macOS Installations Stick unter macOS oder OS X erstellen (Tinu oder Terminal)

  • In dieser Anleitung zeige ich euch, wie man einen macOS-Installer erstellen kann, und das auch so soll. Außerdem erwähne ich, was man besser NICHT verwenden / machen sollte.

    Was wird dazu benötigt?

    • Mac / Hackintosh.
    • macOS Installer, der im Applications Ordner liegt (mindestens OS X 10.9) (Aus offizieller Apple-Quelle!!!!! - Keine Distro, kein Installer aus unseriösen Quellen!!)
    • USB Stick mit 16GB (oder mehr). (bei älteren macOS / OS X Versionen reichen auch 8GB). Ab Catalina muss man 16GB haben.

    Nun gibt es die Möglichkeit den USB Stick mit dem Tool "Tinu" von ITzTravelInTime zu erstellen. Das ist ein Gui, welches auf Apples CreateInstallMedia Command basiert, es erstellt einen cleanen USB Installer, der auch auf Real-Macs verwendet werden kann. Man kann den Stick aber auch auf dem "klassischen" Weg mit dem Terminal erstellen. Welchen dieser Wege ihr wählt könnt ihr euch aussuchen, das Ergebnis wird das gleiche sein.


    Anleitung mit Tinu:

    1. Das Tool Tinu herunterladen. Das kann man entweder auf dem Github von @ITZTravelInTime herunterladen.https://github.com/ITzTravelInTime/TINU/releases Er hat aber auch eine Beta Version im Forum hochgeladen: TINU oder besser gesagt "TINU is not Uni*****"

    Das Tool ist eigentlich Selbsterklärend:

    Create a bootable macOS Installer: Den Installer stick erstellen.

    Es gibt auch noch die Möglichkeit die EFI Partition zu mounten, aber das braucht man jetzt noch nicht. ;)

    2. Nun auf "Create a bootable macOS Installer" klicken, und das Tool gibt die Anweisungen, was man machen sollte.

    Der USB Stick wird während diesem Vorgang gelöscht, also wenn Daten drauf sind, diese sichern!

    Dann den USB Stick erstellen lassen, und falls es Probleme gibt:

    1. Prüfen ob der Stick wirklich groß genug ist.

    2. USB Stick mit dem FDP (=Festplattendienstprogramm) händisch formatieren.

    3. Den macOS Installer erneut herunterladen, evtl. gab es Probleme beim 1. Download.

    4. Prüfen, ob man wirklich die neueste Tinu Version nutzt.

    5. Im Forum nachfragen.

    Wenn alles geklappt hat, hat man nun einen Fertigen Installer stick, der evtl. noch einen EFI Ordner benötigt (man kann den EFI Ordner auch auf einem zweiten Stick tun). :)


    Anleitung mit dem Terminal.

    Dazu ist kein weiteres Tool notwendig.

    1. Den Stick Formatieren, und evtl. einen Namen wie "Stick", oder "myDisk" verwenden.

    2. Terminal öffnen.

    3. Richtigen Befehl eingeben:

    Für Catalina. Für ein anderes OS muss man den Namen des Installers anpassen. Der stick heißt hier "myDisk"

    Code
    1. sudo /Applications/Install\ macOS\ Catalina.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/MyDisk --nointeraction

    Big Sur:

    Code
    1. sudo /Applications/Install\ macOS\ Big\ Sur\ Beta.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/MyDisk --nointeraction

    Sierra oder älter:

    Code
    1. sudo /Applications/Install\ macOS\ Sierra.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/MyDisk --applicationpath /Applications/Install\ macOS\ Sierra.app


    Im Anschluss muss man nur sein Password eingeben, und der stick wird erstellt ;)

    Bei Problemen:
    1. Hat der stick wirklich den Namen?

    2. Liegt die App wirklich im Ordner?

    3. Hat man auch den Befehl auf die macOS Version angepasst?

    4. Im Forum nachfragen...


    Was Sollte man NICHT machen / verwenden?

    1. Eine Distro verwenden: Eine Distro ist eine veränderte Version von macOS, die gegen unsere Forenregeln verstößt. Diese Supporten wir hier nicht... Was sind Distros?

    2. macOS aus einer nicht-Apple Quelle laden, ist gegen unsere Forenregeln. Dort könnten auch Änderungen Vorgenommen sein, weiß man eben nicht. Außerdem gibt es nur Support für macOS aus einer Apple-Quelle.

    3. Das Tool "UniBeast" verwenden. Dieses Tool von "ton#mac#86" wird hier auch nicht unterstützt, da es auch Änderungen vornehmen kann,von denen keiner was weiß... Es gibt doch Tinu, wieso Unibeast verwenden? ;)

Share