Search Results

Search results 1-8 of 8.

  • Bist Du sicher, daß dein Windows im MBR-Modus installiert ist? Wie hast Du das festgestellt?
  • Meine Meinung: Daten sichern und neu installieren - alles andere ist Murks.
  • Erdenwind Inc. Die Windows10-ISO habe ich für rudsch erstellt. In der ersten Version habe ich keine zusätzlichen Treiber integriert (eigentlich bringt Win10 alles mit). In der aktuellen Version habe ich diesen Treiber in "boot.wim" und "install-wim" integriert: https://www.gigabyte.com/de/Mo…support-dl-driver-chipsetEDIT: Erdenwind Inc. Sollte nicht im BIOS alles auf UEFI eingestellt sein? CSM deaktiviert, bei "Windows8-Features" nicht "Other OS", sondern "Windows"?
  • Okay, da sind wir uns ja einig. Ich hatte für das Erstellen des Bootsticks RUFUS empfohlen, mit Screenshot aller Einstellungen.
  • Ich bin tatsächlich erstaunt, daß ein zusätzlicher Treiber in "boot.wim" und "install.wim" nötig war, um Windows 10 auf dieser Hardware installieren zu können. Generell bringt Win10 alles mit, um auf gängiger und auch älterer Hardware installiert zu werden. Naja, Problem erkannt und gemeistert. rudsch Hast Du nochmal überprüft, ob Win10 nun wirklich im UEFI-Modus installiert ist?
  • Wenn dort GPT angezeigt wird und Du unter "Datenträgerverwaltung" u.a. eine 100mb-Partition am Anfang der Platte siehst (die EFI oder ESP), dann ist alles okay.
  • Der Performance-Schub liegt vermutlich auch nicht an der Umstellung von MBR auf GPT. Das liegt eher daran, daß Du nun ein frisches System mit aufgeräumten Autostart hast. Das lässt sich übrigens noch weiter optimieren, aber das klären wir dann lieber wieder per PN.
  • Ich bin immer etwas angepisst, wenn hier jemand "Windoof" schreibt - so schlecht ist Windows nun auch nicht. Klar gab es viele Irrwege, aber seit Win10 funktioniert das ganze recht gut (Updates, Stabilität). Nicht zu vergessen: Die meisten User hier kommen aus dem Windows-Lager und sind Umsteiger, viele (wie auch Du und ich) wünschen ein Dualboot-System. Ich bin immernoch der Meinung, das ein guter Test für einen neuen Hackintosh ist, erstmal Windows zu installieren, um Hardwarefehler auszuschli…