Posts by hitman20

    Habe es mal mit einer neuen Methode Q67 getestet, aber dies geht auch nicht. In der DSDT habe ich für beide Tasten nur eine Q66 Methode und irgendwie liegen dort anscheinend beide Funktionen drauf. Je nachdem wie ich es patche, machen beide Tasten entweder hell oder dunkel. In der VooDooPS2 Kext kann man anscheinend auch etwas Mappen, aber da steige ich irgendwie nicht durch.


    Edit: Ich habe das Thema noch bearbeitet und noch das Problem ergänzt, mit der Lüftersteuerung. Ich wollte dafür jetzt kein extra Thema aufmachen.

    Ich habe nochmal meine DSDT genommen und bekomme jetzt eine Ausgabe von der ACPIDebug.kext. Wenn ich auf die Hell oder Dunkel Taste gehe, bekomme ich immer nur die Ausgabe.

    Code
    1. 2019-11-03 14:44:42.454493+0100 0xcf Default 0x0 0 0 kernel: (ACPIDebug) ACPIDebug: "EC _Q66 enter"
    2. 2019-11-03 14:44:42.654964+0100 0x260 Default 0x0 0 0 kernel: (ACPIDebug) ACPIDebug: "EC _Q66 enter"

    Ich habe dann meine DSDT mit folgendem Patch ergänzt

    Allerdings habe ich nun auf beiden Tasten nur die Möglichkeit den Bildschirm heller zu machen, aber nicht dunkler.

    Habe Ihr noch eine Idee dazu?

    Danke.

    CMMChris Danke, das hatte ich auch so versucht, aber dies hat bei mir nicht funktioniert bzw. habe ich diesen Output nicht gefunden. Beim Starten mit der DSDT, kamen aber auch jede Menge ACPI Errors,aber das System hat trotzdem gestartet. Vielleicht kannst Du nochmal über die Original DSDT schauen, da diese nämlich auch bereinigt werden musste, damit sich diese korrekt kompilieren lies.


    Danke.

    Hallo zusammen,


    ich setze bei mir nun die VoodooPS2 Kext ein und benötigt noch Unterstützung bei den richtigen Mappings für die FN Tasten.

    Ich habe es schon versucht mit der Methode von Rehabman und mit der ACPIDebug.kext. Allerdings bekomme ich nur von den Tasten eine Anzeige, die über PS2 angesprochen werden und nicht über ACPI. Manche FN Tasten funktionieren ohne Mapping. Die Tasten die nicht gehen, sind diese für die Helligkeit.

    Vielleicht kann mir hier jemand helfen, der sich damit auskennt, wie das genau gemappt wird, da ich da irgendwie nicht schlau daraus werde.

    Ich lade noch meine EFI hoch, falls dies in diesem Fall etwas bringt.


    Edit: Ich habe das Thema mal noch angepasst, weil meine Lüfter auch auf Vollast laufen, wenn die CPU laut Intel Power Gadget nur ca. 35 Grad hat. Kann man hier noch etwas machen, damit die Lüfter auch wieder leiser werden?


    Danke.


    Gruss

    hitman20

    Files

    • EFI.zip

      (5.74 MB, downloaded 9 times, last: )

    Klingt nach MSR / CFG Lock Problematik, check das mal aus bei OpenCore, dazu gibts verschiedene Properties.

    Ich habe mal den MSR Patch angewendet, den ich in Clover habe, allerdings tritt dort auch nur ein schwarzer Bildschrim auf beim Starten von OS X. Ich habe auch getestet, wenn ich die UEFI Variable von MSR Lock auf Disabled Stelle in der UEFI Shell, klappt es auch nicht. Hast Du vielleicht noch eine andere Idee?

    karacho Ich habe mal deinen OpenCore Ordner ausgetestet und die SSDT's aktiviert. Allerdings, habe ich nur einen schwarzen Bildschirm, nachdem ich die OS X Catalina Partition ausgewählt habe. Manche Kext habe ich bewusst nicht aktiviert, aber diese sollte ja noch keinen Einfluss haben, wenn das System an sich nicht startet.

    Hast Du hier vielleicht noch eine Idee? Ansonsten würde ich auch mal bei Insanelymac nachfragen.

    karacho Ich habe die config.plist nochmal händisch gemacht und bekomme nun kein Fehler mehr am Anfang wenn OpenCore startet.

    Danke dafür.


    Allerdings kommt folgender Fehler, wennn ich Catalina starten will


    "Dependency com.apple.iokit.IOHIDSystem fallback to com.apple.iokit.IOHIDFamily suceeded. Please fix your kext." Danach macht er nicht mehr weiter.


    Kannst Du mir da auch weiterhelfen?


