Search Results

Search results 1-18 of 18.

  • CMMChris Hallo Chris,habe nach Deinem didaktisch genialen Einrichtungsvideo für meinen L55 Mojave mit Clover eingerichtet und problemlos auf Catalina geupdatet. Nun den kompletten Thread durchgearbeitet und versucht, Deine auf Mediafire für den U55 hochgeladene OC-EFI für meinen L55 anzupassen, da ich gerne auf BigSur evtl. auch Monterey aktualisieren möchte. Nach Auswahl der MacOs Installationspartition auf dem Stick tut sich nichts auch nach NVRAM Reset. Habe im BIOS die empfohlenen Einstellu…
  • CMMChrisVielen Dank für die schnelle Antwort. Ich habe mir für mein bestehendes Catalina einen Bootstick erstellt und Deine von mir veränderte EFI draufkopiert und versucht, das Clover5100-Catalina mit dem Opencore-Stick zu booten: Den BeelinkU55-USB.kext habe ich durch BeelinkL55-USB.kext ersetzt und in der config.plist mit einem einfachen Editor eingetragen. Außerdem habe ich bei gllark eine EFI für den L55 gefunden, in der im ACPI eine SSDT-EC und in den Kexts CPUFriendDataProvider.kext sowi…
  • gllarkVielen Dank für Deine Hilfe. Werde die EFI noch um die AirportItlwm.kext ergänzen und dann testen.Edit: Statt Boot-Screen erscheint bei mir eine Fehlermeldung:OCS: No schema for ResizeAppleGPUBars at 16 Index, context (Quirks)!OCS: No schema for ResizeGPUBars at 10 Index, context (Quirks)!Danach tut sich nichts mehr. CMMChrisErst mal vielen Dank für die schnelle Reaktion. Habe Deine EFI ebenfalls auf meinen Catalina Bootstick gepackt und gestartet. Auf dem Boot-Screen fehlt die bestehende…
  • CMMChrisDiese Fehlermeldung kommt von der EFI-L55 074 von gllark. Dort habe ich nur den Airport-Kext in den Ordner Kexte reinkopiert, wie er mir geraten hatte. Diese config.plist habe ich nicht angerührt.Schon eigenartig, daß diese EFI bei gllark zu laufen scheint. Schade der er seinen L55 abgegeben hat.Den Versuch mit der SSDT-EC.aml habe ich dann mit Deiner EFI gemacht (Kernel Panic). Danach habe ich es weiter mit Deiner unveränderten Original EFI versucht.Was meinst Du zum Boot-Hänger mit De…
  • user_232Vielen Dank für Dein EFI Update. Werde ich testen. Habe nach Empfehlung von gllark auch OCAT gezogen und werde es mal an der EFI ausprobieren, die CMMChris für mich gebastelt hat.Ich freue mich sehr über die Hilfe, die ich hier im Forum bekomme .LG donald21Edit:Die EFI funktioniert leider nicht. Nicht mal der Bootscreen erscheint. Schade.LG
  • schabulskeVielen Dank für die EFI_Chris_076. Der Boot bleibt leider nach der gleichen Zeile hängen wie im Foto im Beitrag #379. "apfs_module_start:2485: load: com.apple.filesystems.apfs, ....." Aber: Im Bootscreen konnte ich wenigsten meine Catalina SSD sehen. Der Boot auf die SSD bleibt genauso hängen wie der Bootstick. CMMChrisDeine mit PN hochgeladene EFI habe ich mit OCAT auf 076 aktualisiert (geniales Tool), aber der Bootscreen bleibt wie vor bei schabulske an der Stelle wie im Foto #379 "…
  • schabulskedas hast Du richtig bemerkt, aber es stimmt beides. Ich habe einen USB-Stick mit Catalina, dann kommt der apfs Modul Start 1683 und dann wollte ich noch ausprobieren, ob BigSur gnädiger mit dem Fehler umgeht. Tut BigSur aber nicht sondern bringt apfs Modul Start 2485 und hängt an der gleichen Stelle wie Catalina.Nach Deinem Tip habe ich in Deine EFI die SSDT-EC.aml eingefügt und mit OCAT bearbeitet. Meine bestehenden Seriennummern eingetragen, config.plist validiert und gespeichert. B…
  • gllark ,vielen Dank für den Link zu dortaniaguide. Das ist ja ´ne wahre Fundgrube. Ich werde mir auf jeden Fall die Zeit nehmen, um mich in OC einzulesen, auch wenn ich einen großen Teil der Dinge nicht kapiere. Aber die detaillierten Angaben zum System und zur Installation sind einfach Klasse, zumal alles sehr gut verlinkt ist. Soweit sie beim Beelink L55 vorhaden sind, werde ich die BIOS-Einstellungen wie angegeben übernehmen und dann berichten. Chrissi1982 ,wie Du in #354 angeboten hast, wür…
  • gllark, CMMChris, schabulske, user232 und Chrissi1982Dank Eurer Hilfe habe ich es geschafft. BigSur läuft jetzt auf meinem L55 !!!Mit Dortania Guide und OpenCore Auxillary Tool hat das auch noch Spaß gemacht.Einige Dinge waren bei mir ursprünglich nicht korrekt:1. BIOS Einstellung für CFG Lock war enable und wurde korrekt auf disable gesetzt.2. Die VirtualSMC.kext nimmt mein L55 ohne Beanstandung an.3. Wie gllark schon festgestellt hat, läuft der L55 ohne SSDT-EC.aml von CMMChris nicht.4. Wicht…
