Update von High Sierra auf Mojave und Wechsel von nVidia auf interne Grafik...

  • Hallo ihr lieben!


    Ich will meinen Schorsch auf Mojave hochziehen und gleichzeitig von der nVidia auf die interne HD630 umstellen.

    Das sollte natürlich möglichst problemlos über die Bühne gehen. Drum habe ich im Voraus ein paar Fragen.


    Erst mal zu Clover: ist der aktuelle (5070) immer noch so buggy? Ich weiß von der neuen Ordnerstruktur - das wird kein Problem.


    Nun zur 630: läuft die mittlerweile ohne Probleme solo? Im Moment läuft sie mit platform.id 0x.59120003 als QuickSync Dingens...

    Brauche ich da auch eine neue id oder geht das inzwischen auch ohne?


    A propos: lässt sich das SMBIOS auf iMac19,2 (von 18,3) umstellen ohne gleich wieder mit neuer S/N und iMessage rumfroschen zu müssen?


    Die nVidia kann ich leider nicht mehr wechseln also werde ich sie einfach im BIOS abschalten.


    Vielen Dank im Voraus

    Kellni

    Edited 2 times, last by Kellni ().

  • Keiner ne Idee?

  • Ich nutze Clover 5070 bisher ohne Probleme.


    Wenn du den manuellen Eintrag "ig-platform-id" entfernst, sollte der WhateverGreen automatisch auf 59120000 switchen.

    Eine Änderung des SMBIOS wird immer auch eine Anpassung der SerialNumber und dem neu verbinden zu den iCloud-Diensten und Messages mitbringen.


    Ich bin mit nicht sicher in wieweit du die Nvidia im BIOS abschalten kannst... ich gehe davon aus, dass das eher über das Boot-Argument -wegnoegpu funktioniert.

    Gruß
    Al6042


    Asus Prime Z390-A 1302 | i9 9900k | 32GB | 5700XT 8GB | NVMe 250 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.15.1 | OC

    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 | 16GB | HD530 | NVMe 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.15.1 | OC

    NUC7i5BNK 0076 | i5 7260U | 16GB | HD640 | NVMe 500 GB | Windows

    MBP 13,3 | i7 6700HQ | 16GB | Intel HD530 & AMD Pro 450 | NVMe 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.15.1


    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Wenn die HD 630 connectorless eingebunden ist muss du eine andere ig-platform-id wählen, die über Bildausgänge verfügt. Mit einer connectorless-id ist keine Ausgabe möglich.


    Die Nvidia wirst du nicht deaktivieren können (kenne kein Desktop-Board dass das kann). Aber ohne Treiber stört sich macOS nicht an der, du hast höchstens zusätzliche Desktops wenn Monitore dran hängen.


    EDIT: Erst gar keiner und dann gleich zwei auf einmal, sowas aber auch :D

    iHack: Ryzen 5 1600, GA-AB350M-D3H, Sapphire RX570 4GB, 16GB DDR4-3000, 250GB NVMe SSD + 512GB SSD + 1TB HDD, Clover, macOS 10.15.1, Kubuntu 19.10, Win 8.1


    alter iHack: i3-4330, GA-H81M-HD3, Sapphire RX460 4GB -> RX560 BIOS, 8GB DDR3-1600, 128GB SSD, 250GB HDD, Clover, macOS 10.15.1, Kubuntu 19.10, Win 8.1


    ThinkPad T410: i5-520M, Nvidia NVS3100M, 4GB DDR3-1066, 120GB SSD, 250GB HDD, Clover, macOS 10.14.6


    Bastlerware: Acer Aspire 7741G: i5-430M, ATI HD 5650 1GB; 4GB DDR3-1066; 250GB HDD, Clover, macOS 10.13.6, 1.5 von 2 SATA-Ports defekt...


    Originals: MacBook Pro 15 Late 2013 (macOS 10.15.1), iPhone X 64GB (iOS 13.2)

  • Cool - damit kann ich arbeiten!


    Vielen lieben Dank!

    Kellni