Umstieg auf Apple?

  • Hast du macOS nur auf den Stick kopiert oder mit dem "createinstallmedia"-Befehl, bzw. einem Programm wie TINU, einen tatsächlichen Installer-Stick erstellt?
    Ist auf diesem Installer-Stick auch ein Clover als Bootloader installiert oder wenigstens manuell kopiert, damit der Windows-Rechner davon auch starten kann?

    Gruß
    Al6042


    GA Z270-HD3P F9d | i7 7700k | 32GB | Vega56 8GB | NVMe 250 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14 | Clover 4700

    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 | 16GB | HD530 1,5GB | NVMe 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14 | Clover 4700

    MBP 13,3 | i7 6700HQ | 16GB | Intel HD530 & AMD Pro 450 | NVMe 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14


    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

  • Zum Beispiel Clover und UniBeast.


    Dienstprogramme finde ich nicht, aber wahrscheinlich liegt es daran, dass bei mir alles auf Englisch ist. Ich versuche das mal auf deutsch umzustellen, dann finde ich es bestimmt! :)


    /EDIT: Habs auf deutsch umgestellt. Jetzt gebe ich bei der Spotlightsuche "Festplattendienstprogramm" ein und es kommen Webseiten und Siri-Wissen. Im Video kommt er direkt zum Festplattendienstprogramm. Was mache ich falsch?


    Ich kann auch nicht auf meinen USB-Stick zugreifen und die virtuelle Maschine stürzt ab und zu ab "Your computer restarted because of a problem..." steht dann da.


    So viele Probleme schon und ich bin noch ganz am Anfang. Lediglich die SSD ist bereits im PC verbaut... :/




    @ al6042


    Das wollte ich eigentlich von der virtuellen Maschine aus machen. Dachte das muss man über dieses Festplattendienstprogramm alles einstellen!? Oder brauche ich MacOS überhaupt nicht dafür? Kann ich diesen Bootstick auch über Windows komplett fertig machen?

    2 Mal editiert, zuletzt von pex ()

  • Einen AMD-Bootstick über Windows fertig zu machen, ist schwierig. Eigentlich brauchst du als erstes Die https://www.apple.com/de/shop/…mac-os-x-106-snow-leopard

    AMD Athlon II X4 605 e - ASRock N68-S3 UCC - 8GB - 8400 GS - 10.10.5_SSEPlus_V3 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Phenom II X6 1035T - ASRock N68-S - 4GB - XFX HD 6450 - BSA_10.9.5_FX_rc1 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Ryzen 3 1200 - ASRock A320M-DGS - 8GB - 8400GS – 10.11.6, 10.13.4 Clover
    Intel i5-6600T Gigabyte GA-Z170-HD3P - 8GB - Palit GTX1050Ti 10.13.1 Clover
    Intel i3-4330 Asus H81M-C - 16GB RAM - Intel HD 4600 - 10.11.6 - 10.13.4 Clover - Die PCs sind fast nur passiv/lautlos

  • Das festplattendienstprogramm findet man einfach indem man auf Launchpad geht und die anfangsbuchstaben tippt: d i s

    Gruß
    Jan

  • Ich danke euch!


    @ ralf.


    Meinste es geht nicht ohne? Oder ist es auch wegen der Lizenz bzw. dass das Ganze rechtliche in Ordnung ist?


    Ich würde es fast lieber erst mal so versuchen.



    @ jboeren


    Super, vielen Dank!


    Habe sogar jetzt den USB-Stick gefunden im System.



    /EDIT:


    Das Rüberkopieren von UniBeats & Co hat nicht funktioniert. Jetzt stürzt auch die virtuelle Maschine immer ab bzw. lässt sich nicht mehr starten.


    Ich hätte gedacht, dass die Probleme erst später kommen... :>

    Einmal editiert, zuletzt von pex ()

  • Es geht auch um die Forenregeln.


    Und mit der DVD kannst du eine virtuelle Maschine erstellen, die dann auch nicht abstürzt.