    Edit: Ich habe mal die ApplePs2SmartTouchpad.kext deaktiviert, da kommt die Fehlermeldung nicht mehr, aber dann habe ich nur noch einen schwarzen Bildschirm und nichts passiert.

    Files

    • OC.zip

      (4.91 MB, downloaded 11 times, last: )

    Ich habe mich auch mal an OpenCore versucht, aber beim Booten kommt diese Meldung.

    "No schema for ResetLogoStatus 4 at index", "No schema for PowerTimeoutKernelPanic at 8 index", "Failed to Parse string field of type 2 (4 mal)", "Failed to parse string field of type 1" und No schema for ProvideConsoleControl at 5 index. Ich habe mal meinen OpenCore Ordner angehangen. Die config.plist habe ich mit dem OpenCore Configurator erstellt und die config2.plist händisch. Bei beiden kommt aber der selbe Fehler. Vielleicht habt Ihr dazu eine Lösung oder was ich falsche gemacht habe. Im Einsatz ist die OpenCore Version 0.5.2.


    Danke.

    Hallo zusammen,


    ich habe auf meinen Dell XPS Catalina installiert und habe nun diverse Probleme. Die CPU scheint nicht korrekt zu takten und die Lüfter laufen dadurch auch dauernd.

    Laut dem Intel Power Gadget ist die CPU Temperatur auf ca. 60 Grad und die CPU taktet dauernd auf über 3 GHz. In der EFI habe ich CPUFriend.kext und CPUFriendDataProvider.kext installiert.


    Mein zweites Problem ist, dass die Helligkeit des Laptopbildschirms nicht gespeichert werden. Ein- oder zwei mal hat es funktioniert nach einem Neustart und dann nicht mehr.

    Ich habe noch die SSDT wegen meines Thunderboltsanschlusses angepasst von Mork vom Ork allerdings funktioniert dieser nach einem Sleep nicht mehr. Dazu habe ich aber schon in seinen Thread geschrieben, aber noch keine Antwort erhalten.


    Ich hänge meine EFI mal an. VIelleicht habt Ihr noch eine Lösung zu meinen Probleme. Habe nun nach längerer Zeit mal wieder OS X installiert, deswegen bin auch auch nicht mehr ganz auf dem laufenden was es nun alles neu gibt.


    Edit:

    Habe nochmal mit der Helligkeit de Laptopbildschirms getestet. Anscheinend scheint er doch die Helligkeit zu speichern. Wenn ich die Helligkeit auf ziemlich dunkel stelle, ist es beim nächsten Neustart wieder da. Mache ich Ihn aber ganz hell, ist der Helligkeitsregler nicht ganz oben. Oder ist das Verhalten von Apple vielleicht so gewollt?


    Gruss

    hitman20

    Files

    • EFI.zip

      (6.22 MB, downloaded 27 times, last: )

    Ich habe meinen Dell XPS 15 auf Catalina geupdated und wollte mal die Thunderbolt SSD testen, allerdings funktioniert der Thunderboltanschluss nach einem Ruhezustand nicht mehr. In der IOReg sehe ich dann nur noch RP15 ohne weitere Informationen. Mein TB Anschluss hängt auf RP15. Gibt es hier noch eine Möglichkeit, dass dieser nach dem Sleep wieder funktioniert? Die SSDT habe ich nur auf RP15 angepasst. Wenn der Rechner gestartet wurde, geht es ohne Probleme, bis auf nach dem Ruhezustand.

    NoirOSX Genau das meine ich. Bekommst Du mit der UHD620 QE/CI und wird bei dir im IOReg auch ein IMEI Device angezeigt? Bei meinem Brodwell ist dieses nämlich wohl nicht vorhanden und deswegen geht wohl auch QE/CI nicht und die Grafikkarte startet dann nicht ohne FakeID.

    Kannst Du bitte einmal schauen, was im BIOS bei ME Version steht? Ich habe auch einen Hystou aber als Broadwell Version und dort konnte ich die Grafikkarte nicht zum Kaufen bringen, weil das ME Device gefehlt hat und dies konnte auch nicht per BIOS Update oder ähnlichem nachgeflasht werden, obwohl das BIOS die ME FW enthält.

    In der EFI ist auch die Grafikkarte noch nicht richtig eingebunden. Am besten installierst Du erstmal Clover auf die Festplatte und dann kannst Du mit dem Clover Configurator die EFI vom Stick auf die EFI von der Festplatte kopieren.


    Wenn Du das gemacht hast, musst Du in der config.plist die Fake ID bei IntelGFX entfernen und dort die richtig ig-platform-id finden die zu deiner Intel HD4000 passt. Dann sollte auch die Grafikbeschleunigung aktiv werden und dann sollte auch nichts mehr flackern.


    Wenn in dem Laptop eine Intel WLAN karte verbaut ist, wird diese unter OS X nicht funktionieren und muss getauscht werden.