Posts by Fontanus

    Moin,


    hat Niemand mehr eine gute Idee, wie man das Problem beseitigen kann?


    VG

    Fontanus


    Nach vielen vergeblichen Versuchen hat es nun geklappt. Die HD4600 wird erkannt und 1536 MB VRAM angezeigt mit der Bildschirmauflösung 2048x1152px.

    Momentan funktioniert alles bis auf die bekannten Probleme mit SD-Karten und WLAN. Für WLAN habe ich einen Stick im Einsatz.

    Es gibt noch einen kleinen Schönheitsfehler. Es gibt eine Vertauschung der Tastenbelegung "^°" und "><". Hat dazu noch Jemand eine Idee?

    Danke!

    VG

    Fontanus


    Nachtrag:

    Tastaturproblem gelöst. Damit ist der Rechner nun erst einmal fertig und einsatzfähig.

    Hallo LordSea,

    folgendes habe ich nun gemacht:

    - aus Deinem Clover-Ordner ACPI/patched die Deine DSDT- und SSDT.aml entfern.

    - neue DSDT- und SSDT.aml erstellt und in Deinen Ordner ACPI/patched kopiert.

    - dann meinen kompletten Clover-Ordner durch Deinen ersetzt.


    Ergebnis: Der Rechner startet, Apple-Logo wird sichtbar, erlischt irgendwann (Bildschirm komplett dunkel) und dass war es. Ich habe den verbose-Mode eingeschaltet. Auch dabei wird der Bildschirm nach einer Zeit dunkel und Ende.

    Ich werde jetzt versuchen die letzte Anzeige zu fotografieren und hier einzustellen.


    Soviel zunächst.

    Danke und VG

    Fontanus


    Nachtrag:

    Das Fotografieren ist leider nicht möglich. Kurz bevor der Monitor dunkel wird, läuft die Anzeige so schnell durch, dass nichts genaues erkennbar ist. Selbst als Video ist die Anzeige so unscharf, dass man daraus nichts erkennen kann.

    Hallo LordSea,

    Danke auch Dir zunächst für Deine Hilfe. Die gute Nachricht lautet: Das Layout für die ALC 292 funktioniert mit dem Wert 12.

    Bei der Anwendung von Deinem Clover-Ordner habe ich noch Fragen. Die DSDT.aml war ja schon zuvor im Ordner "/Clover/ACPI/origin/". Muss die aktualisierte nun in den Ordner "/Clover/ACPI/patched/"? (Ich vermute mal JA).

    SSDT-'s gibt es eine ganze Reihe im Origin-Ordner. Gibt es die auch als gepatchte Version und wenn ja, wie wird sie erzeugt bzw. woher bekomme ich die?

    Gruß

    Fontanus

    Moin AL6042,


    nachdem der Rechner zwischenzeitlich gar nicht mehr startete, habe ich nun die neue config.plist installiert. Der Rechner startet wieder, aber mit demselben Ergebnis. 17MB VRAM.

    Die anderen Nebenwirkungen sind wie vor.


    Um die config.plist installieren zu können, habe ich die SSD in meinen W530 eingebaut. Das System startete und die vorhandene HD4000 wurde auch mit 1536 MB VRAM erkannt. Das System war aber sehr langsam und eigentlich unbrauchbar.


    Erst einmal Danke für Deine Hilfe.


    VG

    Fontanus

    Hallo al6042,


    habe gerade Deine EFI eingesetzt. Für die Grafikkarte werden weiterhin nur 17MB Speicher angezeigt. Dafür geht WLAN und Sound nicht mehr. Ich schreibe jetzt von meinem W530, da der W541 sich noch in der 2. Startphase befindet, wofür er relativ viel Zeit benötigt.

    Nach dem 2. Start melde ich mich wieder.

    VG

    Fontanus


    Der 2. Start ist abgeschlossen. Stand wie zuvor beschrieben. Zusätzlich abweichende Tastaturbelegung und USB-Anschlüsse ohne Funktion.


