Big Sur - SIP lässt sich nicht ganz deaktivieren

  • Moin,

    ich versuche SIP zu deaktivieren, da ich gerne den angezeigten Prozessor in Über diesn Mac gerne korrigieren möchte.

    Wenn ich im Terminal csrutil status eingebe, dann kommt, dass Apple Internal aktiviert ist.
    Ich habe bereits in OpenCore die csr-active-config auf FF0F0000 gestellt und im Recovery csrutil disable probiert.

  • Hi,

    trage bitte diesen Wert E7030000 bei csr-active-config ein.

    Dein Wert den du benutzt ist für BigSur.

    1.

    Mainboard Gigabyte Z490 Gaming X

    i5-10400

    GPU Palit GT 710

    16 GB Arbeitsspeicher

    WIFI-Bluetooth Dell1830 mit Adapter MZHOU PCI-E M.2/NGFF

    MACOS Catalina 10.15.6

    Bootloader: Opencore 0.6.2


    2.
    Dell Optiplex 3060 mff

    I3 8100t

    8GB Arbeitsspeicher

    1TB Samsung 970 NVME M.2

    256GB Samsung 860 (Windows 10pro)

    WLAN-Bluetooth BCM94360NG
    Big SUR 11.1

    Bootloader: Opencore 0.6.4

  • flozge

    Changed the title of the thread from “Catalina - SIP lässt sich nicht ganz deaktivieren” to “Big Sur - SIP lässt sich nicht ganz deaktivieren”.
  • Sorry, ich meinte Big Sur, hatte vor lauter Suche den Namen verwechselt.

  • Dann mache Mal einen nvram reset, dann sollte es mit FF0F0000 funktionieren.

    1.

    Mainboard Gigabyte Z490 Gaming X

    i5-10400

    GPU Palit GT 710

    16 GB Arbeitsspeicher

    WIFI-Bluetooth Dell1830 mit Adapter MZHOU PCI-E M.2/NGFF

    MACOS Catalina 10.15.6

    Bootloader: Opencore 0.6.2


    2.
    Dell Optiplex 3060 mff

    I3 8100t

    8GB Arbeitsspeicher

    1TB Samsung 970 NVME M.2

    256GB Samsung 860 (Windows 10pro)

    WLAN-Bluetooth BCM94360NG
    Big SUR 11.1

    Bootloader: Opencore 0.6.4

  • Ich habe einen NVRAM Reset mal gemacht, aber leider ist immernoch Apple Internal aktiv.

  • Lade mall einen Screenshot von dem Eintrag hier hoch bitte .

    1.

    Mainboard Gigabyte Z490 Gaming X

    i5-10400

    GPU Palit GT 710

    16 GB Arbeitsspeicher

    WIFI-Bluetooth Dell1830 mit Adapter MZHOU PCI-E M.2/NGFF

    MACOS Catalina 10.15.6

    Bootloader: Opencore 0.6.2


    2.
    Dell Optiplex 3060 mff

    I3 8100t

    8GB Arbeitsspeicher

    1TB Samsung 970 NVME M.2

    256GB Samsung 860 (Windows 10pro)

    WLAN-Bluetooth BCM94360NG
    Big SUR 11.1

    Bootloader: Opencore 0.6.4

  • Mit dem opencore configurator gibt es immer Probleme, Versuche es mit propertree oder plist Editor pro.

    1.

    Mainboard Gigabyte Z490 Gaming X

    i5-10400

    GPU Palit GT 710

    16 GB Arbeitsspeicher

    WIFI-Bluetooth Dell1830 mit Adapter MZHOU PCI-E M.2/NGFF

    MACOS Catalina 10.15.6

    Bootloader: Opencore 0.6.2


    2.
    Dell Optiplex 3060 mff

    I3 8100t

    8GB Arbeitsspeicher

    1TB Samsung 970 NVME M.2

    256GB Samsung 860 (Windows 10pro)

    WLAN-Bluetooth BCM94360NG
    Big SUR 11.1

    Bootloader: Opencore 0.6.4

  • Bin mir nicht ganz sicher aber es kann sein das der Eintrag unter Delete raus muss, ich bin auf der Arbeit und kann es erst heute Abend mit meiner config.plist vergleichen

    1.

    Mainboard Gigabyte Z490 Gaming X

    i5-10400

    GPU Palit GT 710

    16 GB Arbeitsspeicher

    WIFI-Bluetooth Dell1830 mit Adapter MZHOU PCI-E M.2/NGFF

    MACOS Catalina 10.15.6

    Bootloader: Opencore 0.6.2


    2.
    Dell Optiplex 3060 mff

    I3 8100t

    8GB Arbeitsspeicher

    1TB Samsung 970 NVME M.2

    256GB Samsung 860 (Windows 10pro)

    WLAN-Bluetooth BCM94360NG
    Big SUR 11.1

    Bootloader: Opencore 0.6.4

  • Alles klar kein Problem, laut Dortania muss allerdings der Eintrag unter Delete sein.

