Posts by Trackhe

    Sehr geehrte User,


    ich hatte am Anfang vom Update mehrere Probleme, unter anderem dass die Grafikkarte abgeschmiert ist, was ich auf ein Hardwaredefekt zurückführen kann. Und dass Problem das Wlan, Bluetooth, und alle anderen Festplatten und USB geräte nicht erkannt werden.


    Es läuft ohne WLan und Bluetooth, also wenn ich die kexte


    BcrmPatchRAM3.kext, (v2.6.2)

    BrcmFirmwareDate.kext, (v2.6.2)

    AirportBrcmFixup.kext, (v2.1.3)

    AirportBrcmFixup.kext/Contents/PlugIns/AirPortBrcmNIC_Injector.kext, (V1.0)

    BrcmBluetoothInjector.kext, (V2.6.2)


    enable, dann Läd alles Wlan funktioniert,

    aber Bluetooth nicht und die Festplatten werden nicht mehr angezeigt. Auch wenn ich nen neuen USB stick anschließe passiert nichts.


    Jemd vllt eine idee?


    #update


    ich habe ausgetauscht

    BrcmBluetoothInjector.kext -> BlueToolFixup.kext

    und musste die Reinfloge der kexte anpassen.

    ---->

    BrcmFirmwareDate.kext, (v2.6.2)

    BcrmPatchRAM3.kext, (v2.6.2)

    AirportBrcmFixup.kext, (v2.1.3)

    AirportBrcmFixup.kext/Contents/PlugIns/AirPortBrcmNIC_Injector.kext, (V1.0)

    BlueToolFixup.kext, (V2.6.2)


    Dann funktioniert es wieder Perfekt, Alle platten sind da Bluetooth funktioniert und Wlan.

    Files

    • Forum.zip

      (7.47 MB, downloaded 6 times, last: )

    verstehe danke. ich update dann mal fleisig einzeln die kext files. Bleibt noch das Problem mit den Speichermedien.


    #finally nachdem ich dann angefangen habe einzelne kext zu updaten, geht es wieder mit allen platten nachdem ich lilu zur 1.5.6 änderte. Danke für die Hilfe.


    #edit ^^ mit denn bluetooth kext sind die platten wieder weg ^^ da is also noch forschungsarbeit gefragt.

    Danke für die hilfe :) der bootvorgang dauert einfach immer ewig seit dem macos update.


    Das EFI startet. Zwar genauso lahm wie mit 063 aber das ist schonmal nen fortschritt nice. Die festplatten fehlen aber leider dennoch. schabulske bzw wie hast du das denn geupdated? Weil das hackintool dennoch sagt das es die 0.6.3 ist.

    Nach sehr viel rumprobieren ausschlussverfahren googeln mehrmaligem durcharbeiten von https://dortania.github.io/Ope…ck-on-eb-log-exitbs-start bei dem ich alles schon so hatte wie es da beschrieben wird, bin ich irgendwie langsam am latein ende. Ich versteh nich wieso die alte version also 0.6.3 läuft, und die 7.4 nicht... lande immer beim gleichen error bzw aufm display


    bei nur einer platte


    der fehler muss doch wo anders liegen oder? Vllt liegt es auch daran dass weil ich vom stick boote nicht von der m2 geladen werden kann. Ich kann ja wenn ich von der m2 boote ja auch keine usbs lesen und die anderen platten werden auch nich angezeigt. Das habe ich aber eig ausgeschlossen

    Sehr geehrte User,


    es gibt mal wieder updates und mit updates Probleme ^^ und damit neue Herausforderungen.

    Ich dacht mir weil das neue Update zu macos 12 schon bootet mit meinem alten EFI EFI-altes.zip wird es schon nich so problematisch sein OC endlich mal wieder zu updaten. Neues EFIEFI.zip


    Motivation:

    BUG: Vorweg es ist auch ein grund dass die Platten nicht angezeigt werden, weder mit diskutil noch mit anderen metoden, einzig und allein im bios, während des bootmenüs und im systembericht von macos sind diese zu sehen. (IOExplorer) noch nicht getestet aber da werden die ja wohl dann auch fehlen.


    Ältere BUGS: Mit BigSur habe ich probleme mit dem Bluetooth bekommen so wie mit dem herunterfahren dass hat dan einfach ewig gedauert. Jetzt funktioniert das runterfahren gut, beim ersten mal starten nach der installation des updates wurden wenige minuten später sogar die platten wieder normal erkannt nur leider war dass das einzige mal bisher.


    Lösungsversuch:

    OC update

    Kext update


    Ergebnis:

    Stuck beim booten nach der auswahl im Bootmenü


    Vielleicht hatte ja jemand schon das problem oder genug Erfahrung oder auch nur ne Idee,


    Danke im voraus für alle antworten :)


    MFG MN Trackhe

    Ich habe das Selbe problem, warten im OS mehrere (einige) minuten bringt die Platten wieder ans Tageslicht, allerdings muss ich nach jedem Booten warten.

    #edit muss mich leider korrigieren denk ich, beim ersten boot war es noch so nach der installation das 5 minuten später aufeinmal alles wieder da war, jetzt warte ich schon 20 minuten nix.


    Admin account bringt leider auch keine Punkte. Das dämliche is dass unter systembericht alle platten also 2 nvme und 2 hdd und eine ssd angezeigt werden. Also die die angeschlossen sind.


    #last edit: OC 075 und lilu 1.5.6 fix that stuff for me.

    Ich kann mich da ja mal durchgraben und testen, auch wenn ich denke dass es wahrscheinlicher ist das ich nen hardware defekt habe. Oder irgend ne kext nen bug oder so. Weil es ja funktioniert wenn ich denn nachm ersten ma neustarte. Und manchmal läuft zb der ton weiter und manchmal kratzt der auch ab also zuerst verzert und dann weg.

    Werd das wohl erst morgen machen können muss heute noch etwas Programmieren und bin fertig für heute ^^. Ich melde mich dann mit dem Ergebnis. (Muss auch erst mal wieder nen efi stick machen lul)

    Das SMBIOS stell ich lieber nicht mit no risk no fun einfach um.



    edit2: 5T33Z0

    Trackhe Probiers mal damit. Habs mal alles durchgeguckt, ein paar Dinge korrigiert und SMBIOS auf iMac19,2 umgestellt zum Testen: EFI_20.10.21.zip


    Falls das nicht funktioniert, kannst Du ja auf iMacPro umstellen wieder.

    Ich habe das EFI von dir getestet, der PC startet damit nicht.

    Leider wurde keine LOG im Ordner hinterlassen aber ich hab nen bild von gemacht:



    edit: so sieht das auch manchmal aus wenn ich warte und nich direkt aus mache wenn der hängen bleibt:

    Ich hatte die iGPU wegen irgend einer Beschleunigung aktiviert, als ich die RX580 noch eingebaut hatte. Die mochte das aber garnicht 3 4K monitore und einen 2k monitor zu betreiben, wobei dass auch mal lief. Und leider sind mir die Einträge so nicht aufgefallen.


    Naja jedenfalls neuer morgen neuer start selbes problem. Ich schalte um die Maus geht noch aber keine reaktion von irgend einem Element und der "dazugeschaltete Bildschirm bleibt schwarz" einzige Änderung zu sonst. Er hat sich gefangen, dafür laagt er jetzt mit 7-10 fps rum. bzw is dann doch noch abgeschmiert... mit so nem schwarzen kasten ^^'


    Dazu kommt noch dass Problem dass der mein Herunterfahren rumzickt dass ist aber wharscheinlich nen anderes thema.


    Beim herrunterfahren ohne absturz:



    Absturz: