DW-1820a / Broadcom BCM94350ZAE Verbindungsproblem

  • anonymous writer , anbei mein kompletter origin Ordner. Ich habe auch mal meine config.plist hochgeladen - bin noch nicht ganz fertig mit der Einrichtung. Dort sind noch einige Patches enthalten, jedoch sind die meisten deaktiviert.

    Ich hatte neulich übrigens einen KP nach einem Kaltstart "Busy timeout PXSX". Ich glaube die Wifi Karte konnte nicht in den richtigen State versetzt werden... Ein booten in Windows und anschließender Reboot in Mac OS hat das Problem gelöst. Ich bin mir nicht sicher: Evtl. war Windows im Hibernate (vergessen den Rechner auszuschalten) und ich habe versucht nach dem aufwecken direkt in Mac OS zu booten... Hatte da Hinweise im Bootlog entdeckt, die allerdings auch andere Ursachen haben könnten (Windows liegt bei mir auf einer NVME Samsung 960 Evo, welches ich unter Mac OS nicht eingerichtet habe).
    Seitdem hatte ich jedoch keine Probleme mehr.


    Gruß

    Dateien

    • origin.zip

      (64,68 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • config.plist.zip

      (2,91 kB, 8 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Hallo @koseduhemak,


    Danke für das Posten der Dateien. Ich werde die mit meinen Vergleichen.


    Die Karte sollte stabiler mit dem Airportbrcmfixup Kext laufen und du kannst damit die Karte auf DE umstellen was für Handoff und AirDrop benötigt wird.


    :hackintosh:

  • Hallo anonymous writer ,


    danke für den Tipp mit der Airportbrcmfixub Kext. Ich habe diese mal installiert. Mal sehen, ob es dann stabiler läuft.

    Falls du einen Unterschied findest in den Dateien, könntest du das hier posten?

    Ich bin relativ neu und versuche die ACPI-Patches sowie die DSL/AML Files besser zu verstehen.

  • Hallo anonymous writer und community!


    Bin echt froh das hier gefunden zu haben!!!

    Ich stecke gerade tief in MacOS :nowin:

    Habe mir diese Karte geholt, voller Freude reingesteckt und siehe da, nichts :D

    Entweder wird der Grafiktreiber nicht geladen (warum auch immer, verstehe ich nicht) oder Panic in dem Kext mit NIC am Ende.

    Soll ich Airportbrcmfixup.kext oder Dein DSDT Hotpach verwenden?


    Freue mich sehr auf deine Antwort!

    Grüße,

    Felix

  • Hallo KristFlex ,


    wenn dieses Problem bei der Karte auftritt hilft nur der kompatible Patch wie hier im Bild.


    DW-1820a / Broadcom BCM94350ZAE Verbindungsproblem


    PS: Das ganze könnte auch über Fake ID WIFI in Clover funktionieren. Habe ich aber noch nicht getestet.


    :hackintosh:

  • Danke für die Antwort!


    Nur mal so, vielleicht solltet ihr das hier als Sammelthread für diese Karte öffnen, denn wie es aussieht, ist es die einzige Anlaufstelle.


    Also, ich bin schon mal weiter... Mir ist aufgefallen, dass bei mir sub device und die subvendor id nicht mit denen des adapters im Macbok übereinstimmen und da meine Karte systemmäßig ein promlem verursacht (disk1s1 not readable (scheinbar falsch erkannt o.ä.)) habe ich ein bisschen mehr eingetragen. Jetzt wird sie sogar im System unter PCI erkannt und verursacht keine Panics oder dieses disk1s1 not readable Problem. Nur steht da, dass kein Treiber geladen wurde

    Dateien

    • SSDT-WIFI1.aml

      (412 Byte, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Der komplette Eintrag sieht bei mir in der SSDT so aus. Treiber wird geladen.



    :hackintosh:

  • anonymous writer

    Wie war es, als du die Karte eingesteckt hast (ohne etwas softwaremäßig/am code zu ändern) Wurde sie sofort erkannt?

    Ich bin der Meinung, dass meine Karte als unknown device 0xffffffff durchging...

  • Die Karte wurde sofort erkannt. Nur wird dann das ganze System geblockt.

    Grund dafür ist das der AirPortBrcmNIC.kext geladen wird welcher eigentlich auch der richtige ist für diese Karte. Aus irgendeinem Grund blockt dieser jedoch auf manchen Laptops.


    Mit dem AirPortBrcm4360.kext funktionierte dann jedoch die Karte.


    :hackintosh:

  • Könntest du vielleicht einen screenshot von PCI in System Information machen und dein IOReg hochladen?

    Ich würde gerne sehen, was bei uns anders ist. Denn die Karte wurde ja nicht einmal erkannt...

    Und du bist auf Mojave, oder?

  • Damit kann ich dir im Moment dienen.

  • anonymous writer

    Hab das Problem gefunden! Deswegen läuft sie auch nicht OOB. Es wird keine richtige Device-ID übermittelt. Jetzt mit dem DSDT patch, den ich dir geschickt habe, habe ich ja eine device-id injected. Allerdings steht in meinem IoReg "1C", was keinesfalls die ID ist (ich habe 0x4331 injected) Trotzdem wird die richtige ID in system information PCI angezeigt.... Da stimmt was nicht

  • Geht die Karte denn jetzt mit der device-id injected?


    :hackintosh:

  • Ne. Schau mal... Links ist sie drin, im IOReg nicht

  • Sieht alles gleich aus bis auf IOName. Der ist bei mir "pci14e4,43a3". Sollte aber eigentlich egal sein.


    Denn Kext verwendest du?

    AirportBrcmFixup Patch Sammlung für Broadcom Airport Wi-Fi Karten


    :hackintosh:

  • Ich dachte, es würde ohne Kext funktionieren:/

    Wo soll der rein? kext/other, S/L/E oder /L/E?

  • Tut die Karte normalerweise auch. Der Kext schadet jedoch trotzdem nicht da er Einstellungen kann wie auf DE umstellen.


    Der Kext funktioniert wunderbar aus kext/other.


    :hackintosh:

  • Hast du den Clover Airport Fix aktiviert?

    Und braucht man Lilu für Airportbrcm oder nicht?

  • Denn Clover Patch habe ich nicht aktiviert.

    Du musst für den Airportbrcm alle Clover Patches entfernen. Auch alle Kext Patches welche mit WLAN zu tun haben. Eventuell liegt da das Problem.


    Es bleibt nur

    Code
    1. brcmfx-country=DE


    :hackintosh:

  • Es hat kurzzeitig auf eine wundersame Weise funktioniert...

    Es wurde auch der richtige kext geladen. Nur kam dann genau das gleiche Problem, das du am Anfang auch hattest.

    Jetzt kommen nur noch Panics