OzmosisToolKit – eine OZMTool Erweiterung

  • Das OzmosisToolKit ist ein einfaches Bash Skript, dass anhand des OZMTools arbeitet, dabei jedoch wesentlich einfacher in der Anwendung ist.


    Das Tool besteht aus einem HauptOrdner mit den UnterOrdnern: baseROM, builtROM, Ffs und Tool.
    Tool ist für uns uninteressant, hier verbirgt sich lediglich das OZMTool, das Getriebe hinter all dem.


    Mit dem OzmosisToolKit lassen sich ganz einfach FFS Files in ROMs integrieren. Alle Dateien, die in das ROM sollen (wie Ozmosis, defaults.plist, HFS, AFPS, etc.) müssen im .ffs Format vorliegen (evtl. konvertieren mit KextToFFS nötig).
    Diese FFS Dateien werden nun im Ordner Ffs untergebracht.
    Das unmodifizierte ROM von der Herstellerseite des Mainboards wird nach baseROM gelegt.
    Jetzt wird das Bash Skript mit dem Namen OzMToolKit.sh im Terminal ausgeführt und somit alle hinterlegten FFS Dateien in das ROM integriert.


    Spuckt das Skript/Tool keine Fehler aus, findet sich das fertige ROM jetzt im Ordner builtROM!


    Alle Credits gehen an @STLVNUB (sowie @Tuxuser für das OZMTool)

    Files

    Du kommst bei deinem Problem nach dem unendlichsten Versuch nicht weiter? Dann schreib mir eine Nachricht für eine TeamViewer Sitzung. Nur wenn es gar nicht mehr weiter geht!
    Alle anderen Fragen und Anliegen gehören ins Forum.

    Edited 5 times, last by kuckkuck ().