    VG

    Moin al6042,

    Danke für Deine Nachfrage bzgl. meines Grafikproblems. Zwischenzeitlich hatte ich den Versuch schon aufgegeben, OS X auf das W541 zu installieren. Nun habe ich es aber erneut versucht und habe auch einen gewissen Installationsstand erreicht. Das leidige Grafikproblem besteht jedoch noch immer. Die gute Nachricht ist, das die Intel HD4600 erstmals erkannt wird, aber es werden nur 17MB Grafikspeicher anzeigt.

    Im BIOS lässt sich noch immer nicht die NVIDIA K2100 ausschalten. Es gibt einfach keine Möglichkeit. OS X 10.14.3 ist installiert.

    Es wäre schön, wenn Du mir bei der Lösung des Problems Hilfestellung bieten würdest.

    VG

    Fontanus

    Moin griven,


    Sorry, dass ich erst jetzt auf Deine Hilfestellung reagiere. Ich war leider verhindert.

    Deine Hinweise habe ich bei meinem Lenovo W530 erfolgreich in der Vergangenheit angewendet. Doch leider bietet der W541 ebendiese Option im Setup nicht. Das gezielte Ausschalten der Nvidia K2000 ist dort nicht möglich. Es funktioniert lediglich mit der ausgewählten InjectEDID. Sobald ich die Intel HD4600 einbinde fährt der Rechner nicht hoch.

    Gibt es noch eine andere Lösung?

    Gruß

    Fontanus

    Nachdem ich mit einigem Aufwand den W541 soweit lauffähig gemacht habe, dass er sich regelmässig starten lässt, bestehen noch ein paar Probleme mit Grafik und Audio. Der Start ist nur problemlos möglich, solange weder Intel noch Nvidia aktiv sind. Ich habe lediglich die Option InjectEDID aktiviert.

    Bei meinem W530 ließ sich Nvidia und Optimus im Bios deaktivieren und die Intel HD4000 läuft damit. Beim W541 gibt es diese Möglichkeit im Bios nicht. Nur per Zufall habe ich herausgefunden, dass die Installation und auch nun der Start mit InjectEDID möglich ist. Damit sind die Grafikeigenschaften aber eingeschränkt.

    Weiterhin suche ich noch die richtige Einstellung um Audio funktionsfähig zu machen.


    Ich bitte also um Unterstützung bei der Lösung der beiden Probleme.


    Gruß

    Fontanus


    Moin,

    Niemand eine Idee, wie man das Problem lösen könnte?

    Fontanus

    Moin, moin,

    ja, grt , ich habe auch noch den W530. Mit dessen SSD hatte ich schon zuvor getestet ob der W541 damit hochfährt. Leider nein.


    Aber der W530 fährt mit der SSD des W541 hoch. Ich konnte im W530 die Installation von Mojave abschließen. Nun versuche ich mit dem Clover Configurator die EFI zu öffnen um dort hinein die EFI-Daten des Installationssticks zu kopieren. EFI lässt sich aber nicht öffnen, weder mit diskutil noch mit CC.

    Gibt es noch einen anderen Weg?

    Gruß

    Fontanus


    Nachsatz:

    Mittlerweile konnte ich nach Rücktausch der SSD auch auf dem W541 komplett hochfahren. Dies gelang aber erst, nachdem ich im Clover Bootmenü unter Options/Inject Grafik alle Haken entfernte und nur die FakeEDID markiert hatte. Weitere Infos erfolgen in Kürze.


    Hier nun ein Screenshot mit Infos über den Rechner:



    Danke grt,


    werde nun Deine Vorschläge umsetzen und testen. Danach werde ich berichten.


    Danke nochmal!


    grt : Wenn ich das richtig sehe, gibt es im Bios nicht mehr die Möglichkeit NVidia Optimus abzuschalten. Weiter oben in den Screenshots kann man die Seite "Display" mit den Einstellungsmöglichkeiten sehen. Vielleicht kannst Du darin noch eine Einstellungsmöglichkeit entdecken.

    Die von Dir eingestellte config.plist hat das Ergebnis insoweit verändert, dass der Bildschirm nun an der Stelle dunkel bleibt, wo zuvor noch die Textausgabe zu sehen war, aber die Ansage bzgl. VoiceOver ist weiterhin zu hören.