Hackintosk möglich mit Fujitsu Esprimo E7935

Forum Unterstützen

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, würden wir uns über eine Spende sehr freuen! :-)

Team

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    @Mocca55 gute idee - die gma würde zwar nie mit beschleunigung laufen, aber zur installation sollte sie taugen.
    @Jorgan kommt grundsätzlich kein bild von der radeon?
    thinkpad W520: i7-2720qm, nVidiaQuadro1000m/intelHD3000, 16gbRam, 10.11.6/clover
    thinkpad X220: i5-2520m, intelHD3000, 16gbRam, 10.10.5/clover
    temporär: T420: i5-2540m, HD3000, 6gb, systemvorkoster

    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops)
    8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD
    nächster Termin: der 16.12.2017, ??.00 Uhr - termin noch nicht 100%ig festgelegt
    Vesamode....??

    Aber JA, es kommt grundsätzlich kein Bild auf der Radeon.
    Weder DVI Ausgang, noch HDMI....aber der Tipp mit der GT210 werd ich befolgen....hab mir eine organisiert. Sollte die Tage kommen. Vielleicht liegt es ja an der Radeon und dem Netzteil...das ist vielleicht etwas unterdimensioniert.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Jorgan“ ()

    Neu

    Der Vesamode (Boot Arg-> nv_disable=1) ist im Prinzip das du Bild erhälst von deiner internen Onboard Grafik wobei du das Boot Arg nicht zwingend brauchst. Da aber diese nicht von Mac OS untersützt wird hast du ein Bild das aber nicht mit Grafikbeschleunigung laufen wird, sprich du hast Bild aber die Grafik wird sehr langsam berechnet. Aber zum installieren sollte das reichnen. So bin ich auch vorgegangen bei meinem Core2Duo.

    Gruß Mocca55
    iMac9,1|Intel Pentium E5400 @ 2.50Ghz|GeForce GT530 1GB|3GB DDR2|OSX 10.11.6 El Capitan auf 500GB WD Blue |Clover r4220
    iMac14,2
    |Intel Core i7-2600k @ 3.40Ghz|GeForce 9400GT 512MB|2x 4GB Samsung DDR3|OSX 10.12.6 Sierra + 10.13 High Sierra auf 120GB Thoshiba A100 SSD|Win7 64bit auf SSD Samsung Evo 850|Clover r4220
    MacBookPro6,1|i3 330M @ 2.13 Ghz|ATI Radeon HD 5650|2x 2GB RAM DDR3|OSX 10.11.6 El Capitan + 10.12.6 Sierra|250GB SanDisk SSD|Cloverr4220
    ———>Kein Support über Privatnachrichten<———

    Neu

    Jorgan schrieb:

    hab mir eine organisiert


    das hört sich gut an, dann haben wir nämlich 2 ziemlich identische bastelprojekte am wickel.
    meins: ein msi-7653 ( @KayKun :danke: und sorry, dass ich mich erst jetzt dafür be :danke2: ) mit E8400 und der gt210. was da tut, sollte auf deinem board auch gehen. ich werd hier aktualisieren.

    und wenn die radeon garnix sagt, ist entweder die karte kaputt (andere zum testen vorhanden? oder ein anderes board?), irgendeine bioseinstellung fehlt für die ausgaben von grafik per pcie (wenn eine andere karte auch nicht tut, würde ich das tippen) - oder richtig bös: der pcie hat einen weg (eher unwahrscheinlich).

    oder ganz blöd: die radeon braucht nicht etwa ein zusätzliches stromkabel, das du einfach nur nicht angeschlossen hast?

    oder du nimmst einfach mal die biosbatterie raus, trennst den strom ab, hältst den anschalter 20-30sec gedrückt, baust die batterie ein, die radeon auch (nur dort einen monitor anschliessen), und guckst, was dann passiert. oft ist die erkennung der grafikausgabe per default automatisch eingestellt, und dann finden sich nach rücksetzung des bios board und grafikkarte vielleicht doch ganz einfach zusammen
    thinkpad W520: i7-2720qm, nVidiaQuadro1000m/intelHD3000, 16gbRam, 10.11.6/clover
    thinkpad X220: i5-2520m, intelHD3000, 16gbRam, 10.10.5/clover
    temporär: T420: i5-2540m, HD3000, 6gb, systemvorkoster

    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops)
    8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD
    nächster Termin: der 16.12.2017, ??.00 Uhr - termin noch nicht 100%ig festgelegt

    Neu

    zusätzlchen Stromanschluss hatte ich natürlich dran :zunge:

