Intel - diverse geniale Hardware bis einschließlich Skylake, damals...

    AMD X6 1035T Silentmaxx TwinBlock - ASRock N68-S -8GB RAM - XFX HD 6450 Passiv - Etasis EFN-300

    AMD 7 3700X - Noctua NH-P1 - B550 Aorus Pro V2 - RX460 Passiv - Silentmaxx Fanless II 500 Platinum

    - - - - - - - - HOWTO: RYZENTOSH - - - - - - - -

  • Nope die Celerons und Pentiums haben abgespeckte Versionen der jeweiligen IntelHD Grafik und diese schmalspur IGPU´s unterstützt OS-X nicht...
    Sofern bei den Specs der CPU nicht HD3XXX, HD4XXX usw. dabei steht ist ne abgespeckte IGPU auf dem Chip welche nicht funktionieren wird unter OS-X.

  • Ich bekomme ständig den Fehler: Missing Bluetooth Controller Transport. Wiso FakeSMC kext is überall vorhanden

    Meine Systeme:
    Intel Core i3 4330, Gigabyte GA H81M HD3. 6gb Ram DDR 3. 1 SSD mit 120gb und eine HDD mit 500gb. PNY Geforce gt 730

  • Missing Bluetooth Controller Transport weist auf ein Grafikproblem hin.
    Weil danach in der Routine die Grafik dran ist.


    Für die GeForce 8800 GTX muß ein Inject Nvidia gesetzt werden.

    Intel - diverse geniale Hardware bis einschließlich Skylake, damals...

    AMD X6 1035T Silentmaxx TwinBlock - ASRock N68-S -8GB RAM - XFX HD 6450 Passiv - Etasis EFN-300

    AMD 7 3700X - Noctua NH-P1 - B550 Aorus Pro V2 - RX460 Passiv - Silentmaxx Fanless II 500 Platinum

    - - - - - - - - HOWTO: RYZENTOSH - - - - - - - -

  • Den FaksSMC.kext musst du grundsätzlich haben, ohne diesen Kext ist kein Hackintosh möglich.
    Siehe hierzu auch unser FAQ - Begriffserklärungen/Wiki ... FakeSMC.kext - Was ist das?
    Deine Fehlermeldung kommst sehr wahrscheinlich von der Grafikkarte oder deutet auf Probleme mit der Grafikkarte hin.
    Siehe hierzu auch unser FAQ - Begriffserklärungen/Wiki ... Grafikkarten Installation & Troubleshooting.

  • Nutze die hz 730 da muss ich GraphicsEnabler=no machen. Wollte dann gerade die webdriver installieren geht aber ned weil da stand das die vesion nicht passt. Installer is 10.11.3

    Meine Systeme:
    Intel Core i3 4330, Gigabyte GA H81M HD3. 6gb Ram DDR 3. 1 SSD mit 120gb und eine HDD mit 500gb. PNY Geforce gt 730

  • GraphicsEnabler gibt es in Clover nicht mehr.


    die GT730 gibt es als Kepler und Fermi. Also entweder keine Clover-Einstellungen oder Inject Nvidia.
    Kannst du auch im Clover-Boot-Menü einmalig setzen, zum Testen. o-Taste für Optionen


    Wenn du die Webdriver installieren willst, brauchst du die genaue Version des Betriebssystem.


    Menü: Über diesen Mac
    unter Software steht z.B.10.11.2 (15C50)
    Dann nach "15C50 Webdriver" googeln

    Intel - diverse geniale Hardware bis einschließlich Skylake, damals...

    AMD X6 1035T Silentmaxx TwinBlock - ASRock N68-S -8GB RAM - XFX HD 6450 Passiv - Etasis EFN-300

    AMD 7 3700X - Noctua NH-P1 - B550 Aorus Pro V2 - RX460 Passiv - Silentmaxx Fanless II 500 Platinum

    - - - - - - - - HOWTO: RYZENTOSH - - - - - - - -

    Edited once, last by ralf. ().

  • Blöde Frage wie bekomme ich heraus ob meine Graka Kepler oder Fermi Ist?

    Meine Systeme:
    Intel Core i3 4330, Gigabyte GA H81M HD3. 6gb Ram DDR 3. 1 SSD mit 120gb und eine HDD mit 500gb. PNY Geforce gt 730

  • wenn du die genaue Modellbezeichnung hast.
    Oder in: Über diesen Mac
    unter Grafik
    Die Device-ID
    z.B. 0xbeef

    Intel - diverse geniale Hardware bis einschließlich Skylake, damals...

