Posts by xrabit

    Zum Thema USB hat macdream ja schon alles gesagt, dass solltest du so mal umsetzen, dann sollte die Fenvi auch angezeigt werden.


    Ja ich nutze die Titan Ridge für ein UAD Audio Interface. Habe mich da an ein Tutorial hier aus dem Forum gehalten nur anstatt ein modifiziertes Bios zu Flashen habe ich die entsprechenden Variablen mit einer Shell angepasst (muss man halt nach jedem Bios Update dann neu machen) und eine SSDT für Hotplug im Einsatz.

    Hallo stohmax,


    da ich gestern auch meine Fenvi Karte erhalten und eingebaut habe, kann ich dir das zumindest bei mir mal zeigen. Der blau markierte Eintrag ist die Fenvi Karte. Wie hier auch schon beschrieben wurde müsste die Fenvi Karte für Standby als internal eingestellt sein, dass hab ich bei mir aber noch nicht gemacht, nur falls das jemand bemerkt.



    In der Systemübersicht taucht die Karte dann auch bei Bluetooth auf:


    ich habe es mit iMac 19,2 und auch igpu connectorless getestet und funktioniert hier auch anstandslos. Zuerst das iPad per Kabel angeschlossen, ging auf Anhieb. Interessant fand ich, dass ich tatsächlich per WLAN verbunden sein muss, damit es ohne Kabel geht. Ohne WLAN normal per Kabel verbunden ging nicht und wenn ich dann WLAN dazuschalte und verbinde geht es einwandfrei. Seltsam aber damit kann ich leben :D

    derradius wenn du eine der beiden Beispielconfigs von OpenCore als Grundlage genommen hast, da ist tatsächlich die lang:kbd Variable auf russisch eingestellt :D Das ist mir auch passiert und hat für Verwunderung gesorgt.

    jailbreaker
    Ich hatte das bei meinem Laptop, dass der bei der Stelle "PCI Configuration END" stehen geblieben ist. Bei mir ließ sich das nur durch Benutzung der SSDT-EC.aml lösen, die ich bei Mojave noch nicht brauchte aber Catalina Install konnte ich ohne nicht booten. Ob das in deinem Fall die Lösung ist weiß ich nicht, aber wäre eine Option zum testen :D

    BMApple da ich gerade dein Thread bezüglich "ApplePS2Controller: Notification consumer published: ApplePS2Mouse" gesehen habe und ich auch das Problem hatte, dass Mojave bei mir lief ich aber nicht in den Catalina Installer booten konnte.


    Falls das noch relevant ist: Ich musste die SSDT-EC, die bei mir bei OpenCore als Example dabei war nutzen, danach war der Fehler weg und der Kext funktionierte einwandfrei. Sollte sich bei Clover ja auch dadurch lösen lassen.

    In Clover musste ich damals "FixHPET" aktivieren. Aktuell habe ich mir die DSDT extrahiert und es da gepatcht und die in OpenCore eingebunden. Wenn es das einfachste ist weiterhin die statisch gepatchte DSDT zu nehmen würde ich das auch machen :)


    War nur die Idee komplett auf eine statisch gepatchte DSDT verzichten zu können, was ich für eine cleanere Variante halte.

    Hallo anonymous writer :)


    das hatte ich mir auch schon angeschaut, ich habe nur das Problem, dass ich nicht weiß wie ich damit Sachen hinzufüge und nicht ersetze. Methoden umbenennen und dann per SSDT ersetzen verstehe ich :D Ich muss hier ja in mein HPET Device die "IRQNoFlags () {0,8,11,15}" hinzufügen und habe nichts zum ersetzen. Oder wäre es hier tatsächlich auch so, dass ich das ganze Device umbenenne und das angepasste komplett per SSDT hinzufüge?