    Aber ich vermute auch, dass evtl. das verbaute Netzteil zu schwach ist....die Radeon zieht doch sichtbar Strom...hatte
    damals meinen PC auch mit stärkerem Netzteil aufrüsten müssen. Aber danke für den Tipp mit dem Bios reset...
    Werde aber erst morgen wieder basteln können....und die GT210 ist schon in der Post. :thumbsup:

    18:00 Gerade doch noch Zeit gehabt...Bios reset ergab nichts...denke wirklich, dass die Karte zu wenig Saft bekommt. Vesaboot sagt mir leider nix....ist halt eine Intel onboard....das könnte ich noch probieren, bis die Karte per Post kommt....ah, gerade gelesen..via bootarg..ok probiere auch das!

    18:15 Auch der Vesaboot bricht an identischer Stelle ab....ein paar Pluszeichen in der obersten Reihe des Bildschirm sind alles was ich sehe...dann bootet er neu. Mist aber auch. Vielleicht hab ich beim Bootstick etwas falsch gemacht....??

    Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von „Jorgan“ ()

    Neu

    So, gerade dei GT210 erhalten und eingebaut...Bild kommt schon mal..sogar schon beim BOOTEN. 8o

    Jetzt noch schnell mit Unibeast den Stick neu erstellen (El Capitan)...auf ATI Grfik umstellen, Bios auf PCI express umgestellt.

    Bin gespannt...aknn es aber noch nicht ganz glauben.

    Hab zu meinem Board noch einen Link gefunden mit identischer GraKa und bin der Meinung, das sollte klappen:
    kaskus.co.id/show_post/50a8cd9…b82d00015a/902/ecs-g41t-m

    Drückt mir die Daumen! :groesten:

    ...MIST: Bricht an gleicher Stelle ab. Die erste Zeile erscheint....die PLUSZEICHEN...und dann NEUBOOT- :thumpsdown:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Jorgan“ ()

    Neu

    verrätst du grad kurz noch mal welchen rechner du in der mangel hast? den esprimo? mit E8500 ?

    und so ganz nebenbei mal: zu fuss sticks basteln ist besser als die ganze beasterei ;) - dann weisst du nämlich, was drinstecken tut, und was geändert werden könnte/sollte, wenn probleme auftreten -
    lies dich doch mal in die wiki ein -> rubrik installationsstick. du fährst wirklich besser mit einem händisch gebauten.
    thinkpad W520: i7-2720qm, nVidiaQuadro1000m/intelHD3000, 16gbRam, 10.11.6/clover
    thinkpad X220: i5-2520m, intelHD3000, 16gbRam, 10.10.5/clover
    temporär: T420: i5-2540m, HD3000, 6gb, systemvorkoster

    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops)
    8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD
    nächster Termin: der 16.12.2017, ??.00 Uhr - termin noch nicht 100%ig festgelegt

    Neu

    Ich schließe mich @grt an ein selbst erstellter Stick ohne Beaster ist zwar auf den ersten Blick etwas kompliziert aber du lernst auch dabei. Und man weis auch nicht genau was im Hintergrund alles verändert wird wenn du über die Beaster den Stick erstellst. Ich spreche aus Erfahrung, der erste Stick hat etwas gedauert aber bei meinem zweiten und dritten Hackintosh war das dann ein selbstläufer weil man weiß was man da genau macht um den Hackintosh zum laufen zu kriegen.

    Gruß Mocca55
    iMac9,1|Intel Pentium E5400 @ 2.50Ghz|GeForce GT530 1GB|3GB DDR2|OSX 10.11.6 El Capitan auf 500GB WD Blue |Clover r4220
    iMac14,2
    |Intel Core i7-2600k @ 3.40Ghz|GeForce 9400GT 512MB|2x 4GB Samsung DDR3|OSX 10.12.6 Sierra + 10.13 High Sierra auf 120GB Thoshiba A100 SSD|Win7 64bit auf SSD Samsung Evo 850|Clover r4220
    MacBookPro6,1|i3 330M @ 2.13 Ghz|ATI Radeon HD 5650|2x 2GB RAM DDR3|OSX 10.11.6 El Capitan + 10.12.6 Sierra|250GB SanDisk SSD|Cloverr4220
    ———>Kein Support über Privatnachrichten<———

    Neu

    grt schrieb:

    verrätst du grad kurz noch mal welchen rechner du in der mangel hast? den esprimo? mit E8500


    Ich hab nicht den Esprimo genommen, weil das Bios noch weniger Möglichkeiten hatte...ob das besser war weiß ich nicht.