    AMD Athlon II X4 605 e - ASRock N68-S3 UCC - 8GB - 8400 GS - 10.10.5_SSEPlus_V3 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Phenom II X6 1035T - ASRock N68-S - 4GB - XFX HD 6450 - BSA_10.9.5_FX_rc1 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Ryzen 3 1200 - ASRock A320M-DGS - 8GB - 8400GS – 10.11.6, 10.13.4 Clover
    Intel i5-6600T Gigabyte GA-Z170-HD3P - 8GB - Palit GTX1050Ti 10.13.1 Clover
    Intel i3-4330 Asus H81M-C - 16GB RAM - Intel HD 4600 - 10.11.6 - 10.13.4 Clover - Die PCs sind fast nur passiv/lautlos

  • hää? unibeast? du bist aufm falschen Dampfer!

    Gruß
    Jan

  • Habs soeben bestellt.


    Dann warte ich mal bis es bei mir eintrifft.


    Habt ihr noch mal ne grobe Anleitung für mich, wie ich dann vorgehen muss?


    1. Mac OS X 10.6 Snow Leopard bestellen (erledigt)
    2. Virtuelle Maschine, z.B. am Laptop, einrichten
    3. SSD kaufen in PC einbauen (erledigt)
    4. Bootstick erstellen über virtuelle Maschine
    5. Bios-Einstellungen anpassen?
    6. Von Bootstick installieren?


    Habe auch schon meine Audio- und Lankarte aufgeschrieben, falls ich dafür Treiber benötige im Anschluss.


    Bin allerdings aktuell nicht ganz sicher, was ich wie und wann machen muss.


    Und meine Wunschvorstellung wäre, dass ich beim Start des PC auswählen kann, ob er mit Windows 10 oder MacOS starten soll.

    Einmal editiert, zuletzt von pex ()

  • Zu deiner Frage bzgl. Synchronisieren von Google Kalender.


    Eben nochmal getestet.
    Ich kann von jedem mobilen Gerät, Notebook und PC Termine erstellen die dann auch auf allen Geräten angezeigt, bearbeitet oder gelöscht werden können.


    Ist ja auch logisch schließlich handelt es sich um einen online Kalender.

    iMac 13,2
    i5 3750K :: Gigabyte GA-Z77-DS3H Rev. 1.0 :: PowerColor RedDevil RX480 8 GB :: 32 GB Ram DDR 3 :: SanDisk 240 GB :: macOS 10.12.6 Sierra @ Clover r4392 :: Samsung 750 EVO 250 GB :: Windows 10 Pro
    MacBook Pro 13,1 - Latitude E7270 :: 12,5" FullHD IPS Touch Display
    i5-6300U :: Intel HD520 :: 8 GB RAM :: DW1560 :: macOS 10.13.4 @ Clover r4411 - Not Working :: Brightness before Sleep :: Cardreader
    MacBook Pro 8,1 - Lenovo G500
    i3-3110M :: Intel HD4000 :: 8 GB RAM :: Atheros AR5B195 :: Crucial M4 128 GB :: macOS 10.13.4 @ Clover r4411 - Not Working :: Cardreader

    MacBook Pro 8,1
    - 13" Anfang 2011

    MacBook Air 7,2 - 13" Anfang 2015


  • Danke, dass du es noch mal geprüft hast. Hab mit Windows, egal wie, nie geschafft eine ordentliche Lösung zu finden.


    Ich bin wirklich sehr beeindruckt von MacOS. Es ist toll, wie alles sofort im Blick ist. Kontakte, Kalender, Whatsapp usw.


    Ich bin richtig begeistert und hoffe, dass ich MacOS auf meinen PCs installieren kann.

  • Also für die genannten Spielereien braucht man nicht extra einen Hackintosh aufsetzen, das geht sogar selbst in Windows problemlos mit Bordmitteln und im diversen Linux Distributionen gibt es auch ein brauchbares Notification Center.

    Fujitsu Lifebook E782
    i7-3612QM, HD4000, 8GB DDR3 1600er RAM, 15,6" 1920x1080, 2 x SanDisk SSD Plus 240GB


    Fujitsu Lifebook E781
    i7-2620M, HD3000, 8GB DDR3 1333er RAM, 15,6" 1600x900, 500GB HDD


    Wortmann Terra Mobile 1547
    i3-2330M, HD3000, 4GB DDR3 1333er RAM, 15,6" 1344x756, 500GB HDD

  • Meinste es geht nicht ohne?