    Da ist gerade so ein wenig meine Denkblockade :D

    Hallo zusammen :)


    ich habe mich jetzt auch mal an OpenCore bei meinem Lenovo Thinkpad Yoga 14 gewagt und funktioniert soweit auch alles bei Mojave. Bei Catalina komme ich leider mit den gleichen Einstellungen nicht in den Installer, aber da bin ich noch am testen und würde mich dann noch mal mit der config.plist melden. (Ausser jemand hat spontan eine Idee was der Grund sein könnte :D )


    Ich brauche bei meinem Laptop den IRQ Fix, damit Audio bei mir funktioniert. Gibt es die Möglichkeit diesen Fix über die config.plist zu machen? Ich würde gerne ohne statisch gepatchte DSDT auskommen und das hier ist momentan das einzige Problem bei dem ich nicht weiß, wie oder ob man das direkt über die config.plist umsetzen kann. Hat hier jemand eine Idee?

    Bei mir ist es leider auch so, verbindet aber der Bildschirm bleibt schwarz...


    Das es nicht sofort geht habe ich auch festgestellt, bekomme anfangs immer einen Timeout und erst nach ein wenig warten dann das Problem mit dem schwarzen Bildschirm.

    Hallo zusammen :)


    Nach etwas längerer Abstinenz aus beruflichen Gründen hab ich mich jetzt am Wochenende mal wieder an meinen Hackintosh gesetzt und wollte diesen auf den neusten Stand bringen. Aber genau hier liegt auch das Problem und ich hoffe jemand hat eine Idee woran es liegen kann :D


    Ich hatte bislang noch die 10.14.3 Developer Beta drauf, die auch problemlos funktioniert hat. Habe also Clover und alle Kexts auf den neusten Stand gebracht und ein Update gestartet. Die Installationsschritte liefen auch soweit durch und als dann der Boot von der Systemplatte wieder an der Reihe war lief auch alles soweit durch (im Verbose wurde kein Fehler angezeigt), dann kam das Apple Logo, der Ladebalken ging bis zur Hälfte und dann wurde das System einfach rebootet. Auch nach mehreren Versuchen immer das gleiche Bild. Also hab ich mir meinen 10.14.3 Stick geschnappt und damit das System wieder installiert. Clover auf den neusten Stand gebracht, alle Kexte geupdatet und mal das System neugestartet. Alles lief weiterhin normal.

    Um zu testen ob es vielleicht an der Beta lag habe ich dann aus dem App Store den normalen 10.14.4 Full Installer geladen, einen Installstick erstellt und das System damit neuinstalliert. Aber auch hier wieder das gleiche Problem: Der Installer funktioniert einwandfrei und sobald der letzte Schritt, von der Systemplatte starten kommt, läuft der Verbose einwandfrei durch und wieder bei der Hälfte vom Apple Logo ein Reboot. Ich komme einfach nicht ins System. Ich habe das ganze sogar mal mit OpenCore getestet (wollte darauf eh umsteigen) aber auch hier das gleiche. 10.14.3 läuft mit OpenCore einwandfrei und bei 10.14.4 exakt das selbe Phänomen, dass beim letzten Schritt bei der Mitte vom Apple Logo immer ein Reboot kommt.


    Hat sich von 10.14.3 auf 10.14.4 irgendwas verändert, was ich vielleicht nicht mitbekommen habe? Clover und Kexte habe ich jeweils immer vor jedem Versuch auf den neusten Stand gebracht. Oder hat jemand eine Idee woran das liegen könnte? Meinen EFI Ordner kann ich gerne morgen zur Verfügung stellen, dass schaffe ich heute leider nicht mehr, da ich dafür erst noch mal 10.14.3 installieren muss :D Aber vielleicht gibt es bis dahin ja schon Ideen die ich testen kann.


    Lieben Gruss

    xrabit


    *Edit 04.05.

    Nachdem ich noch einmal komplett neu angefangen habe und mir eine neue config von Grund auf für OpenCore erstellt habe funktioniert es jetzt erstaunlicherweise ohne Probleme. Damit hat sich das Problem dann erledigt :)