Posts by harakiri2011

    Hab mal meine Daten eingetragen und das Sytem zum laufen bekommen.
    Hab mir die Boot Festplatte beim Nachbarn am Macbook soweit fertig gemacht.
    Danach hat er auch den Installations Stick an meinem Rechner gefunden.
    Habe zwar noch ein paar komische Meldungen beim Glover Start, die sich nicht festhallten lassen, da zu schnell vorbei, aber es funktioniert soweit alles.
    Sound, Sleep, nvidia Webdriver, auch meine anderen Geräte funktionieren.

    Hab mal ne Frage.
    Ich hab den Clover Stick mit der Anleitung erstellen können.
    Auch kann ich damit in den Bootloader booten. Aber wie installiere ich damit nu mein osX?
    Habe nur von meim alten Rechner noch einen High sierra Bootstick. Den hatte ich mal für mein altes MacBook benutzt.


    Im Bootloader ist der Stick aber nicht zu finden.

    Unsere Boards sind ja fast identisch, anbei mal meine Multibeast config.
    Diese funktioniert auf Anhieb einwandfrei.
    Cleaninstall, Multibeast und fertig. Mehr brauchte ich nicht machen.
    Zur ATI Karte kann ich aber nichts sagen da ich keine besitze.
    Habe auch direkt mit der Nvidia installiert da ich keine interne Grafik besitze dank des Xeon.


    MultiBeast Configuration - 2013-11-03 11:37:49
    -----------------------------------------------------------------
    Quick Start > DSDT Free
    Drivers > Audio > Universal > VoodooHDA v2.7.2 for VT2021
    Drivers > Disk > TRIM Enabler > 10.9.0 TRIM Patch
    Drivers > Misc > FakeSMC v5.3.820
    Drivers > Network > Atheros - Shailua's ALXEthernet v1.0.2
    Drivers > System > AppleRTC Patch for CMOS Reset
    Bootloaders > Chimera v2.2.1
    Customize > Boot Options > Basic Boot Options
    Customize > Boot Options > Generate CPU States
    Customize > Boot Options > Hibernate Mode - Desktop
    Customize > Boot Options > Use KernelCache
    Customize > Boot Options > Verbose Boot
    Customize > Boot Options > 1080p Display Mode
    Customize > System Definitions > Mac Pro > Mac Pro 3,1
    Customize > Themes > to********86 Black

    Hallo, bekomme die nächsten Tage meine neue Hardware da die alte in die Windose meiner Freundin zieht.


    Folgendes ist in der Zulieferung:


    Gigabyte GA-Z77 D3H
    Xeon E3 1230v2
    Sandisk X110 64GB mSATA


    Nun möchte ich meine alte Samsung 840 evo 120GB als System Platte nutzen und mein jetziges FusionDrive durch eine Kombination aus der Sandisk X110 und meiner 1Tb Samsung HDD ersetzen.
    Die Sandisk möchte ich aber auf den onBoard mSata Platz stecken.
    Ist es damit möglich die Sandisk und die 1TB Platte im FusionDrive laufen zu lassen, oder kann ich diese auch irgendwie im Bios als Verbund laufen lassen?
    Was wäre vorteilhafter oder möglich ?
    Würde mich über konstruktive Beträge freuen da ich genau zu diesem Fall hier nichts finden kann.


    LG
    Chris

    Das Chieftec ist ein sehr gutes Gehäuse, da richtig solide verarbeitet.
    Weis aber nicht ob es diese noch gibt.
    OK, es ist bleischwer, aber ich liebe es.
    Wenn ich heute noch so eins bekommen könnte... Ich würde es wieder kaufen.


    LG
    Chris

    Das hat nicht geklappt, aber im neuen Multibeast 3.0.0 ist er enthalten und funktioniert.
    Update auf 10.9 mit clean Install hat auch einwandfrei funktioniert.


    Meine aber das das System nun ein wenig träger ist.


    LG
    Chris

    Nein nein, übertackten will ich gar nicht. Die vorhandene Leistung reicht vollkommen.


    Speedstep ist im Bios aktiviert.
    Wollte lediglich wissen ob es ein Tool gibt mit dem ich mir die Frequenzen live unter osx anzeigen lassen kann.


    Dazu habe ich nämlich noch nichts gefunden, oder ich suche einfach falsch, das ist natürlich nicht ausgeschlossen ;-)


    LG
    Chris

    Kurze Info...


    Selbst mit dem Asus P8Z77-v LX läuft nu alles.
    Die Snow Leo Installation war zwar ein Krampf, aber mit dem durch Unibeast erstellten Mountain Lion Stick und anschliessender Multibeast 5.5.3 Einrichtung läuft nun alles.


    Selbst die nvidia GTX670 habe ich noch nicht ein mal für die Installation heraus genommen.


    Ob nun alles richtig ist... weis ich noch nicht.
    Aber mein System starten binnen 15 Sekunden und alles funktioniert.


    Werde aber wohl noch mal etwas tiefer in die Meterie gehen und noch einige kexte entfernen.
    Denn soweit ich weis brauche ich keine ati Sachen.


    Signatur werde ich anpassen und gerne ein kleines how-to schreiben wenn gewünscht.


    LG
    Chris

    Erst mal zu meinem System.


    -Asus P8Z77-v -LX


    -i5 2500K


    -Samsung Evo 120 GB


    -8GB Corsair Ram


    -Samsung 27" Monitor per hdmi direkt am Board angesteckt und zur Installation alles andere als DVD Laufwer rausgeworfen.


    Bekomme mir iBoot und meiner Retail Snow Leo DVD auch das System gebootet und installiert.


    Dies allerdings nur mit "PCIRootUID=1" und der danachfolgende Reboot über iboot-Festplatte nur mit -f


    Wenn ich nun nach der installtion mit iboot von der Festplatte starte und das Comboupdate starten will bleibt alles mit einer cpu0 Panic hängen und es hilft nur ein Reset.


    Auch kann ich MultiBeast vorher zwar ausführen aber starten kann ich den Rechner danach nicht von der hdd.


    Hab ich da irgend einen dreher drin oder nutze ich falsche Versionen?


    - Multibeast 3.10.1




    LG
    Chris

    Ich denke ja. Werde dann erst mal beim i5 bleiben da der i7 keine integrierte Grafik zur Installation hat.


    Ich danke aber schon mal für die schnelle Hilfe.


    Gesendet von meinem Nexus 4 mit Tapatalk 2