Search Results

Search results 1-7 of 7.

  • Warum machst du dir die Arbeit mit der Intel? Eine kompatibel Broadcom Karte kostet nicht viel und spart viel Ärger und Zeit.Anleitung USB-Patching findest du unter dem I im Hackintool.Oder du versuchst das hierhttps://github.com/corpnewt/USBMapZur Intel findest du alles hierhttps://github.com/OpenIntelWireless
  • Bezüglich Länderkennung benötigt die Intelkarte als Startparameter.(Code, 1 line)Steht aber auch irgendwo in der Anleitung zum Kext.
  • Hast du diesen Kext in Verwendung?https://github.com/OpenIntelWireless/IntelBluetoothFirmwareAuch wenn Intel BT angezeigt wird benötigt BT eine andere Firmware um zu funktionieren.
  • In diese Ordner solltest du generell nichts installieren wenn du Probleme vermeiden möchtest.So sieht das bei mir unter OpenCore aus.
  • CCC nutze ich nicht.VM ist der Cache von APFS und muss bleiben. Update kann gelöscht werden. 2* Recovery sollte nicht sein. Wenn dann eine Recovery mit zwei Unterordnern für Catalina und BigSur.
  • Gleich wie bei Recovery. Ein Peboot Volumen mit Unterordnern für jedes installierte System. Die Unterordnern habe als Name die UUID vom installierten System.Als Beispiel BigSur Data UUID=5DD4B4B1-EED8-4AA3-859D-D058D007C48. Peboot Unterordner dazu 5DD4B4B1-EED8-4AA3-859D-D058D007C48.
  • Im Peboot Volumen?Peboot ist zum starten von Filevault gedacht. Ab BigSur empfiehlt sich aber nur noch Starten über Preboot wegen dem Sealed System.