DualMonitor Setup aber zu Beginn immer nur ein Monitor

  • Hallo Leute,


    hat bzw. hatte jemand das gleich Problem:


    Ich habe eine Vega 64, die jetzt auch gut läuft.


    ICh habe zwei Monitore (Dell U2715H) über Displayport angeschlossen. Wenn ich in MacOS boote (egal ob Mojave oder High Sierra) ist nur ein Monitor aktive obwohl beide unter System angezeit werden und ich auch Fenster ins "leere" schieben kann.


    Wenn ich den "schwarzen" Monitor dann einmal aus mache oder den Eingang wechsel bekommt er sein Signal und ich kann ihn nutzten.


    Kann das ne Einstellung am Hackintosh sein?



    Gruß

    René

    LG

    René


    Gigabyte Z170MX Gaming 5| i76700k | 32GB | Vega64 8GB | NVMe 500 GB | macOS 10.14.4 | Clover 4920 RUNNING

    ASUS ROG STRIKE B360G| i58400 | 32GB | HD530 | NVMe 500 GB | macOS 10.14.4 | Clover 4895 RUNNING

  • al6042

    Changed the title of the thread from “DualMonitor Setup aber zu Beginn immer nur ein Monitro” to “DualMonitor Setup aber zu Beginn immer nur ein Monitor”.
  • Bitte einmal die EFI anhängen.

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • Gerne...


    Dank schonmal vorab.


    LG

    René

    Files

    • EFI.zip

      (18.96 MB, downloaded 14 times, last: )

    LG

    René


    Gigabyte Z170MX Gaming 5| i76700k | 32GB | Vega64 8GB | NVMe 500 GB | macOS 10.14.4 | Clover 4920 RUNNING

    ASUS ROG STRIKE B360G| i58400 | 32GB | HD530 | NVMe 500 GB | macOS 10.14.4 | Clover 4895 RUNNING

  • Deine Config ist etwas zu blank. Ich würde es mal ohne Whatevergreen testen wollen und die Config im ACPI Bereich etwas ausbauen. Kannst du bitte mal die DSDT mit F4 im Clover Screen dumpen und dann die EFI oben nochmal mit einem neuen Upload ersetzen?


    Außerdem sehe ich bei deinen Kexten: IntelMausiEthernet, AtherosE2200Ethernet und RealtekRTL8111. Die brauchst du sicherlich nicht alle. Hast du was mit Tomaten Tools gemacht oder warum sind die Files da drin?

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • Ich muss gestehen das ich gestern die "Tomatentools" benutzt habe. Bin ja totaler Neuling :-(

    Die Intel und Realtek habe ich jetzt entfernt

    anbei nochmal die EFI mit dem Dump.


    Was ist denn sonst im ACPI Bereich zu machen ? BZW. wo habe ich sonst noch Baustellen damit es rund läuft?


    LG

    René

    Files

    • EFI_2.zip

      (18.71 MB, downloaded 13 times, last: )

    LG

    René


    Gigabyte Z170MX Gaming 5| i76700k | 32GB | Vega64 8GB | NVMe 500 GB | macOS 10.14.4 | Clover 4920 RUNNING

    ASUS ROG STRIKE B360G| i58400 | 32GB | HD530 | NVMe 500 GB | macOS 10.14.4 | Clover 4895 RUNNING

  • Tomate hat Chaos angerichtet. Die Nackenhaare stehen beim Blick in die EFI Treiber Ordner steil. Bezüglich ACPI sollten immer die gängigen Renames vorhanden sein damit sich macOS wie zuhause fühlt. Ich kümmere mich drum...

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • Besten Dank vorab. :danke:

    Das war die pure Unwissenheit meinerseits

    Lg

    René

    LG

    René


    Gigabyte Z170MX Gaming 5| i76700k | 32GB | Vega64 8GB | NVMe 500 GB | macOS 10.14.4 | Clover 4920 RUNNING

    ASUS ROG STRIKE B360G| i58400 | 32GB | HD530 | NVMe 500 GB | macOS 10.14.4 | Clover 4895 RUNNING

  • So, sichere mal die alte EFI und teste mal diese. Im BIOS bitte die IGPU deaktivieren, brauchst du mit der Vega 64 nicht. WEG ist jetzt draußen.

    Files

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • So, ich habe deine EFI_EDITED benutzt. Alles läuft soweit. Aber leider bleibt der Monitor weiterhin dunkel obwohl er erkannt und laut MacOS ja aktiv sein sollte....


    Gruß

    René

  • Hatte vergessen was reinzunehmen, bitte die config.plist ersetzen.

    Files

    • config.plist

      (9.7 kB, downloaded 48 times, last: )

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • Moin,


    so ich habe die config mal getauscht. Es läuft. Ich habe die Monitore noch einmal umgesteckt von DP auf HDMI und dann wieder auf DP. Und jetzt geht es seit einigen Neustarts.


    Vielen vielen Dank


    Gruß

    René

    LG

    René


    Gigabyte Z170MX Gaming 5| i76700k | 32GB | Vega64 8GB | NVMe 500 GB | macOS 10.14.4 | Clover 4920 RUNNING

    ASUS ROG STRIKE B360G| i58400 | 32GB | HD530 | NVMe 500 GB | macOS 10.14.4 | Clover 4895 RUNNING

    Edited once, last by Blackninja_1985 ().

  • Ich habe noch eine Frage... Wenn ich irgendwas Darstelle, z.B eine Webseite mit vielen Bildern und scrolle, dann knierscht die Grafikkarte bzw macht bei jeder Scrollbewegung Geräusche.... Kennt das jemand?

    Unter Windoof ist das nicht...


