Search Results

Search results 1-20 of 26.

  • Hallo Apfelfreunde. Ich bin entzückt zu sehen das hier auch Leute unterwegs sind die sich mit Xpenology auseinander setzen. Ich Habe zu Hause eine DS3615xs und ich finde die Synology NAS einfach nur geil. Jetzt würde ich mich gerne daran probieren ein Xpenology zu bauen. Ich würde hier gerne auf Eure Erfahrungen und Euer Wissen zurückgreifen und hätte deshalb ein paar Fragen. Ich habe beim Googeln zwar einiges gefunden aber komme nicht so recht weiter. Mir ist nicht ganz klar was ich an Serienn…
  • Hallo Jan. Ganz so ist es eben nicht. Ich habe dort vieles gefunden komme aber nicht mit allem zurecht mitunter weil mein englisch nicht so gut ist. Deshalb meine Frage hier in einem deutschsprachigen Forum. Ich bin ja auch so weit das die Kiste bootet. Habe die VID und PID des Stick in der grub.cfg angepasst. Jetzt fehlt mir soweit nur noch die Info wie das mit der Seriennummer und der Max-Adresse funktioniert. Ich weiß wo ich sie eintragen muss, aber nicht woher ich die passenden Nummern beko…
  • Hi umax1980 Kein Problem - es hat Zeit bis du danach schauen kannst. fard-dwalling Danke das ist doch schon mal sehr hilfreich. Kann mir jetzt noch einer sagen welche Kombi aus JUNs Bootloader und .pat Datei funktioniert. Und was ist mit Mac-Adresse.....was Mus ich da tun? lg und danke vorab Peter
  • Also muss ich die tatsächliche MAC-Adresse meiner Netzwerkkarte eintragen? Ich war jetzt soweit das der Stick gebootet hat und der Finder eine 3617 gefunden hat die "wiederverstellbar" ist. Egal was ich ab da mache - nach einem Neustart ist sie wieder weg. Wäre doch eine tolle Sache wenn die Xpenology-User hier mal posten was sie an Hardware mit welchem Loader und welchem Softwarestand nutzen. Das gäbe mal einen groben Überblick darüber was womit funktioniert. War die SN und die MAC-Adresse nic…
  • habe aktuell 2 gerate mit denen ich experimentiere 1. eine Sophos hardware-UTM mit einem Celeron Prozessor 2. ein Gigabyte Mainboard B85m D3H mit einem Core i3-4XXX
  • Hi. Ich dachte LOADER 1.03 wäre für DSM6.2 Schau mal das Bild das sind meine Downloads von JUN Probiere jetzt aber mal 10.3 mit 3615 Grüße
  • Hi Umax1980 Welches Board benutzt du mit dem 3570 ? Grüße Edit1: Wie lange braucht das Teil an dem Punkt an dem er erbotet und diesen 10 Minuten Countdown laufen hat.
  • Also ich hatte eben (kann erst Montag weiter machen) mit Bootloader 1.02b das DSM 6.1.7 (3615xs) am laufen. Hat prima funktioniert bis ich ein Update gemacht habe. Aber so habe ich mal einen Einstiegspunkt mit einer Konfiguration von der ich weiß das sie läuft. Ich werde weiter testen. lg Peter
  • (Quote from fard-dwalling) Mit dem 1.03 hatte ich es noch nicht geschafft das die Xpenology gefunden werden kann - aber das werde ich auch noch hinbekommen. Ich glaube ich hatte die 6.2.1 mit dem 1.03 verwendet - das wird das Problem gewesen sein.
  • Hi. Wie sieht man bei einem Xpenology die "echte" hardware? Im Info-Programm der Systemsteuerung wird ja nur immer das angezeigt was in dem entsprechenden Modell drin sein sollte. Z.b. ein Core i3-4130 beim DS3615xs. Beim Takt wird er tatsächliche angezeigt ebenso beim RAM. Aber bei er CPU und den Cores steht immer das was drin sein sollte. lg Peter
  • Ja das denke ich auch, der zeigt wahrscheinlich die CPU immer gleich an weil die Software das so erwartet und sonst zickt. Wäre aber interessant zu wissen ob das System die Cores die tatsächlich da sind auch nutzt z.b. beim Virtual Machine Manager für VM's
  • Nein natürlich stört es mich nicht wenn ich weiß das er trotz falscher Anzeige die kompletten Ressourcen nutzt
  • Hallo. Ich habe jetzt seit einer Weile mit Xpenology experimentiert. Schon geil. Also ich habe zu Hause ein Xpenology als 3617 mit DSM6.2 am laufen und die rennt auch "sauschnell". Es sind 14 2TB Platten drin die an einem SAS-Controller im IT-Mode hängen. CPU ist eine i5-4130 und es gibt 32GB RAM. Ich habe der Kiste eine 10Gbit Karte verpasst und kann da jetzt mit meinem Hackintosh mit fast 1GB pro Sekunde draufschreiben. Macht echt Laune. Übrigens - Falls jemand mehr Laufwerke einbauen will al…
  • Hi. Versuch mal bei deinem Board das EFI beim boot abzuschalten und auf Legacy zu gehen. Ich hatte das gleiche Verhalten bis ich auf LEGACY umgestellt habe. Und normalerweise ist das 3615er Image das, das problemloser läuft als das 3617er - weiß nicht welches Du verwendest. lg Peter
  • Hallo. also ich verwende 10GBit Karten mit Intel Chipsatz. Ich habe 2 Projekte laufen. In dem einen ist es eine Intel X520-DA2 und in dem anderen ist es eine Fujitsu D2755. Die Fujitsu-Karte ist eine vom Intel-Refenrenzdesign gering abweichende Karte wie die X520-DA2. Treiberwaren dafür nicht notwendig lg Peter
  • Hallo Landu. Also die Intel-Karte auf jeden Fall denn so eine ist in meiner "echten" 3615xs. lg
  • wieviele Geräte willst du denn untereinander mit 10gbit verbinden ?
  • Na dann schau dir mal die Geräte von DLINK an Serie DXS. Ich selbst habe einen HP-Switch mit 4 Einschüben für 10Git-TRansciever und 48 1Gbit Ports. Aber bei mehr als 4 Geräten kannst du so einen DLINK nehmen und alles was nicht 10Gbit ist über einen separaten Switch laufen lassen an den der DLINk angeschlossen wird.
  • also so ein Verhalten kenne ich nicht. Ist ja ärgerlich.