    Das Motherboard des anderen PCs sah neuer aus und hatte auch das „bessere“Bios.
    Als Prozessor hab ich den E8500 genommen.

    Den Stick händisch erstellen kann ich noch nicht...werd mich aber jetzt einlesen. Da der Prozess immer an der gleichen Stelle abbricht, bin ich nicht wirklich weiter gekommen. Hab das Gefühl, dass immer wenn die HD angesprochen wird, der Bootvorgang neu startet. Ob ich mal einen anderen Steckplatz verwenden solle.....??
    Steckt aber in SATA1 Slot....

    Gibt es zum Thema Clover eigentlich etwas zu beachten?
    Hab da die Version 2.4k_r4318...
    Finde da nicht alle Einstellungen wie im Wiki??
    Es gibt auch eine Warnung, die ich nicht verstehe?? Siehe Anhang

    UPDATE 20:50

    Das scheint nicht zu klappen...zumindest verstehe ich das Wiki nun nicht mehr.
    Hab nach Bootstickerstellung jetzt beim ersten Bootvorgang folgende Shell:
    Bilder
    • 6BD66D99-3A69-41C1-99D2-0C0699122506.jpeg

      2,99 MB, 3.264×2.448, 8 mal angesehen
    • IMG_5280.JPG

      4,43 MB, 3.264×2.448, 4 mal angesehen
    • IMG_5281.JPG

      1,92 MB, 3.264×2.448, 4 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „Jorgan“ ()

    Neu

    da du doch recht alte technik am wickel hast
    - versuch zum einen die anleitung "installationsstick mit terminal" -- vorteil davon: du packst die dateien einmal beim stick erstellen aus, das muss dann nicht jedesmal während der installation noch mal passieren (spart gerade bei älteren langsameren angehenden häckis einiges an zeit sowie den 2. neustart)

    - eine modifikation der anleitung: formatiere den stick als mbr (spart nerven, weil man nicht immer bei anpassungen die efi-partition vom stick suchen muss) und richtig wichtig: clover sollte nicht im uefi-modus installiert werden, davon wissen die alten sockel775-boards nämlich noch überhaupt nix.

    - und eine ältere cloverversion scheint angebracht zu sein. mein X58-board (immerhin erste i.. generation) mochte nix neueres als 3320 haben.

    PS.: das cloverpäckchen oben sollte passen, guck nur noch mal nach der nvidia, was der haken macht. mit der gt210 sollte keiner sein (glaube ich mich zu erinnern)
    thinkpad W520: i7-2720qm, nVidiaQuadro1000m/intelHD3000, 16gbRam, 10.11.6/clover
    thinkpad X220: i5-2520m, intelHD3000, 16gbRam, 10.10.5/clover
    temporär: T420: i5-2540m, HD3000, 6gb, systemvorkoster

    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops)
    8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD
    nächster Termin: der 16.12.2017, ??.00 Uhr - termin noch nicht 100%ig festgelegt

    Neu

    stecke fest....bin frustiert. Bekomme das Ganze nicht zum installieren.#Bricht immer an der selben Stelle ab. Ich glaube, alleine schaff ich das nicht... :cursing: :wacko:

    Vielleicht sollte ich noch einmal ganz von Vorne anfangen.
    Es beginnt schon damit, welches OX X am besten zu der alten Hardware passt.
    El Capitan war mein Favorit....aber da bekomm ich schon keinen vernüfntigen
    Download bei Apple hin, da ich auf dem iMac hier Sierra laufen ahb und das System
    sich wegen der alten Version immer beschwert. Es ist zum verzweifeln.

    Ich mach für heute Schluss....danke für die netten Hilfen, vielleicht kommt
    ja heute Abend eine rettende Idee.

    Neu

    nicht verzagen - das wird schon noch.
    ich werd mich morgen an meinen core2duo machen und schieb dir dann die infos direkt rüber.
    thinkpad W520: i7-2720qm, nVidiaQuadro1000m/intelHD3000, 16gbRam, 10.11.6/clover
    thinkpad X220: i5-2520m, intelHD3000, 16gbRam, 10.10.5/clover
    temporär: T420: i5-2540m, HD3000, 6gb, systemvorkoster

    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops)
    8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD
    nächster Termin: der 16.12.2017, ??.00 Uhr - termin noch nicht 100%ig festgelegt

    Neu

    @grt:
    Sehr nette und aufbauende Worte.
    Ich bin da nicht mehr so optimistisch, da ich seit Beginn
    an auf der Stelle trete. Ich habe gehofft, dass es wenigstens
    kleine Erfolge gäbe....aber trotz aller Tipps und Hardware-
    änderungen....komm ich nicht eine Zeile weiter. Es ist beschämend.

