Search Results

Search results 1-6 of 6.

  • Nein, für solche Zwecke kann man sich Clover auf das EFI-Volume der Systemfestplatte installieren, alle Änderungen die da dann gemacht werden (inklusive Hinzugefügte/Entfernte kExts) werden beim Neustart angewandt! Ansonsten werden aber auch, wie schon gesagt, alle sachen in der Efi beim Booten des Systems geladen, weshalb du auch die Sachen auf der USB-Stick - Efi ändern kannst, dann musst du nur wieder vom Stick starten und dein Startvolume in Clover auswählen. Ich hoffe ich konnte helfen! LG…
  • Nein, alles so wie es soll... Naja fast Clover muss erst auf der EFI Festplatte installiert werden, wenn die EFI von Deinem Stick aber soweit schon geht würde ich die einfach auf die EFI Partition Deiner Festplatte kopieren! Dafür brauchst du z.B. den Clover Konfigurator, da gibt es unter "Tools" den Reiter "Mount EFI". Da musst Du bei "Efi Partitions" deine Festplatte finden und die EFI Mounten, sodass du auf sie zugreifen kannst. Dann Wiederholst du das Ganze für die EFI-Partition des USB-Sti…
  • Sind Datum und Uhrzeit richtig im BIOS, und hast du auch clover auf deinem Stick installiert (mit fakesmc.kext mindestens)?
  • Was hast du denn für Hardware? (Besonders Graffikkarte)
  • Naja aber erst einmal ist ja alles gut... Also, hast du den Eintrag „RadeonDeInit“ im Clover Configurator gesetzt? Der ist wichtig für deine Art Grafikkarte! Kannst es auch mit Whatevergreen.kext und Lilu.kext probieren, die können auch bei Problemen mit Grafik aller Art helfen!
  • Du musst in Clover das Boot Argument „-v“ setzten, das steht für verbose mode. Hast du eigentlich wirklich keinen Weg auf die Festplatte zuzugreifen (zB. Einen sata zu usb Adapter), oder hast du nicht Zugriff auf einen anderen Computer um den Boot Stick zu erstellen? Auf diesem Wege könntest du doch auch eine efi Partition auf dem Stick erstellen, über die du dann macOS starten kannst oder? LG