    Edited once, last by flozge ().

  • entferne mal die Klammern beim Eintag für csr-active-config, Neustarten und Nvram durchführen.

    1.

    Mainboard Gigabyte Z490 Gaming X

    i5-10400

    GPU Palit GT 710

    16 GB Arbeitsspeicher

    WIFI-Bluetooth Dell1830 mit Adapter MZHOU PCI-E M.2/NGFF

    MACOS Catalina 10.15.6

    Bootloader: Opencore 0.6.2


    2.
    Dell Optiplex 3060 mff

    I3 8100t

    8GB Arbeitsspeicher

    1TB Samsung 970 NVME M.2

    256GB Samsung 860 (Windows 10pro)

    WLAN-Bluetooth BCM94360NG
    Big SUR 11.1

    Bootloader: Opencore 0.6.4

  • Die Klammern kann ich nicht entfernen, die gehen weg, wenn ich es bearbeiten möchte.

  • Dann lösche mal den Eintrag bei Delete (1) csr-active-config komplett, starte neu und schaue ob die Klammern weg sind.


    So sollte es aussehen:

    1.

    Mainboard Gigabyte Z490 Gaming X

    i5-10400

    GPU Palit GT 710

    16 GB Arbeitsspeicher

    WIFI-Bluetooth Dell1830 mit Adapter MZHOU PCI-E M.2/NGFF

    MACOS Catalina 10.15.6

    Bootloader: Opencore 0.6.2


    2.
    Dell Optiplex 3060 mff

    I3 8100t

    8GB Arbeitsspeicher

    1TB Samsung 970 NVME M.2

    256GB Samsung 860 (Windows 10pro)

    WLAN-Bluetooth BCM94360NG
    Big SUR 11.1

    Bootloader: Opencore 0.6.4

  • ah Ok mit ProperTree arbeite ich nicht, hast du mal den Eintrag bei Delete gelöscht?

    Bei mir ist dieser Eintrag nicht vorhanden.

    1.

    Mainboard Gigabyte Z490 Gaming X

    i5-10400

    GPU Palit GT 710

    16 GB Arbeitsspeicher

    WIFI-Bluetooth Dell1830 mit Adapter MZHOU PCI-E M.2/NGFF

    MACOS Catalina 10.15.6

    Bootloader: Opencore 0.6.2


    2.
    Dell Optiplex 3060 mff

    I3 8100t

    8GB Arbeitsspeicher

    1TB Samsung 970 NVME M.2

    256GB Samsung 860 (Windows 10pro)

    WLAN-Bluetooth BCM94360NG
    Big SUR 11.1

    Bootloader: Opencore 0.6.4

  • Ich habe den Delete Eintrag gelöscht und den NVRAM Reset durchgeführt. Leider ist Apple Internal immer noch aktiv.

  • ja dann weiss ich leider auch erstmal nicht weiter......

    kannst ja mal deine config.plist als zip hochladen

    1.

    Mainboard Gigabyte Z490 Gaming X

    i5-10400

    GPU Palit GT 710

    16 GB Arbeitsspeicher

    WIFI-Bluetooth Dell1830 mit Adapter MZHOU PCI-E M.2/NGFF

    MACOS Catalina 10.15.6

    Bootloader: Opencore 0.6.2


    2.
    Dell Optiplex 3060 mff

    I3 8100t

    8GB Arbeitsspeicher

    1TB Samsung 970 NVME M.2

    256GB Samsung 860 (Windows 10pro)

    WLAN-Bluetooth BCM94360NG
    Big SUR 11.1

    Bootloader: Opencore 0.6.4

  • Trotzdem vielen Dank.

  • FF070000 > für Catalina

    FF0F0000 > für Big Sur


    Der Delete-Eintrag ist dazu da, den CSR-Wert beim Boot aus dem NVRAM zu löschen und dann den neuen unter add einzutragen – für den Fall, dass man andere OSes mit einem anderen CSR-Wert booten möchte. Ansonsten müsste man nämlich jedes mal n kompletten NVRAM Reset durchführen.


    Ich nehme an, dass der NVRAM Reset bei Dir nicht richtig funktioniert. Daher mal "AllowNvramReset" in config deaktivieren und stattdessen das Tool CleanNvram.efi in EFI und config einbinden und dann nochmal versuchen.