  • CMMChris , Bandit und schabulskeVielen Dank für die Glückwünsche und die Tips. Werde mich weiter mit dem Dortaniaguide befassen und mich melden, wenn Moterey läuft.WLAN läuft jetzt auch dank Airportitlwm-Kextupdate (stable 2.0) für BigSur.Zur Update-Endlosschleife: Mac mini (2018) undmacOS 11.6 (20G165)LG donald21
  • BanditDanke, alles erledigt. Jetzt wird 11.6.1 (Build 20G224) angezeigt.LG donald21Editfür alle,wie versprochen lade ich hier mal meine BigSur-EFI OC076 für den Beelink L55 hoch.SMBIOS noch mit eigenen Nummern ergänzen. (https://github.com/corpnewt/GenSMBIOS)Ressources- (https://github.com/HowToHackintosh/OCBinaryData) und Tools-Ordner (https://github.com/dortania/bu…s/tag/OpenCorePkg-bd2afe5) sowie die AppleALC.kext noch ergänzen, weil ich sonst die 25MB für den Upload überschritten hätte.Für …
  • CMMChris , schabulskeHabe meine SSD mit funktionierendem BigSur ausgebaut und gegen eine neue SSD ersetzt. BigSur vanilla vom Stick installiert und gleich Monterey über die Updatefunktion geladen und installiert. Funktioniert mit securitymode disable. Mit securitymode default oder der speziellen Einstellung für mein SMBIOS (mac mini 8,1) startet OC nicht.Der Boot des auf SSD installierten Monterey dauert eine gefühlte Ewigkeit (mehr als fünf Minuten), das Herunterfahren zeiht sich auch in die L…
  • CMMChris , danke für den Hinweis. Klappt perfekt. Der IntelBluetoothInjector.kext mußte auch noch raus. Jetzt startet Monterey fast so schnell wie BigSur. Guten Rutsch und bleib gesund. nevrion, besser als Chris in seinem Video kann Dir das hier sicher niemand erklären. Zur Not ein paar mal ansehen.... auf konkrete Fragen gibts bestimmt eine Reaktion
  • gllarkSorry, daß ich mich jetzt erst melde. Hattest Du nicht Deinen L55 abgegeben/verkauft ? 😉 Egal, freut mich, daß es jetzt bei Dir läuft.Ich lade trotzdem mal meine config für OC076 hoch. Mit der ist eine vanilla Installation von Monterey auf dem L55 möglich.Bitte vorher nochmal im Dortania-Guide die BIOS-Settings für einen Broadwell-Laptop prüfen. Es ist schon erstaunlich, was dort alles falsch gesetzt sein kann. Im Hackintool dann noch die USB-Ports prüfen und den Hibernate-Modus unter Pow…
  • CMMChris gllark und an alle, die sich auskennen,habe gerade das Ventura update erfolgreich durchlaufen lassen (OC 0.8.5).Problem ist jedoch die Grafikbeschleunigung. In der Systeminfo wird HD Graphics 5500 7MB angezeigt und es ruckelt kräftig im Dock.Habt Ihr einen Hinweis, wie man rangehen muß.Viele liebe Grüßedonald21
  • CMMChrisHallo Chris,vielen Dank für den Tip. Habe die neueste OCLP v051 gestartet, im Postinstall-Menü wird auch der Grafikpatch für Broadwell vorgeschlagen, vorausgesetzt SIP ist auf 0x803 oder höher eingestellt (bei mir 0x0), SecureBootModel ist erforderlich und AMFI ist erforderlich.Das kann man eigentlich in den Settings des OCLP-Menüs alles anhaken, aber nach dem Neustart sind die Einstellungen nicht ausgeführt worden. Habe versucht, den OCLP als Root neuzustarten und dann die erforderlich…
  • CMMChris , gllarkVielen Dank für die Rückmeldung !Im Ventura-Thread wird berichtet, daß es ohne Probleme geht.Vielleicht können mir griven und Schwarzkopf einen Tip geben:Auf meinem i3 Broadwell mit HD 5500 hat das Ventura-Update ohne Probleme funktioniert. Ich benutze OCAT und habe dort default als securebootmodell eingestellt (vorher j174 für MacMini 8,1) und bei csr-active-config die 0x803, wie von OCLP benötigt angegeben.Auch nach Neustart und Probieren verschiedener securebootmodel wird zw…
  • grivenVielen Dank für Deine Antwort. OCLP Version war 0.5.1.Ich habe ein bißchen herum probiert: Ventura startet noch mit SIP 0x801 (allow untrusted kexts + allow unauthenticated root) ohne Probleme, dabei waren securebootmodel auf default gesetzt und die bootargs unverändert eingetragen für AMFI und ipc_control_port.Startprobleme mit einer Bootschleife gab es, wenn die bootargs entfernt habe oder ohne die Kombination 0x800 mit 0x1.Das Weglassen von 0x2 allow unrestricted filesystem scheint kei…