    AMD X6 1035T Silentmaxx TwinBlock - ASRock N68-S -8GB RAM - XFX HD 6450 Passiv - Etasis EFN-300

    AMD 7 3700X - Noctua NH-P1 - B550 Aorus Pro V2 - RX460 Passiv - Silentmaxx Fanless II 500 Platinum

    - - - - - - - - HOWTO: RYZENTOSH - - - - - - - -

  • @matchwinner99 Jetzt habe ich mal eine doofe Frage.
    Kannst du mal bitte (jetzt vielleicht) deine Signatur und dein Benutzerprofil anpassen?
    Es ist ja nicht das erste mal, das du in einem Thread eine Anfrage hast und jedes mal muss man raten um welche Hardware es geht.
    Du erwartest von der Community Hilfe, nun erwarten die Experten, nun erwartet das Team von dir mal aktive Mitarbeit. :keinkommentar:

  • Habe es umgeschrieben hoffe es passt jetzt


    @ralf. habe es mal ausprobiert ob es mit Kepler oder Fermi geht. Leider nicht. Die Grafik spackt immer noch rum und wird nicht erkannt. Bin zwar im System aber wird nix unterstützt von der Grafik her. Bei meinem alten Mainboard ging sie OOB

    Meine Systeme:
    Intel Core i3 4330, Gigabyte GA H81M HD3. 6gb Ram DDR 3. 1 SSD mit 120gb und eine HDD mit 500gb. PNY Geforce gt 730

    Edited 2 times, last by matchwinner99 ().

  • Okay, bei der GT730 habe ich schon öfter von Problemen gehört. Und bei einem anderen Fall empfohlen, sie zu verkaufen.


    Eine GTX650 kriegt man doch ganz günstig. Oder die HD4600 nutzen.


    vielleicht noch den Webdriver installieren. Als letzten Rettungsversuch...

    Intel - diverse geniale Hardware bis einschließlich Skylake, damals...

    AMD X6 1035T Silentmaxx TwinBlock - ASRock N68-S -8GB RAM - XFX HD 6450 Passiv - Etasis EFN-300

    AMD 7 3700X - Noctua NH-P1 - B550 Aorus Pro V2 - RX460 Passiv - Silentmaxx Fanless II 500 Platinum

    - - - - - - - - HOWTO: RYZENTOSH - - - - - - - -

  • okay würde auf der HD4600 dann auch Final Cut Pro und Photoshop laufen?

    Meine Systeme:
    Intel Core i3 4330, Gigabyte GA H81M HD3. 6gb Ram DDR 3. 1 SSD mit 120gb und eine HDD mit 500gb. PNY Geforce gt 730

  • Ja sollte laufen.


    Bei SMBios - iMac14,2 eintragen könnte etwas bringen. Allerdings erkennt MacOS das Gerät selbst als iMac14,2 :D


    EDIT
    Ein Upgrade der Anleitung von El Capitan auf Sierra

    Intel - diverse geniale Hardware bis einschließlich Skylake, damals...

    AMD X6 1035T Silentmaxx TwinBlock - ASRock N68-S -8GB RAM - XFX HD 6450 Passiv - Etasis EFN-300

    AMD 7 3700X - Noctua NH-P1 - B550 Aorus Pro V2 - RX460 Passiv - Silentmaxx Fanless II 500 Platinum

    - - - - - - - - HOWTO: RYZENTOSH - - - - - - - -

    Edited 3 times, last by ralf. ().

  • ich wollte jetzt einen USB Stick stellen aber scheidet schon beim USB Stick erstellen. Habe es schon mit 2 Sticks probiert aber geht nicht. Habe aber die Public Beta von Apple runtergeladen und liegt richtig


    Meine Systeme:
    Intel Core i3 4330, Gigabyte GA H81M HD3. 6gb Ram DDR 3. 1 SSD mit 120gb und eine HDD mit 500gb. PNY Geforce gt 730

  • Da ist auch ein Fehler im script, sehe ich gerade vor --noninteraction fehlt ein Leerzeichen
    EDIT
    müßte so richtig sein:

    Quote

    sudo
    /Applications/Install\ macOS\ Sierra\ Public\
    Beta.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/Bootstick
    --applicationpath /Applications/Install\ macOS\ Sierra\ Public\ Beta.app
    --nointeraction

    Intel - diverse geniale Hardware bis einschließlich Skylake, damals...

    AMD X6 1035T Silentmaxx TwinBlock - ASRock N68-S -8GB RAM - XFX HD 6450 Passiv - Etasis EFN-300

    AMD 7 3700X - Noctua NH-P1 - B550 Aorus Pro V2 - RX460 Passiv - Silentmaxx Fanless II 500 Platinum

    - - - - - - - - HOWTO: RYZENTOSH - - - - - - - -

    Edited once, last by ralf. ().