1.1 Installations-Stick erstellen

Hinweis: Der Wiki-Bereich wird gerade umgebaut. Es kann sein, dass einige Beiträge nicht vollständig sind oder die Ansicht noch fehlerhaft ist. Wir bitten um Verständnis.
  • Wie erstelle ich einen "Vanilla" USB Install-Stick für die Installation von OS X/MacOS?

    Generell gibt es viele verschiedene Möglichkeiten einen OS X Install-Stick zu erstellen.

    Wichtig ist das Vorhandensein eines Apple Computers, mit der Installationsdatei aus dem App Store im Programme Ordner.

    Falls ihr keinen Mac besitzt, sondern nur eine SnowLeopard DVD, müsst ihr so vorgehen: Snow Leopard mit einer ISO in Windows VirtualBox.

    Alternative: Install-Stick ohne Mac oder VM


    Im folgenden werden verschiedene Methoden zum Erstellen eines Install-Sticks auf einem Mac, für euren Hackintosh, vorgestellt:
    ACHTUNG: Der komplette Inhalt des genutzten USB-Sticks wird gelöscht! Zudem empfiehlt es sich für eine schnelle Installation, auf einen schnelleren USB-Stick zurück zu greifen!


    TINU - Die einfachste Methode:


    Was brauche ich?


    Nachdem TINU geladen wurde, startest du den Prozess und folgst den Anweisungen.

    Als erstes musst du die AGB Akzeptieren und auf weiter klicken. Hier wählst du deinen USB Stick aus auf dem das InstallationsImage kopiert werden soll.

    Das besondere ist, dass TINU automatisch deine OSX Versionen welche du aus dem AppStore geladen hast erkennt und auflistet.

    Im nächsten Schritt werden wir nach den Optionen gefragt. Hier wählen wir die Recommended default option.


    Jetzt noch 2x dein Passwort eingeben und das Programm erstellt dir deinen perfekten USB Stick.



    Terminal:

    Ein Installationsmedium für macOS kann auf neueren macOS / OS X Versionen auch ohne Zusatzprogramme mit Boardmitteln erstellt werden. Hierzu nutzt man das Terminal.

    Grundsätzlich sieht dieser Befehl so aus:

    Code
    1. sudo /Applications/Install\ macOS\ (OS X Version) /Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/(Name des USB-Sticks) --applicationpath /Applications/Install\ macOS\(OS X Version) --nointeraction


    Hierbei wird (OS X Version) durch den Namen des zu installierenden Systems ersetzt (z.B Sierra.app) und (Name des USB-Sticks) durch den Namen des Sticks (z.B USBStick1)
    Beispiele:

    macOS Mojave

    Code
    1. sudo /Applications/Install\ macOS\ Mojave.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/(Name des USB-Sticks) --applicationpath /Applications/Install\ macOS\ Mojave.app --nointeraction

    macOS High Sierra

    Code
    1. sudo /Applications/Install\ macOS\ High\ Sierra.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/(Name des USB-Sticks) --applicationpath /Applications/Install\ macOS\ High\ Sierra.app --nointeraction

    macOS Sierra

    Code
    1. sudo /Applications/Install\ macOS\ Sierra.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/(Name des USB-Sticks) --applicationpath /Applications/Install\ macOS\ Sierra.app --nointeraction

    OS X El Capitan

    Code
    1. sudo /Applications/Install\ OS\ X\ El\ Capitan.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/(Name des USB-Sticks) --applicationpath /Applications/Install\ OS\ X\ El\ Capitan.app --nointeraction



    DiskMaker X:

    Ein Installationsmedium für macOS kann auf neueren macOS / OS X Versionen auch mit dem Programm DiskMaker X ohne Terminal erstellt werden. Hierzu ladet ihr euch einfach das Programm DiskMaker X herunter und startet dieses. Im Programm wählt ihr dann das zu installierende OS aus und klickt euch durch. Nach einiger Zeit sollte euch dann eine Erfolgsmeldung präsentiert werden und euer Stick sollte fertig sein.

Share