    Gruß und ein dickes Lob an das sehr engagierte Forum :danke2: , vielleicht wird es doch noch.... :ironie: :muha:

    Neu

    Hallo,

    teste doch mal bitte diese EFI Mein erster Hackintosh - was tun ? . Einfach einen USB Stick FAT32 Formatieren und die Ordner wie im Screenshot draufkopieren. Und dann von Stick starten. Dann sollte der Clover Bootloader starten und dir angezeigt werden. Wenn das sauber durchläuft ist schonmal der erste Schritt gemacht. Ich schau abends mal aber El Capitan solltest du noch laden können selbst wenn du High Sierra nutzt. Ich melde mich nochmal. Den Hackintosh kriegen wir schon zum laufen.

    Gruß Michael
    iMac9,1|Intel Pentium E5400 @ 2.50Ghz|GeForce GT530 1GB|3GB DDR2|OSX 10.11.6 El Capitan auf 500GB WD Blue |Clover r4220
    iMac14,2
    |Intel Core i7-2600k @ 3.40Ghz|GeForce 9400GT 512MB|2x 4GB Samsung DDR3|OSX 10.12.6 Sierra + 10.13 High Sierra auf 120GB Thoshiba A100 SSD|Win7 64bit auf SSD Samsung Evo 850|Clover r4220
    MacBookPro6,1|i3 330M @ 2.13 Ghz|ATI Radeon HD 5650|2x 2GB RAM DDR3|OSX 10.11.6 El Capitan + 10.12.6 Sierra|250GB SanDisk SSD|Cloverr4220
    ———>Kein Support über Privatnachrichten<———

    Neu

    @Jorgan in dem 3. screenshot (dem kopfstand) bist du in der efishell gelandet?
    kriegst du denn einen cloverboot hin - mit dem cloverbootscreen?
    und überhaupt - liste mal auf, was du wie gemacht hast.
    du versuchst an einem mac mit HS einen cloverstick zu erstellen, und der mac beschwert sich (screenshot nr2 vorm kopfstand)?
    was genau hast du da gemacht?
    thinkpad W520: i7-2720qm, nVidiaQuadro1000m/intelHD3000, 16gbRam, 10.11.6/clover
    thinkpad X220: i5-2520m, intelHD3000, 16gbRam, 10.10.5/clover
    temporär: T420: i5-2540m, HD3000, 6gb, systemvorkoster

    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops)
    8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD
    nächster Termin: der 16.12.2017, ??.00 Uhr - termin noch nicht 100%ig festgelegt

    Neu

    @grt:
    Mein iMac hier läuft nicht mit HS, sondern noch unter Sierra v.10.12.6 (Stick ist für El Capitan vorgesehen, auf euer Anraten...Version wäre mir grundsätzlich egal, auch gerne HS)
    Hab den Stick (32GB) formatiert nach Vorgabe. Benutze Clover_v2.4k_r4318 als Version....zu neu??
    Clover Bootscreen startet.
    Installation von USB angelickt: Boot Mac OS X from USB ausgewählt.
    Apple Logo erscheint. Nach ca. 30 sek. bricht der Vorgang mit einem Neustart des Rechners ab.
    Keine Fehlermeldung bei attrib -v in den Colveroptions.

    @Mocca55:
    Habe mir die EFI Odnerstruktur von dir auf meinen Stick ins Hauptverzeichnis kopiert....gleiches Resultat...?? :help
    Bilder
    • IMG_5296.JPG

      1,7 MB, 3.264×2.448, 4 mal angesehen
    • bootstick mocca.jpg

      56,07 kB, 808×532, 4 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Jorgan“ ()

    Neu

    Also der Boostick funktioniert schonmal. Jetzt wäre es am besten den Boostick erstmal so zu belassen. Und einen anderen Stick zu nehmen und mit dem Terminal am Original Mac einen Installstick mit El Capitan zu erstellen. Schau mal hier steht der Terminallbefehl (vorausgesetzt du hast die Install App auf dem Gerät runtergeladen)
    OS X El-Capitan

    Quellcode

    1. sudo /Applications/Install\ OS\ X\ El\ Capitan.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/USB --applicationpath /Applications/Install\ OS\ X\ El\ Capitan.app --nointeraction




    Dann mit dem Bootstick Booten und wenn Clover angezeigt wird den Installstick anschließen und von dem Installstick Booten. Am besten die Leertaste drücken und den Verbose Mode aktivieren und dann Booten mit den selected options. Und dann falls es hängt die Fehlermeldubg hier als Bild hochladen.

