Search Results

Search results 1-20 of 23.

  • Bei vielen Laptops (insbesondere Lenovo) befindet sich eine Whitelist im BIOS die es verhindert andere WLan-Karten zu benutzen. Direkt nach dem Einschalten weist einem das Gerät dann darauf hin, dass die verwendete Karte nicht akzeptiert wird und dann geht es nicht mehr weiter. Bei älteren Laptops gibt es die Möglichkeit ein sog. Mod BIOS via Softwareflash auf dem Gerät zu installieren. Danach kann man sich jede beliebige Karte einbauen. Nun hat aber z.B. Lenovo seit der Tx30 (bzw. ab X230) ange…
  • Ja, das kann ich. Nur AC Wlan kann man nicht voll auskosten da im T440 nur 2 WLan Antennen sind. Man kann sich nat. eine 3. dazubasteln.https://www.ebay.de/itm/DELL-D…1-Hackintosh/192503537260
  • Hier: ... ...https://www.bios-mods.com/foru…Fi-WWAN-Whitelist-Removal
  • Wir hatten auf den letzten Hackcon das Gleiche Thema mit einem Lenovo. Haben den Chip ausgelesen und dem Typen von mod bios geschickt. Er meinte er könne damit nichts anfangen. Ende vom Lied war, dass der Rechner auch kein Lebenszeichen am Ende mehr von sich gab. Wenn ich das hier so lese habe ich glaube bei meinem T440 einfach nur großes Glück gehabt das Alles auf anhieb funktionierte und am Ende sogar wieder anging. Bin mal gespannt was bei dir rauskommt. Zumal du ja einfach nur normal ausgele…
  • Eine Alternative dazu gibt es leider keine. Aber spannend das es speziell bei dem T440 schwierig sein kann. Evtl. mal die neuste offizielle Version flashen und dann nochmal versuchen auszulesen?
  • Wobei ich mir nicht vorstellen kann das es daran liegt. Aber wäre so meine letzte Idee. So hättest es zumindest mal ausprobiert.
  • Das geht nicht weil jedes BIOS individuell gemoddet wird (wegen Seriennummer der Hardware etc). Früher haben die Jungs direkt das offizielle BIOS gepatcht und man konnte es universell auf jeden Typ des Rechners spielen. Da die dort aber auch auf Spendenbasis arbeiten kommt nat. mehr zusammen wenn jeder sein persönlichen Mod bekommt.
  • Ich hatte dieses 2x5 Piepen. Ist aber weg gegangen. Wird dann wohl nen TPM Chip sein.
  • Gerade herausgefunden, dass dieses Programm die Hardware nun auch unterstützen soll. Vllt. eine nette Alternative.https://review.coreboot.org/cgit/flashrom.git
  • Hm kann man das nicht zurücksetzen indem man sämtlichen Strom abklemmt inkl. CMOS Batterie?Einfach nur flashen wird denke ich nichts bringen, da das Passwort ja nicht im BIOS Chip hinterlegt wird. Korrigiert mich wenn ich falsch liege.
  • Theor. dürfte mit richtiger Zange nichts dagegen sprechen, dass es nicht klappen sollte. So gesehen sind die Bios Chips eigtl. alle irgendwie gleich und unterscheiden sich nur durch die Baugröße.Glaube nicht, dass ein Laptophersteller seine eigenen Chips produziert dafür. Die werden alle von der Stange sein.
  • Das ist natürlich mist.
  • 40 Schleifen?? Vllt. ist ja goldene Litze im Kabel. Hab für mein Zeug damals komplett 6 Euro bezahlt und da war der Programmer mit enthalten.
  • Haben es beim Stammtisch auch nochmal am T430s probiert. Habe die gleiche Zange wie 2 Posts hier drüber. Wir haben jetzt auch die vordere Plastiklippe weggefeilt damit die Kontaktpinne weiter rauskommen. Keine Chance. Haben jetzt bei Aliexpress diese eine blaue Zange da bestellt und beim nächsten mal gibts den nächsten Versuch.
  • vviolanoWie Schaut die Zange vorne aus? Kannst Du mal ein Foto machen?
  • Dann feile schonmal die Plastiküberstände weg. Die sind ja massig lang.
  • aakenn31Als Du das BIOS erstmalig gedumpt hast, hast du dann danach noch einen Verifizierungslauf durchlaufen lassen? Weil wie griven schon sagt, kann es unter Windows zu Fehlauslesungen kommen. Hatte ich selber auch schon.Flashrom ist grundsätzlich eh zu bervorzugen, da es mir einen stabilieren/zuverlässigeren Eindruck macht als das Windowsgeraffel.
  • Sollte das Biosfile wirklich nicht stimmen bringt dir flashrom leider auch nichts.Kannst Du z.b. den 4MB Part im "Phoenixtool" öffnen? Wenn der das nicht geöffnet bekommt stimmt was mit dem Dump nicht.
  • Hab oben noch was ergänzt ...Ja, du könntest einen Ersatzbios Chip löten. Dürfte es bei ebay geben. Spräche aber auch nix dagegen diesen eBay-Chip zu dumpen und diesen Dump dann auf dein Board zu flashen. Weil ob du das ding jetzt auslötest oder einfach bespielst sollte Jacke wie Hose sein. Der Chip ist physisch ja nicht defekt.
  • Wenn die nix sagen, dann wird der Dump wohl in Ordnung sein. Weil die machen auch nix anderes wie mit Phoenixtools das Teil öffnen, die WMAPolicy austauschen und wieder zurückschicken ... gegen Cash . Tun zwar so als wenn es ne Raketenwissenschaft wäre aber wenn man die MOD-Datei hat kann man das easy selber machen. Ein MOD selber erstellen ist allerdings ne Ecke schwieriger. Das krieg ich auch nicht hin.Für viele Modelle haben wir aber mittlerweile einige Mod-Dateien vorrätig.