Sony Vaio, OSX möglich?

  • Hallo liebe Hackintosh Community, ich habe hier von einer Freundin ein Sony Vaio SVE14A2B4E Notebook mit Intel Core i3, 4GB Ran, 500GB HDD, Intel HD4000, AMD Mobility Radion HD7600 (eine der beiden ist im Bios abschaltbar).
    Aus reinem Interesse frage ich hier mal nach, ob es überhaupt möglich ist, dort OS X aufzuspielen.


    Systeminfo hab ich bereits laufen lassen, im Anhang ist das Ergebnis.

    Images

    Weitere:
    Lenovo Ideapad 300 17 ISK mit Windows 10
    Lenovo Thinkpad T530: Intel Core i5 3320M, 8GB DDR3 1600mhz, Intel HD4000, rebranded AR9280, macOS 10.13.3, Clover 4061, EFI by al6042
    Original Macbook Pro 17" Late 2008 mit El Capitan 10.11.6 (wieder auferstanden)


    WIP:
    Original PowerMac G4 Quicksilver 2002 mit Mac OS X 10.4.11 als Musikbox der Hausbar

  • Sollte funktionieren, nur die W-Lan Karte funktioniert 100% nicht.

  • Die Wlankarte ist nicht das Problem, hab hier noch eine Wlan-Karte liegen die nativ schon unterstützt ist. (Die aus dem MSI Wind Guide)
    Welche Installationsmethode müsst ich denn für welches OS X nehmen? Ich habe die Original Retail 10.6.3 Snow Leo DVD und Mavericks Install App auf meinem MacBook Pro

    Weitere:
    Lenovo Ideapad 300 17 ISK mit Windows 10
    Lenovo Thinkpad T530: Intel Core i5 3320M, 8GB DDR3 1600mhz, Intel HD4000, rebranded AR9280, macOS 10.13.3, Clover 4061, EFI by al6042
    Original Macbook Pro 17" Late 2008 mit El Capitan 10.11.6 (wieder auferstanden)


    WIP:
    Original PowerMac G4 Quicksilver 2002 mit Mac OS X 10.4.11 als Musikbox der Hausbar

  • Ich bin mir jetzt nicht zu 100% sicher! Aber ich meine das man für jeden Rechner eine eigene Lizenz braucht.

  • das ist richtig, jedoch ist meine Snow Leo Lizenz ja durch Mavericks nicht mehr in Benutzung und Mavericks ist ja kostenlos im App-Store geladen worden.

    Weitere:
    Lenovo Ideapad 300 17 ISK mit Windows 10
    Lenovo Thinkpad T530: Intel Core i5 3320M, 8GB DDR3 1600mhz, Intel HD4000, rebranded AR9280, macOS 10.13.3, Clover 4061, EFI by al6042
    Original Macbook Pro 17" Late 2008 mit El Capitan 10.11.6 (wieder auferstanden)


    WIP:
    Original PowerMac G4 Quicksilver 2002 mit Mac OS X 10.4.11 als Musikbox der Hausbar

  • Eigentlich nicht ganz korrekt! Da die Lizenz eben auf dem "Uraltsystem" gründet. Ab Lion waren es erst 2 wenn auch kostenpflichtige Updates (basierend auf Snow Leo) und Mavericks war dann auch nur ein weiteres Update für die "Urversion". Das würde bedeuten das Mavericks noch auf der Snow Leo Lizenz basiert.

  • Rainer hat mit seinen Postings recht, Du brauchst noch eine zweite SL-DVD fürs Regal.


    Dann kannst Du dir direkt Mevericks installieren, ob nun Uni/Multibeast oder Clover ist dann deine Entscheidung.

    Gigabyte GA-Z87X-UD5H - I7-4770K - GTX 760 4GB - 16 GB - Maverick 10.10
    Gigabyte GA-Z87X-UD5H - I5-4670K - GTX 610 2GB - 16 GB - Maverick 10.9.4 Server


    Ozmosis UEFI/Firmware Center


    Fragen gehören ins Forum und nicht in mein Postfach, kein Support per PN!

  • ok, danke für die Info. Eine 2. SL DVD kost ja nicht die Welt, dank Apples Marktstrategie :D
    Also einfach nur SL kaufen, hinstellen und dann übers MacBook nen MavericksStick oder DVD erstellen?

    Weitere:
    Lenovo Ideapad 300 17 ISK mit Windows 10
    Lenovo Thinkpad T530: Intel Core i5 3320M, 8GB DDR3 1600mhz, Intel HD4000, rebranded AR9280, macOS 10.13.3, Clover 4061, EFI by al6042
    Original Macbook Pro 17" Late 2008 mit El Capitan 10.11.6 (wieder auferstanden)


    WIP:
    Original PowerMac G4 Quicksilver 2002 mit Mac OS X 10.4.11 als Musikbox der Hausbar

  • Genau so ist es ...! Mache es wie weiter oben beschrieben mit den Multi-Uni-Myhack -Dingern und dann passt es schon (bis auf das W-Lan aber da hast du ja Ersatz).

  • griven

    Added the Label Erledigt