    Gruß

    René

    LG

    René


    Gigabyte Z170MX Gaming 5| i76700k | 32GB | Vega64 8GB | NVMe 500 GB | macOS 10.14.4 | Clover 4920 RUNNING

    ASUS ROG STRIKE B360G| i58400 | 32GB | HD530 | NVMe 500 GB | macOS 10.14.4 | Clover 4895 RUNNING

  • Wurde hier im Forum gefühlt tausend mal durchgekaut ;)

    Liegt an den Schrott Vega Treibern von Apple. Setz in deiner PowerPlayTable alle Power States auf 1075mv, Speicher auf 1000mV, maximalen Takt auf 1562MHz. Dann sollte das Rasseln weniger werden.

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • Ähm PowerPlay Tabelle? :suche: Wenn ich fragen habe meld ich mich wieder. War schon drauf und dran die Karte austauschen zu lassen :)


    Vielen Dank schonmal

    LG

    René


    Gigabyte Z170MX Gaming 5| i76700k | 32GB | Vega64 8GB | NVMe 500 GB | macOS 10.14.4 | Clover 4920 RUNNING

    ASUS ROG STRIKE B360G| i58400 | 32GB | HD530 | NVMe 500 GB | macOS 10.14.4 | Clover 4895 RUNNING

  • LG Chris


    Meine Hardware:

  • Hallo nochmal. Ich komme erst jetzt dazu mich wieder darum zu kümmern.


    Gibt es ggf eine Bzw hat jemand eine fertige PowerPlayTable für die Sapphire Vega 64 Nitro+?Für mich ist das ein wenig wie ein Buch mit sieben Siegeln 🙈🙈🙈.

    Ich muss dann ein nur PP_PhmSoftPowerPlayTable in clover setzen?

    Und ein eigenes kext erstellen oder nur das aus der Zelle Output einfügen?


    Vielen Dank vorab.


    Gruß René

    LG

    René


    Gigabyte Z170MX Gaming 5| i76700k | 32GB | Vega64 8GB | NVMe 500 GB | macOS 10.14.4 | Clover 4920 RUNNING

    ASUS ROG STRIKE B360G| i58400 | 32GB | HD530 | NVMe 500 GB | macOS 10.14.4 | Clover 4895 RUNNING

  • Nimm die voreingestellten Werte mit Minimum PWM Value auf 28. Kext brauchst du keine wenn du per Clover injectest. Entweder Kext oder Clover oder Property Injector - jeder wie er mag. Ich finde Clover die sauberste Lösung.


    Für Clover gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder PP_PhmSoftPowerPlayTable auf den PCI Pfad (Clover Configurator/Devices/Properties) injecten oder auf den PCI Debug Wert deiner Karte (Clover Configurator/Devices/Arbitrary).


    Den PCI Pfad findest du mit gfxutil heraus, bei den meisten Hackintosh ist der Wert gültig den du im PPTable Generator findest. Den PCI Debug Wert findest du dagegen in der IORegistry z.B. mit IOJones. Einfach die Grafikkarte suchen, Haupteintrag (meistens display@0) anklicken und dort nach "pci-debug" suchen. Bei mir lautet der Wert für die erste Vega 3:0:0. In Clover Configurator wird der Wert als 03:00:00 eingetragen.

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • Soooo... ich habe jetzt mal die Werte so gelassen und den PWM Value auf 28 gesetzt. CMMChris Die Tabelle ist ne klasse Arbeit! Hut ab! Die Lüfter springen jetzt später an. So knapp über den 50°. Muss man sonst noch was in der Tabelle anpassen?


    Ich lese bei den Karten immer vom undervolting.... Aber: Auf welche Spannung stellt man die Karte dann? und alle Cores gleich? Belässt man den Takt so wie er ist?


    Man soll doch hier eine Menge Strom sparen können?! Ist dem wirklich so?


    LG René

    LG

    René


    Gigabyte Z170MX Gaming 5| i76700k | 32GB | Vega64 8GB | NVMe 500 GB | macOS 10.14.4 | Clover 4920 RUNNING

    ASUS ROG STRIKE B360G| i58400 | 32GB | HD530 | NVMe 500 GB | macOS 10.14.4 | Clover 4895 RUNNING

  • Undervolting funktioniert unter macOS nicht. Die Voreinstellungen lässt du so, reduziert das Spulenpfeifen. Die Spannung ist bewusst auf allen Power States gleich gesetzt. Das hat die Auswirkung, dass das vergeigte Power Management der macOS Treiber weniger Fluktuationen in der Spannung erzeugt, was wiederum das Spulenpfeifen reduziert. Der Mehrverbrauch dadurch ist zu vernachlässigen. Sind ca. 5 Watt mehr im Idle und 15 Watt mehr unter Volllast.

    LG Chris


    Meine Hardware:

  • Tomate hat Chaos angerichtet. Die Nackenhaare stehen beim Blick in die EFI Treiber Ordner steil. Bezüglich ACPI sollten immer die gängigen Renames vorhanden sein damit sich macOS wie zuhause fühlt. Ich kümmere mich drum...

    CMMChris Woher weiß ich denn welche Renames vorhanden sein müssen? Wollte am Wochenende ja noch einen Hackintosh einrichten... da brauche ich das dann bestimmt auch, hab aber keinen Plan was genau....


    Gruß

    René

    LG

    René


    Gigabyte Z170MX Gaming 5| i76700k | 32GB | Vega64 8GB | NVMe 500 GB | macOS 10.14.4 | Clover 4920 RUNNING

    ASUS ROG STRIKE B360G| i58400 | 32GB | HD530 | NVMe 500 GB | macOS 10.14.4 | Clover 4895 RUNNING