Posts by blaze1984

    Hier der screenshot...

    aber es werden wenigstens im oberen Teil die USB 3.0 Controller angezeigt.


    Sollte ich Vieleicht mal das smbios wechseln ?

    oder im Hakintool irgendwelche KextToPatch Renames anwenden ?

    Vielen Dank dasdu trotzdem helfen möchtest.!

    Quirks > XhciPortLimit auf Yes stellen

    Habe ich auf jeden Fall eingestellt, schon bei meinen ersten Versuchen.

    Den alten USBInjectAll von @RehabMan werde ich versuchen.

    Gehe gleich nochmal an den PC und werde dann berichten ob was funkt oder nicht....

    Melde mich dann.

    Also habe jetzt die letzten Stunden damit verbracht den kext zu bauen, und scheitere kläglich.


    Ich bekomme nicht mal die Liste ans laufen wo die ports im hackingtool angezeigt werden sollen.


    Ich erkläre mal wie ich vorgegangen bin.


    Ich habe mir den aktuellsten USBInjectAll.kext von hier runtergrladen.


    https://github.com/Sniki/OS-X-USB-Inject-All/releases


    Kopiere diesen in den EFI Ordner kext.


    Habe die anderen kexte wie zb: XLNCUSBFix.kext und GenericUSBXHCI.kext aus dem kext Ordner gelöscht.


    Danach öffne ich mit propertree die config.plist und mache einen snapshot und klicke auf safe.


    Starte den PC neu und hier endet auch schon der Spaß, keine Maus zum bedienen verfügbar.


    Habe ein mal den GenericUSBXHCI.kext drinnen gelassen und konnte die Maus benutzen, und im hackingtool in der oberen Hälfte die USB 3.0 Etron gesehen irgendwas mit Apple und natürlich die alten wie auf meinem Screenshot zu sehen waren.


    Aber im unteren Bereich vom hackingtool nada keine liste der aktuellen usb Ports.


    Was mache ich falsch?


    Liegt es vielleicht an meinem SMBIOS ? Das die Auflistung im hackingtool nichts anzeigt benutze zurzeit MacPro1.1


    Hier nochmal das Mainboard um das es geht drauf steckt ein AMD FX6300.


    https://www.gigabyte.com/de/Mo…rd/GA-990XA-UD3-rev-30#ov


    Gute Nacht 😂


    LG blaze1984

    Heiko77

    Danke für den Tipp...

    Werde den USB Port.kext morgen mal erstellen, und dann mal schauen 😉

    Habe nix intern angeschlossen nur die Front USB, aber falls ich mal eine WiFi Bluetooth karte besorge muss der Port ja richtig zugewiesen sein.

    Usb Kann nur der OpenCore Boot Stick sein der noch drinnen steckt.

    USB Intenso Rainbo Line


    denn hatte ich zur not noch drinnen, habe auch schon ohne versucht.

    Wenn du sagst das USB wurde nicht richtig Gepatcht muss ich das Problem wohl lösen nur kenne mich damit fast garnicht aus.


    Kannst du mir da eine anleitung empfehlen für das usb Patchen ?

    Also Ich klicke auf Ruhestand, dann fährt der rechner ganz normal runter Lüfter geht aus alles aus, dann drücke ich eine taste auf der Tastatur und er spring an (wie im bios eingestellt) bootet aber OpenCore und ich muss ganz normal starten wie als wäre der Rechner ausgeschaltet.


    Einziger unterschied es sind genau die Programme geöffnet die ich zuvor offen hatte zb Broweser und die Seite von Hackintosh Forum wenn der Rechner Hochgefahren ist.


    Hibernatemode 1 schon versucht genau das selbe.


    edit: Bringt eventuell der Befehl

    pmset -g Assertions

    mehr licht ins dunkle?

    Leider nichts !

    wie sieht es mit pmset -g assertions aus kannst du damit was anfangen ?


    bin noch Newbi was Terminal befehle angeht also bitte nicht schlagen :gänsefuss:


    das komische ist der hack lässt sich ganz normal Auschalten Neustarten etc nur der Ruhestand/Sleep funktioniert nicht.

    kommt nix bei raus.


    Darf ich mich hier einklinken?

    Habe selbiges Problem mein hacki will einfach nicht schlafen gehen.

    Klicke ich auf Ruhestand fährt der hack ganz normal runter.

    Kann ihn dann per Tastatur oder Mausklick einschalten und muss über opencore booten.


    Keine Ahnung wo das Problem liegt.


    Habe mich mal wieder tot gelesen und versucht die pmset Werte zu verändern hat aber bis jetzt nie was gebracht.