    Naja... den Installer am besten mit TINU 2.0 machen... da hast du schon AMD Patches mit bei wenn ich das richtig sehe... jedenfalls kannst du die auswählen.
    Und das macht man halt eben nur auf macOS weil es diese tools unter windows nicht gibt. bzw... möglich ist es bestimmt aber ich wüsste nicht wie es gehen soll

  • Ich schon, die Hardware ist doch OS X erprobt und eigentlich braucht es da kein Tool, aber viele Wege führen nach Rom ind ich lasse mich gerne überraschen.

    iMac16,2 (Late 2015): Gigabyte Z97X UD3H - Intel Core i5 5675C - 16GB DDR3 - GTX 960 2GB - 10.11.6 - Ozmosis + Clover r4509
    iMac14,2 (Late 2013): ASRock Z87 Pro4 - Intel Core i5 4670 - 16GB DDR3 - GTX 760 2GB - 10.13.3 - Ozmosis + Clover r4674
    iMac13,2 (Late 2012): ASRock Z77 Pro4 - Intel Core i5 3550 - 16GB DDR3 - GTX 660 2GB - 10.13.3 - Ozmosis + Clover r4359

    Metzger für angewandte Mettologie

  • TINU würde ich da nicht nehmen. Wegen dem AMD-Kernel. Vor allem lieber Macos gleich auf die SSD installieren.

    AMD Athlon II X4 605 e - ASRock N68-S3 UCC - 8GB - 8400 GS - 10.10.5_SSEPlus_V3 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Phenom II X6 1035T - ASRock N68-S - 4GB - XFX HD 6450 - BSA_10.9.5_FX_rc1 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Ryzen 3 1200 - ASRock A320M-DGS - 8GB - 8400GS – 10.11.6, 10.13.4 Clover
    Intel i5-6600T Gigabyte GA-Z170-HD3P - 8GB - Palit GTX1050Ti 10.13.1 Clover
    Intel i3-4330 Asus H81M-C - 16GB RAM - Intel HD 4600 - 10.11.6 - 10.13.4 Clover - Die PCs sind fast nur passiv/lautlos

  • Du hast zugang zu einen echten Mac: Installationsstick erstellen und clover installieren.


    Du hast keinen zugang zu einen echten Mac: virtuelle Mac erstellen, installationsstick erstellen und clover installieren.

    Gruß
    Jan

  • Wie hier https://www.hackintosh-forum.d…Box-installieren-auch-Sk/


    Hackintosh_India_bootcd_legacy iso als Bootloader


    Bootflags:
    -v –f

    AMD Athlon II X4 605 e - ASRock N68-S3 UCC - 8GB - 8400 GS - 10.10.5_SSEPlus_V3 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Phenom II X6 1035T - ASRock N68-S - 4GB - XFX HD 6450 - BSA_10.9.5_FX_rc1 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Ryzen 3 1200 - ASRock A320M-DGS - 8GB - 8400GS – 10.11.6, 10.13.4 Clover
    Intel i5-6600T Gigabyte GA-Z170-HD3P - 8GB - Palit GTX1050Ti 10.13.1 Clover
    Intel i3-4330 Asus H81M-C - 16GB RAM - Intel HD 4600 - 10.11.6 - 10.13.4 Clover - Die PCs sind fast nur passiv/lautlos

  • Also einfach virtuelle Maschine an, CD rein und dieses Festplattendienstprogramm starten?



    /EDIT: Ah, ok! Schaue ich mir dann morgen mal an! Danke euch!

  • Irgendwie ist mir das zu kompliziert. Ich sehe tausende Anleitungen und Videos und alle unterscheiden sich.


    Hat jemand vielleicht ein YouTube-Video, dass zu meinen Anforderungen passt? Habe auf einem Laptop eine virtuelle Maschine eingerichtet und darauf läuft MacOS High Sierra. Ich habe die Mac OS X Snow Leopard CD vor mir liegen und weiß jetzt einfach nicht weiter.


    Soll ich die CD in den Laptop einlegen und dann in die virtuelle Maschine? Wie kann ich dann mit den USB-Stick einen "Install-Stick" erstellen?


    Sorry für die Unwissenheit... :/


    Am Ende hätte ich gerne, dass der PC mir MacOS und Windows zum hochfahren anbietet. Ist das überhaupt möglich?


    Kann mir da noch jemand unter die Arme greifen? Ich fange jeden Tag aufs neue wieder damit an, um dann nach ein paar Minuten und unzähligen offenen Tabs im Browser mit Anleitungen und Videos wieder aufzugeben. :/