    Gruß Mocca55
    iMac9,1|Intel Pentium E5400 @ 2.50Ghz|GeForce GT530 1GB|3GB DDR2|OSX 10.11.6 El Capitan auf 500GB WD Blue |Clover r4220
    iMac14,2
    |Intel Core i7-2600k @ 3.40Ghz|GeForce 9400GT 512MB|2x 4GB Samsung DDR3|OSX 10.12.6 Sierra + 10.13 High Sierra auf 120GB Thoshiba A100 SSD|Win7 64bit auf SSD Samsung Evo 850|Clover r4220
    MacBookPro6,1|i3 330M @ 2.13 Ghz|ATI Radeon HD 5650|2x 2GB RAM DDR3|OSX 10.11.6 El Capitan + 10.12.6 Sierra|250GB SanDisk SSD|Cloverr4220
    ———>Kein Support über Privatnachrichten<———

    Neu

    Habe hier noch mehrer Sticks rumliegen...no probl.
    Den Bootstick lass ich unangetastet im PC stecken und formatiere den neuen Stick genauso wie den Bootstick?
    Oder gibt es etwas zu beachten....oder reicht die Terminaleingabe, da ja dann der Stick auf El Capitaninstallation beschrieben wird?
    El Capitan und Yosemmit und HS sind hier als Installationsangebot im Launcher zu sehen.

    Wird gemacht. Schick das Bild nach aktivierten verbose Modus!
    Bilder
    • el capitan stick.jpg

      27,82 kB, 577×375, 3 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Jorgan“ ()

    Neu

    Das was ich beschrieben habe ist ein Boostick. Der nur den Bootloader beinhaltet. Und das funktioniert bei dir ja schon. Clover wird angezeigt und funktioniert. Jetzt geht es darum El Capitan auf einen Installstick zu bekommen und mit dem Boostick zu Booten und dann mit den Installstick nach dem Booten mit dem Boostick zu Installieren. So bleibt dein Installstick unberührt und du kannst am Boostick optimieren bis alles läuft. So musst du nicht immer den Installstick neu machen wenn
    es Probleme gibt. So mache ich das immer das spart Zeit da der Installstick immer gleich bleibt egal welches System Installiert wird. Die Boosticks sicher ich mir und kopiere dann immer die EFI drauf die ich zu Installieren brauche.

    Nachtrag:
    Achja falls du einen alten kleineren USB Stick hast könntest du diesen auch als Boostick nutzen und den 32GB Stick als Installstick nehmen. Nur so als Tipp denn die EFI des Boostick Bracht nicht so viel Speicher.

    Gruß Mocca55
    iMac9,1|Intel Pentium E5400 @ 2.50Ghz|GeForce GT530 1GB|3GB DDR2|OSX 10.11.6 El Capitan auf 500GB WD Blue |Clover r4220
    iMac14,2
    |Intel Core i7-2600k @ 3.40Ghz|GeForce 9400GT 512MB|2x 4GB Samsung DDR3|OSX 10.12.6 Sierra + 10.13 High Sierra auf 120GB Thoshiba A100 SSD|Win7 64bit auf SSD Samsung Evo 850|Clover r4220
    MacBookPro6,1|i3 330M @ 2.13 Ghz|ATI Radeon HD 5650|2x 2GB RAM DDR3|OSX 10.11.6 El Capitan + 10.12.6 Sierra|250GB SanDisk SSD|Cloverr4220
    ———>Kein Support über Privatnachrichten<———

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Mocca55“ ()

    Neu

    Zu spät gelesen. Ja das passt so der Stick wird ja gelöscht (im Terminal Earsing Disk) und dann wird der Installer draufkopiert.

    Gruß Mocca55
    iMac9,1|Intel Pentium E5400 @ 2.50Ghz|GeForce GT530 1GB|3GB DDR2|OSX 10.11.6 El Capitan auf 500GB WD Blue |Clover r4220
    iMac14,2
    |Intel Core i7-2600k @ 3.40Ghz|GeForce 9400GT 512MB|2x 4GB Samsung DDR3|OSX 10.12.6 Sierra + 10.13 High Sierra auf 120GB Thoshiba A100 SSD|Win7 64bit auf SSD Samsung Evo 850|Clover r4220
    MacBookPro6,1|i3 330M @ 2.13 Ghz|ATI Radeon HD 5650|2x 2GB RAM DDR3|OSX 10.11.6 El Capitan + 10.12.6 Sierra|250GB SanDisk SSD|Cloverr4220
    ———>Kein Support über Privatnachrichten<———